Anzeige

Forum / Beauty

Extremer Haarausfall durch Tönung ?!?!?

Letzte Nachricht: 8. September 2011 um 22:04
A
amanda_11896824
21.04.08 um 15:45

Hey Leute!!

So langsam bekomme ich echt Panik, denn ich hab mir vor drei Wochen die Haare getönt und seitdem fallen mir die Haare extrem aus! Ich hatte vorher schon dünne Haare, aber ich hab das Gefühl nun werden sie immer dünner, kann morgens in der Dusche die Haare büschelweise aus dem Abfluss ziehen und auch nach dem föhnen liegen auf den Boden lauter Haare...es ist zum heulen...

Nun die Frage, kann das von der Intensivtönung kommen? Oder kommt es mir nun einfach so extrem vor? Und vorallem: Was kann ich dagegen tun?

Meine Tönung wäscht sich so langsam raus deswegen wollte ich sie eigentlich bald nachfärben weil mir die Farbe ja gefällt...aber nun sowas...Hilfe =(

Mehr lesen

Z
zlata_12546247
21.04.08 um 16:38

Mag sein..
Ich denke, dass es davon sein kann... Ich habe mir auch die Haare intensiv getönt und schwupps- überall Haare! Naja ich hatte vorher blonde Haare und nun sind sie schwarz, vielleicht sehe ich sie auch jetzt nur besser. Vielleicht wechselst du einfach mal die Marke...
Ich hab oft getönt und das passiert jetzt zum ersten Mal...

Liebe Grüße XXX MommysBaby

Gefällt mir

A
amanda_11896824
21.04.08 um 16:45
In Antwort auf zlata_12546247

Mag sein..
Ich denke, dass es davon sein kann... Ich habe mir auch die Haare intensiv getönt und schwupps- überall Haare! Naja ich hatte vorher blonde Haare und nun sind sie schwarz, vielleicht sehe ich sie auch jetzt nur besser. Vielleicht wechselst du einfach mal die Marke...
Ich hab oft getönt und das passiert jetzt zum ersten Mal...

Liebe Grüße XXX MommysBaby

Frisör
War ja beim Frisör...das war irgendwie ne Säuretönung meinte die...und sie meinte die wäre gar nicht so aggressiv oO

Hmm...was kann ich gegen Haarausfall machen damits nicht noch schlimmer wird?

Gefällt mir

E
evanna_11937085
22.04.08 um 10:19
In Antwort auf amanda_11896824

Frisör
War ja beim Frisör...das war irgendwie ne Säuretönung meinte die...und sie meinte die wäre gar nicht so aggressiv oO

Hmm...was kann ich gegen Haarausfall machen damits nicht noch schlimmer wird?

Hatte dasselbe Problem
hab ebenfalls durch die Tönung extremen Haarausfall gehabt, Grund dafür ist, denke ich, dass ja doch sehr sehr viel Chemie (Ammoniak, tw. Wasserstoff, Silikone etc.) direkt an der Haarwurzel aufgetragen werden und somit die Haarwurzel beschädigt wird udn die Haare ausfallen. Beim Ausspülen nach der Färbung hatte ich büschelweise Haare in der Hand und auch sonst lagen zig Haare jeden Tag auf dem Boden. Hab jetzt seit ca. 3 Monaten auf Hennafarbe (PHF) umgestellt und seither hat sich dieses Problem sehr reduziert. Nach der Färbung kaum Haarausfall, nach dem Haarewaschen fast keine Haare, ich glaub, ich bin jetzt bei den "normalen" 50 Haaren pro Tag und ich seh die ausgefallenen auch überall nachwachsen. Dh. ich hab vielleicht irgendwann mal wieder die dicken Haare, die ich hatte.
Ich würde, wenn ich du wäre, mich mal informieren, ob nicht auch Henna zu dir passt, kommt natürlich auf die Haarfarbe von dir an (blond geht bei Henna nicht)und wie chemisch vorbehandelt dein Haar ist.
Du mußt ebenso bedenken, dass hennagefärbtes Haar nicht mit chemischer Färbung nachgefärbt werden soll, sondern Henna rauswachsen sollte. Daher ist es eine recht wichtige Entscheidung, aber überleg es dir. Kannst mir gerne weitere Fragen dazu stellen.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
amanda_11896824
23.04.08 um 23:37
In Antwort auf evanna_11937085

Hatte dasselbe Problem
hab ebenfalls durch die Tönung extremen Haarausfall gehabt, Grund dafür ist, denke ich, dass ja doch sehr sehr viel Chemie (Ammoniak, tw. Wasserstoff, Silikone etc.) direkt an der Haarwurzel aufgetragen werden und somit die Haarwurzel beschädigt wird udn die Haare ausfallen. Beim Ausspülen nach der Färbung hatte ich büschelweise Haare in der Hand und auch sonst lagen zig Haare jeden Tag auf dem Boden. Hab jetzt seit ca. 3 Monaten auf Hennafarbe (PHF) umgestellt und seither hat sich dieses Problem sehr reduziert. Nach der Färbung kaum Haarausfall, nach dem Haarewaschen fast keine Haare, ich glaub, ich bin jetzt bei den "normalen" 50 Haaren pro Tag und ich seh die ausgefallenen auch überall nachwachsen. Dh. ich hab vielleicht irgendwann mal wieder die dicken Haare, die ich hatte.
Ich würde, wenn ich du wäre, mich mal informieren, ob nicht auch Henna zu dir passt, kommt natürlich auf die Haarfarbe von dir an (blond geht bei Henna nicht)und wie chemisch vorbehandelt dein Haar ist.
Du mußt ebenso bedenken, dass hennagefärbtes Haar nicht mit chemischer Färbung nachgefärbt werden soll, sondern Henna rauswachsen sollte. Daher ist es eine recht wichtige Entscheidung, aber überleg es dir. Kannst mir gerne weitere Fragen dazu stellen.

Hmm...
Das ist das Problem, denn färben möchte ich meine Haare auf keinen Fall. Ich möchte mir eigentlich, wenn ich doch mal wieder auf blond zurückgehen möchte, das läste rauswachsen erspaaren, weswegen ich "nur" tönen möchte.Mir ist bewusst das auch eine Intensivtönung manchmal nie ganz rausgehen kann, aber ein bisschen Rest ist mir noch lieber als rauswachsen....

Meint ihr mir werden die Haare noch weiterhin ausfallen wenn ich wieder nachtöne? Die meinte schon das wäre nicht so ne aggressive Tönung aber wenn das sogar schon die Haare raushaut...

Habe mir jetzt so zeug gegen haarausfall geholt, aber ob das hilft ?

Mann, wollte eigentlich erstmal ne weile braunhaarig bleiben weil es mir so gut gefällt, aber so wies aussieht wird das wohl nichts...

Gefällt mir

J
jamila_12744553
10.05.08 um 0:37
In Antwort auf amanda_11896824

Hmm...
Das ist das Problem, denn färben möchte ich meine Haare auf keinen Fall. Ich möchte mir eigentlich, wenn ich doch mal wieder auf blond zurückgehen möchte, das läste rauswachsen erspaaren, weswegen ich "nur" tönen möchte.Mir ist bewusst das auch eine Intensivtönung manchmal nie ganz rausgehen kann, aber ein bisschen Rest ist mir noch lieber als rauswachsen....

Meint ihr mir werden die Haare noch weiterhin ausfallen wenn ich wieder nachtöne? Die meinte schon das wäre nicht so ne aggressive Tönung aber wenn das sogar schon die Haare raushaut...

Habe mir jetzt so zeug gegen haarausfall geholt, aber ob das hilft ?

Mann, wollte eigentlich erstmal ne weile braunhaarig bleiben weil es mir so gut gefällt, aber so wies aussieht wird das wohl nichts...

Was hast
du dir für ein Haarausfallmittel gekauft hab auch Haarausfall und töne meine haare wäre nett wenn du mir sagen könntest wie es heißt!
danke lg

Gefällt mir

J
jelena_12348053
08.09.11 um 22:04

Vom Tönen Haarausfall? Eher nicht.
Vom Haarefärben oder Tönen bekommt man eigentlich keinen Haarausfall, da die Haarfarbe/Tönung ja nicht unter die Kopfhaut geht. Es kann sein, dass deine Haare abbrechen, was ich mir bei häufigem Haarefärben/tönen vorstellen kann.
Das Beste ist, geh zu deinem Hautarzt, Hausarzt oder Frisör. Beim Hautarzt bekommst du ein Mittelchen, dass den Haarausfall stoppt, fragt mich aber nicht wie das heißt!
Vielleicht hast du auch nur Eisenmangel oder viel Stress.

Aber gut, dass Thema ist schon mehr als 3 Jahre alt. Vielleicht hat es sich ja gelegt.

Vielleicht hilft das ja anderen, die davon betroffen sind.

2 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige