Anzeige

Forum / Beauty

Enthaarungsceme für Härchen im Gesicht?!

Letzte Nachricht: 16. Juni 2002 um 14:14
C
carin_12902963
14.06.02 um 11:57

Habe eben in einem Beitrag, in dem es um Entaarung an den Armen ging, von Veet-Enthaarungscreme gegen Härchen an der Oberlippe (also nicht an, sondern über der Oberlippe ; ) )
gelesen. Da auch ich nicht ganz davon verschont bin, würde mich das mal interessieren. Sollte man das wirklich machen? Wachsen die Härchen dann nicht noch extremer wieder nach? Und wie lange hält die "Haarlosigkeit" an? Ich weiß, auf der Packung steht ja immer "bis zu einer Woche, aber, daß das nicht stimmt, ist ja wohl unwidersprochen.
Und wie sieht`s aus, wenn die Haare anfangen nachzuwachsen? Hat man dann nicht kleine schwarze Punkte im Gesicht?

tina

Mehr lesen

A
an0N_1283282199z
14.06.02 um 23:37

Aus erfahrung
berichte ich:

habe auch wohl z viel männliche hormone. zwar nicht an den beinen, aber als ich in die pubertät kam, hatte ich einen kleinen flaum auf der oberlippe. irgendwann, als ich älter wurde, hat es mich gestört, vor allem als meine haare dunkler wurde. ich war als kind hellblond u habe nun dunkelbraune haare.

seit etwas über 10 jahren lasse ich die von einer kosmetikerin abwachsen.
erst wird mit alkohol die oberlippe abgewischt, der hygiene wegen, anschl. bienenwachs im warmen zustand draufgeschmiert, angedrückt und nach kurzer zeit abgerissen. sofort danach werden evtl. noch vorhandene härchen ausgezupft u heilcreme draufgegeben.

das musste ich alle 4-6 wochen wiederholen, nun habe ich fast 3 monate zeit, sie wachsen gleichmäßig, u es wird nicht mehr oder länger.
doch es gibt ein paar die dicker sind u dunkler, die zuppel ich dann selber raus.

am anfang ist es ein gefühl was brennt u die ersten male habe ich auch ein paar tränen verloren, doch mittlerweile ist es ein sehr angenehmes gefühl, vor allem danach.

es muss reines bienenwachs ohne zusatzstoffe sein, diese sachen aus der werbung (z selbermachen) kannste knicken, würde ich dir nicht empfehlen. etwas zu lange draufgelassen, reißt du dir die haut mit ab.

es sollte eine kosmetikerin machen, die wirklich erfahrung damit hat.

auf die dauer werden es immer weniger haare.
und wenn sie nachwachsen, dann (falls welche dunkel sind u dich stören) erst zupfen wenn sie raus sind, sonst gibt es unschöne pickel u hautverletzungen.

ich hoffe, ich habe dir helfen können.

grüsse
juneau

Gefällt mir

D
dania_12916096
15.06.02 um 15:10
In Antwort auf an0N_1283282199z

Aus erfahrung
berichte ich:

habe auch wohl z viel männliche hormone. zwar nicht an den beinen, aber als ich in die pubertät kam, hatte ich einen kleinen flaum auf der oberlippe. irgendwann, als ich älter wurde, hat es mich gestört, vor allem als meine haare dunkler wurde. ich war als kind hellblond u habe nun dunkelbraune haare.

seit etwas über 10 jahren lasse ich die von einer kosmetikerin abwachsen.
erst wird mit alkohol die oberlippe abgewischt, der hygiene wegen, anschl. bienenwachs im warmen zustand draufgeschmiert, angedrückt und nach kurzer zeit abgerissen. sofort danach werden evtl. noch vorhandene härchen ausgezupft u heilcreme draufgegeben.

das musste ich alle 4-6 wochen wiederholen, nun habe ich fast 3 monate zeit, sie wachsen gleichmäßig, u es wird nicht mehr oder länger.
doch es gibt ein paar die dicker sind u dunkler, die zuppel ich dann selber raus.

am anfang ist es ein gefühl was brennt u die ersten male habe ich auch ein paar tränen verloren, doch mittlerweile ist es ein sehr angenehmes gefühl, vor allem danach.

es muss reines bienenwachs ohne zusatzstoffe sein, diese sachen aus der werbung (z selbermachen) kannste knicken, würde ich dir nicht empfehlen. etwas zu lange draufgelassen, reißt du dir die haut mit ab.

es sollte eine kosmetikerin machen, die wirklich erfahrung damit hat.

auf die dauer werden es immer weniger haare.
und wenn sie nachwachsen, dann (falls welche dunkel sind u dich stören) erst zupfen wenn sie raus sind, sonst gibt es unschöne pickel u hautverletzungen.

ich hoffe, ich habe dir helfen können.

grüsse
juneau

Hi juneau!
Das mit der Kosmetikerin ist ja grundsätzlich eine gute Idee, aber was zahlst du dafür?
Hab mir nämlich auch schon ein paar mal überlegt zum "Haarelassen" zur Kosmetikerin zu gehen,
liebe Grüße müzeline

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sibel_11910096
15.06.02 um 17:56

Pinzette
Hi Tina!

Ich bin zwar kein dunkler Typ, aber ein paar Häärchen machen(ten) sich auch bei mir irgendwann breit.
Da es nicht sehr viele sind, entferne ich sie einfach mit der Pinzette.
Es ist wichtig, daß du die Hautpartie vorher mit Alkohol desinfizierst (wegem dem Entzündungsrisiko). Danach einfach die Häärchen mit der Pinzette auszupfen und eine entzündungshemmende Creme auftragen.
Bei mir hält das Ergebnis ca. 3-4 Wochen an. Die Haare wachsen ganz normal nach. (also keine schwarzen Punkte, was aber auch daran liegen könnte, daß ich keine dunklen Haare habe.)

TIP: Wenn du sehr empfindlich bist, dann halte vor dem Enthaaren einfach einige Sekunden lang einen Eiswürfel an die zu enthaarende Hautpartie. Das betäubt und man spürt (fast) nicht mehr!

Ich hoffe, ich hab dir weitergeholfen!

Liebe Grüße, Perdida.

Gefällt mir

Anzeige
S
sarya_12466561
16.06.02 um 14:14

Nie mehr!
Vor zwei Wochen habe ich mir die Härchen an der Oberlippe mit Veet weggemacht. Ich habe die Creme nur 5 Minuten einwirken lassen (In der Beschreibung stand 5 bis 10 min) und als ich die Creme abgespült hatte, brannte meine Haut fürchterlich und als ich in den Spiegel sah, habe ich gesehen, dass duch die Creme richig kleine Löcher in die Haut geätzt worden sind, danach habe ich den Scheiß sofort in den Müll geworfen!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige