Forum / Beauty / Haarpflege

Extremer Haarspliss, was tun

16. März 2006 um 13:17 Letzte Antwort: 17. März 2006 um 0:13

Hi!
Ich habe jetzt schon dreimal eine Haarglättung mit Wellastrate machen lassen. Außerdem habe ich eine Intensivtönung drin. Meine Haare haben das immer gut verkraftet. Sie sind zwar ein bisschen trockener dadurch geworden, aber eben auch glatt. In letzter Zeit habe ich aber total viel Spliss. Und zwar nicht nur in den Spitzen sondern auch so Mitten in den Haaren, teilweise sind die Haare wie ein Bürstchen aufgeraut. Ich müsste jetzt mal wieder nachglätten lassen, weiß aber gar nicht, ob ich das machen lassen soll. Es wird zwar immer nur der Ansatz geglättet, aber etwas von der Creme kommt ja doch in die Längen. Wird der Spliss dadurch stärker? Kann ich außerdem was tun um die kaputten Haaren wieder zu flicken oder muss ich mir 20 cm abschneiden lassen? Und was kann ich tun, um Spliss vorzubeugen?

Vielen Dank für eure Hilfe

LG
Pavel

Mehr lesen

16. März 2006 um 13:19

Ich würd..
dir empfehlen noch zu warten mit dem erneuten glätten.. Das kann alles noch schlimmer machen.. Pfleg deine Haare lieber jetzt erst mal richtig und lass sie dir regelmäßig schneiden

Gefällt mir

17. März 2006 um 0:13

Ich würde
bei deinem Friseur nach einem Spliss-Schnitt fragen, weiß nicht genau wie die das machen, aber muss echt gut sein (mache ich das nächste Mal auch)

dann auch eine Anti-Spliss-Haarcreme vom Friseur kaufen, sind oft besser als die billigen Varianten in Drogeriemärkten, und so kannst Spliss-Neubildung vorbeugen bzw. verzögern.

Und: Warte lieber noch mit deiner Ansatz-Glättung-

lg

Gefällt mir