Home / Forum / Beauty / Extensions und Firmen und Firmennamen

Extensions und Firmen und Firmennamen

1. Juli 2013 um 23:47

Hallo zusammen, Extensions werden mehr und mehr bezahlbar, somit möchten sich auf viele Frauen damit verschönern und sich etwas Gutes tun. Ich gehöre auch zu den Trägerinnen von Extensions. Ich hatte leider auch schon ein paar mal wirkliches Pech mit Extensions.
1.) Extensions die ich über E-Bay bezogen habe. Dort habe
ich mich vorher mit dem Verkäufer extensiv ausgetauscht
und dachte, alles sei O.K, die Haare sahen auch echt gut
aus, aber dann nach dem 3ten Waschen war die ganze
Sache maximal verfilzt. Ich möchte dazu erwähnen, dass
ich sehr penibel bin, habe sogar die Pflegeprodukte des
Verkäufers angeschafft, damit ich ja nix falsch mache,
aber der Schuss ging nach hinten los.
2.) Nun dachte ich mir wirklich gute Extensions zu gönnen,
von einer bekannten Firma (Achtung, ich darf es hier nicht
benennen, aber diese Firma gibt es 2 mal, einmal sehr
empfehlenswert und Klasse Qualität, einmal ein
"Ableger" dieser Firma, der mit allerhand "Sales" lockt,
was sich unterm Strich aber nicht rechnet, mit sehr
schlechter Haarqualität, man hat sogar sein Bewertungs-
portal gekündigt, wohl aus gutem Grund, schreibt man
anderweitig einen Erfahrungsbericht (kann auch belegen
mit Rechnung!!) dass man die Extensions von dort hat,
wird man nicht etwa "gut" kundenbetreut, sondern sofort
von der GF attackiert und bedroht mit Anwalt und
Tralala, was die Probleme mit den schlechten Extensions
sind, wollte die Dame gar nicht wissen...so viel zur
FIKTIV "guten" (nicht existierenden) Kundenbetreuung.

Es gibt diesbezüglich leider viele, schwarze Schafe auf dem Markt, Fakt ist, Extensions für 100 Euro KÖNNEN nicht gut sein!!!!!
das ist einfach nicht möglich, sehr gute Qualität kann man
für ca. 220-300 Euro bekommen.
Mir haben viele Tests und viele Reinfälle, sowie der Tipp meiner Stylistin geholfen, gute und bezahlbare Extensions zu finden, ich werde diesbezüglich auch nichts mehr
auf "gut Glück" testen. Vielleicht fragt ihr Euch ja, wieso ich nicht gleich die Extensions vom Salon meines Vertrauens kaufe, gerne hier die Antwort, der Salon nimmt nochmal höherwertige Extensions, die für meinen Portemonaie, schlicht zu teuer sind, deshalb habe ich meine eigenen Quellen gefunden.

Tipp: lasst euch nicht von "SALES" locken, viele schlagen
am Ende des "SALES" die MWST noch oben drauf, da
könnt ihr beruhigt noch 20 Euro drauflegen und gleich bessere Haarqualität anderweitig kaufen.

Wem ich also einen Tipp geben kann, der kann mir gerne eine Mail schicken, ich sage gleich dazu, ich bin keine FIRMA, sondern eine Privatperson, bin auch keine Stylistin, sondern eine ganz normale Frau die Extensions trägt, sich aber intensiv mit dem Thema beschäftigt hat, oft in den berühmten Fettnapf getreten bin und mich tierisch darüber geärgert habe.
Wenn ihr Euch solche Erfahrungen ersparen wollt, helfe ich soweit ich kann gerne mit Rat weiter, also ran an die Tasten.

Mehr lesen

2. Juli 2013 um 10:59

Lese meine PN
Hast Du meine PN gelesen und den Thread aufgerufen??? Interessant nicht, genau solche Leute sind es die Leuten wie Dir und mir das Geld aus der Tasche ziehen....bleibe wachsam...!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen