Forum / Beauty

Erfahrungen mit Mamosan24

20. Januar um 19:41 Letzte Antwort: 18. Februar um 13:41

Hallo,
ich vermute, es gibt schon einen Beitrag bezüglich dieses MIttels, ich habe ihn leider nicht gefunden. Ganz einfach: ich hätte gerne Meinungen zu Mamosan24, das angeblich die Brust strafft und vergrößert. Beinhaltet es Hormone oder gibt es Tests von unabhängigen Instituten? Man liest die unterschiedlichsten Erfahrungen und bevor ich es nehme, möchte ich mich informieren.

Mehr lesen

9. Februar um 16:16

Hallo Claul95, ich hatte es im letzten Sommer mal angetestet und ich war recht zufrieden. Es sind keine direkten Hormone vorhanden, sondern die in den natürlichen Pflanzenstoffe enthaltenen Phytoöstrogene. Also nix aus dem Chemibaukasten, sondern alles rein pflanzlich.

Gefällt mir

9. Februar um 22:03

Es gibt nichts, was die Brust merklich strafft oder vergrößert, das nicht auch erhebliche Wirkungen auf andere Körperabläufe hat. 
Also entweder ähnlich effektiv wie Handauflegen. Oder höchst hormonell aktiv und damit nicjt zu empfehlen.

Gefällt mir

10. Februar um 15:07
In Antwort auf

Hallo Claul95, ich hatte es im letzten Sommer mal angetestet und ich war recht zufrieden. Es sind keine direkten Hormone vorhanden, sondern die in den natürlichen Pflanzenstoffe enthaltenen Phytoöstrogene. Also nix aus dem Chemibaukasten, sondern alles rein pflanzlich.

Huhu wie lange hast du es angewendet ich bin auch gerade dabei es zu nehmen

Liebe Grüße 

Gefällt mir

10. Februar um 15:55

Hallo vergeigt, na das stimmt nicht so ganz. Es gibt mittlerweile auch rein pflanzliche Phytoöstrogene bzw. Phytohormone, die eine östrogene Wirkung erzielen können und somit den Brustwachstum förden. Das auch pflanzliche Stoffe durchaus eine Wirkung erzielen können, sieht man z.B. an dem Mittel Aspirin - das wird aus Baumrinde hergestellt !

 

Gefällt mir

10. Februar um 15:55

Hallo Ag295, ich habe es für 3 Monate genommen !

Gefällt mir

10. Februar um 16:52

Und ist der Effekt groß? 

Gefällt mir

10. Februar um 23:40

@age295, ich habe so ca. 1-1,5 Körbchengrößen zugelegt. Insgesamt ist auch alles viel straffer und praller geworden. Meine Freundin, die es auch genommen hat, war nicht so zufrieden. Bei Ihr hat sich kaum was getan. ( nur ein bißchen ) Kommt wohl auch immer darauf an, wie der Körper die Östrogen verarbeiten kann. Ich habe halt auch wärend der Einnahmedauer auf meine Ernährung geachtet, Brustübungen gemacht und auch sehr viel Flüssigkeit zu mir genommen. ( Hatte der support mir empfohlen, so ca. 1 Liter Flüssigkeit täglich mehr trinken als sonst ) keine Ahnung warum, habs aber gemacht. Du kannst Die ja bei Fragen auch mal direkt anschreiben, über das Kontaktformular auf der Seite.

Gefällt mir

12. Februar um 20:36

Die Schilddrüse und das Krebsrisiko werden sich nachhaltig freuen... 

Gefällt mir

13. Februar um 14:40

@vergeigt..............völliger Quatsch !
Man sollte sich doch vorher, bevor man etwas öffentlich in Foren schreibt, genaustens erkuManndigen. ( Was ich gemacht habe, bevor ich es genommen hatte )

Dieses Produkt ist in Deutschland zugelassen, zertifiziert und geprüft.

