Home / Forum / Beauty / Erfahrungen mit unsichtbaren Schienen?- NICHT INVISALIGN

Erfahrungen mit unsichtbaren Schienen?- NICHT INVISALIGN

19. November 2009 um 10:33

Hallo ihr Lieben,
Also ich war vor kurzem beim KFO und wollte mich wegen Invisalign erkundigen ( Kosten, Behandlungsdauer etc.). Da ich eine 'überschaubare' Fehlstellung habe laut Arzt, also ich habe viele Lücken im OK und meine Zähne stehen etwas vor, wurden mir unsichtbare Schienen empfohlen, die in Deutschland hergestellt werden. Sie sind im Gegensatz zu Invsialign etwas dicker und weicher darum aber um die Hälfte billiger. Ich würde für den Oberkiefer 1500 Euro zahlen und die Behandlung würde 9-11 Monate dauern.

Meine Frage: Wer hat Erfahrungen mit diesen unsichtbaren Schienen? Sieht man sie genauso wenig wie Invisalign? Stören sie sehr beim Sprechen? Ich würde die Behandlung sofort machen, aber ich habe halt Angst das ich die Dinger nicht tragen werde weil man sie so offensichtlich sieht.

Über Rückmeldungen aller Art sowie Fotos würde ich mich sehr freuen
Eure Tascha

Mehr lesen

10. Dezember 2009 um 20:37

Hallo
lass dir doch am besten Fotos von dem Arzt zeigen!die haben eigentlich immer welche in der praxis!persönliche erfahrungen habe ich damit leider nicht!

Gefällt mir

8. Januar 2010 um 23:10

Unsichtbare Spange
Hallo Tascha,

ich habe die günstigere deutsche Variante. Es gibt ja mittlerweile mehrere davon.
Hatte eine deutlich sichtbare Fehlstellung im Unterkiefer, aber leider keine Lücken, es mussten also Zähne abgeschliffen werden.
Ich war am Anfang auch skeptisch ob man die Spange nicht doch sieht, fällt aber keinem auf, nichtmal meine Familie hat das richtig gesehen und am Anfang gefragt wo den meine Spange wäre. Allerdings, wie gesagt, hatte ich nur eine UK-Behandlung.
Vor einem Jahr hatte ich allerdings eine Verbandschiene am OK ähnlich einer unsichbaren Spange, und die hat man auch nicht richtig gesehen. Hab allerdings vorm Spiegel ein bißchen geübt wie man spricht so dass die Spange nicht auffällt.
Das Sprechen ist am Anfang auch ein bißchen ungewohnt, aber auch hier fällt es einem selbst mehr auf als anderen.
Kosten und Behandlungdauer sind überschauhbar. Meine Behandlungsdauer ist sogar kürzer als erst vom KFO angegeben, hab die Spange aber auch immer nach Vorschrift getragen.
Ich hoffe meine Antwort konnte helfen.

Grüße und viel Erfolg,
radieschen9

Gefällt mir

24. August 2010 um 17:26

Hey
kannst du mir mehr informationen darüber geben wie teuer und wie die spangen genau heißen gibt es eine seite darüber und macht man das beim kieferorthopäde dann???
lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen