Home / Forum / Beauty / Die haare chemisch strecken lassen

Die haare chemisch strecken lassen

28. August 2007 um 20:42

hi leutzzz..

ich habe mich entschieden meine haare chemisch strecken zu lassen. und wollte fragen ob jemand von euch erfahrungen damit hat.
kann man davon haarausfall bekommen ??
und muss ich dann meine haare schneiden weil , ich hab schulterlange haare und will sie auf keinen fall schneiden lassen...ich habe gewellte haare und an den spitzen sind sie ein bisschen lockig.soll ich es mache oder lieber sein lassen den es ist ja nicht gerade billig.

Mehr lesen

29. August 2007 um 13:37

Total kaputt
Hey,

ich würde das an deiner Stelle nicht machen lassen, meine Freundin hat das auch machen lassen und hatte voll krasse Locken und super gesunde Haare aber nachdem sind die Haare total kaputt und verfilzen auch ständig. Du musst selber abwägen ob du viel Geld ausgeben willst um dir die Haare kaputt machen zu lassen oder nicht. Außerdem finde ich lange, leicht gewellt eh viel schöner, hatte ich früher auch, hab den Neid anderer Mädels gesehen die nur so dünne schlaffe Haare hatten! Lass dir die Haare länger wachsen, dann hängen sie sich auch noch aus und werden eh glatter! Hoffe ich konnte dir helfen

LG Alicia

Gefällt mir

2. September 2007 um 19:05

Ich bin begeistert...
... hab mir nach langem überlegen letzten dienstag meine haare glätten lassen. hatte iene sehr starke naturkrause, extrem im ponybereich.
nun ist alles glatt, selbst bei feuchtigkeit kräuseln die sich nicht mehr, ich muss sagen es ist ein ganz neues lebensgefühl, da ich vorher sehr viel zeit mit glätteeisen und föhn verschwendet hab. mach aber bitte nicht die "umgekehrte dauerwelle", bei meiner freundin hat die kaum geholfen und sie hatte nicht so krasse locken wie ich. mein friseur hat ein öl von redken benutzt, ist angeblich neu und nicht so schädlcich für die haare. war auch nicht allzu teuer. ich hab mit färben, schneiden, glätten, stylen, kur etc. ein bissichen über 100 Euro gezahlt, und des hält bis die haare rauswachsen, also wenn dein ansatz glatt ist hält das sehr sehr lang. und später muss auch nur der ansatz wieder geglättet werden.
ich kanns nur empfehlen, aber wenn deine haare eh nur etwas lockig sind reicht auch das glätteeisen...

hoff ich konnt dir helfen
liebe grüße

Gefällt mir

2. September 2007 um 19:18
In Antwort auf housediva

Ich bin begeistert...
... hab mir nach langem überlegen letzten dienstag meine haare glätten lassen. hatte iene sehr starke naturkrause, extrem im ponybereich.
nun ist alles glatt, selbst bei feuchtigkeit kräuseln die sich nicht mehr, ich muss sagen es ist ein ganz neues lebensgefühl, da ich vorher sehr viel zeit mit glätteeisen und föhn verschwendet hab. mach aber bitte nicht die "umgekehrte dauerwelle", bei meiner freundin hat die kaum geholfen und sie hatte nicht so krasse locken wie ich. mein friseur hat ein öl von redken benutzt, ist angeblich neu und nicht so schädlcich für die haare. war auch nicht allzu teuer. ich hab mit färben, schneiden, glätten, stylen, kur etc. ein bissichen über 100 Euro gezahlt, und des hält bis die haare rauswachsen, also wenn dein ansatz glatt ist hält das sehr sehr lang. und später muss auch nur der ansatz wieder geglättet werden.
ich kanns nur empfehlen, aber wenn deine haare eh nur etwas lockig sind reicht auch das glätteeisen...

hoff ich konnt dir helfen
liebe grüße

Ich hab mir..
die Haare mit Strait Therapy von Schwarzkopf glätten lassen.. Auch super.. Dafür das meine Haare vorher mit Chi und Wellastrate total kaputt gegangen sind, war Schwarzkopf echt toll.. Glatte, schöne Haare

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen