Home / Forum / Beauty / Fettiger Ansatz, trockene Spitzen!

Fettiger Ansatz, trockene Spitzen!

31. Juli 2006 um 13:28

Hallo zusammen! Habe schon so viel ausprobiert, aber meine Haare sind echt schrecklich! Ich muss sie jeden Tag waschen, da sie super schnell fetten und die Spitzen sind wie ausgetrocknet. Kann sie auch nach dem Waschen kaum kämmen. Benutze einen Breitzinkigen Kamm und mache alles ganz vorsichtig, trotzdem verliere ich total viele Haare! Kennt das jemand von euch? Was benutzt ihr für ein Shampoo? (ohne Silikone)
Liebe Grüße

Mehr lesen

1. August 2006 um 10:59

Da hast du aber "großes glück"...
weil es nämlich genau für dieses Problem ein Shampoo gibt ( das ich selber benutze). Es heißt Garnier Fructis Kräftigendes Pflegeshampoo Schnell Fettender Ansatz,Trockene Spitzen.
Das ist echt super und hilft auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2006 um 11:10
In Antwort auf steffi443

Da hast du aber "großes glück"...
weil es nämlich genau für dieses Problem ein Shampoo gibt ( das ich selber benutze). Es heißt Garnier Fructis Kräftigendes Pflegeshampoo Schnell Fettender Ansatz,Trockene Spitzen.
Das ist echt super und hilft auch

Bloß nicht Fructis
das Zeug ist eine Silikonbompe. Deine Haare werden zwar erst mal total gut und schön aussehen, aber warte nur ab bis du das Zeug erst mal eine Weile benutzt. Dann gehen deine Haare richtig kaputt. Ich habe Erfahrung gemacht! Ich würde an deiner Stelle schauen ob es für dieses Problem ein anderes Schampoo gibt das keine Silikone enthällt oder nach dem Haarewaschen deine Spitzen ganz doll pflegen. Zum Beispiel Kokosöl nach dem Waschen reinmassieren oder ähnliches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2006 um 11:37
In Antwort auf heledd_12741170

Bloß nicht Fructis
das Zeug ist eine Silikonbompe. Deine Haare werden zwar erst mal total gut und schön aussehen, aber warte nur ab bis du das Zeug erst mal eine Weile benutzt. Dann gehen deine Haare richtig kaputt. Ich habe Erfahrung gemacht! Ich würde an deiner Stelle schauen ob es für dieses Problem ein anderes Schampoo gibt das keine Silikone enthällt oder nach dem Haarewaschen deine Spitzen ganz doll pflegen. Zum Beispiel Kokosöl nach dem Waschen reinmassieren oder ähnliches.

Woher willst
du den wissen, dass es eine Silikonbombe ist???????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2006 um 15:54

Genau
...so siehts aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2006 um 11:47

Es gibt auch noch...
...von Herbal ein Shampoo und ne Spülung für fettigen Ansatz und trockene Spitzen....vielleicht probierst du das ja mal aus....riecht zwar etwas komisch, aber naja

VG
Leitzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 22:10

Vergiss mal die shampoos
dein Problem besteht aus zwei Teilen und das kriegst du nie mit einem Shampooo alleine hin!
Zuerst musst du Längen und Spitzen, die total ausgelaugt scheinen, restrukturieren. Kauf Die einen super guten Conditioner und baue erst mal dein Haar in den Spitzen auf oder lass dir eine professionelle Haarkur beim Friseur machen. Dein Problem kommt nämlich von all dem Scheisszeug, das du bereits ausprobiert hast und viel Geld für nichts Taugendes ausgegeben hast.

Mach in Zukunft mit einem mkilden Shampoo nur noch eine sog. Ansatzwäsche. Die Längen und Spitzen kannst du komplett auslassen. Nicht brubbeln bein waschen, lange, gründlich und nur lauwarm ausspülen, mit dem Handtuch einen Turban wickeln und gut antrocknen lassen.
Dann lauwarm föhnen, dabei wenig bürsten, denn damit wird die Kopfhaut zur Talgproduktion angeregt. Nimm einen Festiger oder wenig Schaumfestiger, damit das Haar Stand hat und so fettet der Ansatz auch nicht so schnell nach!
Produkte kann ich dir wärmstens empfehlen von Sebastian, Potion 7 als Pflege und auch die Stylingtools und die Shampoos sind klasse. Geh so vor wie ichs dir geraten habe und du bist in ein paar Tagen das Problem los.
Übrigens, solche Tipps findet man auch bei www.hair-and-beauty.de. Das Portal ist zwar erst zwei Wochen alt, aber da kommt eine Menge an professionellen Tipps rüber und nicht so laienhaftes und mit Vorsicht zu geniessendes ....
...oh weia, jetz mache ich mich unbeliebt?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 18:07
In Antwort auf polona_12043539

Vergiss mal die shampoos
dein Problem besteht aus zwei Teilen und das kriegst du nie mit einem Shampooo alleine hin!
Zuerst musst du Längen und Spitzen, die total ausgelaugt scheinen, restrukturieren. Kauf Die einen super guten Conditioner und baue erst mal dein Haar in den Spitzen auf oder lass dir eine professionelle Haarkur beim Friseur machen. Dein Problem kommt nämlich von all dem Scheisszeug, das du bereits ausprobiert hast und viel Geld für nichts Taugendes ausgegeben hast.

Mach in Zukunft mit einem mkilden Shampoo nur noch eine sog. Ansatzwäsche. Die Längen und Spitzen kannst du komplett auslassen. Nicht brubbeln bein waschen, lange, gründlich und nur lauwarm ausspülen, mit dem Handtuch einen Turban wickeln und gut antrocknen lassen.
Dann lauwarm föhnen, dabei wenig bürsten, denn damit wird die Kopfhaut zur Talgproduktion angeregt. Nimm einen Festiger oder wenig Schaumfestiger, damit das Haar Stand hat und so fettet der Ansatz auch nicht so schnell nach!
Produkte kann ich dir wärmstens empfehlen von Sebastian, Potion 7 als Pflege und auch die Stylingtools und die Shampoos sind klasse. Geh so vor wie ichs dir geraten habe und du bist in ein paar Tagen das Problem los.
Übrigens, solche Tipps findet man auch bei www.hair-and-beauty.de. Das Portal ist zwar erst zwei Wochen alt, aber da kommt eine Menge an professionellen Tipps rüber und nicht so laienhaftes und mit Vorsicht zu geniessendes ....
...oh weia, jetz mache ich mich unbeliebt?

Du hast meiner...
Meinung was entscheidenes vergessen....was ist mit Pflege danach? Zum Beispiel Potion 9 und wenn die Haare trocken sind...Spitzenpflege wie Drops oder das Laminates Gel.
Als Shampoo-Empfehlung, wenn schon Sebastian, dann Laminates oder Laminates Sheer....
Zusätzlich gibt es ein Reinigungsshampoo von Sebastian Collection....danachb aber bitte immer eine Kur anwenden.

Auch wenn Du überzeugt bist von Sebastian, ist es kein Zaubermittel. Das sie das Problem nach einigen Tagen komplett vergessen kann, bezweifle ich ernsthaft. Ich nahm/nehme 6 Jahre lang Sebastian und habe bisher auch jedes einzelne Produkt ausprobiert, außer die xtah-Serie und denke schon das ich das ein wenig beurteilen kann.
Es gibt, auch wenn Du es nicht glauben möchtest...weit bessere Produkte als die von Sebastian auf dem Markt, auch wenn ich Sebastian selber sehr mag, ist mir das nicht entgangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2006 um 11:58

DU SOLLTEST
AUF DEN FETTIGEN ANSATZ BABYPUDER STREUEN UND EINWIRKEN LASSEN DANACH AUSKAEMMEN DU WIRST SEHEN DER FETT IST VON DEM PUDER AUFGESAUGT UND DIE TROCKENEN SPITZEN BEHANDELST DU MIT OLIVENOEL DIE DU ABENDS NUR WENIG DAVON EINARBEITEST ABER NUR EIN BISSCHEN UND NUR IN DEN SPITZEN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 23:38
In Antwort auf marley_12136261

DU SOLLTEST
AUF DEN FETTIGEN ANSATZ BABYPUDER STREUEN UND EINWIRKEN LASSEN DANACH AUSKAEMMEN DU WIRST SEHEN DER FETT IST VON DEM PUDER AUFGESAUGT UND DIE TROCKENEN SPITZEN BEHANDELST DU MIT OLIVENOEL DIE DU ABENDS NUR WENIG DAVON EINARBEITEST ABER NUR EIN BISSCHEN UND NUR IN DEN SPITZEN

Stuppi
du solltest dir langsam angewöhnen nicht mehr in großschrift zu schreiben. das bedeutet "SCHREIEN"

oder ist es absicht?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 23:40
In Antwort auf heledd_12741170

Genau
...so siehts aus...

Ist schon jemand von silikon im shampoo umgekommen?
ich hab sowas noch nicht gehört.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 23:09

Tipps für fettender Ansatz & trockene spitzen
Ich habe/ hatte das gleiche Problem!
Ich kann dir raten: mit Shampoo nur am Ansatz waschen und in die Längen bzw spitzen den conditioner benutzen und kurze Zeit einwirken lassen.
Nachdem du alles ausgewaschen hast darfst du deine Haare nicht rubbeln, da deine Haare noch empfindlicher sind wenn sie nass sind, sondern in einem Handtuch oder alten t-shirt einwickeln.

Ich mache das seit knappen zwei Wochen und ich sehe schon sehr gute Ergebnisse.

Wenn deine Haare schnell fetten benutze ein Kräuter Shampoo, weil deine Kopfhaut wenn ständigen waschen trocken ist und dadurch werden deine Talgdrüsen angeregt.

Ich benutze seit heute *anier fru*tis fettender Ansatz trockene spitzen und meine Haare sind wie neu.

LG selina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen