Home / Forum / Beauty / Eigenurintherapie gegen unreine haut

Eigenurintherapie gegen unreine haut

27. Dezember 2006 um 19:35

HI!

Ich weis, das hört sich abstoßend an, aber anscheinend haben viele Leute damit sogar akne wegbekommen.

Gibt es hier zufällig jemanden der das anwendet?

Wird ja von heilpraktikern empfohlen.

Ich habe unreine haut und für mich wäre es ein Versuch wert, gibt sicher schlimmeres

lg

Mehr lesen

27. Dezember 2006 um 20:14

Versuch wert...
...ganz klar, doch hat der liebe Heilpraktiker auch gesagt...dass es allein auf die Ernährung ankommt? Du weisst ja, Schönheit kommt von Innen.
Musst natürlich kein Vegi sein um gesund zu leben, nichts gegen Körnerpicker...aber auch die haben Mängel.
Hast irgend eine Sucht auf etwas? Wie Schokolade, Senf, Chili oder salziges Essen? Meine Kollegin zB hat mit zuviel Senf Mitesser und eine andere wegen dem scharfen Chili. Ich hingegen wegen Sorgen um mein Baby, da schlaf ich auch schlecht und an nächsten Tagen kann ich sie schon spüren.
Doch bevor sie "spriessen" leg ich mir eine Lehmmaske oder Tonerde auf. Tut gut und ist für den Teint eine Wohltat. Kostet wenig und ist wirklich effektiv, wenn Du Dir die Erde bekommt.
Das immer im heissen Bad geniessen, da kannst Dich gleich entspannen und alles baumeln lassen. Gesicht zuerst heiss waschen, damit sich die Poren öffen. Maske ca 10-15min "ziehen" lassen, merkst es. Danach warm mit Waschlappen abtupfen und anschliessend eiskalt waschen. So ist das Gesicht wieder frisch und glatt.
Glaub mir, das mach ich schon fast wöchentlich weil es einfach gut tut und da haben "Sorgepickeln" keine Chancen mehr "auszubrechen".
Doch trotzallem kommt es immer noch auf die Ernährung an, die Maske macht nur den Rest.

Versuch es, es tut wirklich gut und fühlst Dich gleich wohler.
Es sind die kleinen Dinge des Lebens...nicht wahr?

Geniess das heisse Bad

Lg M

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 14:57
In Antwort auf lamis_11874038

Versuch wert...
...ganz klar, doch hat der liebe Heilpraktiker auch gesagt...dass es allein auf die Ernährung ankommt? Du weisst ja, Schönheit kommt von Innen.
Musst natürlich kein Vegi sein um gesund zu leben, nichts gegen Körnerpicker...aber auch die haben Mängel.
Hast irgend eine Sucht auf etwas? Wie Schokolade, Senf, Chili oder salziges Essen? Meine Kollegin zB hat mit zuviel Senf Mitesser und eine andere wegen dem scharfen Chili. Ich hingegen wegen Sorgen um mein Baby, da schlaf ich auch schlecht und an nächsten Tagen kann ich sie schon spüren.
Doch bevor sie "spriessen" leg ich mir eine Lehmmaske oder Tonerde auf. Tut gut und ist für den Teint eine Wohltat. Kostet wenig und ist wirklich effektiv, wenn Du Dir die Erde bekommt.
Das immer im heissen Bad geniessen, da kannst Dich gleich entspannen und alles baumeln lassen. Gesicht zuerst heiss waschen, damit sich die Poren öffen. Maske ca 10-15min "ziehen" lassen, merkst es. Danach warm mit Waschlappen abtupfen und anschliessend eiskalt waschen. So ist das Gesicht wieder frisch und glatt.
Glaub mir, das mach ich schon fast wöchentlich weil es einfach gut tut und da haben "Sorgepickeln" keine Chancen mehr "auszubrechen".
Doch trotzallem kommt es immer noch auf die Ernährung an, die Maske macht nur den Rest.

Versuch es, es tut wirklich gut und fühlst Dich gleich wohler.
Es sind die kleinen Dinge des Lebens...nicht wahr?

Geniess das heisse Bad

Lg M

Danke
für deinen beitrag. dessen bin ich mir natürlich bewusst. also dass die ernährung sehr wichtig ist. Achte auch darauf.

Viele Naturvölker praktizieren übrigens die Eigenurintherapie erfolgreich und diese Leute haben ja kaum hautprobleme. Natürlich liegt es auch an ihrer Ernährung, aber an der EU-Anwendung ebenso.

Ich habe jetzt soviele positive Berichte gelesene, das ich es jetzt wohl versuchen werde.

Schon im Krieg haben die Menschen ihr eigenes Wasser verwendet um Wunden zu desinfizieren....

Warzen kann man damit auch erfolgreich behandeln auch Hühneraugen.

Bei verbrennungen oder quallenangriffen hilft das "wasser" auch erstklassig!

ach und übrigens, wenn man gesund ist, riecht es auch nicht. Eine wirklich sehr interessante seite dazu ist
urintheraoie.com

Aber nun zu meiner Frage, macht das jemand von euch, oder hat das jemals auch ausprobiert?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 13:15
In Antwort auf lamis_11874038

Versuch wert...
...ganz klar, doch hat der liebe Heilpraktiker auch gesagt...dass es allein auf die Ernährung ankommt? Du weisst ja, Schönheit kommt von Innen.
Musst natürlich kein Vegi sein um gesund zu leben, nichts gegen Körnerpicker...aber auch die haben Mängel.
Hast irgend eine Sucht auf etwas? Wie Schokolade, Senf, Chili oder salziges Essen? Meine Kollegin zB hat mit zuviel Senf Mitesser und eine andere wegen dem scharfen Chili. Ich hingegen wegen Sorgen um mein Baby, da schlaf ich auch schlecht und an nächsten Tagen kann ich sie schon spüren.
Doch bevor sie "spriessen" leg ich mir eine Lehmmaske oder Tonerde auf. Tut gut und ist für den Teint eine Wohltat. Kostet wenig und ist wirklich effektiv, wenn Du Dir die Erde bekommt.
Das immer im heissen Bad geniessen, da kannst Dich gleich entspannen und alles baumeln lassen. Gesicht zuerst heiss waschen, damit sich die Poren öffen. Maske ca 10-15min "ziehen" lassen, merkst es. Danach warm mit Waschlappen abtupfen und anschliessend eiskalt waschen. So ist das Gesicht wieder frisch und glatt.
Glaub mir, das mach ich schon fast wöchentlich weil es einfach gut tut und da haben "Sorgepickeln" keine Chancen mehr "auszubrechen".
Doch trotzallem kommt es immer noch auf die Ernährung an, die Maske macht nur den Rest.

Versuch es, es tut wirklich gut und fühlst Dich gleich wohler.
Es sind die kleinen Dinge des Lebens...nicht wahr?

Geniess das heisse Bad

Lg M

HI
im Internet gibts ne Menge Berichte zu diesem Thema z.b. Deutsche harngesellschaft oder so ähnlich.

Wahrscheinlich finden es viele einfach zu widerlich.

Ich bin begeistert. Meine Haut wurde schon viel weicher. Am Hals hatte ich ein paar Schürfwunden und die waren dank Urin nach 2 Tagen verheilt.

Ich wende es auch im Gesicht an und brauche zur Zeit(trotz Winter) keine Creme mehr. Soll wunderbar helfen bei unreiner haut und auch bei akne. Auch bei mir wurde es schon besser.

Gruß

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 14:32
In Antwort auf zaria_12465311

Danke
für deinen beitrag. dessen bin ich mir natürlich bewusst. also dass die ernährung sehr wichtig ist. Achte auch darauf.

Viele Naturvölker praktizieren übrigens die Eigenurintherapie erfolgreich und diese Leute haben ja kaum hautprobleme. Natürlich liegt es auch an ihrer Ernährung, aber an der EU-Anwendung ebenso.

Ich habe jetzt soviele positive Berichte gelesene, das ich es jetzt wohl versuchen werde.

Schon im Krieg haben die Menschen ihr eigenes Wasser verwendet um Wunden zu desinfizieren....

Warzen kann man damit auch erfolgreich behandeln auch Hühneraugen.

Bei verbrennungen oder quallenangriffen hilft das "wasser" auch erstklassig!

ach und übrigens, wenn man gesund ist, riecht es auch nicht. Eine wirklich sehr interessante seite dazu ist
urintheraoie.com

Aber nun zu meiner Frage, macht das jemand von euch, oder hat das jemals auch ausprobiert?

lg

Also
habe das auch mal probiert mit dem Eigenurin, auch wenn es etwas ekelhaft war. Bei mir hat es nur leider nichts genützt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 16:37
In Antwort auf monat_12245708

Also
habe das auch mal probiert mit dem Eigenurin, auch wenn es etwas ekelhaft war. Bei mir hat es nur leider nichts genützt!

@chica
und wie und wie lange hast du es angewandt? 2 wochen sollte man mindestens durchhalten. Bei wurde es schon nach wenigen tagen viel besser.

Vom Morgenurin den Mittelstrahl nehmen, aber wie gesagt lie doch mal www.urintherapie.com da wurden viele von akne, neurodermitis und anderen Hautkrankheiten befreit.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 20:58

Hilft!
Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß das hilft. Ein Tropfen Morgenurin, mit dem Wattestäbchen auf das Lippenherpes-Bläschen aufgetragen, wirkt nämlich auch Wunder! Nach einem Tag ist das Herpesbläschen weg!
Eine Freundin hat ihre Akne mit Morgenurin bekämpft - auch das hat gut geholfen. Sie sagt auch, daß sie ganz weiche Haut davon hatte...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 23:34
In Antwort auf odetta_12909156

Hilft!
Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß das hilft. Ein Tropfen Morgenurin, mit dem Wattestäbchen auf das Lippenherpes-Bläschen aufgetragen, wirkt nämlich auch Wunder! Nach einem Tag ist das Herpesbläschen weg!
Eine Freundin hat ihre Akne mit Morgenurin bekämpft - auch das hat gut geholfen. Sie sagt auch, daß sie ganz weiche Haut davon hatte...

LG

Hi tinap
wenn das nur mehr so sehen würden, dann bräuchten alle nicht mehr ständig teure und meiste nutzlose kosmetikprodukte kaufen, die die haut meist eh nur strapazieren.

ich finds auch nicht ecklig. bei mir riecht man echt nix.

und wenn's hilft, was will man mehr?!

Hab auch schon Berichte gelesen von Leuten die mit 50 dank urintherapie bessere haut haben als mit 40.

Ich merke es an mir, alles wird schön weich und ich brauche im Moment trotz winter keine creme. und das beste ist ja, dass nach einer weile die unreine haut auch damit weg geht.

gruß

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 14:38
In Antwort auf zaria_12465311

@chica
und wie und wie lange hast du es angewandt? 2 wochen sollte man mindestens durchhalten. Bei wurde es schon nach wenigen tagen viel besser.

Vom Morgenurin den Mittelstrahl nehmen, aber wie gesagt lie doch mal www.urintherapie.com da wurden viele von akne, neurodermitis und anderen Hautkrankheiten befreit.

lg

Ich habs auch gewagt
und es ist das einzige, was mir hilft! habe sogar antibiotika genommen gegen meine schlechte haut... ich bin ziemlich froh eine günstige und natürliche methode gefunden zu haben. und so widerlich ist es nicht, da urin im normalfall nicht stinkt, außer man lässt es lange an der luft stehen, da sich dann bakterien ansammeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 14:47
In Antwort auf sandra4050

Ich habs auch gewagt
und es ist das einzige, was mir hilft! habe sogar antibiotika genommen gegen meine schlechte haut... ich bin ziemlich froh eine günstige und natürliche methode gefunden zu haben. und so widerlich ist es nicht, da urin im normalfall nicht stinkt, außer man lässt es lange an der luft stehen, da sich dann bakterien ansammeln.

Find die Vorstellung..
jetzt zwar net so toll, aber wie macht ihr das denn?.. Mit nem Wattestäbchen auf die Pickel tupfen?.. Und nur auf Pickel oder auch teilweise offene Wunden?.. Wie schnell wirkt das und wie lang macht man sowas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 16:20
In Antwort auf sandra4050

Ich habs auch gewagt
und es ist das einzige, was mir hilft! habe sogar antibiotika genommen gegen meine schlechte haut... ich bin ziemlich froh eine günstige und natürliche methode gefunden zu haben. und so widerlich ist es nicht, da urin im normalfall nicht stinkt, außer man lässt es lange an der luft stehen, da sich dann bakterien ansammeln.

HI
schön, dass es dir so gut hilft. finds auch nimmer ecklig, nur am Anfang. Die überwindung.

Wie lange hast du es angewandt bis es gut wurde?
machst du es noch`?

es ist wirklich super wenn's hilft und man dadurch auch keine andere kosmetik mehr kaufen muss. und nebenwirkungen sprich nachteile hat es ja auch nicht.

wie wir es anwenden? nun ich benutze es wie ein gesichtswasser! und lasse es dann an der haut trocknen. und echt man richt null.

aber dran denken, den mittelstrahl vom morgenurin.!

die oberschenkel, an denen ich sowas wie reibeisenhaut hatte, die habe ich damit einmassiert und nach 5 Tagen war's so gut wie weg.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 16:24
In Antwort auf ozanne_12832633

Find die Vorstellung..
jetzt zwar net so toll, aber wie macht ihr das denn?.. Mit nem Wattestäbchen auf die Pickel tupfen?.. Und nur auf Pickel oder auch teilweise offene Wunden?.. Wie schnell wirkt das und wie lang macht man sowas?

Klar
bei wunden hilft es auch. Schon im Krieg haben sie das benutzt, wenn es keine anderen Sachen mehr gab und es hat gut und schnell geholfen.

es gibt auch viele heilpraktiker die das anwenden.

ich kann euch allen echt wärmstens die seite www.urintherapie.com ans herz legen.

Da gibts auch berichte von welchen, die schlimme schürfwunden nache wenigen tagen mit eighenurin geheilt haben.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 13:41
In Antwort auf monat_12245708

Also
habe das auch mal probiert mit dem Eigenurin, auch wenn es etwas ekelhaft war. Bei mir hat es nur leider nichts genützt!

Bei mir nicht
ich hab es auch ca. 8 wochen probiert, aber absolut gar keine veränderung bemerken können
schade, denn ich hab mir schon erfolge versprochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 22:28

Ich wage es!
aalso, ich probier das mit dem eigenurin mal aus, heute war das zweite mal dass ich mir mein EU ins gesicht "geschmiert" hab
benutze es als gesichtswasser und ich glaube schon nach dem 2ten mal hat sich meine haut verbessert ( vll is auch ein wenig einbildung dabei)
ich wende es vorallem auf meinem rücken an, da ich dort sehr unreine haut habe und bis jez kein produkt einen sehens- und nennenswerten erfolge gezeigt hat.
wünscht mir glück
ps: is ÜBERHAUPT nicht eklig,riecht nicht etc..und was tut frau nich alles für schöne haut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2007 um 0:04

Jop
also meine mutter ist heilpraktikerin. sie meint das ist echt gut.
ich hab es auch schon ausprobiert. zwar nicht bei pickeln aber bei ner entzündung am auge, die ich mit keienr creme wegbekommen habe. nach zwei tagen war nichtsmehr zu sehen.
am besten nummst du was aus dem mittelstral und nicht gleich vom anfang. weis nicht warum ist aber besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2017 um 22:29
In Antwort auf alessa_12943899

Jop
also meine mutter ist heilpraktikerin. sie meint das ist echt gut.
ich hab es auch schon ausprobiert. zwar nicht bei pickeln aber bei ner entzündung am auge, die ich mit keienr creme wegbekommen habe. nach zwei tagen war nichtsmehr zu sehen.
am besten nummst du was aus dem mittelstral und nicht gleich vom anfang. weis nicht warum ist aber besser.

Am Auge funktioniert es Wunderbar meine beste Freundin hatte 2 Tage vor ihre Hochzeit einen hessischen Weisen ein am Auge hängen . Sie wollte ihre Hochzeit deswegen absagen. Aber dann kam meine Oma und sagte ganz cool! Keine Panik Mädels macht doch ein bisschen Pipi drauf und weg ist das Ei. Und tatsächlich die Hochzeit hat statt gefunden! Und von dem Ei war nichts zu sehen. In 2 Tagen  
Als ich aber  meine Akne bekommen habe und nachgefragt habe wegen Urin, dann habe ich erfahren das ich es  trinken müsste!! Bei alle liebe, das habe ich wirklich nicht gebracht! Dann lieber Camouflage.
Aber ich habe dann was anderes entdeckt. Die Thunlauri Cuticula Kapseln unddas  Anti Pickel Gel von Lamaseo. Kräuter war auch immer meine Oma ihr Ding! Die hat uns immer was gezaubert auch wenn einer von uns Husten oder eine Erkältungen hatte.  Ich muss sagen die hatte immer schon gewusst was gut ist.  früher habe ich immer gedacht boa Omi su mit deinen Heilkräuter, heute sag ich hätten wir mal auf Oma gehört.  Meine Haut fühlt sich wieder wie ein Babypopo an. Weis gar nicht, wann ich mal wieder so eine schöne glatte und Pickel freie Haut hatte.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gesichtsverschmälerung/Reiterhosen-OP - Suche Erfahrungsberichte!
Von: jinx1981
neu
17. März 2017 um 8:55
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook