Home / Forum / Beauty / Disskusion: es gibt kein schadstoffreies shampoo??

Disskusion: es gibt kein schadstoffreies shampoo??

22. August 2005 um 22:53

bin jetzt auf shampoos ohne silikon, peg, parabene usw umgestiegen. doch was mir aufällt an diesen ganzen naturshampoos das sie trotzdem fast all diese sodium laurth sulfate enthalten. das soll aber sie haare austrocknen und in verdacht mit krebs stehen.wird also als kritisch eingestuft. sogar in sante und alverde sind die drin. zudem teilweise glycerin oder alkohol was auch als kritisch gesehen wird. kann man jetzt gar kein shampoo mehr benutzen .das ist doch überall was drin? wenns danach geht muss man sich ja alles selber machen. was denkt ihr dazu?

Mehr lesen

22. August 2005 um 23:19

Doch gibt es

Hallo!!

Diese Inhaltsstoffe sind in vielen Sachen drin und man kann lange suchen bis man eins ohne findet!
Du erwähnst hier Alverde und Sante,was nicht so vorteilhaft ist,da eben diese beiden Sachen nicht 100 pro Natur sind.
Alkohol ist wohl in allen Sachen drin.
Wenn du aber keine Sulfate etc.willst musst du halt mal ins Reformaus und dir dort die Sachen ohne kaufen!Es gibt genug,die nicht die scharfen Tenside haben,sondern Zuckertenside etc.Man kann schon genug finde.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 23:29
In Antwort auf haydee_11842898

Doch gibt es

Hallo!!

Diese Inhaltsstoffe sind in vielen Sachen drin und man kann lange suchen bis man eins ohne findet!
Du erwähnst hier Alverde und Sante,was nicht so vorteilhaft ist,da eben diese beiden Sachen nicht 100 pro Natur sind.
Alkohol ist wohl in allen Sachen drin.
Wenn du aber keine Sulfate etc.willst musst du halt mal ins Reformaus und dir dort die Sachen ohne kaufen!Es gibt genug,die nicht die scharfen Tenside haben,sondern Zuckertenside etc.Man kann schon genug finde.
LG

Wie Was?
Was sind eigentlich Silicone und wie erkennt man (unter welcher Bezeichnung) ob welche im Shampoo etc. enthalten sind ? Was sind eigentlich noch 'Schadstoffe' fürs Haar? Würd mich auf Antworten freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 23:47
In Antwort auf telma_12322140

Wie Was?
Was sind eigentlich Silicone und wie erkennt man (unter welcher Bezeichnung) ob welche im Shampoo etc. enthalten sind ? Was sind eigentlich noch 'Schadstoffe' fürs Haar? Würd mich auf Antworten freuen.

"Wie Was?"

Ain't it funny???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2005 um 21:36

Wenns
danach geht dürfte man ja nichts mehr essen, Trinken oder sonst was.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 2:55

Moment!
In welchem Naturkosmetik-Shampoo soll dem Sodium Laureth sulfat drin sein?
Also in Logona, Wellments, Sanoll, I&M und die neuen Sante Natural Basics nicht! Dort sind lediglich Zuckertenside drin.
Und Lavera hat ALS aber kein SLS! Neobio hat auch kein SLS drin.
Bist Du sicher, dass Du ein NK-Shampoo erworben hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 11:22
In Antwort auf rina_12289784

Moment!
In welchem Naturkosmetik-Shampoo soll dem Sodium Laureth sulfat drin sein?
Also in Logona, Wellments, Sanoll, I&M und die neuen Sante Natural Basics nicht! Dort sind lediglich Zuckertenside drin.
Und Lavera hat ALS aber kein SLS! Neobio hat auch kein SLS drin.
Bist Du sicher, dass Du ein NK-Shampoo erworben hast?

Hallo
ALS ist doch aber ein abkömmling von SLS und auch schädlich oder bin ich da falsch informiert?ALS ist nämlich in alverde drin. ansonsten hast du recht in vielen ist zwar kein SLS drin, aber wenn ich mich recht erinnere war auf einem sante- shampoo schon an zweiter stelle alkohol und danach kam gleich glycerin.und ich glaube in weleda auch. nun ist halt die frage was weniger schädlich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 11:29

Über shampoos macht ihr euch gedanken?
die ihr auf dem kopf schmiert? da wäre es sicher angebrachter zu überlegen, dass ihr jeden tag gen-gezüchtete lebensmittel zu euch nehmt. echt amüsant *fg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 11:59
In Antwort auf agueda_12481402

Über shampoos macht ihr euch gedanken?
die ihr auf dem kopf schmiert? da wäre es sicher angebrachter zu überlegen, dass ihr jeden tag gen-gezüchtete lebensmittel zu euch nehmt. echt amüsant *fg

Ja, sehr amüsant
wie blind doch manche Leute sind. Ich achte schon lange darauf, was ich esse.

Und wenn hier jemand Bio-Shampoos gebraucht und Tütenfraß isst, lebt er immer noch gesünder und umweltfreundlicher als der, der Chemie-Shampoos benutzt und auch Tütenfraß isst.



Zu der Ausgangfrage:

In Shampoos mit BDIH Siegel (das haben z.B. die Alverde-Shampoos nicht) wird kein SLS drin sein.
Alle anderen Inhaltsstoffe werden ausschließlich aus Pflanzen gewonnen, auch das Glyzerin.
Denn das Glycerin, das in industrieller Kosmetik enthalten ist, wird aus Erdöl gewonnen.
Glyzerin ist nur in hoher Konzentration schädlich.

Schau mal auf die Seite www.beautyjunkies.de (keine Bindestriche), da gibt es ein Lexikon für Inhaltsstoffe.
Und auf www.kontrollierte-naturkosmetik.de (Bindestrich nur zwischen den beiden Wörtern) kannst du in den Richtlinien nachlesen, welche Stoffe in Naturkosmetik verwendet werden und woraus sie gewonnen werden dürfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 15:53
In Antwort auf marija_12156377

Ja, sehr amüsant
wie blind doch manche Leute sind. Ich achte schon lange darauf, was ich esse.

Und wenn hier jemand Bio-Shampoos gebraucht und Tütenfraß isst, lebt er immer noch gesünder und umweltfreundlicher als der, der Chemie-Shampoos benutzt und auch Tütenfraß isst.



Zu der Ausgangfrage:

In Shampoos mit BDIH Siegel (das haben z.B. die Alverde-Shampoos nicht) wird kein SLS drin sein.
Alle anderen Inhaltsstoffe werden ausschließlich aus Pflanzen gewonnen, auch das Glyzerin.
Denn das Glycerin, das in industrieller Kosmetik enthalten ist, wird aus Erdöl gewonnen.
Glyzerin ist nur in hoher Konzentration schädlich.

Schau mal auf die Seite www.beautyjunkies.de (keine Bindestriche), da gibt es ein Lexikon für Inhaltsstoffe.
Und auf www.kontrollierte-naturkosmetik.de (Bindestrich nur zwischen den beiden Wörtern) kannst du in den Richtlinien nachlesen, welche Stoffe in Naturkosmetik verwendet werden und woraus sie gewonnen werden dürfen.

Ja wirklich amüsant
dir fussballbarbie erstmal denke für's "Ernstnehmen". und zu dem thread davor möchte ich sagen, das ich dachte das es ein haarforum wäre. natürlich ist dein einwand nicht zu verachten, aber ich ernähre mich sehr gesund und meinen haaren hat das nie geholfen. denn was nützt mir bio-vollkorbrot und obst, wenn man sich die haare durch den chemischen mist in den shampoos kaputt macht . meine haare sind überseht mit spliss seit jahren. und eine gesunde ernährung hat mit dabei nicht geholfen. obwohl du natürlich recht hast, das shampoos im gegensatz zu der genmanipulation ein witz sind. logisch, war aber nicht mein thema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 16:00
In Antwort auf telma_12322140

Wie Was?
Was sind eigentlich Silicone und wie erkennt man (unter welcher Bezeichnung) ob welche im Shampoo etc. enthalten sind ? Was sind eigentlich noch 'Schadstoffe' fürs Haar? Würd mich auf Antworten freuen.

Hallo
silikone legen sich wie eine schicht immer wieder um deine haare, damit sie schön glatt aussehen. irgentwann hast du soviel schichten drum, das deine haare nicht mehr elastisch sind und abbrechen können.meistens heißen sie dimethicone. parrafin ist ebenfalls nicht gut, die haut sowie haare können nicht atmen, da es einen öligen film hinterläß, was die haut und haare weich machen sollen. PEG schleust schadstoffe in haut und haare. parabene sind konservierungsmittel die ebenfalls als kritisch eingestuft werden. ganz ganz schlimm sind aber formaldehyde, darauf solltest du unbedingt verzichten, krebserregend!!ich hoffe ich habe mich richtig erinnert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 21:30
In Antwort auf rue_12094503

Hallo
silikone legen sich wie eine schicht immer wieder um deine haare, damit sie schön glatt aussehen. irgentwann hast du soviel schichten drum, das deine haare nicht mehr elastisch sind und abbrechen können.meistens heißen sie dimethicone. parrafin ist ebenfalls nicht gut, die haut sowie haare können nicht atmen, da es einen öligen film hinterläß, was die haut und haare weich machen sollen. PEG schleust schadstoffe in haut und haare. parabene sind konservierungsmittel die ebenfalls als kritisch eingestuft werden. ganz ganz schlimm sind aber formaldehyde, darauf solltest du unbedingt verzichten, krebserregend!!ich hoffe ich habe mich richtig erinnert

Falsch
die schichten bewirken kein abbrechen sondern erst elastizität. wenn du eine shampoo ohne silkon nimmst bricht das haar ab, weil es trocken ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram