Home / Forum / Beauty / Dumme Frage eines Mannes

Dumme Frage eines Mannes

2. November 2010 um 0:10

Also ich oute mich jetzt mal als Nagellack benutzender Mann. Allerdings nur farblosen. Dieser hat aber für mich 2 große Vorteile. Zum einen sorgt er dafür das ich nicht an den Nägeln kaue, also tatsächlich mal Nägel habe. Zum anderen finde ich das es nicht mal so schlecht aussieht wenn die Nägerl ein wenig glänzen.
Und deshalb habe ich jetzt 2 Fragen. Welche "Lacke" machen Sinn, sehen vielleicht gut aus. Im Moment habe ich einen der sich Nagelstabilisator Base Coat nennt und unter anderem wohl auch Rillen und ähnliches auffüllt. Allerdings finde ich das es etwas zu künstlich und glänzend aussieht.
Und die zweite, eigentlich noch viel wichtigere Frage, wie trägt man den Nagellack "richtig" auf. Vielleicht bekommen Frauen das ja mit der Mustermilch mit oder die Mutter führt irgendwann mit der Tochter ein "Gespräch". Aber ich breche mir da schon ziemlich einen ab und der Lack ist am Ende nicht nur auf dem Nagel. Also für Tips wäre ich dankbar


Ein (fast) hilfloser Mann

Mehr lesen

5. November 2010 um 10:44

Es gibt keine dummen Fragen...
nur dumme Antworten... das sagte zumindest meine Mama immer

Aber erstmal: Hallo

Also zu Frage 1 muss ich dir sagen, dass ich nicht soooo die große Ahnung von den "Lacken" habe, da ich selber Kunst bzw. Gelnägel habe... ABER, wenn mir denn dann mal einer abbricht oder es droht zu tun, hab ich es auch mit farblosen nagelhärter zu tun...

Ich persönlich benutze eine Hausmarke von Rossmann (Rival de loop)... Da steht drauf "CARE Nagelhärter"

und hinten: "Schützt und stärkt durch einen härtenden Film weiche Nägel. Angereichert mit Diamantenpulver."

Ich muss sagen, dass er mich echt überzeugt hat... trocknet super schnell und macht echt was her... um "richtig hart" zu machen, brauchst du allerdings mehrere Schichten... und schmecken tut er auch nicht (komme selber auch immer in Versuchung nägel zu kauen, wenn das gel runter is)...

zu frage 2: wie lackierst du dir denn im moment die Nägel?

Ich mache es immer so:

Hand flach vor sich hinlegen/ halten (am Anfang kannste sie entspannt aufn tisch oder dein Bein legen), dann den Pinsel aus dem fläschen nehmen und die auftragende Hand so drehen, dass du mit dem Pinsel oben am Nagel (kurz "hinter" der Nagelhaut) ansetzen kannst (es sieht dann fast so aus, als wenn der Pinsel über dem ganzen Nagel liegt)... Und dann einfach nach unten ziehen... Der Pinsel ist ja schon in dieser "richtung"... dann dürfte es (fast) wie von selbst gehen... *sodenk*

Ich hoffe das war jetzt verständlich....

Schönes WE und Grüßerlinge

SweetSilence

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2010 um 21:43
In Antwort auf sigrzn_12365607

Es gibt keine dummen Fragen...
nur dumme Antworten... das sagte zumindest meine Mama immer

Aber erstmal: Hallo

Also zu Frage 1 muss ich dir sagen, dass ich nicht soooo die große Ahnung von den "Lacken" habe, da ich selber Kunst bzw. Gelnägel habe... ABER, wenn mir denn dann mal einer abbricht oder es droht zu tun, hab ich es auch mit farblosen nagelhärter zu tun...

Ich persönlich benutze eine Hausmarke von Rossmann (Rival de loop)... Da steht drauf "CARE Nagelhärter"

und hinten: "Schützt und stärkt durch einen härtenden Film weiche Nägel. Angereichert mit Diamantenpulver."

Ich muss sagen, dass er mich echt überzeugt hat... trocknet super schnell und macht echt was her... um "richtig hart" zu machen, brauchst du allerdings mehrere Schichten... und schmecken tut er auch nicht (komme selber auch immer in Versuchung nägel zu kauen, wenn das gel runter is)...

zu frage 2: wie lackierst du dir denn im moment die Nägel?

Ich mache es immer so:

Hand flach vor sich hinlegen/ halten (am Anfang kannste sie entspannt aufn tisch oder dein Bein legen), dann den Pinsel aus dem fläschen nehmen und die auftragende Hand so drehen, dass du mit dem Pinsel oben am Nagel (kurz "hinter" der Nagelhaut) ansetzen kannst (es sieht dann fast so aus, als wenn der Pinsel über dem ganzen Nagel liegt)... Und dann einfach nach unten ziehen... Der Pinsel ist ja schon in dieser "richtung"... dann dürfte es (fast) wie von selbst gehen... *sodenk*

Ich hoffe das war jetzt verständlich....

Schönes WE und Grüßerlinge

SweetSilence

Danke
das hilft mir ja schon mal ein wenig weiter . Und ich denke ich werde das von dir empfohlene "Gebräu" mal testen.

So in der Art wie du es beschreibst habe ich es auch schon gemacht mit dem Auftragen. Da war ich dann ja nicht mal so schlecht. Allerdings schafft man es ja nicht in einem Zug, oder? Also rechts und links neben der Mitte muss man ja dann auch noch mal ran. Und nimmt man den Pinsel so wie er aus dem Fläschchen kommt, also richtig satt voll mit Nagellack. Was tue ich mit dem Lack der vielleicht dann doch nicht so ganz dahin gekommen ist wo er sollte. Einfach vorsichtig mit Nagellackentferner ab machen?

Danke jedenfalls schon mal für deine Antwort. Hatte nicht mehr damit gerechnet das noch jemand etwas schreibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 21:20
In Antwort auf andrei_12237414

Danke
das hilft mir ja schon mal ein wenig weiter . Und ich denke ich werde das von dir empfohlene "Gebräu" mal testen.

So in der Art wie du es beschreibst habe ich es auch schon gemacht mit dem Auftragen. Da war ich dann ja nicht mal so schlecht. Allerdings schafft man es ja nicht in einem Zug, oder? Also rechts und links neben der Mitte muss man ja dann auch noch mal ran. Und nimmt man den Pinsel so wie er aus dem Fläschchen kommt, also richtig satt voll mit Nagellack. Was tue ich mit dem Lack der vielleicht dann doch nicht so ganz dahin gekommen ist wo er sollte. Einfach vorsichtig mit Nagellackentferner ab machen?

Danke jedenfalls schon mal für deine Antwort. Hatte nicht mehr damit gerechnet das noch jemand etwas schreibt

Nichrs zu danken...
Ja, bin auch erst vor kurzem auf dieses Forum gestoßen... (durch andere Gründe natürlich.. )

und ich habe dein Thema so gelesen und dacvhte mir "ich würde mich ja auch freuen, hilfe zu bekommen"...

zu deinen Franen:

mit ein wenig schafft man es auch in einem zug... musste mal guggen, WIE du den Pinsel "ansetzt" bzw wie viel "druck" du ausübst... das is (glaub ich) auch ne übungssache....

bei einem Farbigen Nagellack würde ich NIE den Pinsel "so wie aus Flasche" auf den nagel geben... weil zu viel Farbe und dadurch ein größeres Risiko, dass es "verschmiert".... ^^ Aber da es hier um Nagelhärter geht... an einer Seite solltest du ihn vielleicht abstreifen...

Das musst du testen, glaub ich...

Aber wegen dem "Wegmachen"... gugg dir das mal an:

http://www.pinkmelon.de/wp-content/uploads/2009/05/c5947_teaser_nail1.jpg

ich glaub das is sinnvoller als mit einem Taschentuch und VORSICHTIG...

Schönen Wochenanfang und Grüßerlinge...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 7:57

Matter Lack
Es gibt seid neusten matten klaren Lack . Gerade für die Leute die es nicht auffällig haben möchten oder für eure Zielgruppe Männer .

Es gibt mittlerweile schon so viele Männer die Wert auf gepflegt Nägel legen .

Matte Lacke bekommst du von P2 . P2 bekommst du im öffentlichen Handel . WIe Budnikowski, Ihr Platz usw.

LG fingerkunst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2010 um 23:22
In Antwort auf andrei_12237414

Danke
das hilft mir ja schon mal ein wenig weiter . Und ich denke ich werde das von dir empfohlene "Gebräu" mal testen.

So in der Art wie du es beschreibst habe ich es auch schon gemacht mit dem Auftragen. Da war ich dann ja nicht mal so schlecht. Allerdings schafft man es ja nicht in einem Zug, oder? Also rechts und links neben der Mitte muss man ja dann auch noch mal ran. Und nimmt man den Pinsel so wie er aus dem Fläschchen kommt, also richtig satt voll mit Nagellack. Was tue ich mit dem Lack der vielleicht dann doch nicht so ganz dahin gekommen ist wo er sollte. Einfach vorsichtig mit Nagellackentferner ab machen?

Danke jedenfalls schon mal für deine Antwort. Hatte nicht mehr damit gerechnet das noch jemand etwas schreibt

Da gibts noch was anderes
hab vielen männern ne maniküre gemacht und wir hatten im geschäft ne suuuuuper polierfeile die nägel hab super danach geglänzt und das hat auch ne weile gehalten. also wenns mal schnell gehen soll oder die geduld nachlässt besorg dir doch ne gute polierfeile
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 23:04
In Antwort auf sigrzn_12365607

Nichrs zu danken...
Ja, bin auch erst vor kurzem auf dieses Forum gestoßen... (durch andere Gründe natürlich.. )

und ich habe dein Thema so gelesen und dacvhte mir "ich würde mich ja auch freuen, hilfe zu bekommen"...

zu deinen Franen:

mit ein wenig schafft man es auch in einem zug... musste mal guggen, WIE du den Pinsel "ansetzt" bzw wie viel "druck" du ausübst... das is (glaub ich) auch ne übungssache....

bei einem Farbigen Nagellack würde ich NIE den Pinsel "so wie aus Flasche" auf den nagel geben... weil zu viel Farbe und dadurch ein größeres Risiko, dass es "verschmiert".... ^^ Aber da es hier um Nagelhärter geht... an einer Seite solltest du ihn vielleicht abstreifen...

Das musst du testen, glaub ich...

Aber wegen dem "Wegmachen"... gugg dir das mal an:

http://www.pinkmelon.de/wp-content/uploads/2009/05/c5947_teaser_nail1.jpg

ich glaub das is sinnvoller als mit einem Taschentuch und VORSICHTIG...

Schönen Wochenanfang und Grüßerlinge...

Das kommt immer mehr...
..Das sich männer um das aussehen ihrer nägel sorgen.

Ich finds gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 14:56


Um deine Nägel kümmerst du dich rührend, aber um den Rest deiner Erscheinung nicht??? - seltsam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram