Home / Forum / Beauty / Elvital Anti-Haarbruch-Serie

Elvital Anti-Haarbruch-Serie

3. Mai 2005 um 23:44 Letzte Antwort: 31. Oktober 2008 um 22:02

Hallo,


ich möchte mir in Zukunft die Pflegeserie von Elvital: Anti-Haarbruch kaufen. Nun meine Frage: Wie ist eure Meinung dazu? Ist diese Serie gut in der Wirkung?


Bitte sagt mir eure Meinungen und eure Erlebnisse, danke.




Blondy1977

Mehr lesen

3. Mai 2005 um 23:49

Nachtrag
Ich habe strapaziertes Haar (kein Glanz, spliss und trocken).

Gefällt mir
4. Mai 2005 um 8:29

Ich habe..
das früher auch genommen, halte aber nichts mehr davon wegen den enthaltenen Silikonen!Ich habe auch strapaziertes Haar, aber es ist nun viel weicher seit ich das Shampoo und Spülung von Alverde (dm-Markt) nehme.

Und das mit dem Anti-Haarbruch finde ich persönlich funrktioniert nicht (hat jedenfalls nich bei mir geklappt), weil was kaputt ist, ist kaputt.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen

Gefällt mir
4. Mai 2005 um 10:06
In Antwort auf dyan_12566799

Nachtrag
Ich habe strapaziertes Haar (kein Glanz, spliss und trocken).

Ich bin begeistert
Ich benutze das Loreal-Anti-Haarbruch-Shamopp+Spülung seit Jahren! Ich habe im letzten Jahr auch mal andere Shampoos getestet, aber mit keinem anderen Shampoo+Spülung kam ich besser zurecht -als mit obigen!

Ich hatte letztes Jahr durch einen Strähnchen-Blondierungsfehler richtig kaputte Haare- sehr trocken und sehr viel Spliss. Das Shampoo+Spülung alleine hat zwar keine Wunder bewirkt - aber es hat beim Aufbau sehr geholfen und ich habe tatsächlich jetzt kein Spliss und auch kein Haarbruch mehr! Ich bin unwahrscheinlich zufrieden damit!

Silikone hin oder her - ich halte von diesen ganzen Diskussionen nicht viel. Jeder muß für sich selbst entscheiden. Ich hatte auf jeden Fall aufgrund jahrelangen Elvital-Silikon-Shampoos noch nie sonst Probleme mit den Haaren - sind noch nie abgebrochen oder waren voller Spliss, sind nicht stumpf und glanzlos gewesen und haben auch sonst immer alle Veränderungen von Strähnchen und Tönungen mitgemacht. Im Gegenteil - da ich eher sehr feines Haar habe und auch viel föne, denke ich mir, das das Silikon die Haare auch von "außen" her schützt. Außerdem sind die meißten Silikone heute so, das sie bei der nächsten Haarwäsche bei einer gewissen warmen Wassertemperatur wieder herausgewaschen werden.

Wenn ich immer nach den Inhaltsstoffen gehen würde - würde mir wohl mein Leben bald gar kein Spaß machen oder ich richte mir ein Zimmer im Naturkostladen ein und leben die nächsten Jahre als Voll-Öko )

Wenn ich mir wirklich Sorgen um das dämliche Silikon im Shampoo ständig mache - dann müßte ich erstmal das rauchen aufgeben - denn das ist viel viel schädlicher für den ganzen Körper und auch für die haut + Haare. Aber ich rauche weiter - weil ich es genieße und weil es mir gut tut. Und so sollte es eigentlich jeder für sich handhaben - auch beim Verwenden von Shampoo+Spülung )

Schmunzelnde Grüße
v. Mu1

6 LikesGefällt mir
31. Oktober 2008 um 15:19
In Antwort auf ayesha_12562167

Ich bin begeistert
Ich benutze das Loreal-Anti-Haarbruch-Shamopp+Spülung seit Jahren! Ich habe im letzten Jahr auch mal andere Shampoos getestet, aber mit keinem anderen Shampoo+Spülung kam ich besser zurecht -als mit obigen!

Ich hatte letztes Jahr durch einen Strähnchen-Blondierungsfehler richtig kaputte Haare- sehr trocken und sehr viel Spliss. Das Shampoo+Spülung alleine hat zwar keine Wunder bewirkt - aber es hat beim Aufbau sehr geholfen und ich habe tatsächlich jetzt kein Spliss und auch kein Haarbruch mehr! Ich bin unwahrscheinlich zufrieden damit!

Silikone hin oder her - ich halte von diesen ganzen Diskussionen nicht viel. Jeder muß für sich selbst entscheiden. Ich hatte auf jeden Fall aufgrund jahrelangen Elvital-Silikon-Shampoos noch nie sonst Probleme mit den Haaren - sind noch nie abgebrochen oder waren voller Spliss, sind nicht stumpf und glanzlos gewesen und haben auch sonst immer alle Veränderungen von Strähnchen und Tönungen mitgemacht. Im Gegenteil - da ich eher sehr feines Haar habe und auch viel föne, denke ich mir, das das Silikon die Haare auch von "außen" her schützt. Außerdem sind die meißten Silikone heute so, das sie bei der nächsten Haarwäsche bei einer gewissen warmen Wassertemperatur wieder herausgewaschen werden.

Wenn ich immer nach den Inhaltsstoffen gehen würde - würde mir wohl mein Leben bald gar kein Spaß machen oder ich richte mir ein Zimmer im Naturkostladen ein und leben die nächsten Jahre als Voll-Öko )

Wenn ich mir wirklich Sorgen um das dämliche Silikon im Shampoo ständig mache - dann müßte ich erstmal das rauchen aufgeben - denn das ist viel viel schädlicher für den ganzen Körper und auch für die haut + Haare. Aber ich rauche weiter - weil ich es genieße und weil es mir gut tut. Und so sollte es eigentlich jeder für sich handhaben - auch beim Verwenden von Shampoo+Spülung )

Schmunzelnde Grüße
v. Mu1

Na endlich...
ich freue mich mal soetwas zulesen... du hast vollkommen recht, und zwar sind andre sachen viel schädlicher...
wenn ich schon höre pantene pro v ist schlecht wie soll es schlecht sein, wenn stiftung warentest es für gut auszeichnet- jetzt nur mal als beispiel.
diese hirnlosen gedanken, über sillikone. es gibt überall schadstoffe, also ich kann mu ur zustimmen....

man sollte sich über andre sachen gedanken machen!!!

bin mit dem elvital auch zufrieden

Gefällt mir
31. Oktober 2008 um 20:46

Hi
Naja es macht die Haare schön weich und gut kämmbar, daher reißen sie nicht so schnell ab.
Aber im Grunde kannst du auch jedes beliebige Silikonshampoo dafür nehmen, es muss nicht speziell Loreal sein. Silikon ist sicher zu empfehlen, wenn man sehr kaputte Haare hat und sich nur noch schwer entwirren lassen, eh man sich beim durchkämmen alles kaputt reisst und es ist auch der einzig brauchbare Hitzeschutz. Nur man muss sich auch vor Augen halten, dass die Haare nicht repariert werden, das schafft kein Produkt.

Solche Tests sind widersprüchlich, oder wie kann es sonst sein, dass Pantene bei Stiftung Warentest gut abschneidet und beim Ökotest mieserabel?

Ich würde es aber nicht als hirnlos bezeichnen, wenn sich Leute über Silikon Gedanken machen. Besser man macht sich einmal zu viel Gedanken als keine. Ich finde es schon ziemlich blauäugig sich hinzustellen, ach es sind ja überall Schadstoffe drin...
Sowas ist überhaupt nur möglich, weil die Mehrheit (leider) so denkt, anstatt kritisch zu sein und solche Produkte achtlos im Regal stehen zu lassen.

1 LikesGefällt mir
31. Oktober 2008 um 22:02

Stiftung Warentest
Nur zur Erklärung wie Stiftung Warentest Shampoos testet -
es werden eine bestimmte anzahl natürlicher personen ausgesucht die unkenntlich gemacht fläschchen testen - und zwar auf jeder kopfhauthälfte ein anderes.
dann werden sie gebeten ihre erfahrungen zu notieren in punkto: geschmeidigkeit, glanz, kämmbarkeit, volumen etc
das war der ganze test
ich finde es sehr schade dass die stiftung sich so einem -wie ich finde unwissenschaftlichen und unfundierten - test bedient.

natürlich ist nach einmaliger benutzung eines silikonshampoos ein haar von der reinen oberflächlichen beschaffenheit besser als nk. es riecht meistens besser und ist einfacher zu handhaben.
da die tests nicht lange durchgeführt werden, fallen langzeitfolgen und resultate leider völlig aus. und genau darauf kommt es meiner meinung nach eigentlich an.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers