Home / Forum / Beauty / Elektrolyse Epilationsgerät für zu Hause

Elektrolyse Epilationsgerät für zu Hause

9. Juli 2010 um 16:06 Letzte Antwort: 22. Juli 2010 um 0:40

Hallo Ihr lieben,
hat jemand von euch schon mal ein Heerät für Haarentfernung ausprobiert?
Kein laser oder Licht sondern Elektrolyse aber ohne Nadel?
Da ich komischer Weise nur 2-3 Beiträge im Netz über solche Geräte gefunden habe und zudem nicht klar ist ob diese wirklich subjektiv zu bewerten sind, habe ich mich mal für die Allgemeinheit geopfert um über solch ein Gerät zu berichten.
Das Gerät kostet um die 100 und funktioniert mittels Pads und Leitgel die auf die Haut aufgetragen werden.
Ich erwarte meine Lieferung heute und werde euch in den nächsten Wochen berichten wie es so läuft.

Zu meinen Haaren

ich habe überall welche
und auch noch blond somit kommt kein Laser oder Licht bei mir in Frage
welche Haare ich unbedingt mit dem Gerät loswerden möchte sind , am Kinn und an der Oberlippe, da ich Sie fast täglich entfernen muss und sie auch relativ dick sind.Manchmal erscheinen sie mir auch nicht blond sondern etwas dunkler und rötlich.
Meine Bisherige Methode die Dinger loszuwerden war bisher immer eine Gesichtsenthaarungscreme, da die Haare hierbei nicht eingewachsen sind und keine Entzündungen verursacht haben.
Trotzdem stören Sie mein Bild von einer Frau und müssen weg.
Zu den Heeräte zur dauerhaften Haarentfernung gibt es komischer Weise nie viele Beiträge im Netz und man weiß nicht wem man glauben soll oder nicht.
Ich war schon ewig auf der Suche nach einem Nadelepilationsgerät für zu Hause, da diese wohl sehr gut funktierten, in den 80 und 90 gabs so etwas wohl für erschwingliche Preise, habe aber momentan nichts auf dem Markt gefunden. Deshalb habe ich mich für ein Gerät mit ähnlichem Funktionsprinzip, aber eben mit Pads entschieden.
Dabei sind verschieden große Pads die mit Anschlüssen an das Gerät verknüpft sind und eine Präzisionspinzette um einzelne Haare zu behandeln.

Weiter gehts wenn der UPS MENSCH dar war.

Mehr lesen

9. Juli 2010 um 19:40

Wie
Wie hieß das denn? Und war das mit dem gleichen Funktionsbetrieb?

Gefällt mir
9. Juli 2010 um 19:42
In Antwort auf inkeri_12154323

Wie
Wie hieß das denn? Und war das mit dem gleichen Funktionsbetrieb?

Es ist da
Also es ist angekommen. Und muss nun erstmal aufgeladen werden danach berichte ich weiter.

Gefällt mir
10. Juli 2010 um 10:59
In Antwort auf inkeri_12154323

Es ist da
Also es ist angekommen. Und muss nun erstmal aufgeladen werden danach berichte ich weiter.

So gehts weiter
Also was ich darüber gelesen habe, ist um die Haarfolikel eine Salzlösung, welche durch die Elektrolyse zu Natronlauge reagiert und anschließend durch eine ausreichende Menge NaOH den Folikel abtötet. Das ist natürlich auch abhängig von der Dauer der Stromzufuhr um genügend NaOH zu bilden.
Naja jetzt mal zu meinem Test, wenn dann nicht klappen sollte hab ichs wenigsten für alle mal detailiert beschrieben.

Also dabei sind pads für Beine und Arme, kleine Pads fürs Gesicht und Pads für die Augenbrauenund ein Präzisionsstift mit vier verschiedengroßen Aufsätzen.
Um verschiedene Körberbereiche zu testen habe ich zunächst den Präzisionsstift für Kinn und Oberlippe und Augenbraue benutzt.
Und die Pads für die Beine.
Für den Bikibereich habe ich nur einen kleinen Bereich getestet, das wollte ich dann erst am nächsten Tag in Angriff nehmen.
Also es steht in der Anleitung, dass die Haare nach 12 Stunden leicht ohne Widerstand zu entfernen sind, allerdings ist bei dickeren Haaren eine mehrmalige Behandlung nötig bis diese sich leicht lösen lassen. Man soll also die Behandlung 1-2 wöchentlich wiederholen.
Die Haare im Kinnbereich habe ich nach 12 Std mit der Pinzette rausgezogen, dabei sind einige leicht rausgegangen andere wiederum nicht. Was mich erstaunt hat das die sehr dicken Haare im Bikinibereich sehr leicht rausgingen.
An der Oberlippe konnte ich sie nicht mit der Pinzette greifen, da sie zu dünn sind. Werde mir hier noch eine andere Pinzette besorgen.
Mit den Pads an den Beinen hab ich weniger Begeisterung verspürt, so etwa jedes vierte Haar ging leicht raus alle anderen waren noch mit Schmerzen zu entfernen.
Da ich von dem Bikinibereich so überrascht war, mach ich mich heute mal an die Arbeit .
Entweder mit Pads oder mit Präzisionstift.

Gefällt mir
22. Juli 2010 um 0:40
In Antwort auf inkeri_12154323

So gehts weiter
Also was ich darüber gelesen habe, ist um die Haarfolikel eine Salzlösung, welche durch die Elektrolyse zu Natronlauge reagiert und anschließend durch eine ausreichende Menge NaOH den Folikel abtötet. Das ist natürlich auch abhängig von der Dauer der Stromzufuhr um genügend NaOH zu bilden.
Naja jetzt mal zu meinem Test, wenn dann nicht klappen sollte hab ichs wenigsten für alle mal detailiert beschrieben.

Also dabei sind pads für Beine und Arme, kleine Pads fürs Gesicht und Pads für die Augenbrauenund ein Präzisionsstift mit vier verschiedengroßen Aufsätzen.
Um verschiedene Körberbereiche zu testen habe ich zunächst den Präzisionsstift für Kinn und Oberlippe und Augenbraue benutzt.
Und die Pads für die Beine.
Für den Bikibereich habe ich nur einen kleinen Bereich getestet, das wollte ich dann erst am nächsten Tag in Angriff nehmen.
Also es steht in der Anleitung, dass die Haare nach 12 Stunden leicht ohne Widerstand zu entfernen sind, allerdings ist bei dickeren Haaren eine mehrmalige Behandlung nötig bis diese sich leicht lösen lassen. Man soll also die Behandlung 1-2 wöchentlich wiederholen.
Die Haare im Kinnbereich habe ich nach 12 Std mit der Pinzette rausgezogen, dabei sind einige leicht rausgegangen andere wiederum nicht. Was mich erstaunt hat das die sehr dicken Haare im Bikinibereich sehr leicht rausgingen.
An der Oberlippe konnte ich sie nicht mit der Pinzette greifen, da sie zu dünn sind. Werde mir hier noch eine andere Pinzette besorgen.
Mit den Pads an den Beinen hab ich weniger Begeisterung verspürt, so etwa jedes vierte Haar ging leicht raus alle anderen waren noch mit Schmerzen zu entfernen.
Da ich von dem Bikinibereich so überrascht war, mach ich mich heute mal an die Arbeit .
Entweder mit Pads oder mit Präzisionstift.

...und weiter?
Hallo Test5552!

Wie hat es geklappt mit der Haarentfernung im Bikinibereich??

Gefällt mir