Home / Forum / Beauty / Dringende Frage zu Zineryt,Panoxyl und Bierhefe???

Dringende Frage zu Zineryt,Panoxyl und Bierhefe???

6. April 2004 um 3:30

Hallo!

ich leide ja unter unreiner Haut und gleichzeitig ist es trocken. Eine kurze Beschreibung: ich habe Pickel, aber unter der Haut, die sind rot und ohne Eiter. Also keine normalen Pickel. Darüber hinaus habe ich auch Mitesser.
Ich habe wirklich schon alles mögliche ausprobiert bis auf siehe oben. War bei einigen Hautärzten, doch die Medikamente kann ich nicht vertragen, die sind zu stark gewesen, total ausgetrocknet! Hab sowieso trockene Haut mit leichter Schüppchenbildung an den Wangen.

Nun höre ich in letzter Zeit oft von Zineryt, dann Panoxyl mild und Bierhefe.

Wer hat damit Erfahrung gemacht? Wer kann mir Tipps geben? Ich bitte dringend um Rat. Bin 27 und leide immer noch an unreiner Haut. Früher hatte ich richtige Pickel, also auf der Haut und nun liegen sie unter der Haut!

Das blöde ist auch, dass die meisten Anti-Pickel Präparate für fettige Haut gedacht sind.

Bitte, bitte, bitte um Rat!

lg

Sara

Mehr lesen

6. April 2004 um 12:03

Lieber nicht
Also ich habe FETTIGE Haut und mein Hautarzt hat mir Zineryt verschrieben.
Das hat sogar meine Haut total ausgetrocknet und unangenehm gespannt. Ich glaub also nicht das Zineryt das richtige für dich ist, wenn du schon so trockne Haut hast.
Zur Zeit probier ich Bierhefetabletten aus, aber hab noch keine große Veränderung gemerkt (nimm sie auch erst ne woche).

Ich kann dir also auch nicht so richtig weiter helfen, aber Finger weg vom Zineryt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2004 um 16:28
In Antwort auf mayte_12871355

Lieber nicht
Also ich habe FETTIGE Haut und mein Hautarzt hat mir Zineryt verschrieben.
Das hat sogar meine Haut total ausgetrocknet und unangenehm gespannt. Ich glaub also nicht das Zineryt das richtige für dich ist, wenn du schon so trockne Haut hast.
Zur Zeit probier ich Bierhefetabletten aus, aber hab noch keine große Veränderung gemerkt (nimm sie auch erst ne woche).

Ich kann dir also auch nicht so richtig weiter helfen, aber Finger weg vom Zineryt.

Bierhefe
..ich nehme seit ca. 4 Wochen Bierhefe, und es hilft schon etwas! Es wird jedenfalls besser...

Kleine Anmerkung am Rande, Fettige Haut heisst nicht gleich, dass man auch genug Feuchtigkeit hat! Auch für fettige Haut braucht man Feuchtigkeitspflege...

LG
Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2004 um 15:52

Bei mir hat's geholfen !
Hallo Sara,
ich bin 31 Jhare alt, leide auch unter sehr trockener, empfindlicher Haut und atopischen Ekzemen (Kontaktallergie auf der Haut). Seit ich vor 9 Monaten die Pille abgesetzt habe, bekam ich auf einmal "gemeine", sehr schmerzende Pickel im Mund-/Kinnbereich und auf der Stirn (aaahhh, ich hatte vorher nie Pickel).
Mein Hautarzt verschreib mir Zineryt und sagte, ich solle es mal probieren, aber nur auf den betroffenen Hautpartien auftragen.
Ich kann nur sagen: bei mir hat's geholfen !!! Ich trage es nur auf den "Pickel-Stellen" auf un den Rest des Gesichts creme ich nach wie vor mit meiner sehr reichhaltigen Tagescreme ein. Nach ca. 2-3 Wochen waren diese Biester verschwunden.

Zu Panoxyl und Bierhefe kann ich leider nichts sagen !

Gruß,
Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2004 um 18:45

Hallo!
ich habe gerade von einer freundin erfahren, dass ihr die kosmetikerin geraten hat, sojakapseln einzunehmen. die kannst du in jeder drogerie bekommen, und sind eigentlich mittelchen für frauen in den wechseljahren..ist aber überhaupt nicht schlimm, die in deinem alter einzunehmen ( meine freundin ist ja auch erst 21)
ich kann dir leider noch nicht sagen, ob es wirkt, denn meine freundin hat gerade erst angefangen..
diese Kapseln enthalten jedenfalls Phytoöstrogene, die sehr gut bei Östrogenmangel von jungen frauen helfen sollen,heisst es jedenfalls.
vielleicht wäre das ja noch eine möglichkeit für dich!
ich wünsche dir alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2004 um 0:09

Pickel und hormone
die pickel haben etwas mit den hormonen zu tun.

bei mir ist es so, dass ich auch fettige haut habe, aber mittlerweile meine persönliche pflege gefunden habe und über den grossteil des monats schöne glatte haut habe.

trotzdem bekomme ich in regelmässigen abständen (wenn ich meine tage bekomme) pickel.

diese sind besonders hartnäckig. sie blühen richtig unter der haut. sie lässen sich nicht ausdrücken. quetsche ich dran rum, wird es nur noch schlimmer.

ich warte dann einfach ab und viele gehen einfach nach der periode weg und die anderen kann man dann später ausdrücken.

ja so ist es dann monat für monat.

ist aber ein eindeutiges zeichen, dass die hormone schuld sind. ich hab nun nicht soviel ahnung davon, aber von den beiden hormonen östrogen und testosteron baut sich das testosteron (männliche hormon) bereits vor der regel besonders im körper auf.

das ist das, welches an den pickeln schuld ist. also müsste man theoretisch gegen dieses pickel-testosteron-hormon vorgehen, wenn man merkt, dass es wieder mit den pickeln anfängt.

aber andererseits: wenn man dann das gegenhormon östrogen einnimmt, kommt vielleicht der ganze zirkus mit der periode durcheinander?

ist ja auch so, dass viele "mannsweiber" zuviel testosteron haben.

weiss jemand besser bescheid?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 20:09

Zineryt
Hey!
Also, ich hab jetzt scho einige Erfahrung mit Zineryt gemacht. Ich hab unter dem gleichen Problem wie du gelitten.Ich war damit inzwischen bei 2 hautärzten. Der 1. hat mir verschiedene teure Salben verschrieben, die nicht wirklich was gebracht haben. Meine Haut hat geschuppt, gebrannt und war gerötet.
Der 2. hat mir NUR Zineryt verschrieben. Mein Gesicht sollte ich morgens ganz normal NUR mit WASSER und einem SCHWAMM reinigen und dannach Zineryt auftragen. (Also keine weiteren teuren Waschlotionen, Gesichtswässer etc die die Haut nur weiter austrocknen).
Innerhalb weniger Wochen hat sich meine HAut gebessert. Inzwischen (nach 6Monaten) hab ich das Problem, außer ein paar Pickelchen während der Periode, nicht mehr!
ich kann also nuur sagen, dass ich mit Zineryt nur gute Erfahrungen gemacht habe.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 22:43

Pille
Also bei unreiner Haut kann ich dir nur die Anti Baby Pille empfehlen.
Ich hatte seid dem 13 Lebensjahr unreine Haut und bin ständig zum Hautarzt gegangen und habe wirklich alles dort bekommen und nichts hat geholfen, es wurde sogar noch schlimmer.Ich habe bis zum 18.Lebensjahr wirklich ALLES ausprobiert und extrem viel Geld ausgegeben und es hat wirklich nichts geholfen.
Aufjedenfall hab ich mir dann die Pille verschreiben lassen und nach ca 2 Monaten fing es an besser zu werden, nach 4 Monaten hatte ich nicht mal mehr einen Pickel.
Falls du die noch nicht nimmst, dann würde ich dir wirklich raten das auszuprobieren und ich bin bestimmt nicht die einzige bei der das hilft.

liebe grüße aus Hamburg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2006 um 12:41

Mir gehts genauso...
Ich bin fast 23 und leide auch stärker denn ja unter Akne. Früher hatte ich vereinzelt kleinere Pickel und Mitesser, heute - wie du es beschreibst - richtige Knoten, die unter der Haut sind und kaum abheilen. schlimm...

Leider hab ich das ultimative Mittel noch nicht gefunden. Von Zynerit rate ich ab, bei mir hat es NICHTS gebracht... Panoxyl hilft aber nicht so für die richtig großen Dinger... Ich nehme zur Zeit Zink und hab den Eindruck, dass es zumindest besser wird und nicht mehr soviel nachkommt.

Mein Arzt hat mir jetzt geraten, auf alle Milchprodukte zu verzichten, da oft Milcheiweiß der Auslöser für Akne ist. Werd ich jetzt mal versuchen, auch wenns schwer fällt.

LG Linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2007 um 13:33
In Antwort auf slneag_12282760

Bierhefe
..ich nehme seit ca. 4 Wochen Bierhefe, und es hilft schon etwas! Es wird jedenfalls besser...

Kleine Anmerkung am Rande, Fettige Haut heisst nicht gleich, dass man auch genug Feuchtigkeit hat! Auch für fettige Haut braucht man Feuchtigkeitspflege...

LG
Kankra

Zineryt
Hallöchen!

Ich habe auch sehr empfindliche Haut, die dazu unrein ist.
Alle Mittel gegen Pickel, die ich bisher vom Arzt bekommen habe, trockneten meine Haut sehr aus und machten meine Haut nicht wirklich besser.
Ich benutze nun seit längerer Zeit Zineryt und muss sagen, dass dieses Zeug wirklich super hilft und überhaupt nicht (!) austrocknet. Ich bin wirklich super froh, dass ich auf dieses Mittel gestoßen bin und kann es nur weiterempfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 15:57

Re: panoxyl etc
hallo sara!
bleib dran mit panoxyl.bei mir hat es nach 2 wochen sehr gut geholfen (die creme mit 5%) ich würde sie nachts vorm schlafengehen auftragen und am anfang auch noch morgens bzw über den tag. wenn die pickel weg sind solltest du für den tag eine feuctigkeitscreme nehmen und ab und zu ein gesichtspeeling benutzen und panoxyl dann ausschließlich vorm zu bett gehen. hat bei mir super geholfen.eine tolle feuchtigkeitscreme ist die vitamin E creme vom body shop.vitamin E ist wichtig für die haut.bestimmt hilft dir das.mir hat ansonsten 3, jahre GAR nichts geholfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 6:40

Tabletten gegen pickel
Tabletten gegen pickel - http://goo.gl/IG3Fc1
Ich kann die Effektivität nur bestätigen - nach ein paar Tagen begannen die Pickel kleiner und blasser zu werden, bis sie schließlich spurlos verschwunden waren.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 11:15
In Antwort auf agueda_12481402

Pickel und hormone
die pickel haben etwas mit den hormonen zu tun.

bei mir ist es so, dass ich auch fettige haut habe, aber mittlerweile meine persönliche pflege gefunden habe und über den grossteil des monats schöne glatte haut habe.

trotzdem bekomme ich in regelmässigen abständen (wenn ich meine tage bekomme) pickel.

diese sind besonders hartnäckig. sie blühen richtig unter der haut. sie lässen sich nicht ausdrücken. quetsche ich dran rum, wird es nur noch schlimmer.

ich warte dann einfach ab und viele gehen einfach nach der periode weg und die anderen kann man dann später ausdrücken.

ja so ist es dann monat für monat.

ist aber ein eindeutiges zeichen, dass die hormone schuld sind. ich hab nun nicht soviel ahnung davon, aber von den beiden hormonen östrogen und testosteron baut sich das testosteron (männliche hormon) bereits vor der regel besonders im körper auf.

das ist das, welches an den pickeln schuld ist. also müsste man theoretisch gegen dieses pickel-testosteron-hormon vorgehen, wenn man merkt, dass es wieder mit den pickeln anfängt.

aber andererseits: wenn man dann das gegenhormon östrogen einnimmt, kommt vielleicht der ganze zirkus mit der periode durcheinander?

ist ja auch so, dass viele "mannsweiber" zuviel testosteron haben.

weiss jemand besser bescheid?

Hormonell bedingte Pickel
Hatte/ Habe dasselbe Problem. Während der Pille wurde die Haut viel besser. Als ich vor ein paar Jahren einen Pillenpause eingelegt habe, war das Problem gleich wieder da.
Vor fast 2 Monaten habe ich die Pille wieder abgesetzt, nehme seither die Caps fem (zur hormonellen Regulierung) und die Caps beauty&hair (für die Haut). Bisher geht`s mir gut , *klopfaufholz*. Hoffentlich bleibt`s so. Also ich glaub aufgrund dieser Erfahrungen schon daran, dass die Hormone - zumindest bei mir - eine große Rolle spielen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eierschalen - Beinwellkur
Von: purdygirl
neu
24. Januar 2015 um 23:29
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen