Home / Forum / Beauty / Die Haare meiner Tochter...

Die Haare meiner Tochter...

4. Juli 2007 um 21:20

...treiben mich noch zur Verzweiflung! Ich Halbafrikanerin der Papa weiß. Bis vor ein paar Jahren war von Locken rein gar nix zu sehen. Sie hatte glattes glänzendes Haar und alles war gut. Mittlerweile hat sich die Krause eingestellt und ich weiß absolut nicht, was ich noch machen soll. Glätten kommt nicht in Frage, Sie ist stolz auf Ihr Haar. Im vorderen Bereich alles ok...Sie hat süße Spiralloken und da reicht waschen, trocknen und gut...aber der hintere Teil ist nach dem waschen so verfilzt das gibt es gar nicht da bekomme ich mein (nun wirklich krauses) Haar besser durch. Bei meiner Tochter brauche ich dafür ca. eine Stunde, es ist eine ziemliche Tortour. Nicht kämmen geht auch nicht, da sich ja Fusseln vom Kissen oder vom Spielen verfangen, die ich nur durch kämmen rausbekomme.Ich pflege Ihre Haare mit Spülung und co (ohne Zusätze) Da spätestens einen Tag nach dem Waschen das Kämmen (im trockenen Zustand)für Sie nicht mehr möglich ist ohne sich büschelweise Haare rauszureißen, steckt Sie sich die Haare immer! hoch. Weiß Jemand einen Rat für mich?

Mehr lesen

5. Juli 2007 um 12:15

Nimm
,wenn es wirklich so schlimm ist, statt der Spülung eine Haarkur und lasse diese während der Wäsche gleich min.15 min drin und dann auswaschen.

Gefällt mir

6. Juli 2007 um 0:07

Stylingzeug vom Frisör
Also, ich habe von meinem Frisör so ein Zeug bekommen, das sprüht man sich immer nach dem Waschen oder vor dem Föhnen auf die Haare, lässt es kurz einziehen und danach kann man die Haare ohne Probleme durchkämmen. Es "entwirrt" die Haare quasi und sie fallen direkt auseinander, ist echt gut Ich denke mal, das ist von Wella oder so... Bei mir steht leider nur der Name meines Frisörs drauf.

Verena

Gefällt mir

8. Juli 2007 um 22:49

Hi
mein verwandter und meine freundin haben auch ein mischlingskind. sie waschen geben in die haare zusätzlich conditioner, weil die haare sonst auch nicht kämmbar sind. welcher conditioner das genau ist kann ich dir jetzt allerdings nicht sagen. aber in afroshops gibt es doch auch extrashampoos für kinder mit afrohaar.

Gefällt mir

8. Juli 2007 um 23:26

Die Haare
nur nass kämmen ( krauses Haar bricht mit der zeit wenn es im trockenn zustand gekämmt wird)und immer großzügig speziell für krauses Haar enwickelte Produkte verwenden, Moisturizer, hair butter etc. Die Haare im nassen Zustand am besten erst gut eincremen ( waschen u trocknen reicht nicht!!!) und dann flechten oder twisten gut durchtrocknen lassen, dann kann man die Haare auch wieder öffnen oder übre einige tage geflochten lassen. Auf jeden fall nachts flechten oder twisten und vorher gut eincremen/ ölen. Wenn die Haare oft geflochten oder getwistet werden "relaxt" die Struktur mit der Zeit und die Haare werden weicher und weniger kraus.

Gefällt mir

8. Dezember 2012 um 23:29

Hallo,
Wie ist es dir denn inzwischen mit den Haaren deiner Tochter ergangen?

Wenn du immer noch Hilfe brauchst, dann kannst du dich gerne melden. Ich flechte seit ca. 7 Jahren die Haare von ca. afroeuropäischen/afrikanischen Kindern.

Außerdem habe ich eine Buchreihe für Eltern von Kindern mit krausem Haar geschrieben.

GLG Johanna

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen