Forum / Beauty

Frage zur Haarverlängerung, Tragegefühl usw.

Letzte Nachricht: 28. Februar 2010 um 15:37
P
persis_12096584
24.02.10 um 22:14

Huhu,

bin ja am überlegen mir auch eine HV machen zu lassen aber leider immernoch unschlüssig. Eigentlich wollte ich mir ein Weaving machen lassen also mit diesen Cornrows Zöpfen wo dann die Tressen eingenäht werden aber mittlerweile bin ich davon nicht mehr so begeistert, weil man sich damit keinen hohen Zopf mehr machen kann und ich glaube das ist auch einfach nicht das Richtige für mich.

Ich hatte schonmal Extensions drin die an Microringen befestigt waren, hat mir eine Freundin reingemacht die auch Friseurin ist. Wir haben die Extensions bei Haar-Lady bestellt, die Microrings waren mit Silikonschicht aber das hat bei mir garnicht gehalten, liegt das vielleicht an der nicht so guten Qualität oder ist mein Haar dafür einfach nicht geeignet?
Ich brauchte nur 100 Strähnen x 0,5g, ist das noch im Durchschnitt oder zu wenig??

Ach ich weiß einfach garnicht welche Methode die Richtige für mich ist, vielleicht könnt ihr mir ja mal was empfehlen??
Also ich will auf keinen Fall so einen Strähncheneffekt haben und was ich eigentlich auch nicht mag ist wenn man durchs Haar geht und dann diese ganzen Verbindungsstellen fühlt also die Microrings oder was es da alles gibt.


Würde mich freuen wenn ihr mir ein bisschen weiterhelfen würdet.

LG

Mehr lesen

P
pirkko_12322597
26.02.10 um 12:02

Ultraschall
Also am wenigsten Verbindunsstellen bekommst du mit der ultraschallmethode, die sind dann ganz flach. Nicht so dick wie bei Keratin.
Allerdins solltest du gut auf die Qualität der Haare achten,denn das rausmachen ist ja immer nicht so eingach.

Gefällt mir

O
oriane_11893634
26.02.10 um 12:15

Hey du
also ich hatte mal eine HV mit Bondings drin (Ultraschall) und ein Weaving.

Die Bondings haben bei mir super gehalten, mir war das aber irgendwann lästig. Man kann sich nicht mehr mit den Fingern durch die Haare fahren und beim Kämmen muss man auch "aufpassen". Klar bekommt man eine extra Extensionsbürste, aber trotzdem ist es nicht so wie bei normalem Haar. Ich würde es jetzt erstmal nicht mehr machen, weil es mich einfach irgendwann gestört hat. Die Erfahrung muss man aber selbst machen, weil bei jedem ja ein anderes Gefühl beim Tragen entsteht. Es gibt ja genug Frauen, die absolut keine Probleme haben.

Ja und zum Weaving:
Ich konnte einen hohen Zopf machen. Sie hat einfach ein bisschen Haar unten und an den Seiten frei gelassen, sodass die sich beim Zopf über die Tressen gelegt haben.... und man hat nicht gesehen. Ich hatte insgesamt 4 Reihen drin. Vom Tragen her wars in Ordnung... beim Waschen hats mich aber gestört, weil ich meine Ansätze nicht richtig waschen konnte. Ausserdem musste ich es auch relativ schnell rausnehmen, weil es mich extrem gejuckt hat. Ich denke ich habe es nicht geschafft, dass Shampoo richtig auszuspülen. Vielleicht konnte ich einfach nicht damit umgehen.

Wenn ich mich aber nochmal für eine Methode entscheiden müsste, dann würde ich wieder das Weaving machen. Die Haare sind einfach schöner gefallen und es war einfach nur eine große Verbindung (bzw. vier) auf dem Kopf anstatt 100 kleine. Ich fand es angenehmer.

Im Moment benutz ich Clip-Ins und bin mehr als zufrieden. Eine permanente HV kommt für mich in nächster Zeit nicht in Frage

LG

Gefällt mir

K
kaija_874888
26.02.10 um 12:31
In Antwort auf oriane_11893634

Hey du
also ich hatte mal eine HV mit Bondings drin (Ultraschall) und ein Weaving.

Die Bondings haben bei mir super gehalten, mir war das aber irgendwann lästig. Man kann sich nicht mehr mit den Fingern durch die Haare fahren und beim Kämmen muss man auch "aufpassen". Klar bekommt man eine extra Extensionsbürste, aber trotzdem ist es nicht so wie bei normalem Haar. Ich würde es jetzt erstmal nicht mehr machen, weil es mich einfach irgendwann gestört hat. Die Erfahrung muss man aber selbst machen, weil bei jedem ja ein anderes Gefühl beim Tragen entsteht. Es gibt ja genug Frauen, die absolut keine Probleme haben.

Ja und zum Weaving:
Ich konnte einen hohen Zopf machen. Sie hat einfach ein bisschen Haar unten und an den Seiten frei gelassen, sodass die sich beim Zopf über die Tressen gelegt haben.... und man hat nicht gesehen. Ich hatte insgesamt 4 Reihen drin. Vom Tragen her wars in Ordnung... beim Waschen hats mich aber gestört, weil ich meine Ansätze nicht richtig waschen konnte. Ausserdem musste ich es auch relativ schnell rausnehmen, weil es mich extrem gejuckt hat. Ich denke ich habe es nicht geschafft, dass Shampoo richtig auszuspülen. Vielleicht konnte ich einfach nicht damit umgehen.

Wenn ich mich aber nochmal für eine Methode entscheiden müsste, dann würde ich wieder das Weaving machen. Die Haare sind einfach schöner gefallen und es war einfach nur eine große Verbindung (bzw. vier) auf dem Kopf anstatt 100 kleine. Ich fand es angenehmer.

Im Moment benutz ich Clip-Ins und bin mehr als zufrieden. Eine permanente HV kommt für mich in nächster Zeit nicht in Frage

LG

@"pininfarina1616
Hallo,

eine Frage....
Von wo hast du deine Clip in HAare bestellt?
Sind das echt Haar?
Suche nämlich auch gute Clip ins allerdings stark gewellt.

Gefällt mir

A
an0N_1211332799z
26.02.10 um 12:38
In Antwort auf kaija_874888

@"pininfarina1616
Hallo,

eine Frage....
Von wo hast du deine Clip in HAare bestellt?
Sind das echt Haar?
Suche nämlich auch gute Clip ins allerdings stark gewellt.

Clip
in kannst du total vergessen, das sieht man und es fült sich schrecklich an.

@xlamiax mach dir lieber eine richtige HV mit Bondings da hast du mehr von. Die clips sind voll fürn Müll.

Gefällt mir

A
an0N_1211332799z
26.02.10 um 12:40
In Antwort auf oriane_11893634

Hey du
also ich hatte mal eine HV mit Bondings drin (Ultraschall) und ein Weaving.

Die Bondings haben bei mir super gehalten, mir war das aber irgendwann lästig. Man kann sich nicht mehr mit den Fingern durch die Haare fahren und beim Kämmen muss man auch "aufpassen". Klar bekommt man eine extra Extensionsbürste, aber trotzdem ist es nicht so wie bei normalem Haar. Ich würde es jetzt erstmal nicht mehr machen, weil es mich einfach irgendwann gestört hat. Die Erfahrung muss man aber selbst machen, weil bei jedem ja ein anderes Gefühl beim Tragen entsteht. Es gibt ja genug Frauen, die absolut keine Probleme haben.

Ja und zum Weaving:
Ich konnte einen hohen Zopf machen. Sie hat einfach ein bisschen Haar unten und an den Seiten frei gelassen, sodass die sich beim Zopf über die Tressen gelegt haben.... und man hat nicht gesehen. Ich hatte insgesamt 4 Reihen drin. Vom Tragen her wars in Ordnung... beim Waschen hats mich aber gestört, weil ich meine Ansätze nicht richtig waschen konnte. Ausserdem musste ich es auch relativ schnell rausnehmen, weil es mich extrem gejuckt hat. Ich denke ich habe es nicht geschafft, dass Shampoo richtig auszuspülen. Vielleicht konnte ich einfach nicht damit umgehen.

Wenn ich mich aber nochmal für eine Methode entscheiden müsste, dann würde ich wieder das Weaving machen. Die Haare sind einfach schöner gefallen und es war einfach nur eine große Verbindung (bzw. vier) auf dem Kopf anstatt 100 kleine. Ich fand es angenehmer.

Im Moment benutz ich Clip-Ins und bin mehr als zufrieden. Eine permanente HV kommt für mich in nächster Zeit nicht in Frage

LG

Also
Ultraschall hatte ich noch nicht aber normale Bondings. und ich konnte mir prima durch die Haare fahren mit den Fingern, war kein Problem aber normalerweise macht das ja keiner sich ständig durch die Haare fahren.

Kämmen konnte ich ganz normal mit einer bürste

Weaving kenne ich leider auch nicht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1211332799z
26.02.10 um 12:41
In Antwort auf an0N_1211332799z

Also
Ultraschall hatte ich noch nicht aber normale Bondings. und ich konnte mir prima durch die Haare fahren mit den Fingern, war kein Problem aber normalerweise macht das ja keiner sich ständig durch die Haare fahren.

Kämmen konnte ich ganz normal mit einer bürste

Weaving kenne ich leider auch nicht.

Ach
ja STrähnen sind aber sehr angenehm, die spürts du gar nicht viel besser als Tressen oder so das ist unangenehm.

Clip ins kannst du voll vergessen die sind für den Müll, sehr unangenehm schmerzhaft und dick an den Ansätzen ausserdem kann man sie verlieren.

Gefällt mir

O
oriane_11893634
26.02.10 um 13:02
In Antwort auf kaija_874888

@"pininfarina1616
Hallo,

eine Frage....
Von wo hast du deine Clip in HAare bestellt?
Sind das echt Haar?
Suche nämlich auch gute Clip ins allerdings stark gewellt.


Ich hab meine von Hair der Ringe. Russisches Schnitthaar. Die hab ich jetzt fast ein Jahr und die sind immer noch wie am Anfang. Super schön. Wenn du noch fragen hast, dann meld dich doch per PN.... hier bekommt man ja sowieso nur zu lesen wie scheiße alles ist

Gefällt mir

A
an0N_1211332799z
26.02.10 um 15:34
In Antwort auf oriane_11893634


Ich hab meine von Hair der Ringe. Russisches Schnitthaar. Die hab ich jetzt fast ein Jahr und die sind immer noch wie am Anfang. Super schön. Wenn du noch fragen hast, dann meld dich doch per PN.... hier bekommt man ja sowieso nur zu lesen wie scheiße alles ist

Âlso
Clip ins sind aber auch scheiße. Weil die super unangenehm sind und man sieht das auch, die teile sind dick und so. Bondings sind klein und unsichtbar und vieeeeel viel angenehmer.

Du schreibst doch auch bondings sind scheiße , jeder kann hald seine meinung schreiben.

Gefällt mir

O
oriane_11893634
26.02.10 um 15:56
In Antwort auf an0N_1211332799z

Âlso
Clip ins sind aber auch scheiße. Weil die super unangenehm sind und man sieht das auch, die teile sind dick und so. Bondings sind klein und unsichtbar und vieeeeel viel angenehmer.

Du schreibst doch auch bondings sind scheiße , jeder kann hald seine meinung schreiben.


Ich hab sicher nie geschrieben, dass bondings scheisse sind. Du solltest mal aufmerksamer lesen. Jede Methode ist gut. Man muss halt nur die finden, die zu einem passt und mit der man klarkommt.

Gefällt mir

A
an0N_1273416499z
28.02.10 um 15:37

>Die Methode
mit dem Weaving (Tressen annähen) kannst du dir getrost schenken. Hatte diese Version der HV öfter. Klar sah super aus :!!
Aber damit konnte ich eben doch nicht jede Frisur zaubern und es hat gejuckt wie ...

Und im Sommer ist es erst recht unangenehm zu tragen .....

Dabei ist das Weaving von allen Methoden die Schonenste.

Die anderen Methoden strapazieren die Haare durch mechanische Reibung.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers