Home / Forum / Beauty / Fettige und Kaputte Haare.. Hilfe dringend gesucht!

Fettige und Kaputte Haare.. Hilfe dringend gesucht!

27. Dezember 2012 um 11:08 Letzte Antwort: 30. Januar 2013 um 23:51

Hallo.

Ich habe ein Problem, und zwar habe ich eigentlich schnell fettende Haare (hauptsächlich am Ansatz), müsste sie eigentlich jeden Tag waschen, allerdings habe ich aus vorherigen Diskussionen entnommen, dass es das nur noch schlimmer macht. Neuerdings sind auch meine Spitzen kaputt, heute habe ich Spliss entdeckt, außerdem sind sie sehr trocken. Ich würde gerne wissen, was ich dagegen tun kann.. Haltet ihr mehr von "natürlichen" Mittelchen oder eher von Produkten aus dem Friseurbedarf?
Komme die nächsten Tage leider nicht mehr zum meinem Friseur, sie hat Urlaub bis ins nächste Jahr.. Habt ihr einen Ratschlag für mich, wie ich meine Haare auch mit Dingen, die ich zuhause hab, pflegen kann?

Liebe Grüße & danke schonmal
rubina

Mehr lesen

27. Dezember 2012 um 12:53

Hi...
...Also am besten zuerst mal jeden 2. Tag waschen und später auf jeden 3. Tag langsam umstellen.
Man kann auch mit Trockenshampoo gut über die Runden kommen.

Das Kaputte/Splissige sollte schon ab.
Bei langen Haaren ist ein bisschen Spliss ganz normal und lässt sich fast nicht ganz vermeiden.

Du könntest es mit naturreinen Ölen versuchen, um dem im Zukunft ein wenig vorzubeugen.
Ein paar Tröpfchen nach dem Waschen ins handtuch-trockene Haar geben (als Leave-in).
Oder als Ölkur über Nacht einwirken lassen.

Ich selber mische jetzt im Winter immer ein paar Tröpfchen Öl mit ins Shampoo oder die Spülung.
Ist vielleicht für eher fettige Haare nicht so geeignet.
Ev. wenn du die Spülung nur in den Längen/Spitzen verwendest.

LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2012 um 15:05

Danke
danke für den Tipp, werde das mal mit der Spülung + Öl in den Spitzen ausprobieren

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2013 um 23:51

..
Ich habe lange dünne Haare, die schnell fetten. Deswegen habe ich immer austrocknende Volumenshampoos verwendet, weil ich dachte, dass es dann besser wird. Stattdessen wurde es nur noch schlimmer. Ich habe mich dann von meiner Friseurin beraten lassen und mir den Haartyp bestimmen lassen. Sie hat mir dann auch Shampoos empfohlen, die zu meinem Haartyp passen.
Ich wasche jetzt meine Haare mit zwei verschiedenen Shampoos, als erstes das Tiefenreinigungsshampoo von Balea und danach das Syoss Repair Therapy Shampoo. Seitdem ist wirklich besser geworden. Ich muss jetzt nur noch alle 2 Tage meine Haare waschen und das ist echt ein großer Fortschritt für mich.
Allerdings verwende ich gleich nach dem Föhnen ein wenig Trockenshampoo auf den Ansätzen, damit er in den 2 Tagen nicht nachfettet. Bei mir funktioniert es so jedenfalls sehr gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest