Home / Forum / Beauty / Erfahrung mit Great Lengths?

Erfahrung mit Great Lengths?

30. Mai 2007 um 14:05

Hallo zusammen,

ich interessiere mich ja sehr für Haarverlängerungen, da ich fürs wachsen-lassen immer viel zu ungeduldig bin
Hier in der Umgebung gibts leider nicht viel Auswahl, habe aber einen Salon im www ausfindig gemacht, der mit Great Lengths arbeitet. Nun ist dies ja eine bekannte Marke, kann mir daher auch vorstellen das es nicht gerade günstig sein wird.

Klar kann mir jetzt hier keiner den genauen Preis nennen, (gehen wir mal von ca. 150 Strähen bei ca. 30 Zentimetern aus), es sei denn, jemand hat es wie gerade beschrieben selbst hinter sich. Aber über eine Angabe wieviel ihr selber bezahlt habt (für HV allgemein, muss nicht nur Great Lengths sein!) und wieviele Strähnen bzw. Zentimeter ihr habt würde ich mich schon sehr freuen.

Habe ja im Moment die Befürchtung das diese Marke zu teuer sein wird. Wollte eigentlich (wenn möglich, die Qualität sollte ja trotzdem stimmen!) nicht mehr als ca. 400 ausgeben......Sind vielleicht auch nur Wunschträume

Also, schreibt mir einfach alle Erfahrungen von euch auf. Würde mich freuen!!

Mehr lesen

30. Mai 2007 um 15:06

Ich habe keine eigenen Erfahrungen mit Great L.,
aber nach allem was ich so gehört/gelesen habe, wirst du da kaum unter 1000 wegkommen.

Ich kenne z.B einen Salon da nehmen die 7,50 pro Strähne.

Woher kommst du denn? Vielleicht findet sich ja doch noch jemand in deiner Nähe bzw. mit Anfahrtskosten wird das dann trotzdem auf alle Fälle billiger als G.L.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 15:40

Oh echt?
Interessant... Hätte ich jetzt nicht gedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 18:55

ÜBERTEUERT!!!!!
Bei solchen haarverlängerungen zahlst du vorallem den namen! Diese markennamen kassieren viel zu viel geld!!!!!!!!!!!!! Mir hat mal eine den tipp gegeben in Ebay unter haarverlängerung nachzusehen, schau mal da rein!!!!!! Alles gute!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 20:32

Oh echt, littleshe,
doch so günstig?

Würde mich mal interessieren was bei der Nachfrage rauskommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:13

Hey,
ich hatte bis vor kurzem eine great lenghts HV. seit weihnachten...
ich dachte damit könne ich nichts falsch machen...
habe für 100 strähnen 30 cm länge mit allem drum und dran 540 euro bezahlt. habe sie auch gut gepflegt, es sind jedoch über 40 strähnen insgesant rausgegangen und ich sah schrecklich aus...
hab sie mir dann von einer privaten "haarfrau" nähe dortmund rausmachen lassen. man war ich froh...die waren richtig verfilzt. hatte knoten an den bondings durch die verfilzungen...die frau sagte dann auch, dass es total schlecht gemacht worden wäre. sie selbst beschäftigt sich schon seit jahren mit HVs und macht ihren kindinnen selbst welche, mit dem gleichen system wie bei great lenghts und hatte echt gute tipps für mich.
sie wird mir auch die nächste HV machen, aber erst in ein paar wochen, denn mein eigenhaar hat ziemlich gelitten und muss sich erst mal etwas erholen...
die frau sagte auch dass friseure für 3000 euro eine great lenghts schulung machen müssen die aber nur 2 tage dauert, und in der man bei weitem nicht alles lernt was man wissen muss um ne richtig gute HV zu machen.

du siehst also, great lengths ist auch nicht das wahre, außer du suchst dir einen friseur der das echt schon lange macht.
du kannst es aber auch viel billiger bekommen. da ist es aber auch ne glückssache dass du jemanden findest der auch wirklich ein zertifikat hat und zufriedene kunden die gerne wiederkommen.
aber das suchen lohnt sich! ich habs auch geschafft...^^
ich wünsche dir viel glück...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:27
In Antwort auf atieno_12062947

Hey,
ich hatte bis vor kurzem eine great lenghts HV. seit weihnachten...
ich dachte damit könne ich nichts falsch machen...
habe für 100 strähnen 30 cm länge mit allem drum und dran 540 euro bezahlt. habe sie auch gut gepflegt, es sind jedoch über 40 strähnen insgesant rausgegangen und ich sah schrecklich aus...
hab sie mir dann von einer privaten "haarfrau" nähe dortmund rausmachen lassen. man war ich froh...die waren richtig verfilzt. hatte knoten an den bondings durch die verfilzungen...die frau sagte dann auch, dass es total schlecht gemacht worden wäre. sie selbst beschäftigt sich schon seit jahren mit HVs und macht ihren kindinnen selbst welche, mit dem gleichen system wie bei great lenghts und hatte echt gute tipps für mich.
sie wird mir auch die nächste HV machen, aber erst in ein paar wochen, denn mein eigenhaar hat ziemlich gelitten und muss sich erst mal etwas erholen...
die frau sagte auch dass friseure für 3000 euro eine great lenghts schulung machen müssen die aber nur 2 tage dauert, und in der man bei weitem nicht alles lernt was man wissen muss um ne richtig gute HV zu machen.

du siehst also, great lengths ist auch nicht das wahre, außer du suchst dir einen friseur der das echt schon lange macht.
du kannst es aber auch viel billiger bekommen. da ist es aber auch ne glückssache dass du jemanden findest der auch wirklich ein zertifikat hat und zufriedene kunden die gerne wiederkommen.
aber das suchen lohnt sich! ich habs auch geschafft...^^
ich wünsche dir viel glück...

Aber wenn du die fast sechs Monate
drin hattest, wars wahrscheinlich zu lang?
Ich glaube da verfilzt dann fast jede HV.

Aber kann natürlich sein, dass sie trotzdem schlecht gemacht war.

Ich finde auch man muss nicht unbedingt den Namen zahlen. Würd das Geld dann lieber in schöne Haare investieren

Aber die Threaderöffnerin hat sich auch gar nicht mehr gemeldet. Würde mich ja schon interessieren, ob sie sich jetzt mal nach dem Preis dort erkundigt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:36
In Antwort auf grid_12824728

Aber wenn du die fast sechs Monate
drin hattest, wars wahrscheinlich zu lang?
Ich glaube da verfilzt dann fast jede HV.

Aber kann natürlich sein, dass sie trotzdem schlecht gemacht war.

Ich finde auch man muss nicht unbedingt den Namen zahlen. Würd das Geld dann lieber in schöne Haare investieren

Aber die Threaderöffnerin hat sich auch gar nicht mehr gemeldet. Würde mich ja schon interessieren, ob sie sich jetzt mal nach dem Preis dort erkundigt hat.

9 monate
haben mir mal einige Friseure gesagt kann man eine HV drinne lassen, aber ich glaube nur die teuren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:47
In Antwort auf chasy4

9 monate
haben mir mal einige Friseure gesagt kann man eine HV drinne lassen, aber ich glaube nur die teuren

Quatsch! Dein Eigenhaar wächst und
nach ungefähr drei Monaten (plus/minus im Einzelfall je nach Haarwachstum) muss jede HV hochgesetzt werden. Das hat mit teuer oder billig rein gar nichts zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:49
In Antwort auf grid_12824728

Quatsch! Dein Eigenhaar wächst und
nach ungefähr drei Monaten (plus/minus im Einzelfall je nach Haarwachstum) muss jede HV hochgesetzt werden. Das hat mit teuer oder billig rein gar nichts zu tun.

Aber
jeder Friseur hat gemeint 9 Monate und ne Békannte hatte die auch solange drinne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:50
In Antwort auf chasy4

Aber
jeder Friseur hat gemeint 9 Monate und ne Békannte hatte die auch solange drinne

3 Monate
wär ja voll doof, was zahl ich dann soviel Geld für 3 Monate?? Neee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:51
In Antwort auf chasy4

Aber
jeder Friseur hat gemeint 9 Monate und ne Békannte hatte die auch solange drinne

Glaub mir: völliger Quatsch!
Das werden dir alle Profis hier bestätigen.

Vielleicht neun Monate die selben Haare, das kann gut sein, aber zwischendurch müssen die Haare hochgesetzt werden. Wo hängen denn die Bondings nach NEUN Monaten sonst auch? An der Schulter? *lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:54
In Antwort auf grid_12824728

Glaub mir: völliger Quatsch!
Das werden dir alle Profis hier bestätigen.

Vielleicht neun Monate die selben Haare, das kann gut sein, aber zwischendurch müssen die Haare hochgesetzt werden. Wo hängen denn die Bondings nach NEUN Monaten sonst auch? An der Schulter? *lach*

Lea
das haben mir profis bestätigt wer was anderes sagt der will sicher Geld machen.

wieso trägt meine Bekannte das dann so lange ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 15:03
In Antwort auf chasy4

Lea
das haben mir profis bestätigt wer was anderes sagt der will sicher Geld machen.

wieso trägt meine Bekannte das dann so lange ????

Du, wie gesagt.. ich brauch mich hier jetzt ja nicht ständig
zu wiederholen.

Warte einfach mal bis eine von den Fachfrauen hier aus dem Forum wieder auftaucht und besprich das mit dann mit ihr noch mal*kopfschüttel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 18:15

Great Lengths
also ich habe jetzt schon 3 jahre eine haarverlängerung meine erste war von hairdreams da sind mir am ende welche ausgegangen war aber nicht allzuschlimm, ich bin total begeistert von great lengths sie halten lange und gut die haare sind von der qualität viel besserals hairdreams und ich zahle für die 50länge pro strähne 7 euro die 30länge wird etwas billiger sein denke schon das du da mit 400 euro davon kommst allerdings musst du bedenken du brauchst auch produkte+ bürste! aber hände weg von der 10 technik da kann es schon sein dass du nach 3mon ohne extansions dar stehst also Nur einzeltechnik ist zu empfehlen!( strähne einzeln drann machen lassen) und nicht mit ultraschall !!
ich kann ohne nicht mehr leben

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2007 um 18:17

Also,
ich habe mich bei einem Friseru in München kundig gemacht,weil ich mich auch für eine HV interessiert habe.
War kein berühmter Friseur oder sowas, eher n kleinerer Laden mit einer Meisterin und noch 2 Friseurinen.

Die arbeiten auch mit Great Lenghts und wollten 1350 für ne HV Verlängerung.
Für SalonPreise in München scheint das normal zu sein.


Fand ich einfach nur Krass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2007 um 17:38

Zu "Cosmetikprofi"
....aus welcher Gegend kommst du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 0:11

Aaalso
hab vor ca. 3 wochen 100 strähnen reinmachen lassen, 30ger länge. kostenpunkt: 450 euronen

bisher bin ich sehr zufrieden, bondings halten top, sind nicht zu sehen, und das ganze war mit ultraschall auch relativ fix durch.

solange die pflege stimmt, merkt man wirklich keinen unterschied. die haare sind super weich und liegen auch ohne viel aufwand. brauch jetzt deutlich weniger zeit im bad obwohl ich nur knapp überschulterlang trage.

hab meine HV mehr als verdichtung machen lassen, beim nächsten mal werd ich wohl aber doch so ein paar cm dazumogeln

da es die erste bei mir ist, kann ich nicht sagen, ob andere marken (oder no names) besser oder schlechter sind. hab mich für die teurere variante entschieden, da es sich dabei um den friseur meines vertrauens handelt und reinigungsschnitt etc. für die tragezeit auch mit drin ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 16:12
In Antwort auf grid_12824728

Glaub mir: völliger Quatsch!
Das werden dir alle Profis hier bestätigen.

Vielleicht neun Monate die selben Haare, das kann gut sein, aber zwischendurch müssen die Haare hochgesetzt werden. Wo hängen denn die Bondings nach NEUN Monaten sonst auch? An der Schulter? *lach*

Hochsetzen, falls sie gewachsen sind
neun Monate sind sicher lang, aber es kommt drauf an, wie schnell Haare wachsen. Meine sind bald 6 Monate drin und ich kann sie noch drin lassen. Die wachsen aber auch sehr langsam. Ich hab sie nich mal an der Kopfmitte, oberhalb der Ohren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 16:28
In Antwort auf malbuner

Hochsetzen, falls sie gewachsen sind
neun Monate sind sicher lang, aber es kommt drauf an, wie schnell Haare wachsen. Meine sind bald 6 Monate drin und ich kann sie noch drin lassen. Die wachsen aber auch sehr langsam. Ich hab sie nich mal an der Kopfmitte, oberhalb der Ohren.

Malbuner
6 monate aber dann sind ja die eigenen Haare ganz dünn also die strähne das geht nur wenn du ewig dickes Haar hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club