Home / Forum / Beauty / Die Wahl der richtigen Implantate

Die Wahl der richtigen Implantate

3. August 2014 um 11:55

Hallo zusammen,

ich habe in vier Wochen meinen Termin für eine BV und bin jetzt leider in Bezug auf die Wahl meiner Implantate etwas verunsichert

Aber erstmal zu meiner Person:
Ich bin 29 Jahre alt, 168 cm groß und wiege 57 KG. Vor meiner ersten Schwangerschaft hatte ich ein kleines B-Körbchen. Nachdem ich mein zweites Kind abgestillt hatte, blieb mir nur noch AA. Hinzu kommt mein sehr schlechtes Bindegewebe.

Meinem PC habe ich gesagt, dass ich sehr viel Wert auf eine natürliche Form lege und nach der OP gerne ein schönes C-Körbchen hätte. Seine Empfehlung: Allergan Natrelle Style 510 mx 290g. Somit hätte ich ein B-C-Körbchen. Wenn es etwas mehr sein soll, hat er mir 310g aus der fx-Reihe vorgeschlagen. Somit bleibt die Breite von 12cm, die bei mir optimal ist. (Die nächste Größe aus der mx-Reihe wären 335g bei einer Breite von 12,5cm).

Weil es ja ein C-Körbchen werden soll, habe ich mich für die 310g entschieden. Jetzt bin ich allerdings am überlegen, ob diese Implantate 1. zu hoch für mich sind (mx=11,1cm; fx=12,5cm), da ich einen doch recht kurzen Oberkörper habe und 2. die Form der mx-Reihe schöner/natürlicher ist (deutlichere Tropfenform). Bei den 335g habe ich Angst, dass diese nachher zu groß aussehen.

Ich würde gerne von euch wissen, ob ich mich hier vollkommen unnötig verrückt mache, weil man kaum einen Unterschied sehen würde, oder sind 1,5cm in der Höhe schon sehr gravierend? Hat vielleicht sogar jemand Erfahrungen mit Implantaten Style 510?

Schon mal Danke für eure Antworten! LG

Mehr lesen

4. August 2014 um 4:56

BV
Hallo Kleist,

Generell machen 25 ml mehr oder weniger keinen so großen Unterschied. Man sagt, je nach Körperbau machen 100ml - 150ml jeweils eine Körbchengröße aus.
Mit anatomischen Implantaten erreichst Du sicher stets ein sehr natürlich wirkendes Ergebnis, und ich denke ein gut qualifizierter und erfahrener Chirurg kann am besten einschätzen, welche Feinheiten da zu beachten sind. So ist eine gute Kommunikation mit einem wirklilch zuhörenden Chirurgen sicher besser, als sich jetzt selbst Fachkenntnisse über die einzelnen Implantatformen anzueignen.
Bekommst Du halb oder ganz UBM?

Ich würde dem PC vor der OP nochmal ganz genau vermitteln, wie Du dir das Endergebnis vorstellst, dann kann er das sicher umsetzen. Wie Du es beschreibst scheint die Beratung ja sehr ausführlich zu sein und das ist mit Sicherheit ein gutes Zeichen dafür dass er auf deinem Wünsche und auch Bedenken eingehen wird.

Leider habe ich keine Erfahrung mit Allergan Implantaten, trage selbst Perthese Implantate anatomisch, die haben eine recht geringe Projektion, sind dabei aber etwas breiter (bin allerdings auch etwas größer, 1,78 m)
Bei einer Implantatgröße von 340ml kam ich von Ausgangslage AA auf ein großes C und bin generell sehr zufrieden - wenngleich ich nun, nach über fünf Jahren post OP ziemliches Rippling habe, was aber an meinem schlechten Bindegewebe liegt. Dennoch würde ich es wieder tun, denn mit Busen fühle ich mich einfach wohler als ohne, auch wenn er nicht (mehr) perfekt ist

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen