Anzeige

Forum / Beauty

Dünne haare, haarausfall

Letzte Nachricht: 22. Mai 2005 um 17:17
S
seren_11970683
19.07.04 um 15:48

hilfe... meine haare sind so kaputt!
ich habe mir vor einem halben jahr mal die haare blondieren lassen. seitdem fallen mir die haare aus, die sowieso schon so dünn sind. spliss hab ich auch. an den enden teilen sich die haare schon in 4 !!! wenn ich mir die spitzen schneiden lasse, kommt das nach 2 wochen wieder. sonst sehen sie auch trocken und strohig aus!

ich kriege meine haare einfach nicht mehr ins gleichgewicht!

kann mir jemand tipps geben? shampoos, spülungen, etc. egal was!

(p.s.: was kostet eigentlich eine haarverlängerung, bzw. verdichtung?)

Mehr lesen

L
lunete_12353870
02.08.04 um 17:54

Haare erholen lassen

Hallo Schuhtick,

dein Haarausfall kommt nicht einfach nur von einer Blondierung. Wenn du schon wieder über die Alternative einer Haarverlängerung nachdenkst, bin ich mir sicher, haben deine Haare schon einiges hinter sich. Gönne ihnen doch mal eine Pause. Aber am aller wichtigsten ist es, all deine Pflegeprodukte auf die Inhaltsstoffe zu überprüfen. Denn genau die machen dein Haar auch so kaputt. Wichtig ist zum Beispiel, daß kein
SODIUM-LAURETH-SULFAT enthalten ist. Befindet sich in Körperreinigungsmitteln, in der Haarpflege und in Cremes. Es ist jedoch die krebserregendste Substanz auf der Erde. Schon durch eine einzige Shampoobehandlung können größere Nitratmengen in den Blutkreislauf gelangen. Man kann es nicht ausleiten, es produziert Brustkrebs, Gebärmutterkrebs und Lymphkrebs. Am aller schlimmsten betroffen sind Babyprodukte.
Wenn du jahrelang nicht auf solche Dinge geachtet hast, ist dein Körper bereits schon voll mit Schadstoffen. Das signalisiert dein Haarausfall, denn SLS ist eine zusätzliche, falsche Östrogenimitation für Frauen. Wenn du weitere Informationen haben möchtest, schicke ich dir gerne unter [email protected] zu.
Vorab liebe Grüße aus Stuttgart, Denise.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
marged_12654410
22.05.05 um 17:17
In Antwort auf lunete_12353870

Haare erholen lassen

Hallo Schuhtick,

dein Haarausfall kommt nicht einfach nur von einer Blondierung. Wenn du schon wieder über die Alternative einer Haarverlängerung nachdenkst, bin ich mir sicher, haben deine Haare schon einiges hinter sich. Gönne ihnen doch mal eine Pause. Aber am aller wichtigsten ist es, all deine Pflegeprodukte auf die Inhaltsstoffe zu überprüfen. Denn genau die machen dein Haar auch so kaputt. Wichtig ist zum Beispiel, daß kein
SODIUM-LAURETH-SULFAT enthalten ist. Befindet sich in Körperreinigungsmitteln, in der Haarpflege und in Cremes. Es ist jedoch die krebserregendste Substanz auf der Erde. Schon durch eine einzige Shampoobehandlung können größere Nitratmengen in den Blutkreislauf gelangen. Man kann es nicht ausleiten, es produziert Brustkrebs, Gebärmutterkrebs und Lymphkrebs. Am aller schlimmsten betroffen sind Babyprodukte.
Wenn du jahrelang nicht auf solche Dinge geachtet hast, ist dein Körper bereits schon voll mit Schadstoffen. Das signalisiert dein Haarausfall, denn SLS ist eine zusätzliche, falsche Östrogenimitation für Frauen. Wenn du weitere Informationen haben möchtest, schicke ich dir gerne unter [email protected] zu.
Vorab liebe Grüße aus Stuttgart, Denise.

Haarausfall
Hi, habe gesehen, dass Du Erfahrung mit Haaren hast.
Habe gestern meine mit heisen Keramikzange oder wie nennt man diese Dinge gelokt.
Heute ist meine Haarbürste voll mit Harren!
Bin verzweifellt!!! Soll ich jetzt alles abschneiden?! Soar wenn ich einfach mit dem Kopf schütele-fällt eine Menge raus!
Weist Du was darüber?

Gefällt mir

Anzeige