Home / Forum / Beauty / Düsterer Blick nach Botox (Mimikfalten auf der Stirn)

Düsterer Blick nach Botox (Mimikfalten auf der Stirn)

29. Mai 2011 um 11:21

Hallo,

ich bin Ende 30. Seit jeher habe ich eine sehr starke Stirnmimik, weil ich immer die Augenbrauen anhebe, vor allem während Gesprächen. Diese Strinmimik liegt in der Familie. Nun begannen sich deshalb erste Stirnfalten einzugraben.

Ich habe mich nun einer Botox-Behandlung unterzogen und das Ergebnis ist sehr gut. Die Stirn ist glatt, erste Fältchen haben sich wieder zurück gebildet.

Aber mein Blick wirkt auf mich nun düster, weil ich die Augenbrauen nicht mehr hebe - was ich tatsächlich permanent tat, womit die Augen auch offener wirkten.

Womöglich gewöhne ich mich bald an den Anblick meines Gesichts ohne ständig hochgezogenen Brauen.

Derzeit empfinde ich aber meinen Gesichtsausdruck als sehr verändert und rechne auch damit, darauf angesprochen zu werden.

Ist es jemanden von Euch auch so ergangen, dass sich der Ausdruck der Augen veränderte?

Viele Grüße

Jasmina

Mehr lesen

10. Juni 2011 um 0:35

Düsterer Blick nach Botox
Hallo Jasmina,

genau das habe ich auch festgestellt. Ich überlege immer woran es liegt. Vorher war mein Blick lieblich und offen. Jetzt sehe ich böse und düster aus. Nur wenn ich meine Augen ganz doll aufreiße (geht ja fast gar nicht) dann siehts so ähnlich aus wie vorher. Ich bin nur froh wenn die schreckliche Wirkung von dem Gift aufhört, hatte leider so viele Nebenwirkungen: geschwollene augen, Kopfschmerzen, Panik, raue Stimme und vor Allem Schwindel. Bin jetzt 3 Wochen danach und die Augen sind immer noch dick morgens. Ich sage nur: für mich NIE WIEDER BOTOX!!!!!!!
Ich bin selbst schuld, hab mich von diesem Wahn von meinen Arbeitskolleginnen anstecken lassen. Und das für 500 Euro , irre!!! Könnte mich ohrfeigen!
LG
Andrea

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 10:31

Botox
Hallo Jasmina, auch ich hatte schlechte erfahrung mit Botox gemacht - bei mir wurde diese Sch... am Stirn gespritzte obwohl ich keinen Stirnfalten hatte!!! Meinte der Artzt da sollte auch gespritze werden. Eigentlich wollte ich nur meine lachfälltchen reduzieren. Seitdem sind meine gesichtsausdrücke so veränderte aber das allerschlimmste ist dass meine Gesichte nur noch müde und erschöpft auswirkt.
Ich werde nie wieder gleich sein als ich davor war

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 10:35
In Antwort auf branda_12682741

Botox
Hallo Jasmina, auch ich hatte schlechte erfahrung mit Botox gemacht - bei mir wurde diese Sch... am Stirn gespritzte obwohl ich keinen Stirnfalten hatte!!! Meinte der Artzt da sollte auch gespritze werden. Eigentlich wollte ich nur meine lachfälltchen reduzieren. Seitdem sind meine gesichtsausdrücke so veränderte aber das allerschlimmste ist dass meine Gesichte nur noch müde und erschöpft auswirkt.
Ich werde nie wieder gleich sein als ich davor war

und jetzt
Habe ich sogar FALTEN am STIRN!!!
Nach der Botox Behandlung, natürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2014 um 20:30
In Antwort auf yassin_12935544

Düsterer Blick nach Botox
Hallo Jasmina,

genau das habe ich auch festgestellt. Ich überlege immer woran es liegt. Vorher war mein Blick lieblich und offen. Jetzt sehe ich böse und düster aus. Nur wenn ich meine Augen ganz doll aufreiße (geht ja fast gar nicht) dann siehts so ähnlich aus wie vorher. Ich bin nur froh wenn die schreckliche Wirkung von dem Gift aufhört, hatte leider so viele Nebenwirkungen: geschwollene augen, Kopfschmerzen, Panik, raue Stimme und vor Allem Schwindel. Bin jetzt 3 Wochen danach und die Augen sind immer noch dick morgens. Ich sage nur: für mich NIE WIEDER BOTOX!!!!!!!
Ich bin selbst schuld, hab mich von diesem Wahn von meinen Arbeitskolleginnen anstecken lassen. Und das für 500 Euro , irre!!! Könnte mich ohrfeigen!
LG
Andrea

TV-Interview?
Hallo Andrea,

wie geht es Ihnen heute? Und wie denken Sie über Botox? Wenn Sie sich über Ihre Erfahrungen vor einer TV-Kamera äußern wollen, dann melden Sie sich bei mir. Ich mache einen Fernsehbeitrag zu dem Thema! meine email: ste_muc@web.de

LG Stefan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2015 um 13:07

Botox - auf die richtige Ärztin kommt es an!
So, jetzt habe ich mir unendliche viele Kommentare über Botox hier durchgelesen und muss wohl feststellen, dass ich ein Glückskind bin. Auch ich wollte meine Falten an der Stirn loswerden und bin zu einer Fachärztin für plastischen Chirurgie in Hamburg (www.klosterstern-praxis.de) gegangen. Bevor sie mit der Behandlung angefangen hat, hat sie mir erst einmal alles ganz genau erklärt. Sie hat mir sogar an Hand von Büchern eines französischen Spezialisten gezeigt, wie viele Einheiten Botox an welcher Stelle im Gesicht empfehlenswert sind. Als ich dann auf dem Behandlungsstuhl saß hat sie mir das Produkt gezeigt, welches sie mir spritzen wird. Damit es dann auch symmetrisch wird hat sie die Punkte, an denen sie das Botox injizieren möchte, mit einem Lineal ausgemessen und mit einem Stift markiert. Um die Stellen genau zu treffen, arbeitet sie sogar mit einer Lupenbrille. Ich war echt beeindruckt!
Berechnet wird das Botox nach gespritzten Einheiten. Was echt fair ist. Nachdem ich ja ein Zauderer bin, wollte ich erst mal weniger Einheiten haben als empfohlen. Nach kurzer Zeit zeigte sich dann aber, dass Frau Dr. Sattler und der französische Spezialist doch Recht hatten, und ein paar Einheiten mehr doch wirkungsvoller wären. Also konnte ich problemlos nochmal vorbeikommen und die fehlenden Einheiten nachgespritzt bekommen. Natürlich musste ich dann auch nur diese bezahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen