Forum / Beauty / Haare färben

Farbabzug - wer hat damit schon Erfahrung gemacht?

12. Februar 2007 um 11:30 Letzte Antwort: 12. Februar 2007 um 20:00

Hallo Mädels, bin von Natur aus dunkelblond/hellbraun und seit längerer Zeit nun schwarz gefärbt. Nun muss aber mal wieder was neues her.*g* Möchte wieder braunhaarig sein und meine Friseurin meinte, dass die einzige Möglichkeit bei so dunklen Haaren darin bestehen würde,einen sauren Farbabzug zu machen und die Haare dann in dem gewünschten Braunton einzutönen. Hatte schonmal einen Wechsel von dunkel auf heller, aber damals hatte ich vorher bloß eine Intensivtönung und eine Blondierung reichte, um das Dunkle wegzubekommen.

Hat jemand schon einen Farbabzug machen lassen und kann mir was dazu sagen? Muss noch anmerken, dass meine Haare schulterlang und in sehr gutem Zustand sind.


Danke für eure Hilfe.

LG

Mehr lesen

12. Februar 2007 um 18:02

Ja, hab ich
Hallo!

Ich habe damit Erfahrung - hab auch von Natur aus dunkelblonde Haare...habe mir jahrelang meine Haare blondieren lassen und vor 2 Jahren hab ich sie mir dann braun und später dann schwarz färben lassen. Hatte jetzt ein halbes Jahr schwarze Haare und wieder Lust auf ein schönes schokobraun.

War also beim Friseur und hab mir die Farbe entziehen lassen. Der Friseur meinte, dass es gut sein kann, dass die Haare danach gleich einen schönen braunton haben - leider waren sie danach etwas rötlich also hat der Friseur dann mit schokobraun drüber gefärbt (ich kann dir momentan gar nicht sagen ob es eine Tönung oder eine Farbe war....egal!)
Jedenfalls schauen meine Haare jetzt echt super aus und glänzen auch.

also: riskier es im schlimmsten Fall muss der Friseur halt 2-3 cm wegschneiden falls deine Spitzen abbrechen, aber dafür hast du dann deine Traumfarbe...

Hoffe, dir damit geholfen zu haben!

Liebe Grüße,
Clara

Gefällt mir

12. Februar 2007 um 20:00
In Antwort auf vibeke_11989827

Ja, hab ich
Hallo!

Ich habe damit Erfahrung - hab auch von Natur aus dunkelblonde Haare...habe mir jahrelang meine Haare blondieren lassen und vor 2 Jahren hab ich sie mir dann braun und später dann schwarz färben lassen. Hatte jetzt ein halbes Jahr schwarze Haare und wieder Lust auf ein schönes schokobraun.

War also beim Friseur und hab mir die Farbe entziehen lassen. Der Friseur meinte, dass es gut sein kann, dass die Haare danach gleich einen schönen braunton haben - leider waren sie danach etwas rötlich also hat der Friseur dann mit schokobraun drüber gefärbt (ich kann dir momentan gar nicht sagen ob es eine Tönung oder eine Farbe war....egal!)
Jedenfalls schauen meine Haare jetzt echt super aus und glänzen auch.

also: riskier es im schlimmsten Fall muss der Friseur halt 2-3 cm wegschneiden falls deine Spitzen abbrechen, aber dafür hast du dann deine Traumfarbe...

Hoffe, dir damit geholfen zu haben!

Liebe Grüße,
Clara

Danke dir!
Ich sag mal so,ich hab das Glück, ziemlich widerstandsfähiges Haar zu haben. Meine größte Sorge ist halt, dass die Haare nach dem Farbabzug total karottig sind und im schlimmsten Falle keine Farbe mehr annehmen...

Aber na ja,andererseits ist meine Friseurin auch gleichzeitig meine beste Freundin und sie hat mich bisher noch nie "versaut". Und ich sage mir, dass ich ja bloß ein schönes mittleres bis dunkles Braun haben will und nicht was Helleres wie so manch anderer. Die beiden Töne unterscheiden sich ja nun nicht soooooo sehr von schwarz.

Ich geb dir Bescheid, wenn ich es gewagt habe.

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers