Home / Forum / Beauty / Flecken nach Akne

Flecken nach Akne

26. Februar 2008 um 20:00

Hallo!!!
Ich habe Akne gehabt bzw immer noch, aber nicht so stark... Habe aber jetzt ganz fleckige Haut nach der Akne... Weiß jemand was ich dagegen machen kann???Und hat jemand vielleicht auch noch ein tip, was ich gegen die Akne tun kann???

LG

Mehr lesen

4. März 2008 um 10:55

Fruchtsäure gegen Narben und zerstörtes Gewebe
Hallo,

nach einer Akne kann es sehr gut sein, dass Narben und Flecken hinterbleiben. Durch das ausdrücken der Mitesser und Pusteln wird das Gewebe zerstört. Das sind dann diese dunklen Flecken. Meine Freundin hatte auch stark damit zu kämpfen. Über ein Jahr hat sie alles mögliche ausprobiert. Dann habe ich ihr eine Kurbehandlung mit Fruchtsäure empfohlen. Die ging drei Wochen lang. Jede Woche eine Behandlung. Und ca. 2-3 Tage nach der behandlung zur Ausreinigung, da die Unterlagerungen und Unreinheiten richtig nach oben kommen. Die Fruchtsäure ist sozusagen der Frühjahrsputz der haut. Man darf die Behandlung nur in den Wintermonaten machen, da man danach ca. 4 Wochen nicht in die Sonne und ins Solarium darf. Zur Behandlung bekommt man meistens auch eine Pflege für zu Hause dazu. Andere Pflegemittel sollte man während der Behandlung ncht benutzen, da es sonst zu allergischen Reaktionen führen könnte. Wenn Du interesse an einer solchen Behandlung hast empfehle ich Dir ein ausführliches Beratungsgespräch mit einer kosmetikerin oder mit deinem Hautarzt,da so eine Behandlung auch nicht ganz so günstig ist. Aber sie wirkt. Meine Freundin hat mittlerweile eine super Haut. Nur noch ab und zu ein paar Mitesser an Kinn und Nase.
Ich wünsche dir viel Erfolg

Grüße Cosmita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2008 um 11:13
In Antwort auf shama_12339303

Fruchtsäure gegen Narben und zerstörtes Gewebe
Hallo,

nach einer Akne kann es sehr gut sein, dass Narben und Flecken hinterbleiben. Durch das ausdrücken der Mitesser und Pusteln wird das Gewebe zerstört. Das sind dann diese dunklen Flecken. Meine Freundin hatte auch stark damit zu kämpfen. Über ein Jahr hat sie alles mögliche ausprobiert. Dann habe ich ihr eine Kurbehandlung mit Fruchtsäure empfohlen. Die ging drei Wochen lang. Jede Woche eine Behandlung. Und ca. 2-3 Tage nach der behandlung zur Ausreinigung, da die Unterlagerungen und Unreinheiten richtig nach oben kommen. Die Fruchtsäure ist sozusagen der Frühjahrsputz der haut. Man darf die Behandlung nur in den Wintermonaten machen, da man danach ca. 4 Wochen nicht in die Sonne und ins Solarium darf. Zur Behandlung bekommt man meistens auch eine Pflege für zu Hause dazu. Andere Pflegemittel sollte man während der Behandlung ncht benutzen, da es sonst zu allergischen Reaktionen führen könnte. Wenn Du interesse an einer solchen Behandlung hast empfehle ich Dir ein ausführliches Beratungsgespräch mit einer kosmetikerin oder mit deinem Hautarzt,da so eine Behandlung auch nicht ganz so günstig ist. Aber sie wirkt. Meine Freundin hat mittlerweile eine super Haut. Nur noch ab und zu ein paar Mitesser an Kinn und Nase.
Ich wünsche dir viel Erfolg

Grüße Cosmita

...
Ich glaube auch, dass ein Fruchtsäurepeeling eine gute Methode wäre um die Flecken relativ schnell und effektiv zu entfernen.

Achte darauf, dass du, wie Cosmita sagt, das Peeling in den Wintermonaten machst, um die Haut nicht unnötig zu belasten.
Außerdem ist eine entsprechene Pflege der Haut (in Abstimmung auf das Peeling) während der Behandlungszeit sehr, SEHR wichtig. Ansonsten schadest du der Haut mehr als du ihr Gutes tust.

Eine gute Anlaufstelle bieten in solchen Fällen Hautarztpraxen mit angeschlossener Kosmetikeinrichtung.
So kannst du die Peelingbehandlung unter Kontrolle eines Arztes und einer erfahrenen Kosmetikerin machen lassen.
Ist auch meistens nicht so teuer, wie in einem unabhängien Kosmetiksalon.

Willst du dennoch lieber in einen unabhängigen Salon, so achte darauf, dass es ein guter ist!
Das ist nicht einach.
Hier lieber ein bisschen mehr bezahlen und dafür dann Zeit für Fragen und eine gründliche und sauber ausgeführte Behandlung.

Viel Glück






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2008 um 13:50

Fruchtsäurepeeling
Hallo!

Ich würde dir davon ganz ernsthaft abraten. Ich habe dieses Peeling schon zweimal hinter mir, das erste mal war ich ungefähr 16 und hatte diese typischen pubertäts-pickel. Nach der Behandlung wurde es besser, wodurch ich mich vor ein paar Monaten nochmal dazu entschieden hatte, da ich ganz plötzlich hässliche Entzündungen bekam, obwohl ich einige Monate Pickel frei war. Also gesagt getan, mich beim Hautarzt wieder angemeldet und nach der dritten Behandlung musst ich abbrechen, da weder meine Röttungen weggingen noch die Pickel. Meine Haut hat sich abgelöst, als wäre ich auf einem Steinboden hingefallen und genauso hat es sich auch angefühlt. Jetzt habe ich an den Stellen, an denen ich die Behandlung hab machen lassen, viel viel mehr Mitesser, die sich regelmässig entzünden als vorher. Ich ärgere mich über mich selbst, dass ich wegen der zwei Pickel das hab machen lassen.
Allerdings hab ich jetzt in einem anderen Forum von einer Schneckencreme gelesen, die ich mir auch bestellt habe, dass die gut gegen Rötungen helfen soll. Sie ist rein natürlich und wird, wie der Name schon sagt, aus Schnecken gewonnen.
Ansonten kann ich dir noch einen Geheimtip von meiner Mutter empfehlen, das ist das einzige was bei mir zur Zeit hilft und ich war schon bei allen Hautärzten hier in der Umgebung, selbst in der Hautklinik war ich, da mir immer nur irgendwelche Salben verschrieben wurden, die nichts brachten, hat mir meine Mutter (die selbst Ärztin ist) etwas mitgebracht, das eigentlich nur gegen Windpocken hilft. Es nennt sich lotio alba und trocknet die Pickel und Mitesser sehr gut aus. Man sollte dann nur nicht rausgehen, weil das Zeug weiss ist. Und ich mache regelmässig Kamilleumschläge, die ich auf die Haut lege.

Ich hoffe ich konnte dir damit etwas helfen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 14:17

Hallo!!
Ich bin mit meinen Flecken auch zum Arzt gegangen und habe  einige Fruchtsäure Behandlung bekommen. Die Haut war danach ganz okay nur gleich im Frühling habe ich überall Sonnenflecken bekommen, trotz Sonnenschutz den ich immer benutze. Also durch teure Behandlungen ist meine Haut noch empfindlicher gerworden! Bravo 🙈🙈😩😩!!!!

Jetzt habe ich von einer Freundin die bei einer Frauenärztin arbeitet die Anti Lentigo Sol empfohlen bekommen , dass ist in der Praxis ein  absoluter geheim Tipp. Die müssen ja wissen was gut ist weil viele Mädels durch Hormonen auch Pigmentstörung haben. Ich habe auf jeden Fall meine Flecken weg und gegen meine unreine Haut habe ich das Thunlauri Cuticula Set. Und bin Flecken und Akne los 👍👍👍.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2017 um 15:45

hibei mir hat meersalz peeling geholfen. vielleicht magst du es ausprobieren. viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Haben Sie Erfahrung mit perioraler Dermatitis?
Von: freundinjp
neu
2. Mai 2017 um 13:29
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram