Home / Forum / Beauty / Farbe "rausziehen" lassen

Farbe "rausziehen" lassen

28. Februar 2008 um 5:40

ist es eigentlich sehr schädlich für die haare, die haarfarbe beim frisör "rausziehen" zu lassen?
wie lange dauert diese prozedur und was kostet das - etwa wie färben, oder das doppelte...?
wer hat denn schon erfahrung damit?

habe normal braune haare und hab sie schwarz gefärbt.

danke für eure hilfe!

Mehr lesen

28. Februar 2008 um 13:39

Ich habe das mal machen lassen
bei mir hieß das ganz "soften" oder eben blondierwäsche..hat alles den selben sinn..nur das soften wurde bei mir mit 3% oder so gemacht..und das 2stunden lang..wurde nur einmassiert..mit wasser besprüht..massiert usw. usw. also meine haare waren hinterher so orange und oben blond,aber keineswegs verändert..die gehen bei vielen dabei kaputt weil viele friseure die blondierwäsche mit höheren prozenten machen bzw mit höheren prozenten die farbe rausziehen.wie mans nennen will..darauf hab ich dann dunkelblond gefärbt bekommen und war zufrieden..hat 90 euro gekostet..+ farbe und strähnen hinterher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 18:21
In Antwort auf jumana_12900876

Ich habe das mal machen lassen
bei mir hieß das ganz "soften" oder eben blondierwäsche..hat alles den selben sinn..nur das soften wurde bei mir mit 3% oder so gemacht..und das 2stunden lang..wurde nur einmassiert..mit wasser besprüht..massiert usw. usw. also meine haare waren hinterher so orange und oben blond,aber keineswegs verändert..die gehen bei vielen dabei kaputt weil viele friseure die blondierwäsche mit höheren prozenten machen bzw mit höheren prozenten die farbe rausziehen.wie mans nennen will..darauf hab ich dann dunkelblond gefärbt bekommen und war zufrieden..hat 90 euro gekostet..+ farbe und strähnen hinterher

Also normales blondieren?
ach da wird einfach blondiert und dann die originalfarbe drübergefärbt?
wäscht sich das dann nicht ständig aus? haarfarbe auf blondiertem haar wäscht sich ja immer ziemlich schnell aus - oder irre ich mich da? denn dann müsst ich ja erst ständig nachfärben.
dachte eher da wird einfach nur die geärbte haarfarbe aus dem haar entzogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 20:06

Ist
ja keine normale blondierung,sondern di blondierwäsche ist nich sooo aggressiv wie das pure blondierkram auf m kopf durch das wasser und die ständige kontrolle..von einmal ist das haar nich wie gummi oder sonst was..zumindest bei mir waren die wie immmer und die farbe hielt...wusch sich nich aus..

@jaman01
bondings?? also extensionsträhnen in weinrot??wenn du die mit blondierst gehen die ab.und zerreißen..bei mir zumindest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 16:46
In Antwort auf jumana_12900876

Ist
ja keine normale blondierung,sondern di blondierwäsche ist nich sooo aggressiv wie das pure blondierkram auf m kopf durch das wasser und die ständige kontrolle..von einmal ist das haar nich wie gummi oder sonst was..zumindest bei mir waren die wie immmer und die farbe hielt...wusch sich nich aus..

@jaman01
bondings?? also extensionsträhnen in weinrot??wenn du die mit blondierst gehen die ab.und zerreißen..bei mir zumindest

Erfahrungen
danke tinchen!!!

hat sonst noch jemand erfahrungen mit sowas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2010 um 14:28
In Antwort auf medina_12651052

Erfahrungen
danke tinchen!!!

hat sonst noch jemand erfahrungen mit sowas?

SO EIN MIST
Ich war mein Leben lang blond. Mit der Zeit wurde ich immer dunkler und habe somit ständig blondiert. Meine Haare fielen immer mehr aus, bis ich eine Glatze hatte. Dann habe ich mit Casting Creme Gloss vor ca. einem Jahr meine Haare dunkelbraun gefärbt. Jetzt kann ich es einfach nicht mehr sehen, war heute morgen beim Friseur, aber dieses Creme Gloss geht nicht mehr raus. SCHRECKLICH!!! Ich bin so sauer
Weiß nicht was ich jetzt machen soll, ich will doch wieder blond sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2010 um 17:18

Hab das auch mal...
...machen lassen, als ich genug von meinen schwarzen Haaren hatte. Geht mittels Blondierwäsche. Meine Friseurin hat mit 2-3%igem Wasserstoffperoxid immer wieder durchgewaschen. Achtung: Danach wirst du kupferrotes bis orangefarbenes Haar haben! Dann hat sie mir die Haare noch mittelbraun gefärbt. Habe sehr langes Haar und sie haben die Prozedur gut überstanden, nur die Spitzen waren kaputt. Ist auf jeden Fall schonender als ne "normale" Blondierung...Pflege ist aber dennoch ein Muss!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest