Home / Forum / Beauty / Fettwegspritze im Knie- und Wadenbereich

Fettwegspritze im Knie- und Wadenbereich

13. November 2004 um 8:39

hallo,
wollte mich mal erkundigen, ob vielleicht schon jemand erfahrungen gemacht hat, mit der fettwegspritze in o.a. bereichen. bin noch unentschlossen, ob ich eine fa oder nicht machen soll. nun habe ich gehört, dass bei kleineren problemzonen wie knie etc. auch die spritze helfen kann. wäre wahrscheinlich auch weniger schmerzhaft danach. aber kann man mit einem ebenso gutem ergebnis rechnen wie nach einer fa?
würde mich freuen, wenn mir jemand seine erfahrungen mitteilen könnte.
lg babs

Mehr lesen

25. November 2004 um 20:34

Meine Erfahrung mit der Spritze
Hallo Waferl,

ich habe mir im Juli, August und September mir Knie und Waden spritzen lassen bei einem Heilpraktiker. Der hatte Eröffnungsangebote, da er von Heidelberg nach Frankfurt umgezogen ist.

Habs ausprobiert zum kleinen Preis und bin begeistert. Meine Waden haben um 3cm abgenommen und meine Knie fast 5cm. Der Mann arbeitet mit der modifizierten Methode wie die Ärzte.
Ich muß auch dazusagen, dass ich sehr starke Zellulite habe. In diesem Bereich hat sich jetzt jetzt die Haut sichtbar geglättet. Bei Zellulite soll die Spritze sogar besser wirken, als bei strafferer Haut. Bei mir hängt jetzt nichts rum, sondern es hat sich alles schön angepasst.

Ich warte jetzt aufs Weihnachtsgeld um meine Reiterhosen anzugehn. Wird ja ein bisschen teurer jetzt. Meine Freundin hat sich das Doppelkin machen lassen war mit 2 Behandlungen fertig.
Ihre Bilder sind auch Bei Natural-Beauty.de zu sehen. Das Endergebnis siehst Du allerdings erst 6-8 Wochen nach der letzten Behandlung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2004 um 10:28
In Antwort auf libby_11857940

Meine Erfahrung mit der Spritze
Hallo Waferl,

ich habe mir im Juli, August und September mir Knie und Waden spritzen lassen bei einem Heilpraktiker. Der hatte Eröffnungsangebote, da er von Heidelberg nach Frankfurt umgezogen ist.

Habs ausprobiert zum kleinen Preis und bin begeistert. Meine Waden haben um 3cm abgenommen und meine Knie fast 5cm. Der Mann arbeitet mit der modifizierten Methode wie die Ärzte.
Ich muß auch dazusagen, dass ich sehr starke Zellulite habe. In diesem Bereich hat sich jetzt jetzt die Haut sichtbar geglättet. Bei Zellulite soll die Spritze sogar besser wirken, als bei strafferer Haut. Bei mir hängt jetzt nichts rum, sondern es hat sich alles schön angepasst.

Ich warte jetzt aufs Weihnachtsgeld um meine Reiterhosen anzugehn. Wird ja ein bisschen teurer jetzt. Meine Freundin hat sich das Doppelkin machen lassen war mit 2 Behandlungen fertig.
Ihre Bilder sind auch Bei Natural-Beauty.de zu sehen. Das Endergebnis siehst Du allerdings erst 6-8 Wochen nach der letzten Behandlung.

Danke für die Info
hört sich ja vielversprechend an. was haben den die behandlungen bei dir gekostet? und wie oft musstest du hin?
lg babs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2004 um 11:35
In Antwort auf libby_11857940

Meine Erfahrung mit der Spritze
Hallo Waferl,

ich habe mir im Juli, August und September mir Knie und Waden spritzen lassen bei einem Heilpraktiker. Der hatte Eröffnungsangebote, da er von Heidelberg nach Frankfurt umgezogen ist.

Habs ausprobiert zum kleinen Preis und bin begeistert. Meine Waden haben um 3cm abgenommen und meine Knie fast 5cm. Der Mann arbeitet mit der modifizierten Methode wie die Ärzte.
Ich muß auch dazusagen, dass ich sehr starke Zellulite habe. In diesem Bereich hat sich jetzt jetzt die Haut sichtbar geglättet. Bei Zellulite soll die Spritze sogar besser wirken, als bei strafferer Haut. Bei mir hängt jetzt nichts rum, sondern es hat sich alles schön angepasst.

Ich warte jetzt aufs Weihnachtsgeld um meine Reiterhosen anzugehn. Wird ja ein bisschen teurer jetzt. Meine Freundin hat sich das Doppelkin machen lassen war mit 2 Behandlungen fertig.
Ihre Bilder sind auch Bei Natural-Beauty.de zu sehen. Das Endergebnis siehst Du allerdings erst 6-8 Wochen nach der letzten Behandlung.

Ich auch


Hallo ihr,

interessiere mich auch für die Fettwegspritze. Aber ganz leichte Reiterhosen, die auch durch sport nicht verschwinden. Was meint ihr wieviel sowas kostet und wo kann ich das machen lassen,denn nicht jeder heilpraktiker macht das.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. April 2010 um 8:33
In Antwort auf libby_11857940

Meine Erfahrung mit der Spritze
Hallo Waferl,

ich habe mir im Juli, August und September mir Knie und Waden spritzen lassen bei einem Heilpraktiker. Der hatte Eröffnungsangebote, da er von Heidelberg nach Frankfurt umgezogen ist.

Habs ausprobiert zum kleinen Preis und bin begeistert. Meine Waden haben um 3cm abgenommen und meine Knie fast 5cm. Der Mann arbeitet mit der modifizierten Methode wie die Ärzte.
Ich muß auch dazusagen, dass ich sehr starke Zellulite habe. In diesem Bereich hat sich jetzt jetzt die Haut sichtbar geglättet. Bei Zellulite soll die Spritze sogar besser wirken, als bei strafferer Haut. Bei mir hängt jetzt nichts rum, sondern es hat sich alles schön angepasst.

Ich warte jetzt aufs Weihnachtsgeld um meine Reiterhosen anzugehn. Wird ja ein bisschen teurer jetzt. Meine Freundin hat sich das Doppelkin machen lassen war mit 2 Behandlungen fertig.
Ihre Bilder sind auch Bei Natural-Beauty.de zu sehen. Das Endergebnis siehst Du allerdings erst 6-8 Wochen nach der letzten Behandlung.

Fettwegspritze
Hallo,

ich überlege mir auch die Fettwegspritze setzen zu lassen zuerst mal Knie und Wadenbereich, wie heisst den der Arzt in Frankfurt wo Du das machen lassen hast.Ist ja auch schon ewig her bei Dir.

Lg
Lenchen1104

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 18:47

Hallo
habe die Erfahrung mit dem Zeug vor 3 Wochen gemacht. Ich würde wirklich niemandem dazu raten. Ich hatte den Bericht im RTL gesehen, der so positiv war und mir dann eine große, offensichtlich gut gehende Hautarztpraxis gesucht...

Wie gesagt, es ist 3 Wochen her, ich habe die Innenseiten der Oberschenkel machen lassen. Es waren viele Ampullen und unzählige Einstiche und der Schmerz begann sofort nach dem Setzen. Was dann folgte, war schon wirkliches Leid. Unglaubliche Schwellungen, alles knallrot und sehr sehr schmerzhaft. Bis eine Woche danach hab ich es so hingenommen, dann mal angerufen, ob das normal wäre. Man sagte mir, bis 14 Tage nach den Spritzen wären Schmerzen noch normal.

Es wurde anfangs auch etwas besser, leider entwickelten sich bis heute überall unter der Haut kleinere und größere Gebilde, wie Erbsen, einige oberflächlich größer, andere kleiner und die schmerzen wie verrückt.

Da die Klinik viel zu weit weg ist und ich keinen Urlaub bekam, bin ich zur Uniklinik gefahren, wirklich etwas in Panik.
Dort las man sich die Zusammensetzung durch und meinte, das Zeug ware bei uns gar nicht zugelassen und alles andere darin verspräche nicht grad eine Wirkung.

Nun habe ich ein schmerzhaftes Wochenende hinter mir, aber langsam wird es wohl erträglicher. Auf Anraten des Uni-Arztes massiere ich die Beine leicht, laufe und liege viel und hoffe, dass ich nicht noch ernsthaftere Schäden davontrage.

Übrigens... anfangs dachte ich, es gäbe sichtbare Erfolge, aber es war nur die akute Schwellung, die durch die beabsichtigte Entzündung ausgelöst wurde. Also, ich habe ne Menge Knete bezahlt und unglaublich viele Schmerzen davongetragen, jetzt hoffe ich, dass zumindest der Zustand vor dieser Behandlung wiederhergestellt werden kann und hoffe, dass mein Beispiel diejenigen abschreckt, die noch unentschlossen sind und nicht mit ihrer Gesundheit spielen möchten...
LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen