Home / Forum / Beauty / Frage zu Gelnägeln

Frage zu Gelnägeln

3. April 2004 um 13:50

Ich kann zwar eigentlich aus beruflichen Gründen keine wirklich langen Nägel kaufen, habe mir jetzt aber doch ein sogenanntes Anfängerset zugelegt. Ich habe das Gel jetzt nur zur stärkung meiner eigenen Nägl und damit sie nur etwas länger sind.
Ich habe aber das Problem, dass an manchen Nägeln das Gel schon etwas gelöst ist, das gleiche hatte ich ausch schon, als die Nägel noch habe machen lassen, ich habe also nichts falsch gemacht.
Kann es daher kommen, dass ich beruflich einigermaßen viel mit Wasser in Kontakt komme und sich deswegen die Nägel leichter lösen?

Mehr lesen

6. April 2004 um 23:37

Nein!!!
Wasser schadet deinen Gel-Nägeln überhaupt nicht, da es keine Lösungsmittel enthält.

Wenn sich das Gel an den Rändern löst:
Kann es nur sein dass du beim Auftragen des Gels zu dicht an die Haut arbeitest, was durch die Rückfettung dazu führen kann, dass sich das Gel hebt und Luft zieht.

Oder:
Sowie Haare haben auch Nägel Eigenschaften, manche sind trocken, manche fettig usw...

Da Gel zum Haften eine absolut fettfreie Oberfläche braucht, löst es sich bei fettigen Nägeln ab, weil der Naturnagel ständig nachfettet.

Und wenn du fettige nägel haben solltest, dann hält das Gel natürlich nicht so gut. Du könntest erstmal versuchen die Nägel alle zwei Wochen aufzufüllen und wenn das nicht hält, dann ist von Kunstnägeln abzuraten!

Hoffe, konnte dir einwenig helfen!?

LG
Nike


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2004 um 9:39

Das hatte ich auch
als ich mir die Nägel mit Gel machen liess. Irgendwie haben sich die Nägel halt vom Gel "weggebogen". Ich hab dann immer mit nem Zahnstocher allfälligen Dreck (der sich ja doch mal ansammeln kann) weggemacht und dann mit nem normalen Nagelleim alles wieder "verschlossen", den Nagel wider an das Gel geleimt. Dadurch hab ich meistens bis zum Nachfüllen schöne Nägel behalten können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2004 um 19:16
In Antwort auf sigrzn_12165583

Nein!!!
Wasser schadet deinen Gel-Nägeln überhaupt nicht, da es keine Lösungsmittel enthält.

Wenn sich das Gel an den Rändern löst:
Kann es nur sein dass du beim Auftragen des Gels zu dicht an die Haut arbeitest, was durch die Rückfettung dazu führen kann, dass sich das Gel hebt und Luft zieht.

Oder:
Sowie Haare haben auch Nägel Eigenschaften, manche sind trocken, manche fettig usw...

Da Gel zum Haften eine absolut fettfreie Oberfläche braucht, löst es sich bei fettigen Nägeln ab, weil der Naturnagel ständig nachfettet.

Und wenn du fettige nägel haben solltest, dann hält das Gel natürlich nicht so gut. Du könntest erstmal versuchen die Nägel alle zwei Wochen aufzufüllen und wenn das nicht hält, dann ist von Kunstnägeln abzuraten!

Hoffe, konnte dir einwenig helfen!?

LG
Nike


Danke!
ja, dass kann es wirklich sein, ich habe mir gerade die nägel angeschaut und das habe ich eigentlich nur an den nägeln der rechten hand, außer daumen linke hand und da nur ein kleins bisschen, an der linken hand ist es sonst überhaupt nicht. ich bin rechtshänderin, wurde also mit links gemacht.

aber was ich auch an einigen nägeln habe, an den nagelspitzen hebt sich das gel auch teilweise ab, oder kann es sein, dass ich vielleicht beim feilen zu vorsichtig war und deswegen nicht genug angerauht habe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2004 um 14:22
In Antwort auf sigrzn_12165583

Nein!!!
Wasser schadet deinen Gel-Nägeln überhaupt nicht, da es keine Lösungsmittel enthält.

Wenn sich das Gel an den Rändern löst:
Kann es nur sein dass du beim Auftragen des Gels zu dicht an die Haut arbeitest, was durch die Rückfettung dazu führen kann, dass sich das Gel hebt und Luft zieht.

Oder:
Sowie Haare haben auch Nägel Eigenschaften, manche sind trocken, manche fettig usw...

Da Gel zum Haften eine absolut fettfreie Oberfläche braucht, löst es sich bei fettigen Nägeln ab, weil der Naturnagel ständig nachfettet.

Und wenn du fettige nägel haben solltest, dann hält das Gel natürlich nicht so gut. Du könntest erstmal versuchen die Nägel alle zwei Wochen aufzufüllen und wenn das nicht hält, dann ist von Kunstnägeln abzuraten!

Hoffe, konnte dir einwenig helfen!?

LG
Nike


Nägel
hallo
Ich hatte dieses auch,wenn du das gel aufträgst
solltes du immer einen kleinen abstant halten,
trage es nicht bis zum rand auf,und das gel an der Nagelspitze auflegen der pinsel sollte nicht den nagelberüren sondern nur das gel das heißt du zieht es über den nagel
gruß gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club