Home / Forum / Beauty / Fettabsaugung am Bauch

Fettabsaugung am Bauch

12. Januar 2011 um 11:05

Hallo ihr lieben,

bin ganz neu hier und würde mich sehr über eure Hilfe sehr freuen (=

also ersteinmal zu meiner Person ich bin 160 cm groß und wiege 47 kg.. das heisst ich bin relativ schlank.. früher war ich mal dick und mein Bauchspeck ist gelieben- troz gezieltem 2 Jährigen Bauchtrainings. Und mein Problem ist nunmaleben das ich eine kleine Fettfalte habe, viele sagen mir das ist garnich so dramatisch aber ich hätte nun mal eben gerne einen schönen flachen Modelbauch..

Daher war ich beim Beratungsgespräch in der Klinik am Ring in Köln.. Ich hatte ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem Arzt. Dieser meinte auch das es sich hierbei um ein Luxus Problem handelt aber er möchte die Liposuction durchführen (=

Am 28.01.2011 habe ich endlich meinen Termin. Der Dr. meinte es handelt sich bei mir um einen kleinen Eingriff der nich lange dauert. (Durchführung in Lokalanesthäsie) Und wenn ich ehrlich bin hab ich schon richitg Angst davor. Hat jemand Erfahrungen mit Schmerzen, Komplikationen etc? Und kann ich wirklich so ein Ergebnis erwarten wie ich es mir vorstelle? Komplett flacher Bauch? Und beim sitzen keine nervige Speckrolle mehr? Und ist die Haut dannach auch noch straff wie jetzt? Ich habe Angst davor das ich entäuscht werde und nicht das Ergebnis erziet wird, welches ich erwarte.

Danke noch mal im Vorraus für die Hilfe!

Liebe Grüße aus Köln (=

Mehr lesen

17. Januar 2011 um 17:26

9 Monate nach OP
Hallo. Ich habe mir im April 2010 Fett absaugen lassen. Direkt nach der OP war mein Bauch ganz flach. Bekommst sofort eine Stützkorsage,die muss ca. 2wochen nonstop getragen werden. Beim ausziehen und anziehen fürs duschen sehr unangenehm. Und auch beim schlafen. Aufstehen kannst nur mit Hilfe. Am besten erste 3-4 Tage nur liegen. Dein Bauch wird in allen Farben leuchten und bisschen schmerzhaft. Und auch taub. Jetzt habe ich wieder speck am bauch. Nicht so wie vorher, aber da. Wenn du bei Ernährung nicht aufpasst, vermehren sich die gesunden Zellen. Auch wenn ich sagen muss,dass nicht so viel abgesaugt wurde,wie zuerst geplant. Die passen die Absaugmenge deinem Körper an. Ich wünsche Dir gutes Gelingen. Lg.

Gefällt mir

19. Januar 2011 um 9:19

Mach es!
Hallo!
Meine Fettabsaugung war erst im Oktober 2010 und ich bin superzufrieden - hoffe natürlich, daß das Ergebnis so bleibt! Meine OP war nicht so schlimm, wie ich es mir vorgestellt habe, speziell der Bauch hat fast gar nicht weh getan, hab mir auch die Hüften machen lassen und die haben länger gebraucht, bis alles verheilt war. Ich bin am nächsten (!) Tag wieder arbeiten gegangen und niemand hat was gemerkt, da ich mich (fast) ganz normal bewegen konnte. Es hat sich wie ein starker Muskelkater im Bauch angefühlt und halt genau so hab ich mich bewegen können. Mein Arzt verwendet allerdings Mikrokanülen, die sind zwar teurer, aber die Heilung geht schneller und die Narben sind kleiner.
Natürlich ist die Haut nachher nicht so straff wie wenn man nie Fett gehabt hätte, aber ich habe jedenfalls kein Problem mehr, mich in öffentlichen Garderoben umzuziehen! Jetzt schau ich meinen Bauch wieder gern an und erfreue mich täglich am Blick in den Spiegel! Wenn Du leidest, laß es machen, ich hätte es auch schon viel früher machen sollen, dann hätt ich mir viele Monate unglücklich sein erspart! Alles Gute aus Wien!

Gefällt mir

21. Januar 2011 um 9:21

Fettabsaugung am Bauch
Hallo laalaa91,
ich passe mich den Beiträgen meiner Kolleginnen an. LASS es machen! Ich habe es auch getan -prima. Allerdings bin ich eine "Schmerzzicke" und habe mich in Vollnarkose begeben. Ist zwar etwas teurer, aber alles wollte ich auf keinen Fall mitbekommen. Das Nacharbeiten, was in meinem Fall erforderlich war, da ich mit dem Ursprugsergebnis nicht zufrieden war, habe ich dann aus kostengründen nur lokal betäuben lassen. DAS mache ich nicht noch mal. Die ganzen Pikser in meinen Bauch waren für mich nicht ohne. Also für mich steht fest: Volle Narkose, aufwachen, schon in der Corasage drin, damit auch duschen (kannste trockenfönen, problemlos), nur nicht ausziehen und kucken. Nach ca 2 Wochen habe ich mich schon leicht mit Sport beschäftigt -ist wichtig und klappte. Übrigens war ich komplett schmerzfrei und hatte keine mega blauen Flecken. Ich bin wieder ich und liebe meinen Körper, kann Hüfthosen tragen, zwar nicht wie eine 20 jährige (bin 47) aber BESTENS

toi, toi
Beautytipp

Gefällt mir

21. Januar 2011 um 13:44
In Antwort auf simin_12154649

Fettabsaugung am Bauch
Hallo laalaa91,
ich passe mich den Beiträgen meiner Kolleginnen an. LASS es machen! Ich habe es auch getan -prima. Allerdings bin ich eine "Schmerzzicke" und habe mich in Vollnarkose begeben. Ist zwar etwas teurer, aber alles wollte ich auf keinen Fall mitbekommen. Das Nacharbeiten, was in meinem Fall erforderlich war, da ich mit dem Ursprugsergebnis nicht zufrieden war, habe ich dann aus kostengründen nur lokal betäuben lassen. DAS mache ich nicht noch mal. Die ganzen Pikser in meinen Bauch waren für mich nicht ohne. Also für mich steht fest: Volle Narkose, aufwachen, schon in der Corasage drin, damit auch duschen (kannste trockenfönen, problemlos), nur nicht ausziehen und kucken. Nach ca 2 Wochen habe ich mich schon leicht mit Sport beschäftigt -ist wichtig und klappte. Übrigens war ich komplett schmerzfrei und hatte keine mega blauen Flecken. Ich bin wieder ich und liebe meinen Körper, kann Hüfthosen tragen, zwar nicht wie eine 20 jährige (bin 47) aber BESTENS

toi, toi
Beautytipp

WO OP
Hey Beautytipp wo hast Du dich operieren lassen und wie heißt Dein Dok? Gruß Loewe183

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen