Home / Forum / Beauty / Extreme Schmerzen in der linken Brust nach op

Extreme Schmerzen in der linken Brust nach op

29. Januar 2010 um 17:31

Hallo ihr lieben
ich hab mir am Samstag den 23.01. meine Brust vergroessern lassen. Auf jede Seite 320 g. Ich hab allerdings in der linken Brust solche Schmerzen das ich meinen arm gar nicht gescheid bewegen kann und es tut so weh bei jeder Bewegung. In meiner rechten dagegen merke ich gar nix keinen Schmerz nix. Das ist doch komisch oder? Kann mir jemand sagen ob das normal ist und wenn ja wann es ca weg geht. Ich freue mich ueber antworten

liebe gruesse

Eure shiva

Mehr lesen

31. Januar 2010 um 11:47

"Extreme Schmerzen in der linken Brust nach op"
Hallo shiva,
deine OP ist ja erst kurz her. Da sind Schmerzen ganz normal. Die Schmerzen können auch nur einseitig sein. Der Heilungsverlauf der Brüste sind auch ganz unterschiedlich. Besondere Armbewegungen soll man kurz post-OP auch nicht machen.
Trägst du einen gutsitzenden Sport-BH?

Wie bist du operiert worden ÜBM oder UBM?

Nimm Iboprofen und kühle immer mal wieder, dann gehen die Schwellungen schneller raus.

Meine BV ist jetzt 6 Monate her, innerhalb dieser Zeit hat sich sehr viel verändert.

Wann hast du deinen Kontrolltermin?

Gruß
Zabbes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 21:42

Schmerzen
Liebe Shiva,

vor 10 Jahren entschloß ich mich - nach langer Recherche und sorgfältiger Überlegung - zu einer Brust-Vergrößerung in Frankfurt. Es gab genau eine Übernachtung und ich durfte - im ersten Moment überglücklich - nach Hause fahren. Kaum zu Hause setzten die Schmerzen ein. Ich rief bei der Praxis am Hauptbahnhof an und mir wurde gesagt, die Schmerzen seien normaler Heilungsverlauf. Ich habe versucht, die recht unerträglichen Schmerzen mit diversen Umschlägen zu lindern. Als ich mich nach sechs Monaten weiterer Schmerzen zu meinem Frauenarzt begab, diagnostizierte mir dieser eine Kapselfibrose. Bitte wende Dich so schnell wie möglich an Deinen behandelnden Arzt, um Dir unnötige Schmerzen zu ersparen!!! Ich war damals nicht schlau und leider nicht finanziell betucht genug. Konnte mir keine erneute OP leisten - und litt infolgedessen über Jahre. Meine Krankenkasse hätte das Entfernen der Implantate übrigens übernommen, aber nicht das Einsetzen von Neuen. Wenn man das alles vorher wüsste...

Liebe Grüße, Ilse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 16:26

Schmerzen kommen öfters vor
Manchmal braucht eine Brust auch noch länger für die Heilung, weil in ihr die Probeimplantate getestet wurden.
Auf jeden Fall würde ich bei so starken Schmerzen mit dem Operateur Kontakt aufnehmen.
Wo wurdest du denn operiert?
Oder schau mal rein bei www.new-silicone.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen