Home / Forum / Beauty / Dringend Rat bzgl. Gesichtsreinigung bei einer Kosmetikerin gesucht!

Dringend Rat bzgl. Gesichtsreinigung bei einer Kosmetikerin gesucht!

19. Mai 2006 um 22:53 Letzte Antwort: 20. Mai 2006 um 16:32

Hallo,

habe leicht unreine Haut (und das mit 20 Jahren!) bzw. vor allem Mitesser auf Stirn und Kinn, die sich dann gegebenenfalls entzünden, sodass Pickel entstehen.
War vor ein paar Tagen wegen meiner unreinen Haut bei einer Kosmetikerin und sie hat mir zu einer Gesichtsreinigung geraten. Dabei würden alle Mitesser entfernt werden und somit Pickeln bzw. Entzündungen vorgebeugt.

Kann mir jemand seine Erfahrungen mit so einer professionellen Gesichtsreinigung bei einer Kosmetikerin mitteilen. Wie oft sollte man so etwas machen lassen??
Ich frage mich, ob das auf Dauer überhaupt gut für die Haut ist, denn so wie ich das mitbekommen habe werden die Mitesser und Pickel letztendlich ausgedrückt. Ist das nicht schlecht für die Haut?? Ich habe gehört, dass sich durch diese Reinigung viel schneller neue Mitesser bilden können, sodass die Behandlungen zwangsweise kontinuirlich wiederholt werden müssten. Ist das richtig??

Kann mir jemand bei dieser Gelegenheit vielleicht andere Maßnahmen gegen mein Hautproblem mitteilen?!

Mehr lesen

20. Mai 2006 um 16:32

Habe das schonmal gemacht..

.. aber da war ich 12/13 Jahre alt..

Also, eigentlich ist es ganz angenehm und sehr hygienisch!
Zuerst wird deine Gesichtshaut gereinigt und somit eingeweicht. Dann kommen etliche Cremes drauf und so ein Zeug, ja und dann gehts los mit "drücken". Aber meist macht die Kosmetikerin nicht alles auf einmal. Nur die ganz dicken Mitesser. Nach dieser nicht unbedingt schmerzhaften Behandlung kommen dann wieder viele Cremes auf die Haut und fertig ist die Prozedur. Allerdings sah ich danach immer viel schlimmer aus als vorher, hatte viele rote Flecken im Gesicht. Sicher, die Mitesser sind dann raus aber die Haut braucht einige Zeit um sich davon zu beruhigen. Meine Pickel wurde ich dadurch nicht los. Deswegen mache ich das jetzt nicht mehr. Kann aber nicht sagen, dass es schlimmer wurde. Gut für die Haut ist es aber bestimmt nicht, da sie sehr gereizt wird. Ich glaube ich musste damals 1-2 mal im Monat hin. Aber das kann man sicher selbst entscheiden!
Heute bin ich der Ansicht, dass man besser nicht zuviel an sich rumdrücken sollte (damit sieht man danach nur noch schlimmer aus). Nur das wichtigste (wie gelbe Eiterpickel und Riesenmitesser). Denn meist regeneriert sich die Haut von selbst. Außerdem regelmäßig das Gesicht waschen, damit Bakterien keine Chance haben.
Nimmst du die Pille? Vielleicht kannst dir ja vom Frauenarzt eine hautfreundliche verschreiben lassen, dass hat bei mir Wunder gewirkt!

Hoffe, ich konnte dir helfen!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers