Home / Forum / Beauty / Endlich fisselige Locken gebändigt

Endlich fisselige Locken gebändigt

25. März 2009 um 22:27

An alle "lockigen Damen" in diesem Forum!

Jahrelang (ich bin 42) suchte ich und probierte sie aus, die verschiedensten Lockenshampoos, Spülungen, Packungen, Lockensprays, Lockengels, bis hin zum biologischen Kokosöl und silikonfreien Produkten.
Aber meine ewig trockenen, recht feinen aber auch recht lockigen, langen Haare waren nie richtig zufriedenstellend gebändigt und auch nicht schön, sahen immer fusselig und trocken aus.

Jetzt habe ich per Zufall endlich etwas ganz simples gefunden:

Haare wasche ich mit:

reelle Brown Shampoo (ich bin dunkelhaarig-aber das gibts glaub ich auch für Blondinen)

Spülung: Elvital (von LLoreal) Re-Nutition Nährpflegespülung (Gelee Royal).....ist eine relativ neue Serie, weiße Flasche, gelbe Aufschrift

Und dann das Geheimnis: Nachdem ich die Haare per Handtuch getrocknet und über Kopf glattgekämmt habe, schmiere ich einfach noch einmal eine kleine Menge (haselnussgroß) von der o.g. Spülung in die runterhängenden, feuchten Haare.

Danach mache ich "taft" Lockenflex-Schaumfestiger von Schwarzkopf rein (pinkfarbene Flasche)

Die Sachen gibts übrigens alle bei "dm"!

Dann knete ich meine Haare das sie lockig werden, föne sie mit einem Diffusor erst über Kopf, dann normal und zum Schluß nochmal über Kopf.

Seit ich diese stinknormale Spülung in meine Haare knete und sie einfach drinlasse, habe ich richtig schöne Locken, kein Gekrissel mehr, keine dünnen Flusen, sonder zusammenhängende, größere Locken die gesund aussehen und glänzen!

Da lockige Haare so trocken sind, knete ich sogar manchmal am nächsten Tag nach der Haarwäsche nochmal diese Spülung ins trockene Haar.

Probierts mal aus!

Viel Erfolg, Sabua

Mehr lesen

25. März 2009 um 23:41

Ist
das nicht schädlich spülung so lange in den haaren drin zu lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 23:32
In Antwort auf nevaeh_12548177

Ist
das nicht schädlich spülung so lange in den haaren drin zu lassen?

Ich glaube es ist nicht schädlich
Seit ich das so mache sind meine Haare eindeutig voller geworden, zumindest wirken sie so, sie brechen nicht mehr so leicht ab, ich habe absolut keinen Spliss und keine Anzeichen dafür das es schädlich ist, die Spülung so lange im Haar zu lassen....im Gegenteil-früher hatte ich kaputtere Haare!

Gruß Sabua

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 23:35

Hab davon gehört!!!
Irgendwie bin ich zufällig auch gerade darauf gestossen und finde diese "curly-hair-methode" total interessant und im Ansatz ist das was ich da seit einiger Zeit mit der Spülung mache ja ein wenig ähnlich.

Die Curly-Hair-Methode werde ich auch mal ausprobieren, hab schon einiges darüber gefunden und glaube ich brauch das Buch gar nicht mehr...ich werds mal in den nächsten Tagen austesten...obwohl ich ja ein bischen Probleme damit habe meine Haare nicht mehr mit Shampoo zu waschen, aber einen Versuch ich es ja wert!

Hast du es schon ausgetestet?

Gruß Sabua

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 8:09

Hrm
der Link will bei mir nicht, komme nur auf die Hauptseite des Forums. Könntest du vlt die Quintessenz der Methode hier reinposten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 22:32

Ah
jetzt gehts, danke. Krasses Zeug Ich glaube ich probiere es...modifiziert erst einmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest