Home / Forum / Beauty / Haarpflege / Dokumentation --- Haare werden nicht mehr gewaschen ;o)

Dokumentation --- Haare werden nicht mehr gewaschen ;o)

31. Oktober 2007 um 19:35 Letzte Antwort: 24. November 2007 um 13:21

Hallo zusammen,

ich bin an einem Punkt angekommen an dem ich jeden Tag meine Haare waschen muss, da sie schnell fetten und bereits stark geschädigt sind. Ich bin männlich, 25 Jahre alt und habe lange dunkelblonde Haare.

Ich werde hier alle paar Tage reinschreiben wie sich das Ganze entwickelt. Heute ist Tag 5 seit ich mir das letzte mal die Haare gewaschen habe.

26.10.07 --> letzte Haarwäsche

29.10.07 --> Haare sehen scheiße aus, mit Babypuder eingerieben und man kann unter die Leute gehen ;9

31.10.07 --> Haare sehen wieder fettig aus, Babypuder drauf, alles OK.

Mehr lesen

31. Oktober 2007 um 20:04

Hmmm
Findest du nicht, dass von Null auf Hundert bisschen übertrieben ist? Auch Sachen Hygiene.
Ich wasche meine Haare wenn möglich auch nur alle drei Tage. Aber dann MUSS ich, weil, auch wenn sie immer noch gut aussehen, ich mich überhaupt nicht wohl fühle.

Wie schaffst du das nur mit fünf?

Gefällt mir
31. Oktober 2007 um 21:18
In Antwort auf franka_11855844

Hmmm
Findest du nicht, dass von Null auf Hundert bisschen übertrieben ist? Auch Sachen Hygiene.
Ich wasche meine Haare wenn möglich auch nur alle drei Tage. Aber dann MUSS ich, weil, auch wenn sie immer noch gut aussehen, ich mich überhaupt nicht wohl fühle.

Wie schaffst du das nur mit fünf?

Ich will es wissen!
Ja am Tag 2 und 3 hatte ich ein starkes Drängen sie doch zu waschen da ich mich doch ein wenig unsauber fühlte. Aber mittlerweile denke ich garnicht mehr daran und habe mich daran gewöhnt. Es ist wohl ein bisschen wie mit dem Rauchen aufhören...

Aufjedenfall will ich es jetzt wissen, deshalb von 100 auf 0. In 4 Wochen will ich sie wieder waschen, so sieht mein Plan momentan aus. ;o)

1 LikesGefällt mir
1. November 2007 um 10:46

Problem
01.11.07 --> Oh meine Haare sind jetzt Straßenköterbraun ;O), mal schauen wie sie werden wenn ich sie mit lauwarmen Wasser durchspüle vielleicht ist es ja nur das Puder

Gefällt mir
1. November 2007 um 10:59
In Antwort auf basant_12367224

Ich will es wissen!
Ja am Tag 2 und 3 hatte ich ein starkes Drängen sie doch zu waschen da ich mich doch ein wenig unsauber fühlte. Aber mittlerweile denke ich garnicht mehr daran und habe mich daran gewöhnt. Es ist wohl ein bisschen wie mit dem Rauchen aufhören...

Aufjedenfall will ich es jetzt wissen, deshalb von 100 auf 0. In 4 Wochen will ich sie wieder waschen, so sieht mein Plan momentan aus. ;o)


haha, ECHT cool ich verfolge dein Thema und bin echt gespannt auf das Ergebnis ... !!

Toitoitoi

LG

Gefällt mir
1. November 2007 um 15:55

...
du willst sie 4 Wochen nicht mehr waschen ? Sorry, aber das finde ich wirklich shcon richtig unhygienisch...wenn dus schaffst sie regelmäßig nur 1 oder 2 mal zu waschen, würde es doch auch reichen, oder ?

Gefällt mir
1. November 2007 um 17:24

Also
dazu gibts auch div. experimente im langhaarnetzwerk. da waschen manche nur mit wasser oder mit spülung und bei vielen geht das super.

was auch helfen soll: die bürste mit einer weichen baumwollsocke überstülpen und damit dann so lange durch die haare "bürsten" bis die socke vollgefettet ist, dann neue socke (oder seitenwechsel und dann neue socke) bis die haare nicht mehr fettig sind. bei einigen hat das gut geklappt, ich habs noch nicht ausprobiert, aber ich hab auch noch zu kurzes haar, das liegt dann einfach auch nicht mehr gut, wenn die länger sind, probier ich das aber auch mal.

aber du kannst auch zwischendurch mal mit eiern waschen oder eben ne C/O machen (also mit spülung aber ohne silikone!!!)

beim shampoo würd ich generell an deiner stelle dann auch umsteigen (je nachdem was du verwendest eben NK oder einfach mal silikonfrei, falls du das nicht schon tust und eben auf die incis achten).

LG

Gefällt mir
1. November 2007 um 17:45
In Antwort auf quy_12161090

Also
dazu gibts auch div. experimente im langhaarnetzwerk. da waschen manche nur mit wasser oder mit spülung und bei vielen geht das super.

was auch helfen soll: die bürste mit einer weichen baumwollsocke überstülpen und damit dann so lange durch die haare "bürsten" bis die socke vollgefettet ist, dann neue socke (oder seitenwechsel und dann neue socke) bis die haare nicht mehr fettig sind. bei einigen hat das gut geklappt, ich habs noch nicht ausprobiert, aber ich hab auch noch zu kurzes haar, das liegt dann einfach auch nicht mehr gut, wenn die länger sind, probier ich das aber auch mal.

aber du kannst auch zwischendurch mal mit eiern waschen oder eben ne C/O machen (also mit spülung aber ohne silikone!!!)

beim shampoo würd ich generell an deiner stelle dann auch umsteigen (je nachdem was du verwendest eben NK oder einfach mal silikonfrei, falls du das nicht schon tust und eben auf die incis achten).

LG

Danke für die tipps
Mein Ziel ist es eigentlich die Kopfhaut in den 4 Wochen vom Shampoo abzugewöhnen und dann versuche ich ein NK Shampoo. Was genau ist denn eine C/O und welche Spülung kannst du mir empfehlen?

Gefällt mir
2. November 2007 um 9:54

Es geht weiter...
02.11.07 --> Gestern habe ich meine Haare mit lauwarmen Wasser durchgespült und das Ergebnis ist akzeptabel, sie sehen nicht fettig aus aber etwas ungepflegt und das Straßenköterbraun schwindet langsam

Ich habe wirklich das Gefühl das sie bereits jetzt weniger fetten, meine Kopfhaut fühlt sich irgendwie frischer an, als ob sie besser "atmen" kann ;o)

Ich habe mir nun eine Laverne Shampoo bestellt und werde mir damit in 3 Wochen die Haare wieder anfangen zu waschen (1mal die Woche) wenn es denn nötig sein wird. Ausserdem will ich diese Ei-Zitronen-Honig Kur mal testen.

Bis jetzt bin ich sehr zuversichtlich das mein Plan funktionieren wird...

Gefällt mir
2. November 2007 um 10:07
In Antwort auf basant_12367224

Es geht weiter...
02.11.07 --> Gestern habe ich meine Haare mit lauwarmen Wasser durchgespült und das Ergebnis ist akzeptabel, sie sehen nicht fettig aus aber etwas ungepflegt und das Straßenköterbraun schwindet langsam

Ich habe wirklich das Gefühl das sie bereits jetzt weniger fetten, meine Kopfhaut fühlt sich irgendwie frischer an, als ob sie besser "atmen" kann ;o)

Ich habe mir nun eine Laverne Shampoo bestellt und werde mir damit in 3 Wochen die Haare wieder anfangen zu waschen (1mal die Woche) wenn es denn nötig sein wird. Ausserdem will ich diese Ei-Zitronen-Honig Kur mal testen.

Bis jetzt bin ich sehr zuversichtlich das mein Plan funktionieren wird...

...
.. einfach toll! macht spass zuzulesen... halt us auf dem laufenden!!

Gefällt mir
2. November 2007 um 10:56
In Antwort auf hagir_12670786


haha, ECHT cool ich verfolge dein Thema und bin echt gespannt auf das Ergebnis ... !!

Toitoitoi

LG

Bin gespannt
und verfolge dieses thema. fotos wären zur Dokumentation auch interessant für mich.
VG
mewalter

Gefällt mir
3. November 2007 um 0:28
In Antwort auf basant_12367224

Es geht weiter...
02.11.07 --> Gestern habe ich meine Haare mit lauwarmen Wasser durchgespült und das Ergebnis ist akzeptabel, sie sehen nicht fettig aus aber etwas ungepflegt und das Straßenköterbraun schwindet langsam

Ich habe wirklich das Gefühl das sie bereits jetzt weniger fetten, meine Kopfhaut fühlt sich irgendwie frischer an, als ob sie besser "atmen" kann ;o)

Ich habe mir nun eine Laverne Shampoo bestellt und werde mir damit in 3 Wochen die Haare wieder anfangen zu waschen (1mal die Woche) wenn es denn nötig sein wird. Ausserdem will ich diese Ei-Zitronen-Honig Kur mal testen.

Bis jetzt bin ich sehr zuversichtlich das mein Plan funktionieren wird...

...
Nachtrag 02.11.07 --> Gegen Mittag sahen die Haare wieder fettig aus, ich habe eine Baumwollsocke um eine Bürste gezogen und meine Haare ca. 5min gründlich durchgekämmt. Dabei gingen zwar viele Haare verloren aber das Ergebnis ist verblüffend: Die Haare glänzen ein wenig, sehen nicht fettig aus und sie scheinen gepflegt zu wirken. Ausserdem sind sie jetzt ganz weich... Babypuder habe ich jetzt seit 3 Tagen nicht mehr drauf und es scheint das die Wasserspülung und das Bürsten mit der Socke vorerst ausreichen!

Ich halte euch weiter auf dem Laufenden.

Gefällt mir
4. November 2007 um 9:08
In Antwort auf basant_12367224

Es geht weiter...
02.11.07 --> Gestern habe ich meine Haare mit lauwarmen Wasser durchgespült und das Ergebnis ist akzeptabel, sie sehen nicht fettig aus aber etwas ungepflegt und das Straßenköterbraun schwindet langsam

Ich habe wirklich das Gefühl das sie bereits jetzt weniger fetten, meine Kopfhaut fühlt sich irgendwie frischer an, als ob sie besser "atmen" kann ;o)

Ich habe mir nun eine Laverne Shampoo bestellt und werde mir damit in 3 Wochen die Haare wieder anfangen zu waschen (1mal die Woche) wenn es denn nötig sein wird. Ausserdem will ich diese Ei-Zitronen-Honig Kur mal testen.

Bis jetzt bin ich sehr zuversichtlich das mein Plan funktionieren wird...

...
04.11.07 --> Gestern habe ich mir ein Eigeld-Zitronen Shampoo zubereitet und meine Haare damit Shampooniert. Dieses habe ich ca. 40min einwirken lassen und dann beim Duschen gründlich ausgespült, mit lauwarmen Wasser. Meiner Kopfhaut geht es immernoch Klasse, kein Jucken und sie fühlt sich sehr frisch an. Meine Haare sind nicht fettig, glänzen ein wenig, sind geschmeidig weich und sie bekommen plötzlich eine Welle an den Haarenden, mir persönlich gefällt das garnicht und ich weiß auch nicht ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist.

Ich bin zufrieden mit dem bisherigen Verlauf und werde es weiterhin durchziehen, kein Shampoo zu benutzen. Meinen Haaren und Kopfhaut tut das offensichtlich nur gut und ich Bürste meine Haare nun alle 2 Tage gründlich durch, je nachdem mit oder ohne Socke ;o) Ehrlich gesagt habe ich meine Haare vor dieser Aktion immer nur kurz mit einem Kamm durchgekämmt, das richtige durchbürsten und Verteilen des Fetts erscheint mir nun aber als wichtiger Faktor bei der Haarpflege. In 3 Wochen werde ich mal ein Foto reinstellen, falls jemand Interesse hat.

grüssle

Gefällt mir
6. November 2007 um 21:56
In Antwort auf basant_12367224

...
Nachtrag 02.11.07 --> Gegen Mittag sahen die Haare wieder fettig aus, ich habe eine Baumwollsocke um eine Bürste gezogen und meine Haare ca. 5min gründlich durchgekämmt. Dabei gingen zwar viele Haare verloren aber das Ergebnis ist verblüffend: Die Haare glänzen ein wenig, sehen nicht fettig aus und sie scheinen gepflegt zu wirken. Ausserdem sind sie jetzt ganz weich... Babypuder habe ich jetzt seit 3 Tagen nicht mehr drauf und es scheint das die Wasserspülung und das Bürsten mit der Socke vorerst ausreichen!

Ich halte euch weiter auf dem Laufenden.

..
06.11.07 --> Ich bin immernoch dabei und auch weiterhin überzeugter Water-only Anhänger. Meine Kopfhaut ist wie gesagt top. Haare sind OK, fetten kaum noch was mich schon ein wenig verwundert nach so einer kurzen Zeit. Babypuder benutze ich nicht mehr, da nicht nötig. Haarausfall geht gegen Null was vorher undenkbar war, ausser beim Bürsten gehen noch einige Haare weg.

Ich denke die richtig gesunden Haare sind die die jetzt nachwachsen da diese kein Shampoo abbekommen haben. Bin mal gespannt was da positives auf mich zukommt! Water Only ist aufjedenfall empfehlenswert, wenn man die Disziplin hat die Anfangszeit zu überstehen.

grüssle

Gefällt mir
6. November 2007 um 22:08
In Antwort auf basant_12367224

..
06.11.07 --> Ich bin immernoch dabei und auch weiterhin überzeugter Water-only Anhänger. Meine Kopfhaut ist wie gesagt top. Haare sind OK, fetten kaum noch was mich schon ein wenig verwundert nach so einer kurzen Zeit. Babypuder benutze ich nicht mehr, da nicht nötig. Haarausfall geht gegen Null was vorher undenkbar war, ausser beim Bürsten gehen noch einige Haare weg.

Ich denke die richtig gesunden Haare sind die die jetzt nachwachsen da diese kein Shampoo abbekommen haben. Bin mal gespannt was da positives auf mich zukommt! Water Only ist aufjedenfall empfehlenswert, wenn man die Disziplin hat die Anfangszeit zu überstehen.

grüssle

Nachtrag
Was ich noch erwähnen möchte: Diese kleinen, kaum sichtbaren Pickel an Stirn / Haaransatz sind nun auch verschwunden

Gefällt mir
8. November 2007 um 13:27

Interessante Sache
Also ich finde deine Aktion richtig spannend.
Habs zwar selber noch nicht geschafft, ganz ohne Shampoo auszukommen, aber ich reduziere auch fleißig, damit die Haare besser wachsen und nicht soviel Chemie abbekommen.

Halt uns auf jeden Fall auf dem Laufenden.
Und ja, Bilder wären sehr interessant

Gefällt mir
8. November 2007 um 15:04

Interessant
So ein Experiment gabs mal im Fernsehen. Die Testerin hatte aber vor Ende abgrbrochen, weil sie sich nicht mehr auf die Straße getraut hat
Eine Fotostrecke über den Verlauf wäre sehr interessant

Gefällt mir
10. November 2007 um 9:04
In Antwort auf basant_12367224

Nachtrag
Was ich noch erwähnen möchte: Diese kleinen, kaum sichtbaren Pickel an Stirn / Haaransatz sind nun auch verschwunden

...
10.11.07 --> Da es bei mir fleißig schneit sind meine Haare gestern ziemlich nass geworden und sahen schei..e aus. Vorhin habe ich meine Haare mal wieder mit einer Socke um die Bürste entfettet und gleich wird geduscht und die Haare mit Wasser durchgespült. Ich kann jetzt ziemlich sicher sagen das mein Haarausfall vom Shampoo verursacht wurde denn wenn ich mir durch die Haare streiche habe ich kein einziges Haar in der Hand

Es sollten jetzt 2 Wochen sein seit ich mir die Haare das letzte mal gewaschen habe, es scheint zu fruchten, meine Kopfhaut ist immernoch top.

Foto gibts erst in 2 Wochen, wenn ich den Vergleich habe. Aber inzwischen sehen sie nach dem mit Wasser waschen fast genauso aus wie mit Shampoo waschen. Mit dem unterschied das die Spitzen nicht mehr so trocken sind und leichter kämmbar.

Gefällt mir
11. November 2007 um 13:08

Als
ich im juli 2 wochen im krankenhaus war, konnte ich meine haare genau eine woche lang nicht waschen. als ich sie dann wieder gewaschen habe, hat es echt ewig gedauert, bis sie wieder fettig wurden oO nicht mal nach 4 tagen waren sie fettig.

das ganze hat allerdinbgs nicht lange gehalten, weil ich sie irgendwann - obwohl sie nicht fettig waren - trotzdem gewaschen habe (weil ich mich so "dreckig" gefühlt habe). war aber echt ein fehler, denn seit dem fetten sie wieder schneller. mittlerweilse muss ich sie alle 2 tage waschen und das ist echt lästig.

ich glaube, ich werde sie in den nächsten ferien auch mal ausfetten lassen. unter der woche traue ich mich das nicht, weil ich ja jeden tag zur schule muss. und immer eine mütze zu tragen, wäre auch nervig.

wie funktiert das denn mit dem babypuder? oO wenn die haare damit wirklich weniger fettig aussehen, probier ich das vielleicht doch mal aus.

lg

Gefällt mir
16. November 2007 um 9:31

HEY
WIE GINGS WEITER?

Gefällt mir
16. November 2007 um 10:50
In Antwort auf burcu_12910457

Bin gespannt
und verfolge dieses thema. fotos wären zur Dokumentation auch interessant für mich.
VG
mewalter

Man sollte es tun
also es ist bewiesen, dass man die Haare so gut wie gar nicht waschen sollte. Am besten nur mit Wasser, ab und an dann nur mit Conditioner. Viele leute, die das machen, müssen Ihre Haare nur alle drei Wochen waschen (ob man das will ist was anderes ). Die Kopfhaut muss sich erst umstellen, was bis zu drei vier Monaten dauern kann. Das eigene Fett bleibt dem Haar erhalten, so dass irgendwann weniger produziert wird (wie bei der haut). ich selber schaffe es bis zu 1 mal die Woche, habe aber nicht die Geduld, die Umstellungspahse zu durchleben. Wasche momentan sogar jeden Tag (leider).....aber besser wäre es wirklich!

Gefällt mir
24. November 2007 um 12:30

Weiter?
Ja was ist denn los? wie ist es weiter verlaufen? lg

Gefällt mir
24. November 2007 um 13:21
In Antwort auf tansy_12242047

Weiter?
Ja was ist denn los? wie ist es weiter verlaufen? lg

..
Mittlerweile habe ich sie wieder mit einem Laverde Shampoo gewaschen und ich finde meine Haare nun viel kraftvoller, dicker und sehen einfach besser aus. Ich bin mittlerweile überzeugt das ein normales Shampoo die Kopfhaut angreift und diese sich dann mit verstärktem Fetten wehrt. Ich für meinen Teil werde nie wieder Chemie an meine Haare lassen.

Ich wasche sie so wie ich es am Anfang vor hatte 1mal die Woche. Nach 3-4 Tagen beginnen sie zu fetten, ich denke das gibt sich auch irgendwann schließlich war ich bis vor einigen Wochen noch bei täglicher Haarwäsche. Ausserdem ist das jetzige Fetten viel geringer als vorher.

Ausserdem gebe ich eine saure Rinse nach der Haarwäsche über meine Haare, da mein Leitungswasser voll mit Chlor und Kalk ist und das den Haaren übelst schadet.

Ich kann es jedem nur empfehlen das mal zu probieren, Haare einfach in Ruhe lassen, Haut auch und ihr werdet positiv überrascht was die Natur euch geschenkt hat ;o)

1 LikesGefällt mir