Anzeige

Forum / Beauty

Erneutes Blondieren heute schon moeglich?

Letzte Nachricht: 16. September 2011 um 9:34
C
chloe_12288679
14.09.11 um 17:39

Hallo zusammen.

Ich habe ein klitzekleines Problem! Meine Schwester hat mir gestern die Haare blondiert. Normal ging es auch immer gut, doch ihre Stiefmutter war da & hat sie anscheinend total mischucke/bescheuert gemacht! Jetzt habe ich teilweise riesige Ansatzstellen, die nicht blondiert sind & direkt auf dem Deckhaar habe ich große braune Flecken.
Die Haare sind natuerlich auch orange, doch das ist eigentlich eher weniger das Problem. Stoerend finde ich vorallem die braunen Flecken.

Ich habe den Schwarzkopf Intensiv AUfheller L++ benutzt, also das staerkste was es von Schwarzkopf gibt.
Fuer die erneute Behandlung, wuerde ich den normalen intensiv Aufheller benutzen, weil ich meinen Haaren dann doch nicht ZU VIEL zumuten will.

Doch kann ich meine Haare jetzt schon wieder blondieren?
Meine Haare fuehlen sich zwischendurch ehrlich gesagt strohig an & ich will meine Haare jetzt aber auch nicht deshalb lassen muessen, durch Abbrechen etc.
Dennoch muesste bis Montag, das Haar schon gleichmaeßig sein! Vorgesehen hatte ich fuer die erneute Blondierung Freitag.

Wuerdet ihr mir davon abraten?
Ansonsten wuerde ich naemlich wohl eine Tönung ueber die Haare machen, dass ich Montag nicht allzuschlimm aussehe!

Danke im Vorraus

Mehr lesen

A
an0N_1188145699z
15.09.11 um 13:49

Mmh...,
ich bin friseurmeisterin und muss immer wieder schmunzeln wenn ich sowas lese...
ich kann verstehen das man sparen will/ muss und nicht alle 4 wochen zum fachmann gehen kann, aber- es gibt in fast jedem salon azubis die modelle brauchen, da sollte der ausbilder bei sein u das ganze beaobachten- man zahlt nur das material und es kann kaum etwas schief gehen...
naja...
man kann so kaum sagen ob du eine erneute blondierung wagen kannst, das ist absolut abhängig von dem zustand deiner haare.
dann sollten nur die dunklen stellen blondiert werden, nicht das restliche haar- die brechen dann wohl ab.
trotzdem- gleichmäßig kann ich mir das kaum vorstellen, das ist mit blondierung in den seltesten fällen möglich und auch für den fachmann kein leichtes!
den gelbstich bekommt man mit der komplementärfarbe lila in den griff- aber auch nur im rahmen!
besorg die mal ein silbershampoo und wasche damit regelmäßig, verändert jetzt natürlich nicht`s aber so als kleinen tipp...

viel glück

Gefällt mir

C
chloe_12288679
15.09.11 um 22:32
In Antwort auf an0N_1188145699z

Mmh...,
ich bin friseurmeisterin und muss immer wieder schmunzeln wenn ich sowas lese...
ich kann verstehen das man sparen will/ muss und nicht alle 4 wochen zum fachmann gehen kann, aber- es gibt in fast jedem salon azubis die modelle brauchen, da sollte der ausbilder bei sein u das ganze beaobachten- man zahlt nur das material und es kann kaum etwas schief gehen...
naja...
man kann so kaum sagen ob du eine erneute blondierung wagen kannst, das ist absolut abhängig von dem zustand deiner haare.
dann sollten nur die dunklen stellen blondiert werden, nicht das restliche haar- die brechen dann wohl ab.
trotzdem- gleichmäßig kann ich mir das kaum vorstellen, das ist mit blondierung in den seltesten fällen möglich und auch für den fachmann kein leichtes!
den gelbstich bekommt man mit der komplementärfarbe lila in den griff- aber auch nur im rahmen!
besorg die mal ein silbershampoo und wasche damit regelmäßig, verändert jetzt natürlich nicht`s aber so als kleinen tipp...

viel glück

..
Vielen lieben Dank fuer die Antwort
Bei uns ist das eigentlich eher selten, dass man als Modell genommen wird & das Geld fuer den Friseur hab ich derzeit nicht - leider ^^'

Aber das mit den Haaren ist schon wieder ok.
Bin heute mit einem Aschblond drueber, jetzt sieht es ~ gleichmaeßig aus. Klar, ein paar Straehnen hab ich noch, die etwas dunkler sind, aber meine Oma, oder Ex-Freund-Oma , meinte immer dass so ein paar "Rausstecher" nicht schlimm sind & es so nicht zu langweilig wird, was ich auch finde.

Aber trotzdem vielen lieben Dank & ich verspreche dir, dass ich nach diesem Desaster das naechste Mal zu 100 % zum Friseur gehe, auch wenn ich dann mal ein paar Wochen warten muesset

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1188145699z
16.09.11 um 9:34
In Antwort auf chloe_12288679

..
Vielen lieben Dank fuer die Antwort
Bei uns ist das eigentlich eher selten, dass man als Modell genommen wird & das Geld fuer den Friseur hab ich derzeit nicht - leider ^^'

Aber das mit den Haaren ist schon wieder ok.
Bin heute mit einem Aschblond drueber, jetzt sieht es ~ gleichmaeßig aus. Klar, ein paar Straehnen hab ich noch, die etwas dunkler sind, aber meine Oma, oder Ex-Freund-Oma , meinte immer dass so ein paar "Rausstecher" nicht schlimm sind & es so nicht zu langweilig wird, was ich auch finde.

Aber trotzdem vielen lieben Dank & ich verspreche dir, dass ich nach diesem Desaster das naechste Mal zu 100 % zum Friseur gehe, auch wenn ich dann mal ein paar Wochen warten muesset

Gerne...
dafür ist ja so ein forum da
das ist schon richtig, farben sehen immer natürlicher aus wenn sie nicht gleichmäßig sind. in der natur kommt sowas auch nur bei den asiaten vor das eine farbe gleichmäßig ist.
gerade bei blondinen, da würde ich immer 2- 3 töne empfehlen, in einer schönen strähnen technik...
vll hast du ja glück und findest doch noch einen salon in dem man den nachwuchs die chance geben will sich mittels modelle kreativ auszutesten vll bietest du dich auch an? strähnen muss man am lebenden modell üben...

alles gute!

Gefällt mir

Anzeige