Forum / Beauty

Ein paar Fragen Schwangerschaft/Geburt

Letzte Nachricht: 1. Juni 2005 um 10:36
T
toni_12481053
04.05.05 um 12:38

Ich bin jetzt in der 30 SSW und mache mir natürlich viele Gedanken über die Geburt und danach.
Habt ihr Schwangerschaftsstreifen?
Wenn nein, was habt ihr für Öl, Creme genommen?
Wie war das Gefühl als eure Würmchen in euren Armen lagen?
Wie war der erste Tag mit Baby zuhause?
Hattet ihr nach der Schwangerschaft wieder Lust auf Sex?

Wäre lieb wenn mir jemand schreibt.

Liebe Grüße

Mehr lesen

L
liesl_12740033
04.05.05 um 13:52

Hallo
Also,ich habe drei Kinder.
Nein habe keine Schwangerschaftsstreifen oder ähnliches.
Habe zum Cremen damals Penaten Öl genommen.
Es war ein tolles Gefühl die Würmer in den Arm zu haben

Mit dem kind zu hause,klar war es erst eine Umstellung,aber man lebt sich ein.
Ich konnte immer Sex machen in der Schwangerschaft.Nach der Geburt unseres zweiten Kindes hatte ich in der Stillzeit Sex,prompt wieder Schwanger
Die letzten beiden sind genau 10 Mon auseinander

LG Sandra

Gefällt mir

D
drina_12762199
08.05.05 um 15:39

Schwangerschaft und Geburt!
Hi Würmchen,
Also ich habe jaaa leider Schwangerschaftstreifen aber ich denke liegt daran ob man ein festes Bindehautgewebe hat oder auch nicht, da nützen diese öls nich sehr viel, habe es auch benutzt ( Freiöl ).
Nach der Geburt war unbeschreiblich schööööön, kann man kaum in Worte fassen.
Und die ersten Tage Zuhause waren auch sehr schön,
habe es so richtig genossen.
Lust auf Sex...klar, wenn auch erstmal nich so Wichtig...*gg*
LG
Kira

Gefällt mir

B
barb_11924310
09.05.05 um 21:33

Hei!
Also ich habe vor knapp 6 Wochen meine kleine Tochter bekommen. Leider habe ich jetzt am Unterbauch ein paar Schwangerschaftsstreifen. Habe den Bauch aber immer fleißig in der Schwangerschaft eingeölt und benutze jetzt auch eine Creme gegen die Streifen.
Als mein Baby auf der Welt war, war es ein unbeschreibliches Gefühl es das erste Mal im Arm zu halten. Die ganzen Schmerzen der Geburt waren dann wirklich wie weggeblasen.
Die ersten Tage zuhause waren ziemlich stressig und ich war ziemlich k.o. und müde. Zudem hatte ich dolle Nachwehen und auch ein paar "Heultage", aber dadurch dass jeden Tag eine Nachsorge-Hebamme kam und mein Mann frei hatte, fühlte ich mich nicht ganz alleine gelassen. Jetzt - nach fast 6 Wochen - hat sich alles zwischen meinem Baby und mir schon super eingespielt.

Gruss
Bea

Gefällt mir

A
an0N_1251687699z
10.05.05 um 1:53

Hallöchen
ich bin in der 33. oder 35. ssw (wissen nicht wann es geklappt hat) und ich habe keine schwangerschaftsstreifen, ich creme aber schon fast von anfang an 2 mal am tag mit weleda schwangerschaftsöl ein (ist aber teuer). also wie gesagt bis jetzt noch keine streifen in sicht und ich hoffe das bleibt auch so.
die anderen fragen kann ich leider nicht beantworten, da es unser erstes kind ist.

gruss und alles gute happy

Gefällt mir

T
trudy_12067324
10.05.05 um 21:44

Hey Würmchen
Ich bin seit 17.April 05 auch Mama und es war mein erstes Baby.
Ich hatte in der Schwangerschaft lange keine Streifen, aber gegen Ende half auch das Cremen nichts mehr. Jetzt werden meine Schwangerschaftstreifen langsam heller. Vor allem um den Nabel herum hab ich sie.

Die Geburt meines Sohnes wurde eingeleitet, weil er bereits 11 Tage über den Termin war.
Das Gefühl ihn in den Armen zu halten war überwältigend. Ich muss aber auch sagen, dass ich völlig überrumpelt wurde, weil die Geburt sehr schnell ging. Von der aller ersten Wehe bis mein Kleiner da war vergingen gerade mal 3h10min.
Viele sagen, wenn eine Geburt schnell geht und noch dazu eingeleitet wird, dann ist sie umso intensiver und schmerzvoller. Ich kann da nicht mitreden, weil ich keinen Vergleich hab, wie es anders wäre.
Ich kann nur sagen, dass die Schmerzen der Geburt und die Erschöpfung gerechtfertigt war, als mein Kleiner auf meinem Bauch lag.
Vergessen, wie alle sagen, vergessen hab ich es nicht. Es war nur geredchtfertigt und egal.
Das Gefühl das Baby in den Armen zu halten, das man 9 Monate unter dem Herzen getragen hat ist so unbeschreiblich, dass ich dir nur raten kann, dass du dir wärend der Geburt immer vorhälst, dass dein Würmchen bald da ist.

Die ersten TAge zu Hause waren etwas anstrengend. Ich hatte das Gefühl etwas depressiv zu sein, weil alles so neu war für mich. Ich war auch ein bisschen überfordert mit der Erschöpfung der Geburt, und dem schreienden Baby, wo ich nicht wusste was es braucht.
Aber schon ein paar Tage danach machte es mich nicht mehr nervös wenn er schrie. Ich wusste dann, dass ich eben ausprobieren muss was er will oder braucht.
Tja, alles hat sich ruck zuck eingependelt.

Sex.... tja, mein Baby ist nun 3 WOchen alt und ich hab seit ca. einer Woche wieder das Verlangen nach sexueller Nähe.
Leider kann ich es noch nicht so ausleben wie ich gerne möchte....wegen dem Wochenfluss,....
Mein Partner versteht das sehr gut und wir beschränken uns auf anderwertige Zärtlichkeiten.

Ich wünsche dir und deinem Kleinen alles erdenklich liebe und gute, und viel freude für die Zukunft.

Diana

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
toni_12481053
15.05.05 um 23:34
In Antwort auf liesl_12740033

Hallo
Also,ich habe drei Kinder.
Nein habe keine Schwangerschaftsstreifen oder ähnliches.
Habe zum Cremen damals Penaten Öl genommen.
Es war ein tolles Gefühl die Würmer in den Arm zu haben

Mit dem kind zu hause,klar war es erst eine Umstellung,aber man lebt sich ein.
Ich konnte immer Sex machen in der Schwangerschaft.Nach der Geburt unseres zweiten Kindes hatte ich in der Stillzeit Sex,prompt wieder Schwanger
Die letzten beiden sind genau 10 Mon auseinander

LG Sandra

Hallo
Danke für eure lieben antworten.

Ich bin jetzt schon zwischendurch (auch vor der Schwangerschaft) etwas depressiv (kommt dadurch das meine Mutti, mein Bruder, meine Schwester, mein Papa und ich als ich 8 war einen schweren Verkehrsunfall hatten und mein Papa dabei gestorben ist. Seitdem habe ich starke Verlustangst) und habe Angst, das wenn das Baby da ist, es noch schlimmer wird, obwohl ich mich riesig freue. Ich kann es eigentlich kaum noch erwarten, meine kleine Maus in den Armen zu halten. Ich stelle mir das Leben mit einem Baby auf der einen Seite wunderschön vor und auf der anderen Seite sehr anstrengend. Es wird sowieso nicht so, wie man es sich vorstellt.

Vor der Geburt habe ich nicht soviel Angst, eher vor der Verantwortung. Bisher war ich nur für mich verantwortlich und bald ist ein kleiner Wurm da. Habe einfach Angst, das ich es nicht schaffe.

Meine Kleine zappelt den ganzen Tag in meinem Bauch rum. Als ich im KH lag, war sie bei jeder Hebamme schon bekannt, weil sie beim CTG/Ultraschall nicht still liegen konnte. Viele haben dann zu mir gesagt, das sie dann sicherlich unruhig wird, wenn sie da ist. Eine Hebamme habe ich gefragt und sie meinte das sie das auch immer gedacht hat, aber das viele Muttis deren Babys auch so unruhig waren, ihr gesagt haben das die Kinder jetzt ganz ruhig sind.

Habt ihr auch solche Zappelwürmchen?

Hoffe auf baldige Antworten



Liebe Grüße Madlen (33SSW)


Gefällt mir

T
toni_12481053
19.05.05 um 14:50
In Antwort auf toni_12481053

Hallo
Danke für eure lieben antworten.

Ich bin jetzt schon zwischendurch (auch vor der Schwangerschaft) etwas depressiv (kommt dadurch das meine Mutti, mein Bruder, meine Schwester, mein Papa und ich als ich 8 war einen schweren Verkehrsunfall hatten und mein Papa dabei gestorben ist. Seitdem habe ich starke Verlustangst) und habe Angst, das wenn das Baby da ist, es noch schlimmer wird, obwohl ich mich riesig freue. Ich kann es eigentlich kaum noch erwarten, meine kleine Maus in den Armen zu halten. Ich stelle mir das Leben mit einem Baby auf der einen Seite wunderschön vor und auf der anderen Seite sehr anstrengend. Es wird sowieso nicht so, wie man es sich vorstellt.

Vor der Geburt habe ich nicht soviel Angst, eher vor der Verantwortung. Bisher war ich nur für mich verantwortlich und bald ist ein kleiner Wurm da. Habe einfach Angst, das ich es nicht schaffe.

Meine Kleine zappelt den ganzen Tag in meinem Bauch rum. Als ich im KH lag, war sie bei jeder Hebamme schon bekannt, weil sie beim CTG/Ultraschall nicht still liegen konnte. Viele haben dann zu mir gesagt, das sie dann sicherlich unruhig wird, wenn sie da ist. Eine Hebamme habe ich gefragt und sie meinte das sie das auch immer gedacht hat, aber das viele Muttis deren Babys auch so unruhig waren, ihr gesagt haben das die Kinder jetzt ganz ruhig sind.

Habt ihr auch solche Zappelwürmchen?

Hoffe auf baldige Antworten



Liebe Grüße Madlen (33SSW)


Hallo
Keiner mehr da von euch?

Gefällt mir

T
toni_12481053
28.05.05 um 19:27

Danke
das du es so genau geschildert hast. Ich soll jetzt wahrscheinlich auch einen Kaiserschnitt bekommen, weil mein Becken wohl zu eng ist. Ich hoffe das ich normal entbinden kann. Ich denke das ist vom Gefühl her schöner.
Also bis jetzt habe ich keine Streifen. Ich hoffe das bleibt so. Nur da wo mien Bauchnabelpiercing war, sieht es so aus als wenn es reißt. Mein Hasi sagt das es aber keine sind. Männer die müssen es ja wissen.
Ich habe jetzt schon ganz schön zu tuen bei dem heißen Wetter. Bekomme kaum Luft.
Ja ich sitze wirklich auf heißen Kohlen. Kann es immer weniger erwarten.
Was macht deine Kleine Maus?

Kannst ja mal in meinem Album schauen. Da siehst du dann Fotos von mir und meinem Schatz.

Liebe Grüße

Gefällt mir

T
toni_12481053
28.05.05 um 19:29
In Antwort auf toni_12481053

Danke
das du es so genau geschildert hast. Ich soll jetzt wahrscheinlich auch einen Kaiserschnitt bekommen, weil mein Becken wohl zu eng ist. Ich hoffe das ich normal entbinden kann. Ich denke das ist vom Gefühl her schöner.
Also bis jetzt habe ich keine Streifen. Ich hoffe das bleibt so. Nur da wo mien Bauchnabelpiercing war, sieht es so aus als wenn es reißt. Mein Hasi sagt das es aber keine sind. Männer die müssen es ja wissen.
Ich habe jetzt schon ganz schön zu tuen bei dem heißen Wetter. Bekomme kaum Luft.
Ja ich sitze wirklich auf heißen Kohlen. Kann es immer weniger erwarten.
Was macht deine Kleine Maus?

Kannst ja mal in meinem Album schauen. Da siehst du dann Fotos von mir und meinem Schatz.

Liebe Grüße


Album heißt Kleine Prinzessin

Gefällt mir

A
an0N_1251687699z
01.06.05 um 10:36

Also du fragtest ob wir auch so nen zappeliges baby im bauch haben
also ich schon, aber sie hat ihre strampelzeiten, ich fragte den fa ob es sowas gibt und sie meinte ja, und wenn sie zappelt dann aber heftig, dann wackelt der ganze bauch, es kommen beulen, das kann richtig weh tun, ist aber auch schön, ansonsten gibt es bei ihr auch tiefschlafphasen, da fragt man sich oft wie sie im bauch liegen, total unförmig der bauch wenn sie schläft, ist das bei euch auch so?

gruss und alles gute für die restliche ss
happy (+prinzessin 36.ssw)

Gefällt mir