Es ist zu 100 % pflanzlich und erzeugt keine Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, was mir auch mein Frauenarzt bestätigt hatte.

Er sagte, dass die Zusammensetzunng der Inhaltsstoffe völlig gefahrenlos sind und ich könne es bedenkenlos einnehmen.

Du verwirrst mit solchen, nicht der Wahrheit entsprechenden Aussagen, viele Frauen die verzweifelt und unzufrieden mit Ihren Brüsten sind und Du schürrst nur unnötige Ängste die völlig unbegründet sind !

Wenn Deine Aussagen richtig wären, dann hätte man dieses Produkt schon längst aus dem Verkehr gezogen, da die deutschen Kontrollbehörden sehr strenge Vorschriften haben.

Du kannst ja auch mal auf die Seite gehen und Dich in der Rubrik "Qualitätsanspruch" informieren. Über das Produkt liegt sogar ein Verkehrsfähigkeitsgutachten vor. - also geprüfte Sicherheit made in Germany.

Alleine diese Tatsache war für mich darmals mit der ausschlaggebende Grund, warum ich mich für dieses und nicht für ein aus dem Ausland stammendes Produkt entschieden habe.

Du solltest besser vor solchen, aus Fernost stammenden Pillen warnen und nicht vor solchen, die alle Bestimmungen, Richtlinien und Qualitätsmerkmale noch weit über den Standart hinaus erfüllen. LG. Kerstin mit Tanja & Tirom

1 LikesGefällt mir

13. Februar um 17:51

Phytohormone sind hochwirksam, ja. 
mit allen Nebenwirkungen. Die müssen aber nicht angegeben werden, weil es kein Medikament ist.
Gut, wenn man mit der Materie nicht täglich zu tun hat, weiß man das vielleicht nicht, aber du sagst ja selbst: man muss sich erkundigen. 

Ich verstehe nicht, wie man sich so etwas freiwillig überhaupt und wenn dann ohne enge ärztliche Begleitung einwerfen kann.

Aber muss jeder selber wissen, welches Risiko er eingeht. 

Gefällt mir

13. Februar um 18:24

@vergeigt..........genau das ist es, man sollte sich erkundigen und gut informiert sein.

Es kommt halt auch immer auf die Menge einzelner Substanzen an, die man zu sich nimmt und natürlich auch auf das Herstellungsland, Herstellungsverfahren, Qualitätsmerkmale und den Zulassungen und Zertifizierungen der einzelnen Produkte.

Ich würde mir auch nicht jedes kaufen, sondern nur solche, die auch geprüft und zugelssen sind.

Die Menge der Substanzen ist bei dem Produkt so ausgelegt, das es zu keinerlei Nebenwirkungen kommen kann. ( sonst gäbe es ja auch keine Zulassung für den Deutschen Markt ! )

Ich finde, gerade auf dem pflanzlichem Sektor ist made in Germany ein must have !
Denn da weis man, das es den gesetzlichen und den medizinischen Bestimmungen entspricht ( mit entsprechenden Verkehrsfähigkeitsgutachten )

Die Rubrik "Warnhinweis" auf der Seite trifft den Punkt genau ! Solltest Du Dir mal durchlesen. - Gerade in der heutigen Zeit !

Die Empfehlungen die dort ausgesprochen werden, kann ich nur zu 100 % befürworten. Nicht nur beim Kauf solcher Produkte, sondern generell !

Kleine Info am Rande, rein informativ: Meine Schwester ist Dr. der Naturheilkunde und hat eine eigene Praxis !  LG.
 

1 LikesGefällt mir

13. Februar um 18:40

@kerstinkoll ich habe auch den Support von mamosan24 geschrieben ist ein super nettes Team hat mir auch den Tipp mit viel Trinken gegeben, ich nehme die Kapseln seit 7 Tagen bin echt gespannt ob es wirkt 

Gefällt mir

13. Februar um 19:00
In Antwort auf

@kerstinkoll ich habe auch den Support von mamosan24 geschrieben ist ein super nettes Team hat mir auch den Tipp mit viel Trinken gegeben, ich nehme die Kapseln seit 7 Tagen bin echt gespannt ob es wirkt 

Dr. der Naturheilkunde, ist ja hochinteressant. Wo kann man den denn neuerdings machen? 

Achsi, es gibt Wirkungen, aber keine Nebenwirkungen?
Dann lass dir das von deiner Schwester nochmal in aller Ruhe erklären. Das kann die bestimmt. 
 

Gefällt mir

13. Februar um 22:04

@vergeigt..............auch wieder nur rein informativ: https://www.uni-due.de/naturheilkunde/84-0-Doktorarbeiten.html

1 LikesGefällt mir

14. Februar um 7:43
In Antwort auf

@vergeigt..........genau das ist es, man sollte sich erkundigen und gut informiert sein.

Es kommt halt auch immer auf die Menge einzelner Substanzen an, die man zu sich nimmt und natürlich auch auf das Herstellungsland, Herstellungsverfahren, Qualitätsmerkmale und den Zulassungen und Zertifizierungen der einzelnen Produkte.

Ich würde mir auch nicht jedes kaufen, sondern nur solche, die auch geprüft und zugelssen sind.

Die Menge der Substanzen ist bei dem Produkt so ausgelegt, das es zu keinerlei Nebenwirkungen kommen kann. ( sonst gäbe es ja auch keine Zulassung für den Deutschen Markt ! )

Ich finde, gerade auf dem pflanzlichem Sektor ist made in Germany ein must have !
Denn da weis man, das es den gesetzlichen und den medizinischen Bestimmungen entspricht ( mit entsprechenden Verkehrsfähigkeitsgutachten )

Die Rubrik "Warnhinweis" auf der Seite trifft den Punkt genau ! Solltest Du Dir mal durchlesen. - Gerade in der heutigen Zeit !

Die Empfehlungen die dort ausgesprochen werden, kann ich nur zu 100 % befürworten. Nicht nur beim Kauf solcher Produkte, sondern generell !

Kleine Info am Rande, rein informativ: Meine Schwester ist Dr. der Naturheilkunde und hat eine eigene Praxis !  LG.
 

Wie gesagt: dann lass dir das nochmal in Ruhe erklären. 
Sollte deine Schwester ernsthaft nicht auf Risiken hinweisen und so beraten, wie der Eid es letztendlich vorgibt, wäre das eine skandalöse Luftnummer und genau das, weswegen wir Naturheilkundler belächeln. 

Gefällt mir

18. Februar um 12:38

@vergeigt, ahhh ok, wie man aus Deinem letzten Satz erlesen kann, belächelt "Ihr" - Du die Naturheilkundler ! Daher Deine Einstellung ...................genauso wie die großen Pharmaindustrien, die eine sehr große Lobby haben und auch die Naturheilkunde schlecht machen, respektive "belächeln" ! Fakt ist, das immer mehr Menschen schon sehr großes Vertrauen in die Naturheilkunde gesetzt haben und unbestritten ist, das die Naturheilkunde wieder auf dem Vormarsch ist. - Zurück zur Natur !.....und das ist auch gut so. Nichts gegen die klassische Schulmedizin, doch sehr viele Menschen verabschieden sich mittlerweile von Pillen aus dem Chemiebaukasten, was auch wesentlich gesünder ist. ( das zum Thema Nebenwirkungen ) was letztendlich für einen selber gut ist und für welchen Weg man sich entscheidet, obliegt ganz alleine seiner Überzeugung - egal ob so oder so ! Das muss jeder selbst für sich entscheiden und daher belächel ICH keine von beiden Einstellungen ! - Meinungsfreiheit - Toleranz - Akzeptanz !

Gefällt mir

18. Februar um 13:41

Genau: NaturHEILkunde. Nicht "Dicketitten durch Phytohormone". 

Gefällt mir