Forum / Beauty

Empfindliche Haut - Pickel

Letzte Nachricht: 3. September 2015 um 19:27
T
tamra_11929075
26.01.06 um 15:18

Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine ganz weiche, empfindliche Haut. Eigentlich ist sie sehr schön - feinporig, glatt, cremefarben und matt. Das Problem an der Sache ist, dass jedes Mal, wenn ich einen noch so kleinen Pickel habe, dieser sich zu einem wahren Drama entwickelt. Ob ich drücke, ihn einfach in Ruhe lasse, schonende Pflegeprodukte benutze, das Ding eitert wie sonst noch was, es entsteht eine hässliche Kruste und wenn er verheilt ist, habe ich noch wochenlang an der Stelle einen roten Fleck.
Das zweite Problem ist, dass diese Sch....dinger überhaupt entstehen. Ich nehme seit 1 1/2 Jahren die Pille (Belara) und pflege meine Haut auch sehr sorgfältig. Ich benutze möglichst hautverträgliche Schminke, ich schminke mich abends immer ab, creme die Haut an, mache zwischendurch einmal ein Peeling, benutze Waschlotion und Gesichtswasser.
Kann mir vielleicht jemand einen Tipp gehen, wie ich endlich dafür sorgen kann, dass die Pickel nach Möglichkeit gar nicht mehr entstehen und wenn doch, sie einigermaßen gescheit verheilen?
Für Antworten wäre ich wirklich dankbar!

Lieben Gruß


magiceyes

Mehr lesen

A
adana_12245110
26.01.06 um 18:15

Naja...
...bekanntlich gibt es ja mehrere möglichkeiten warum man pickel bekommt: vererbung, stress, pubertät, kosmetiker, essen (da is man sich aber darüber nicht einig) ...

jetzt gibt es natürlich 3 möglichkeiten: 1. zu gehst zu nem hautarzt & erklärst ihm was los is (schnellere & ev. sogar bessere möglichkeit) oder 2. du wechselst die pille (gibt ja pillen die extra für solche hautproblemchen sind) oder 3. du versuchst es auf eigene faust rauszubekommen von was du es bekommst.
eventuell isst du gern süßigkeiten bzw. salziges?
so kannst du dir z.b. jeden tag aufschreiben was du gegesen + getrunken hast (+ welche kosmetiker du verwendest). änderst den "tagesablauf" immer & verzichtest einen tag auf gewisse dinge (z.b. süßes) & isst einen tag später wieder was süßes. wennst dann pickel kriegst, hast schon mal nen auslöser gefunden! ... klingt zwar nach ner ziemlich langwierigen geschichte, aber glaub mir, es ist gar nicht so blöd,wies vielleicht den anschein haben mag! hab so z.b. rausgefunden, dass ich nix knabbern darf (keine chips *heul*), weil ich davon pickel krieg...

naja warn ja nur mal ideen! ...

Gefällt mir

X
xandra_12875440
26.01.06 um 20:03
In Antwort auf adana_12245110

Naja...
...bekanntlich gibt es ja mehrere möglichkeiten warum man pickel bekommt: vererbung, stress, pubertät, kosmetiker, essen (da is man sich aber darüber nicht einig) ...

jetzt gibt es natürlich 3 möglichkeiten: 1. zu gehst zu nem hautarzt & erklärst ihm was los is (schnellere & ev. sogar bessere möglichkeit) oder 2. du wechselst die pille (gibt ja pillen die extra für solche hautproblemchen sind) oder 3. du versuchst es auf eigene faust rauszubekommen von was du es bekommst.
eventuell isst du gern süßigkeiten bzw. salziges?
so kannst du dir z.b. jeden tag aufschreiben was du gegesen + getrunken hast (+ welche kosmetiker du verwendest). änderst den "tagesablauf" immer & verzichtest einen tag auf gewisse dinge (z.b. süßes) & isst einen tag später wieder was süßes. wennst dann pickel kriegst, hast schon mal nen auslöser gefunden! ... klingt zwar nach ner ziemlich langwierigen geschichte, aber glaub mir, es ist gar nicht so blöd,wies vielleicht den anschein haben mag! hab so z.b. rausgefunden, dass ich nix knabbern darf (keine chips *heul*), weil ich davon pickel krieg...

naja warn ja nur mal ideen! ...

Mh...
also einen tag nix süßes essen reicht wohl nicht..ich habe mal gehört, dass es sogar ein paar tage dauert bis das zeug aus deinem körper ganz raus ist(bin aber auch keine fachfrau^^)trotzdem würd ich lieber ein-zwei wochen auf was süßes verzichten...chips und so, da ist es auch sehr wahrscheinlich dass sie pickel verursachen...milchprodukte sollen nicht so gut sein, manche sagen allgemein sollte man wenig kohlenhydrate essen(low carb-diät) andere ernähren sich vegeatrisch und erzielen dadurch erfolge..manche einfach basenreich! was du auf jeden fall unbedankelich essen kannst, da sind sich diese verschiedenen ernährungsweisen einig, ist gemüse!...

und zum hautarzt: also da muss man auch vorsichtig sein, mache nehmen dich nicht richtig ernst, andere kümmerts deine huat nicht wirklich was, wieer andere wollen nur profit machen...auf manche treffen sogar mehrere dieser eigenschaften zu _ also vorsicht, man muss darauf achten, dass der hautsarzt sich die ghuat gut anschaut, man gut beraten wird und am besten ist, wenn man sich vorher auch ein bisschen informiert, um dann beim hautarzt nachzuhaken, dann mekr men auch sehr schnell ob er ahnung hat und dir helfen kann.

zur pille: damit wäre ich sehr vorsichtig.klar es gibt noch pillen direkt gegen akne. belara ist aber eine solche soweit ich weiß...die diane ist wohl die "wirkungsvollste", allerdings kam es oft vor, dass die mädchen/frauen nach dem absatzen der pille noch größere probleme mi den pickeln bekamen..klingt für mich auch logisch, da der körper sich an diese hormonzufuhr gewöhnt und sich anpasst..d.h. er braucht irgendwann diese antiandroegen(das sind die hormone die denen entgegenwirken, die pickel verursachen). und wenn man die pilel nicht mehr nimmt jnd diese hormone nicht mehr bekommt, dann reagiert der körper umso empfindlicher auf die androgene, die der körper ja fortwährend produzieret und tadar man hat wiuederr einen batzen pickel1 und eben meist noch schlimmer als vorhr. und eine langzeit lösung ist die pille erst recht nicht...denn viele frauen merkenb die negativen nebenwirkungend er pille zwar nicht gleich, weil sie so schleichend kommen, aber sie fühlen sich meist nach dem abstzen besser! und werden die ganzen beschwerden los, wo sie dahcten dass sie vom stress oder sonst was kommen, die aber eigentlich durch die pille verursacht wurden!
und ein häufiger wechswel der pille soll übrigens auch nicht gut sein.

ich hoffe ich lonnte dir weiter helfen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
masood_12270339
03.09.15 um 19:27

Lösung gegen Pickel.
Guten Tag,

ich bin zwar ein Junge und nur im Alter von 14, dennoch möchte ich Ihnen helfen! Da ich selber von Pickeln befallen bin, weiß ich, wie zu helfen ist. Die Pickel gehen nicht alle 100 % Weg, aber sie verbessern sich. Deswegen hier meine Tipps: 1. Vermeiden Sie Stress! 2. Kaufen sie dich in der Drogerie einen Anti-Pickel-Abdeckstift 3. Verwenden sie keine Produkte, die ihre Raut reizen könnten. 4. Sein Sie viel an der frischen Luft und Sonne! Das sind Tipps, welche bei mir funktionieren. Ich kann nicht garantieren, dass Diese auch bei Ihnen helfen. Sollte alles keine Wirkung zeigen, dann sollen Sie besser einen Hautarzt aufsuchen! Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesem Artikel geholfen habe.

Liebe Grüße.

Gefällt mir