Home / Forum / Beauty / Extrem strohige Haarespitzen. Tipps, Was tun, No go's ETC

Extrem strohige Haarespitzen. Tipps, Was tun, No go's ETC

1. März 2009 um 0:21

Hallo liebe Community.

Wie der Titel schon sagt habe ich extrem strohige Haarspitzen, diese pieksen schon richtig an Hals.

Ich habe richtig dickes, lockiges, Schulterlanges Haar. Aber seid einer Woche habe ich diese strohigen Spitzen, sie kamen auf einmal . Der Rest meines Haares ist ziemlich "normal", also nicht strohig oder so. Ich hab sie auch wie immer gepflegt, sprich ich wasche sie mit:
Pantene Pro-V Repair and Care
Spülung: Gliss Kur Oil Nutrive Direct Repair
Danach werden sie kurz gekammt, ich fang an der Haarwurzel an, das ist schon richtig, oder ?
Geföhnt werden sie nicht.
Danach kurz mit einem Handtuch trocken gewrubbelt.
Das wars.


Ich glaube ja dass die Spülung der Knackpunkt ist, vielleicht sollte ich es ja mal ohne Spülung versuchen und stattdessen eine Ölkur (?) versuchen ? Oder doch ein anderes Shampoo ? Welches könnt Ihr empfehlen ?
Oder sollte ich schon wieder zum Frisör, mein letzter Besuch ist schon 4 Wochen her. Oder liegt es doch an diesem Schmuddelwetter. Im Sommer habe ich nämlich eine richtige "Haarpracht" .
Ich weiß es sind viiiiiiiele Fragen.
Jedoch hoff ich Ihr könnt mir mit vielen Tipps helfen.
Ich freue mich über jede Antowrt.

mfg
Alexander

Mehr lesen

1. März 2009 um 21:12

Lang aber gut
schau mal hier

http://www.haarforum.de/wissenswertes-fuer-neuzugaenge -61086.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2009 um 18:57

Hm
es könnte auch von deinem silikonhaltogen shampoo kommen..??oder deiner Spülung die auch nicht sooo dolle ist,wenn dir das nix machen sollte(deiner meinung nach) dann geh doch zum Friseur und lass sie abschneiden das ist bei mir die einzige Möglichkeit,wieder schöne Spitzen zu haben..Ich denke am Wetter liegt es eher weniger ..Grüße!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2009 um 14:10

...
also zuerst mal darfst du deine haare nicht kämmen, während sie nass oder feucht sind, sonst brechen sie leichter.
und auch auf keinen fall mit dem handtuch "rubbeln", das rauht die haarspitzen und die haarstruktur auf. (hab den fehler auch lange gemacht). ich hab von zeit zu zeit auch mal extrem trockene spitzen, liegt meistens an der geringen luftfeuchtigkeit im raum, dass die so trocken sind (bei mir zumindest). ich benutze verschiedene shampoos, zur zeit nutri & glanz von schauma und so n orangefarbenes öl-shampoo, auch von schauma. meine kur ist ein billig-produkt von plus, wirkt aber ganz gut ^^

spülung nehm ich eigentlich nicht, denn die macht das haar nur kurzzeitig schön, gibt aber keine vitamine oder sonstige stoffe, die das haar braucht, ab - im gegensatz zu kur.

lg bryneth

p.s. haha xD ich dachte die ganze zeit, du bist ein mädchen, und seh grade "mfg alexander". locken bei männern sind immer schön^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 11:52

=)
probiers:
wasch dein haar und und massier eine kur ein und darüber legst du dann alufolie und ein warmes handtuch drüber
lass es eine hlabe stund einziehn und wasch es dann wieder runter.
mach das mehr mals im monat
in liebe anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club