Home / Forum / Beauty / Eingefallene Wangen

Eingefallene Wangen

6. Februar 2006 um 21:50 Letzte Antwort: 9. November 2012 um 0:30

Hallo!

Ich bin jetzt knapp 25 Jahre alt und meine Wangen, eher gesagt meine "Backen" fallen immer mehr ein. Wenn ich die Fotos von vor ca. 5-6 Jahren sehe, dann könnte ich echt die Krise kriegen. Jeder der mich nach langer Zeit mal wieder sieht, muss mir gleich auf die Nase binden, wie schmal ich geworden sei, ob es mir gut gänge oder die wievielte Diät ich gerade mache. Dabei halte ich mein Gewicht seit Jahren (+/- 2 kg) und mache auch keine Diät. Diese Sache macht mich richtig traurig und ich weiss echt nicht, was man dagegen machen kann ohne vermutlich 10 kg zunehmen zu müssen (denn dann sind meine "Backen" sicher wieder etwas propperer...). Ob man sich Fett unter die Wangen spritzen lassen kann (vermutlich eine ganz dämliche Idee...)

Mehr lesen

9. Dezember 2006 um 10:53

Eingefallene Wangen
Es gibt verschiedene Möglichkeiten.Wie du schon sagtest, 1.Fett unterspritzen, 2.Wäre ein sogenantes Wangenimplantat. Beides ist mit erheblichen Kosten verbunden. Ich hab das gleiche Problem und bin zu dem Schluß gekommen einfach ein paar Kilo zuzunehmen.

3 LikesGefällt mir
17. Februar 2007 um 0:59

Eingefallene Wangen
Hallo,
kämpfe leider mit dem gleichen Problem.
Bin ebenfalls 25 und habe aus gesundheitlichen Gründen und Stress vor etwa 4 Jahren auf einen Schlag stark Gewicht verloren.
Leider verlor ich dabei auch meine "Wangen" und diese kamen nie wieder. Selbst, wenn ich 10 kilo zulegen würde, wäre da kein unterschied.
Alle halten mich für krank, die Menschen schauen mich an, als sei ich kurz vorm wegsterben und das schafft mich wirklich.
Ich vermisse meine Babyspeckwangen =(

Jedenfalls, habe ich mich informiert, welche Möglichkeiten es gibt, dieses Problem zu beheben.
Da es keine Aussichten für mich gibt, dass meine Wangen auf natürlichem Wege wiederkommen, habe ich mich zum Thema Bio-Alcamid umgesehen. Damit werden die Wangen wieder aufgespritzt. Anscheinend ohne Nebenwirkungen, ohne Narben- oder Knötchenbildung und dauerhaft. Sollte es irgendwann doch nicht mehr gefallen, lässt es sich wohl genauso schnell wieder entfernen, wie es gespritzt wurde.
Vom Gefühl her, soll es nahezu natürlich sein und es ist absolut antiallergen.
Klang für mich perfekt.
Einziges Problem, ich wüsste vorher einfach sehr gerne, wer damit alles schon Erfahrungen gesammelt hat und vorallem welche.
Und welche Ärzte auf dem Gebiet zu empfehlen sind und wenn möglich in welchem Rahmen bzgl Kosten sich das bewegt.

Wenn da irgendwer hier weiter weiss, wäre ich dafür sehr dankbar =)

Gefällt mir
19. Februar 2007 um 11:40

Spritzen sind halt teuer und bauen sich ab
Ich weiss zwar nicht, mit welchen Füllmaterialien man das machen kann, aber es geht. Nur braucht es sehr viel und es ist sauteuer und zudem baut sich das Zeugs wieder ab. Bei den einen schneller, bei den andern langsamer. Und ich glaub, mit 25 kann man sich das ganz einfach nicht leisten. (es sei denn man hat reiche Eltern oder geerbt oder so)Dann ist noch die Frage, wie lang mach ich das? Ein Lebeln lang? Müsste man ja irre Geld investieren. (Ausser man bekommt die Sachen ich 10 Jahren für ein Butterbrot im Supermarkt)

1 LikesGefällt mir
20. Februar 2007 um 11:14
In Antwort auf an0N_1275610999z

Spritzen sind halt teuer und bauen sich ab
Ich weiss zwar nicht, mit welchen Füllmaterialien man das machen kann, aber es geht. Nur braucht es sehr viel und es ist sauteuer und zudem baut sich das Zeugs wieder ab. Bei den einen schneller, bei den andern langsamer. Und ich glaub, mit 25 kann man sich das ganz einfach nicht leisten. (es sei denn man hat reiche Eltern oder geerbt oder so)Dann ist noch die Frage, wie lang mach ich das? Ein Lebeln lang? Müsste man ja irre Geld investieren. (Ausser man bekommt die Sachen ich 10 Jahren für ein Butterbrot im Supermarkt)

Habe mir sub Q unterspritzen lassen
Hallo Ihr Lieben,

genau dieses Problem der eingefallenen Wangen hatte ich auch. Bei mir lags aber am Alter (43).

Vor einem Jahr lies ich mir bei meiner Hautärztin je 2 ml Sub q (Hyaloronsäure) in die Wangen spritzen und somit die Wangen modellieren.

Es sieht sehr gut aus, die Wangen sind wieder voller, allerdings nicht diese "golfballartigen" Backen, die sie in den USA den Schauspielerinnen implantieren (bestes neues Beispiel dürfte hier Camaron Diaz sein).

Ich kann es sehr empfehlen, vor allen Dingen, hält es nun schon 11 Monate. Im Frühjahr lasse ich allerdings nachspritzen.

Gekostet hat es um die 600,-- Euro.

Hoffe Euch geholfen zu haben.

ganz liebe Grüße
Cindy

2 LikesGefällt mir
20. Februar 2007 um 17:06

Bio-Alcamid
Hi,
Ich hatte einen Eigenfett "graft" der fast ganz verschwunden ist.
Mittlerweile habe ich 5cc Bio-Alcamid in den Wangen.
Auch bei B-A kann es zu Komplikationen kommen. Wenn Dein Arzt sagt dass es da nie Probleme gibt und das es ganz leicht sei es wieder zu entfernen, dann wechsel den Arzt.
Ich selber hatte keine Komplikationen aber wenn ich ganz tief mit dem Finger bohre, glaube ich manchmal dass ich es fuehlen kann. Man kann es aber definitiv nicht sehen.
Ich habe auch insgesamt 1cc Aquamid in den Lippen und das ist ganz weich . Ich mag Aquamid lieber.
Ganz wichtig ist einen Arzt zu finden der ein sehr gutes aesthetisches Auge hat.
Denn ist erstmal an die falschen Stelle gespritzt(z.B. zu tief-erzeugt Hamsterbackenlook) oder ueberfuellt, ist es doch nicht ganz so einfach es wieder zu entfernen.

1 LikesGefällt mir
20. Februar 2007 um 18:11

SUB Q von Restylane
ist ein echt super unterspritzmaterial und hält bis zu einem jahr...ist zwar kostspielig aber lohnt sich...

Gefällt mir
20. Februar 2007 um 22:43
In Antwort auf naheed_11877039

Bio-Alcamid
Hi,
Ich hatte einen Eigenfett "graft" der fast ganz verschwunden ist.
Mittlerweile habe ich 5cc Bio-Alcamid in den Wangen.
Auch bei B-A kann es zu Komplikationen kommen. Wenn Dein Arzt sagt dass es da nie Probleme gibt und das es ganz leicht sei es wieder zu entfernen, dann wechsel den Arzt.
Ich selber hatte keine Komplikationen aber wenn ich ganz tief mit dem Finger bohre, glaube ich manchmal dass ich es fuehlen kann. Man kann es aber definitiv nicht sehen.
Ich habe auch insgesamt 1cc Aquamid in den Lippen und das ist ganz weich . Ich mag Aquamid lieber.
Ganz wichtig ist einen Arzt zu finden der ein sehr gutes aesthetisches Auge hat.
Denn ist erstmal an die falschen Stelle gespritzt(z.B. zu tief-erzeugt Hamsterbackenlook) oder ueberfuellt, ist es doch nicht ganz so einfach es wieder zu entfernen.

Bio-Alcamid
Hallo coloradoyoyo,

meine Informationen zu B-A habe ich aus dem Internet, von keinem Arzt =$
Nach einem Arzt habe ich noch gar nicht geschaut, da ich erst einmal wissen wollte, wer schon Erfahrungen mit B-A gemacht hat und ob das zu empfehlen ist.
Zeitlich begrenzte "Materialien" kommen für mich nicht in Frage, da ich das ganze nur einmal bezahlen kann. Ich möchte einfach meine vollen Wangen von früher wieder.

Es ist nur so schwer Leute ausfindig zu machen, die sich damit die Wangen haben aufspritzen lassen und evtl noch gute Empfehlungen bzgl der Ärzte hätten.

Dass die Ärzte von sich alle behaupten, sie seien toll, ist ja normal, das ist für mich nicht ausschlaggebend.

Und mit dem nötigen ästhetischen Auge hast du ohne Zweifel recht Recht, genauso denke ich eben auch. Aber das lässt sich schwer im Vorfeld herausfinden, wenn sich niemand findet, der seine Erfahrungen mit einem teilen kann.
Und hinterher ist es dann zu spät. Das würd ich einfach gerne vermeiden.

Und, dass man B-A ein bisschen spüren kann in den Wangen, wenn man sich Mühe gibt, das spielt für mich keine entscheidende Rolle, solange es sich nicht anfühlt wie feste Implantate oder so ist es ok.

1 LikesGefällt mir
21. Februar 2007 um 12:44
In Antwort auf vonda_12363817

Bio-Alcamid
Hallo coloradoyoyo,

meine Informationen zu B-A habe ich aus dem Internet, von keinem Arzt =$
Nach einem Arzt habe ich noch gar nicht geschaut, da ich erst einmal wissen wollte, wer schon Erfahrungen mit B-A gemacht hat und ob das zu empfehlen ist.
Zeitlich begrenzte "Materialien" kommen für mich nicht in Frage, da ich das ganze nur einmal bezahlen kann. Ich möchte einfach meine vollen Wangen von früher wieder.

Es ist nur so schwer Leute ausfindig zu machen, die sich damit die Wangen haben aufspritzen lassen und evtl noch gute Empfehlungen bzgl der Ärzte hätten.

Dass die Ärzte von sich alle behaupten, sie seien toll, ist ja normal, das ist für mich nicht ausschlaggebend.

Und mit dem nötigen ästhetischen Auge hast du ohne Zweifel recht Recht, genauso denke ich eben auch. Aber das lässt sich schwer im Vorfeld herausfinden, wenn sich niemand findet, der seine Erfahrungen mit einem teilen kann.
Und hinterher ist es dann zu spät. Das würd ich einfach gerne vermeiden.

Und, dass man B-A ein bisschen spüren kann in den Wangen, wenn man sich Mühe gibt, das spielt für mich keine entscheidende Rolle, solange es sich nicht anfühlt wie feste Implantate oder so ist es ok.

Bio-Alcamid
Hi,
Meine Chirurgin sagte ich solle nochmal Eigenfett machen, aber ich fand die $5000 schon das erste Mal (fast)verschwendet.
Ein Fat-graft wird unter Vollnarkose im OP gemacht und ich habe wirklich keine Lust so eine Aktion alle zwei Jahre zu wiederholen. Ganz zu schweigen vom Geld.
Jeder kosmetische Chirurg sollte eigentlich vorher-nachher Photos von seinen eigenen Patienten (nicht die Werbephotos des Fuellerherstellers) haben, die Du anschauen kannst um zu sehen wie die Resultate sind.
Einfach mal anrufen und fragen ob Du vorbeikommen kannst um Photos anzuschauen.
B-A ist bei mir definitiv nicht sichtbar und wie gesagt ich muss wirklich suchen und tasten um es (vieleicht?)zu spueren.

Gefällt mir
24. Februar 2007 um 12:21
In Antwort auf rui_12237986

Habe mir sub Q unterspritzen lassen
Hallo Ihr Lieben,

genau dieses Problem der eingefallenen Wangen hatte ich auch. Bei mir lags aber am Alter (43).

Vor einem Jahr lies ich mir bei meiner Hautärztin je 2 ml Sub q (Hyaloronsäure) in die Wangen spritzen und somit die Wangen modellieren.

Es sieht sehr gut aus, die Wangen sind wieder voller, allerdings nicht diese "golfballartigen" Backen, die sie in den USA den Schauspielerinnen implantieren (bestes neues Beispiel dürfte hier Camaron Diaz sein).

Ich kann es sehr empfehlen, vor allen Dingen, hält es nun schon 11 Monate. Im Frühjahr lasse ich allerdings nachspritzen.

Gekostet hat es um die 600,-- Euro.

Hoffe Euch geholfen zu haben.

ganz liebe Grüße
Cindy

Eingefallene Wangen
Ich bin 42jahre und habe vor 2jahren 15kilo abgespeckt was gut aussieht nur meine Wangen die sehen nicht mehr so dolle aus.Meine Frage kann das jeder Arzt,denn das glaube ich nicht.Du hast ja eine gute Hautärztin ich leider nicht.In welchem kreis Lebst du?Vielleicht wäre es ja nicht soweit von mir entfernt?
Liebe Grüsse Fraencin

Gefällt mir
24. Februar 2007 um 17:44
In Antwort auf an0N_1196464499z

Eingefallene Wangen
Ich bin 42jahre und habe vor 2jahren 15kilo abgespeckt was gut aussieht nur meine Wangen die sehen nicht mehr so dolle aus.Meine Frage kann das jeder Arzt,denn das glaube ich nicht.Du hast ja eine gute Hautärztin ich leider nicht.In welchem kreis Lebst du?Vielleicht wäre es ja nicht soweit von mir entfernt?
Liebe Grüsse Fraencin

@ Fraencin wg. Arzt
Hallo Fraencin,

nein, so etwas kann nicht jeder Arzt oder PC, sondern nur Ärzte, die sich auf Unterspritzungen und Auffüllungen spezialisiert haben.

Bei Sub Q wird ein kleiner Schnitt (unter örtl. Betäubung) an den Wangenseiten gemacht und hier dann dieses extrem dickflüssige Hyalorun eingeführt UND auch modelliert! Da muss man können!!!

Also nur einen Fachmann ranlassen!! Ganz wichtig!

Ich wohne in Augsburg und meine Ärztin Dr. Martina Bayerl (Dermatologin) hat sich auf Unterspritzungen sowie Unter- und Oberlid-OPs spezialisiert. Hier ist sie eine echte "Kanone".

Du kannst mir ja eine PN schicken, wenn Du noch spezielle Fragen hast.

LG
Cindy

Gefällt mir
27. Februar 2008 um 14:23

Wangen fallen ein aufgrund von Menschenunwürdigem verhalten.
Ich habe gerade auf einer Webseite gelesen, dass die chinesen das Gesicht als Zeichen für Menschenwürde ansehen.

Ich war eine Weile Kunde bei einem Arbeitsamt in Hessen. Als ich nach Frankfurt gezogen bin, hatte ich ein sehr schön volles Gesicht. Zunächst ist mir aufgefallen, dass jedes Mal, wenn ich ein Besuch in diesem Jobcenter hatte, dass mir meine Wangen eingefallen sind.

Später ist mir auch noch meine Haut kaputt gegangen. Ich habe, weil mir mein äusseres sehr wichtig ist, sofort meine Wohnung gekündigt und bin in eine andere Stadt gezogen.

Das einem die Wangen einfallen hat scheinbar damit zu tun, dass man Menschen unwürdig behandelt wird. Menschen die intrigant Macht ausüben wollen, und die Haut des anderen nicht achten. Das sind praktische Sinnbilder dafür.

Wenn Ihr so jung seid und euch das Gesicht einfällt, achtet darauf wie Ihr behandelt werdet. Habt Ihr häufig, dass Gefühl, dass euer Rücken im unteren Wirbelbereich schwach wirkt. Das ist ein Zeichen für mangelndes Selbstwertgefühl.

Trennt euch von Menschen, die euch von oben herab behandeln. Gerade Frauen werden von Ihren "Kumpels" gar nicht erst ernstgenommen. Irgendwann werdet Ihr Betriebsblind und denkt das ist der Normalzustand. Sobald Ihr dieses Muster entwickelt habt, schlagen sozusagen alle in diese entstandene Bresche, so dass Männer wie Frauen, die eine Ader dafür haben andere schlecht zu behandeln.

Das war erstmal alles was ich dazu sagen kann. Ändert eure äusseren Lebensumstände in einer Weise, dass diese Gesund sind. Mit einem gesunden Gesicht hat man Apfelwangen und einen schönen Mund, und freundliche Augen.

Die Gesundheit kommt immer von Innen.

Ich wünsche Euch ein ganz schönes Jahr der Ratte und ganz viel Erfolg.

Beste Grüsse aus dem Orient.

Sascha

11 LikesGefällt mir
9. November 2012 um 0:30
In Antwort auf rui_12237986

@ Fraencin wg. Arzt
Hallo Fraencin,

nein, so etwas kann nicht jeder Arzt oder PC, sondern nur Ärzte, die sich auf Unterspritzungen und Auffüllungen spezialisiert haben.

Bei Sub Q wird ein kleiner Schnitt (unter örtl. Betäubung) an den Wangenseiten gemacht und hier dann dieses extrem dickflüssige Hyalorun eingeführt UND auch modelliert! Da muss man können!!!

Also nur einen Fachmann ranlassen!! Ganz wichtig!

Ich wohne in Augsburg und meine Ärztin Dr. Martina Bayerl (Dermatologin) hat sich auf Unterspritzungen sowie Unter- und Oberlid-OPs spezialisiert. Hier ist sie eine echte "Kanone".

Du kannst mir ja eine PN schicken, wenn Du noch spezielle Fragen hast.

LG
Cindy

@cindy wg Arzt für Unterspritzungen
Hallo Cindy,
habe Deinen Beitrag vom 24.02.07 zum Thema Auffüllung von eingefallenen Wangen von Deiner Augsburger Ärztin Dr. Beyerl gefunden. Leide auch sehr darunter. Wie finde ich Dich für Fragen???

Oder kennt sonst jemand so eiine 'echte Kanone' für Sub Q mit 'gekonntem Modellieren' ? Bin aus Köln, würde aber für Qualität und 'Erfolgsgarantie' weiter fahren!

LG maylea

1 LikesGefällt mir