Home / Forum / Beauty / Fernstudium als Kosmetikerin

Fernstudium als Kosmetikerin

26. Dezember 2006 um 18:01

Hallo
hat jemand von Euch Erfahrungen gemacht mit einem Ferstudium als Kosmetikerin. Wenn ja, welche Schule ist gut? Danke für Eure Antworten.
Gruß

Mehr lesen

28. Dezember 2006 um 20:54

Um Himmelswillen!!!
Der Beruf einer Kosmetikerin ist viel verantwortungsvoller als manche denken.Such dir lieber eine gute praxisbezogene Schule.Die Ausbildung sollte min.4 Monate dauern und ärztlich geprüft sein.Ob eine Schule allerdings staatlich ist oder nicht,spielt in der Qualität überhaupt keine Rolle.Ich stehe dir gerne für weitere Fragen und Tips zur Verfügung.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 21:53
In Antwort auf lise_12735127

Um Himmelswillen!!!
Der Beruf einer Kosmetikerin ist viel verantwortungsvoller als manche denken.Such dir lieber eine gute praxisbezogene Schule.Die Ausbildung sollte min.4 Monate dauern und ärztlich geprüft sein.Ob eine Schule allerdings staatlich ist oder nicht,spielt in der Qualität überhaupt keine Rolle.Ich stehe dir gerne für weitere Fragen und Tips zur Verfügung.
LG

Kosmetikschulen
Die Kosmetikschulen haben (meistens) einen Praxisteil und gehen ca. 12 Monate lang. Da ich Kinder habe, kommt für mich leider nur ein Fernstudium in Frage. Bin noch etwas unentschlossen.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2006 um 14:38

Hallo du
Ich wollte früher auch immer kosmetikerin lernen.Leider war mir die Ausbildung immer viel zu teuer.Ich arbeite jetzt seit einigen Monaten mit Mary Kay cosmetics.Die Ausbildung ist firmenintern,sehr umfangreich und kostet nichts.Du hast die Möglichkeit mit tollen Produkten aus der Wirkstoffkosmetik zu arbeiten & kannst auch eine Ausbildung zur Make-up Stylistin machen.Zudem macht es auch noch nen riesen SpaßTolle Frauen,super Zusammenhalt & du stehst nie allein da.Also ich möchts nichtmehr missen.Meld dich doch einfach mal bei mir.LG,Patricia

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2006 um 15:05
In Antwort auf ibbie_12496541

Kosmetikschulen
Die Kosmetikschulen haben (meistens) einen Praxisteil und gehen ca. 12 Monate lang. Da ich Kinder habe, kommt für mich leider nur ein Fernstudium in Frage. Bin noch etwas unentschlossen.
Gruß

Meine Ausbildung war 2-jährig.
Inzwischen gibt es die Kosmetikausbildung als 3-jährige Lehre, so wie jede andere Handwerkerausbildung auch. Dazu braucht man allerdings einen ausbildenden Betrieb und man muß die Berufsschule besuchen.
Alle dem Verkauf dienenden Produktschulungen, sind wenig hilfreich, weil Dermatologie, Anatomie, Chemie, Physik und alle anderen Fächer, die wichtig sind für die Ausübung unseres Berufs, garantiert nicht gelehrt werden. Nicht zu vergessen unser Praktikum (1/2 Jahr) im Kosmetikstudio und das Praktikum beim Dermatologen, das extrem wichtig ist, das gibt es bei Mary Kay, Avon usw. sicher nicht. L G pitti13

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2007 um 14:15
In Antwort auf gerd_12665145

Hallo du
Ich wollte früher auch immer kosmetikerin lernen.Leider war mir die Ausbildung immer viel zu teuer.Ich arbeite jetzt seit einigen Monaten mit Mary Kay cosmetics.Die Ausbildung ist firmenintern,sehr umfangreich und kostet nichts.Du hast die Möglichkeit mit tollen Produkten aus der Wirkstoffkosmetik zu arbeiten & kannst auch eine Ausbildung zur Make-up Stylistin machen.Zudem macht es auch noch nen riesen SpaßTolle Frauen,super Zusammenhalt & du stehst nie allein da.Also ich möchts nichtmehr missen.Meld dich doch einfach mal bei mir.LG,Patricia

Danke
für Deine Antwort, aber das ist nicht das was ich machen möchte. Ich möchte schon richtig als Kosmetikerin arbeiten, mit allem was dazu gehört.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 21:23

Leider nicht ganz richtig
Ich habe berufsbedingt viele Kosmetikschulen kennengelernt und weiß auch,was so hinter den Kulissen abgeht.Und es gibt durchaus hervorragende
Schulen,die 4 Monate ausbilden sowie auch katastrophale Schulen,die 1-2 Jahre ausbilden.Das ganze ist nur abhängig von der Schulphilosophie und den Lehrkräften.Und was das Thema "staatlich" betrifft-Jede Privatschule kann sich ohne Probleme verstaatlichen lassen.Dafür brauch man nur 100 Formulare auszufüllen und schon hat man eine staatlich anerkannte Schule.Also,viel Lärm um nichts,hört sich aber toll an.Genauso wie vieles andere in der Kosmetikbranche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 22:58
In Antwort auf olyvia_12673690

Meine Ausbildung war 2-jährig.
Inzwischen gibt es die Kosmetikausbildung als 3-jährige Lehre, so wie jede andere Handwerkerausbildung auch. Dazu braucht man allerdings einen ausbildenden Betrieb und man muß die Berufsschule besuchen.
Alle dem Verkauf dienenden Produktschulungen, sind wenig hilfreich, weil Dermatologie, Anatomie, Chemie, Physik und alle anderen Fächer, die wichtig sind für die Ausübung unseres Berufs, garantiert nicht gelehrt werden. Nicht zu vergessen unser Praktikum (1/2 Jahr) im Kosmetikstudio und das Praktikum beim Dermatologen, das extrem wichtig ist, das gibt es bei Mary Kay, Avon usw. sicher nicht. L G pitti13

Hi,
Autsch,das hat wehgetan.Mary Kay in einem Atemzug mit Avon.Ich arbeite für Mary Kay Cosmetics.Tolle Firma,tolle Produkte,tolle Möglichkeiten.Ich hab das Gefühl,das hier keiner wirklich weiß,wie es bei Mary Kay läuft.Es gibt tolle Ausbildungs und Weiterbildungsmöglichkeiten.Wenn man mit Wirkstoffkosmetik arbeitet und sie auch anwendet,dann brauch man nicht das Wissen wie man Mitesser und Unreinheiten mit der Hand beseitigt.Wer die Möglichkeit hat auch mal hinter die Kulissen zu schauen,der wird auch schnell merken,daß es kein "normaler" Direktvertrieb ist.Von den Verdienstmöglichkeiten will ich hier garnicht reden.Wenn man mit viel Herz, Begeisterung und Beständigkeit arbeitet,dann hat man richtig gute chancen wesentlich mehr zu verdienen als eine gelernte Kosmetikerin.Also ihr Lieben,bildet euch keine Meinung über etwas,das ihr nicht kennt.Wer es sich mal anschauen möchte,aus welchen Gründen auch immer,nur zuWir haben einmal im Monat einen Regionalen Ausbildungstag,zu dem jeder kommen kann der sich anmeldet.Kostet nix,auser man will was essen.Skeptiker sind natürlich auch herzlich willkommen.Ihr werdet sehen,dort sind sogar gaaanz viele gelernte Kosmetikerinnen.Also,wer Lust hat,einfach melden.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 8:41
In Antwort auf gerd_12665145

Hi,
Autsch,das hat wehgetan.Mary Kay in einem Atemzug mit Avon.Ich arbeite für Mary Kay Cosmetics.Tolle Firma,tolle Produkte,tolle Möglichkeiten.Ich hab das Gefühl,das hier keiner wirklich weiß,wie es bei Mary Kay läuft.Es gibt tolle Ausbildungs und Weiterbildungsmöglichkeiten.Wenn man mit Wirkstoffkosmetik arbeitet und sie auch anwendet,dann brauch man nicht das Wissen wie man Mitesser und Unreinheiten mit der Hand beseitigt.Wer die Möglichkeit hat auch mal hinter die Kulissen zu schauen,der wird auch schnell merken,daß es kein "normaler" Direktvertrieb ist.Von den Verdienstmöglichkeiten will ich hier garnicht reden.Wenn man mit viel Herz, Begeisterung und Beständigkeit arbeitet,dann hat man richtig gute chancen wesentlich mehr zu verdienen als eine gelernte Kosmetikerin.Also ihr Lieben,bildet euch keine Meinung über etwas,das ihr nicht kennt.Wer es sich mal anschauen möchte,aus welchen Gründen auch immer,nur zuWir haben einmal im Monat einen Regionalen Ausbildungstag,zu dem jeder kommen kann der sich anmeldet.Kostet nix,auser man will was essen.Skeptiker sind natürlich auch herzlich willkommen.Ihr werdet sehen,dort sind sogar gaaanz viele gelernte Kosmetikerinnen.Also,wer Lust hat,einfach melden.LG

"mary kay" in münchen?
Guten Morgen,

der Sitz von Mary Kay ist doch in München oder?
Hast Du dort auch Deine Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht?
Lg Heyla3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 11:36
In Antwort auf clea_11871712

"mary kay" in münchen?
Guten Morgen,

der Sitz von Mary Kay ist doch in München oder?
Hast Du dort auch Deine Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht?
Lg Heyla3

Hallo heyla,
Oh weh,daß wäre ja schrecklich,wenn wir alle nach München fahren müssten um unsere Ausbildung zu machen.Aber du hast recht,der Hauptsitz hier in Deutschland ist in München.Ich weiß nicht,wie es in anderen Regionen Deutschlands aussieht,aber ich bin mir sicher nicht viel anders als hier bei uns.Wir haben einmal im Monat einen regionalen Ausbildungstag und einmal die Woche Meeting.Mit Sicherheit nicht so steif und anstrengend wie eine Ausbildung zur Kosmetikerin,dafür aber auch sehr umfangreich.Es geht natürlich auch viel um Motivation und Einstellung,was auch sehr wichtig ist.In anderen Firmen wird viel Geld für Motivationstrainer ausgegeben(Da werden auch oft NSD's von Mary Kay gebucht).Wir bekommen das kostenlos.Wenn es dich interessiert,dann schau mal auf www.marykay.de rein.Dort findest du viele Informationen über die Firma und auch Beraterinnen in deiner Nähe.Da ist mit Sicherheit eine nette dabei,die dich mal mit aufs Meeting nimmt oder auf einen Ausbildungstag.Sollte keine nette dabei sein,wovon ich nicht ausgehe,dann meld dich einfach nochmal bei mir,und dann schau ich was ich für dich tun kann.LG,Luna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 18:34

Hi Sylvie,
Du bist ganz schön anstrengend.Nein,es werden keine "richtigen" Kosmetikerinnen ausgebildet.Wir wollen ja auch den Frauen zeigen,wie sie auch ohne ständige Besuche bei einer Kosmetikerin ne tolle Haut bekommen können."Wie" man etwas über richtige Hautpflege lernt,spielt da wohl keine so große Rolle.Und wenns dann auch noch Spaß macht,was spricht dann dagegen.Würden alle so eine tolle professionelle Ausbildung absolvieren wie du,dann wärs doch langweilig.Dann könntest du ja nichtsmehr richtig stellen und besserwissen.Also freu dich doch drüber,dein Leben wäre doch sonst langeilig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 19:42
In Antwort auf gerd_12665145

Hi Sylvie,
Du bist ganz schön anstrengend.Nein,es werden keine "richtigen" Kosmetikerinnen ausgebildet.Wir wollen ja auch den Frauen zeigen,wie sie auch ohne ständige Besuche bei einer Kosmetikerin ne tolle Haut bekommen können."Wie" man etwas über richtige Hautpflege lernt,spielt da wohl keine so große Rolle.Und wenns dann auch noch Spaß macht,was spricht dann dagegen.Würden alle so eine tolle professionelle Ausbildung absolvieren wie du,dann wärs doch langweilig.Dann könntest du ja nichtsmehr richtig stellen und besserwissen.Also freu dich doch drüber,dein Leben wäre doch sonst langeilig!

Ach ja,
auserdem hab ich nicht behauptet,das Mary Kay Kosmetikerinnen ausbildet,das hast du wohl falsch verstanden.Mit Mary Kay ARBEITEN viele Kosmetikerinnen.Ich denke jetzt wars deutlicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 21:36
In Antwort auf gerd_12665145

Ach ja,
auserdem hab ich nicht behauptet,das Mary Kay Kosmetikerinnen ausbildet,das hast du wohl falsch verstanden.Mit Mary Kay ARBEITEN viele Kosmetikerinnen.Ich denke jetzt wars deutlicher

Also
eigentlich wollte ich ja nur wissen ob jemand ein Fernstudium als Kosmetikerin gemacht hat. Wenn ja, welche Schule, wie sind die Erfahrungen.... Kennt jemand das Cosmetik College in Dillingen? Oder das Fernstudium von der ibw?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 10:26

Leider Nein!
Ich bin mehr der Spezialist für NRW.Sorry!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 0:16
In Antwort auf lise_12735127

Leider Nein!
Ich bin mehr der Spezialist für NRW.Sorry!!

Hallo eos609
Ich komme auch aus NRW und spiele mit dem Gedanken eine Ausbildung zur Kosmetikerin zu machen... jedoch käme für mich nur eine Abendschule in Frage, da ich eine 2 Jahre alte Tochter habe.

Hintergrund meines Wunsches dieser Ausbildung ist, das meine Schwiegermum ein Kosmetik Atelier betreibt und ich dort irgendwann mal einsteigen möchte. Bisher arbeite ich bei ihr im Bereicht Naildesign.

Kannst Du mir eine Schule empfehlen? Wohne im Ruhrgebiet.

Meine Schwiegermum hat bei Schrammek in Essen gelernt.

LG Lexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 12:34
In Antwort auf aria_12446207

Hallo eos609
Ich komme auch aus NRW und spiele mit dem Gedanken eine Ausbildung zur Kosmetikerin zu machen... jedoch käme für mich nur eine Abendschule in Frage, da ich eine 2 Jahre alte Tochter habe.

Hintergrund meines Wunsches dieser Ausbildung ist, das meine Schwiegermum ein Kosmetik Atelier betreibt und ich dort irgendwann mal einsteigen möchte. Bisher arbeite ich bei ihr im Bereicht Naildesign.

Kannst Du mir eine Schule empfehlen? Wohne im Ruhrgebiet.

Meine Schwiegermum hat bei Schrammek in Essen gelernt.

LG Lexa

Die Berufsfachschule f.Kosmetik,Fußpflege und Visagistik "Via Stenden"
Hallo Lexa,diese Schule liegt direkt an der A40,also gut zu erreichen,wenn man aus dem Ruhgebiet kommt.Vorteile dieser Schule:
1.Kleine Gruppen mit max.6 Schülern-Im praktischen Unterricht sogar nur mit 3 Schülern
Das macht die Ausbildung natürlich SEHR intensiv.
2.Herausragende Ausbilder
Theorie wird von einer Dipl.Biologin von einer Uni unterrichtet-Praxis von der Schulleiterin persönlich,die neben der Schule noch einige Institute besitz (auch in Wellnesshotels)wo die besten Schüler nach der Ausbildung oft übernommen werden oder zumindest ein Praktikum machen können.
Der Make Up-Bereich,wird von einem der erfolgreichsten Visagisten Deutschlands unterrichtet,der auch für RTL,Playboy,etc. arbeitet.
Sucht Seinesgleichen!Kann ich nur empfehlen!
Weitere Infos findest du bestimmt auf der Homepage:
www.kosmetik-ausbildung.com
Ich hoffe,ich konnte dir helfen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2007 um 12:03
In Antwort auf aria_12446207

Hallo eos609
Ich komme auch aus NRW und spiele mit dem Gedanken eine Ausbildung zur Kosmetikerin zu machen... jedoch käme für mich nur eine Abendschule in Frage, da ich eine 2 Jahre alte Tochter habe.

Hintergrund meines Wunsches dieser Ausbildung ist, das meine Schwiegermum ein Kosmetik Atelier betreibt und ich dort irgendwann mal einsteigen möchte. Bisher arbeite ich bei ihr im Bereicht Naildesign.

Kannst Du mir eine Schule empfehlen? Wohne im Ruhrgebiet.

Meine Schwiegermum hat bei Schrammek in Essen gelernt.

LG Lexa

Hallo eos609
ich habe soeben mehrere Beiträge gelesen und kann nur sagen: Du solltest eine fundierte Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin anstreben. Diese dauert in der Regel 2 Jahre und beinhaltet im 2. Jahr parallel ein zweitägiges Praktikum pro Woche. Ich könnte Dir eine sehr gute Schule empfehlen, die allerdings in Hannover wäre. Das ist das Cosmetic College Hannover. Diese Schule bietet auch Schülerwohnungen an, und angedacht ist in naher Zukunft sogar ein Betriebskindergarten!!! Alles andere würde ich Dir nicht raten, die Ausbildung beinhaltet nicht nur ein Paar nette Pinselweher im Gesicht, es ist viel mehr: Physik, Chemie, Waren - und Rohstoffkunde, Dermatologie, Anatomie, etc. Wie soll man das in 3 Monaten schaffen???? Wenn man Erfolg in der Zukunft haben möchte, sollte man nicht den beqeumsten Weg gehen.
Lieben Gruß und viel Erfolg

kleinmogli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2007 um 12:07
In Antwort auf tracee_12737483

Hallo eos609
ich habe soeben mehrere Beiträge gelesen und kann nur sagen: Du solltest eine fundierte Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin anstreben. Diese dauert in der Regel 2 Jahre und beinhaltet im 2. Jahr parallel ein zweitägiges Praktikum pro Woche. Ich könnte Dir eine sehr gute Schule empfehlen, die allerdings in Hannover wäre. Das ist das Cosmetic College Hannover. Diese Schule bietet auch Schülerwohnungen an, und angedacht ist in naher Zukunft sogar ein Betriebskindergarten!!! Alles andere würde ich Dir nicht raten, die Ausbildung beinhaltet nicht nur ein Paar nette Pinselweher im Gesicht, es ist viel mehr: Physik, Chemie, Waren - und Rohstoffkunde, Dermatologie, Anatomie, etc. Wie soll man das in 3 Monaten schaffen???? Wenn man Erfolg in der Zukunft haben möchte, sollte man nicht den beqeumsten Weg gehen.
Lieben Gruß und viel Erfolg

kleinmogli

KORREKTUR: Ich möchte Lexa ansprechen und nicht wie eben versehentlich eos 609!!!
Mein vorheriger Text war an Lexa. Bitte um Entschuldigung eos609.
kleinmogli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2011 um 12:57

Ich hab gemacht
Hallo,
ja, man muss richtig was lernen. Eswargar nicht so leicht. Ganz gut soll es als e-Leraning gehen. Ich hatte Lehrbriefe bekommen. Online am PC finde ich es besser. Da gibt es jetzt ein Angebot von www.kosmetikfernkurs.de

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 13:31
In Antwort auf gerd_12665145

Hallo du
Ich wollte früher auch immer kosmetikerin lernen.Leider war mir die Ausbildung immer viel zu teuer.Ich arbeite jetzt seit einigen Monaten mit Mary Kay cosmetics.Die Ausbildung ist firmenintern,sehr umfangreich und kostet nichts.Du hast die Möglichkeit mit tollen Produkten aus der Wirkstoffkosmetik zu arbeiten & kannst auch eine Ausbildung zur Make-up Stylistin machen.Zudem macht es auch noch nen riesen SpaßTolle Frauen,super Zusammenhalt & du stehst nie allein da.Also ich möchts nichtmehr missen.Meld dich doch einfach mal bei mir.LG,Patricia

Mary kay
das ich nicht lache.Ich hatte auch einen der mir des empfohlen hat der reinste dreck Kunden belügen und abocken und belügen so wie der andre dreck unglaublich das viele da rein fallen.die gehen hin zu kunden drehen den teuren kak an das die leute des kaufen sollen der meistens bis zu 130euro kostet und nicht besser ist was man so kaufen kann.so was gehört eigt angezeigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 13:35
In Antwort auf ibbie_12496541

Also
eigentlich wollte ich ja nur wissen ob jemand ein Fernstudium als Kosmetikerin gemacht hat. Wenn ja, welche Schule, wie sind die Erfahrungen.... Kennt jemand das Cosmetik College in Dillingen? Oder das Fernstudium von der ibw?

Kosmetikerin Fernstudium
hallo erstmal.
ich werde mich heute anmelden bei ils obs was bringt wird man sehen da ich Erfahrung habe im Friseur Ausbildung die ich hatte ist es mir nicht fremd den beruf bei ils zu machen.Jemand der keine Erfahrung hat (Kosmetik ) rate ich ab. weil da wäre schon Vorkenntnisse optimal.
lg vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Creme nach dem epilieren des Intimbereichs
Von: pinkydinkyy
neu
24. Februar 2016 um 12:56
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen