Home / Forum / Beauty / Dicker Bauch

Dicker Bauch

15. Juni 2004 um 12:57

Hallo zusammen,
ich, 38 Jahre, bin eigentlich total schlank, und wiege mit 1,78 cm zwischen 69-70 Kilo, aber habe eine absolute Wampe!! Das heisst morgens, beim aufstehen, ist der Bauch noch schön flach und im Laufe des Tages wird er immer dicker (ohne Quatsch: Ich sehe abends manchmal aus, als wäre ich schwanger!). Ich habe einen Bürojob und sitze daher den ganzen Tag, gehe extra morgens schon die drei Stockwerke zu Fuß hoch, abend vor dem Schlafengehen noch mit dem Hund (flotten Schrittes) und habe jetzt auch wieder angefangen zwei Mal die Woche zum Training zu gehen. Das gibt es doch nicht?! Hat noch irgendjemand einen Rat?? P.S. Ich trinke tagsüber hauptsächlich Tee, esse morgens zwei Brote, einen Joghurt und abends warm, trinke dazu ein Bier (liegt es am Bier???)
Vielen Dank für Eure Tips, Gruß Pumperl

Mehr lesen

15. Juni 2004 um 15:03

Hallo Pumperl,
habe das gleiche Problem. Am Morgen ists bei mir auch total flach, aber kaum dass ich was gegessen habe, habe ich auch einen Bauch. Wenn ich ihn abends nicht einziehe, sehe ich auch aus wie eine Schwangere. Das ist wohl meine Problemzone, bin sonst eigentlich auch total schlank nur halt der Bauch. Habe auch schon alles mögliche versucht, bekomme ihn aber auch nicht weg. Kann dir leider keinen Tip geben.
LG

Gefällt mir

15. Juni 2004 um 15:34
In Antwort auf sherin123

Hallo Pumperl,
habe das gleiche Problem. Am Morgen ists bei mir auch total flach, aber kaum dass ich was gegessen habe, habe ich auch einen Bauch. Wenn ich ihn abends nicht einziehe, sehe ich auch aus wie eine Schwangere. Das ist wohl meine Problemzone, bin sonst eigentlich auch total schlank nur halt der Bauch. Habe auch schon alles mögliche versucht, bekomme ihn aber auch nicht weg. Kann dir leider keinen Tip geben.
LG

Hallo, Ihr 2!
Ich leider auch nicht :0(. Ich hab morgens auch einen flacheren Bauch und ich glaube, das ist leider ganz normal ;0).

Ich versuche mich auch voll fit zu halten und habe jetzt zu allem Überfluss auch noch immer schlimmer werdende Cellulite (s. mein Posting dazu).

Es ist ein Kreuz mit dem Älterwerden ;0)!!

Lieben Gruss
Krötilla

Gefällt mir

15. Juni 2004 um 15:36

...
hallo pumperl,
hatte gerade einen gedanken dazu:
eine freundin von mir musste kürzlich aus gesundheitlichen gründen (allergien) hefe komplett aus ihrer nahrung streichen. sie isst nur noch hefefreies brot aus dem reformhaus. seitdem geht es ihr viel besser, und ihr bauch ist auch flacher. vielleicht bläht die hefe ja irgendwie auf. in deinem brot das du morgens isst, ist ja hefe drin. und in dem bier natürlich auch eine menge...
ist nur ein gedanke, und ich weiss auch nicht ob es wirklich etwas bringt (ein arzt sollte da aber bescheid wissen), aber 1-2 wochen auf hefe zu verzichten schadet ja nicht...
auf jeden fall habe ich das mit der hefe schon öfter gehört. selbst habe ich es noch nicht probiert...

Gefällt mir

22. Juni 2004 um 12:10
In Antwort auf kroetilla

Hallo, Ihr 2!
Ich leider auch nicht :0(. Ich hab morgens auch einen flacheren Bauch und ich glaube, das ist leider ganz normal ;0).

Ich versuche mich auch voll fit zu halten und habe jetzt zu allem Überfluss auch noch immer schlimmer werdende Cellulite (s. mein Posting dazu).

Es ist ein Kreuz mit dem Älterwerden ;0)!!

Lieben Gruss
Krötilla

Miederhose wirkt wunder
Ich habe eine schlanke Taille zum Glück, aber wenn Bauchmuskeltraining nix bringt dann würde ich einfach ein Miederhöschen tragen. Ich tu das auch immer und es formt zusätzlich.

Gruß
Chili (Carmen)

2 LikesGefällt mir

22. Juni 2004 um 17:37

Keine Problemzone
Also ich habe das gleiche Problem und kann euch sagen daß das bestimmt nichts mit Problemzonen zu tun hat, oder glaubt ihr, morgens habt ihr keine Problemz., und abends sind sie auf einmal da!? Und dann wieder weg!? Das hat auch was mit der Verdauung zu tun, denke ich. Abends bilden sich auch bestimmt mal ein paar Gase, von den verschiedenen Sachen die man den ganzen Tag zu sich nimmt.
Über Nacht regeneriert sich alles, und morgens ist er wieder flach. Das ist MEINE Theorie.

Gefällt mir

22. Juni 2004 um 17:57

Huhu
könnte es sein das du viel Salz isst? Salz schwämmt auf desshalb sollte man auch kein Salz essen wenn man in ein enges Abendkleit muss. Ausserdem, also nur so als Tipp, sollte man wenns mit der Arbeit möglich ist eher Mittags essen, normalerweise garnichts mehr nach 18:00 Uhr und Alkohol verlangsamt den Verdauungsprozess.

Gefällt mir

27. Juni 2004 um 22:44
In Antwort auf chili600

Miederhose wirkt wunder
Ich habe eine schlanke Taille zum Glück, aber wenn Bauchmuskeltraining nix bringt dann würde ich einfach ein Miederhöschen tragen. Ich tu das auch immer und es formt zusätzlich.

Gruß
Chili (Carmen)

Genau mein Problem!
Das kenne ich nur zu gut! Bei mir fängt es ab mittags an, dass ich einen richtig kugelförmigen Bauch bekomme.. aber auch erst seit kurzer Zeit.. früher war das nicht so. Und ich habe eigentlich nichts an meinen Ess- oder Bewegungsgewohnheiten verändert, das ist ja das Schlimme!
Aber jetzt wird das anders werden (und ich hoffe, es hilft!): Ich habe bemerkt, dass ich viel aus Langeweile esse (hat mir - bzw. meinem Gewicht - aber bis vor Kurzem nichts ausgemacht) und das will ich jetzt abstellen.
Nach 18:00 nichts essen.. das geht bei mir absolut nicht! Dann kriege ich einen Riesenhunger, mir wird schlecht, ich bekomme Bauchschmerzen und kann dann natürlich auch nicht einschlafen.. also das dann ich leider nicht einstellen.
Und das mit der Hefe.. welches Brot hat denn keine Hefe drin? Also irgendwas muss man morgens ja essen.. haben Sauerteigbrote Hefe mit drin? Wäre mal interessant zu erfahren!

Liebe Grüße, Kristina

Gefällt mir

28. Juni 2004 um 0:48
In Antwort auf haribogold

Huhu
könnte es sein das du viel Salz isst? Salz schwämmt auf desshalb sollte man auch kein Salz essen wenn man in ein enges Abendkleit muss. Ausserdem, also nur so als Tipp, sollte man wenns mit der Arbeit möglich ist eher Mittags essen, normalerweise garnichts mehr nach 18:00 Uhr und Alkohol verlangsamt den Verdauungsprozess.

Kenn ich
bei mir kommt das ganze allerdings durch eine krankheit die sich da schimpft, zölliakie.
das bedeutet aufgeblähter bauch durch diese krankheit, hab alles mögliche ausprobiert von fitness über abnehmen... zwecklos...das bedeutet, bauch kann man einziehen den arsch allerdings nicht...

1 LikesGefällt mir

28. Juni 2004 um 1:30

Ja es liegt am hopfen
genau wie hopfen zu grösseren brüsten verhelfen kann, erzeugt hopfen auch deinen blähbauch. garantiert.

1 LikesGefällt mir

28. Juni 2004 um 22:06

Gibt mehrere Möglichkeiten
Hallo Pumperl,

So extrem, wie Du es schilderst, kann es meiner Meinung nach nur eine Unverträglichkeit auf irgendein Lebensmittel oder Zusatzstoff sein. Z.B. auf Hefe, auf glutenhaltige Lebensmittel (Zöliakie) z.B. Es würde zu weit führen, alle Möglichkeiten aufzuführen. Hast Du denn noch andere Beschwerden, evtl. Durchfall oder Bauchschmerzen? Du solltest zu einem Arzt gehen und "allergene Suchkost" durchführen. Das halte ich am sinnvollsten.
Natürlich kannst Du auch eine Miederhose tragen, wie ich hier schon gelesen habe. Das ändert aber nichts an der Ursache. Alle Beschwerden haben eine Ursache.
Liebe Grüße, Wildrose1

1 LikesGefällt mir

11. Juli 2004 um 11:46
In Antwort auf kristina82

Genau mein Problem!
Das kenne ich nur zu gut! Bei mir fängt es ab mittags an, dass ich einen richtig kugelförmigen Bauch bekomme.. aber auch erst seit kurzer Zeit.. früher war das nicht so. Und ich habe eigentlich nichts an meinen Ess- oder Bewegungsgewohnheiten verändert, das ist ja das Schlimme!
Aber jetzt wird das anders werden (und ich hoffe, es hilft!): Ich habe bemerkt, dass ich viel aus Langeweile esse (hat mir - bzw. meinem Gewicht - aber bis vor Kurzem nichts ausgemacht) und das will ich jetzt abstellen.
Nach 18:00 nichts essen.. das geht bei mir absolut nicht! Dann kriege ich einen Riesenhunger, mir wird schlecht, ich bekomme Bauchschmerzen und kann dann natürlich auch nicht einschlafen.. also das dann ich leider nicht einstellen.
Und das mit der Hefe.. welches Brot hat denn keine Hefe drin? Also irgendwas muss man morgens ja essen.. haben Sauerteigbrote Hefe mit drin? Wäre mal interessant zu erfahren!

Liebe Grüße, Kristina

Also
ich bin kein ernährungsprofi aber ich glaube,wenn man brot aus natursauerteig ist ist das keine hefe zugesetzt.

vielleicht ist es tatsächlich eine unverträglich keit oder allergie,gibt da so viel emöglichkeiten,vielleicht laktose? oder eben die hefe? oder trinkt ihr getränke mit kohlensäure?
ich denk ein artzbesuch würd ehier icher weiterhelfen.

außerdem gibt es ich glaube vom jean pütz( aus der hobbythek sendung der typ) der hat mal ein buch geschrieben das sich komplett nur um verdauung und darmtätigkeit und sowas dreht und das kann sicher dem ein oder anderen auch aufschluß geben wo vielleicht das problem liegt.

gruß leelu

Gefällt mir

1. August 2005 um 18:12

Und noch eine
so, nachdem mein Beitrag plötzlich weg war - nochmal von vorne:
auch ich bin so ein opfer, hab mich grad auf die waage gestellt, aber die zeigt gleichviel an wie im vorjahr - nur der Bauch ist ab Mittag da.... seufz

bin sonst ziemlich schlank (170/55).

Auf Zölliakie wurde ich schon untersucht, aber aus dem Grund weil mir plötzlich ein paar Mineralstoffe fehlten (Eisen, Folsäure, Zink..). Gott sei Dank negativ. Trotzdem stellt sich die Frage ob das bei euch auch zufällig der Fall ist - nur um dem ganzen näher zu kommen.
im übrigen geniere ich mich wenn ich zum Arzt gehe weil ich einen dicken bauch hab ehrlich gesagt. also falls irgendwer von euch mehr weiß bitte hier eintragen.

Gefällt mir

1. August 2005 um 19:12
In Antwort auf leelu13

Also
ich bin kein ernährungsprofi aber ich glaube,wenn man brot aus natursauerteig ist ist das keine hefe zugesetzt.

vielleicht ist es tatsächlich eine unverträglich keit oder allergie,gibt da so viel emöglichkeiten,vielleicht laktose? oder eben die hefe? oder trinkt ihr getränke mit kohlensäure?
ich denk ein artzbesuch würd ehier icher weiterhelfen.

außerdem gibt es ich glaube vom jean pütz( aus der hobbythek sendung der typ) der hat mal ein buch geschrieben das sich komplett nur um verdauung und darmtätigkeit und sowas dreht und das kann sicher dem ein oder anderen auch aufschluß geben wo vielleicht das problem liegt.

gruß leelu

Totaler Quatsch
Das passt vllt nicht ganz rein, aber egal:

Nach 18uhr nichts mehr essen, ist totaler Quatsch! Erstens kommt es drauf an, wann du ins Bett gehst und was du nach dem Abendbrot noch alles machst und auch auf die Menge und auf deinen Stoffwechsel!

ach ja: hab das selbe Prob. Ich hab vllt auch ein paar Kilos zu viel und sehe dadurch dass ich ziemlcih breit gebaut bin, auch dicker aus als andere, aber mein Bauch ist im Verhältnis morgens viiiiel flacher als mittags oder abends. Auch wenn ich gar nichts esse, bläht der sich auf.

Gefällt mir

1. August 2005 um 19:52

Kenn ich
ist bei mir genauso. also das er ein bisschen dicker wird wenn man isst und trinkt ist ja normal. dann ist das anscheinend noch so das wir 1 woche vor und an unsrer periode einen dickeren bauch haben weil da alles "aufquillt", man wiegt da anscheinend auch mehr. und es hat was mit den bauchmuskeln zu tun, wenn man ballaststoffe ist, quellen diese im magen auf, wenn man genug bauchmuskeln hat "schützt" das ein bisschen vor unsrem bauchproblem weil sie den magen/darm eingrenzen. also trainieren *g*

Gefällt mir

26. September 2007 um 14:24

Hey
ja kenn ich
ich hab auch auf einmal einen dickeren bauch bekommen ich bin 1,73 und wiege ca 54kg ich fühle mich wie schwanger mein bauch ist auch ziehmlich hart ich hab nur eine glas wodka getrunken liegt das vielleicht daran ? ich trinke sonst nie. und geht dfas wieder weg?

Gefällt mir

6. September 2008 um 11:13

Blähbauch
Hallo!

Ja also mein Problem geht in die ähnliche Richtung wie das von pumperl.
Morgens ist mein Bauch schön flach, ist klar über Nacht regeneriert sich das.Aber über Tag wird es immer schlimmer...^^
Ich muss dazu sagen ich esse echt wenig (morgens müsli, und meist gegen abend spätnachmittag was warmes oder ich esse zu mittag und dann abends evtl. noch mla ein brot oder so), ich dachte evtl. könnte das damit zusammen hängen.Aber ich habe jetzt auch was über Darmpilze gelesen, die einen Blähbauch verursachen können...Ich ernähre mich aber auch gesudn, Vollkornbrot, viel Obst und Gemüse....allerdings auch viel Schokolade, ich hab immer heisshunger nach Süssem....
Oh ich muss noc herwähnen, ich eigentlcih schlank (1.65 um die 50-51kg)

vielleicht wisst ihr ja eine Lösung....ich fühle mich damit nämlich echt unwohl.... :/

Gefällt mir

7. September 2008 um 2:01

Blähbauch
Mir geht es ähnlich

Gefällt mir

8. September 2008 um 0:24

Blähbauch
so einmüll

Gefällt mir

13. September 2008 um 19:02

Bakterien
Helicobacter?

Janin

Gefällt mir

23. September 2008 um 14:53

Es
gibt da jede menge tricks, die das problem beheben sollen. z.b. obst nur morgens essen vor der ersten mahlzeit) und grundsätzlich vor dem essen 2 gläser warmes wasser trinken.
den trick kann ich allerdings nicht weiterempfehlen. ich hab das mal morgens versucht und musste mich davon übergeben

Gefällt mir

20. Juli 2009 um 10:47

...
Hallo, ich liebe dieses Forum!
Bin 1,60 m und wiege 53-54 kg.
Mir ging es genauso. Totaler Heißhunger auf süßes und Blähbauch, wie im 6. Monat schwanger.
Morgens schön flach und Abends aufgebläht.

Ich habs ausprobiert mit dieser Candida-Pilz-Diat!
War total hart, aber es hat super funktioniert!
Mein Heißhunger auf süßes ist auch wesentlich besser geworden. Mittlerweile gibt es bei mir einen Tag in der Woche, an dem ich mir Schokolade erlaube und der Bauch ist wieder ein bisschen da, aber lange nicht mehr so schlimm.

Vielen Dank für die Tipps!!!

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 19:02
In Antwort auf kaysee81

...
Hallo, ich liebe dieses Forum!
Bin 1,60 m und wiege 53-54 kg.
Mir ging es genauso. Totaler Heißhunger auf süßes und Blähbauch, wie im 6. Monat schwanger.
Morgens schön flach und Abends aufgebläht.

Ich habs ausprobiert mit dieser Candida-Pilz-Diat!
War total hart, aber es hat super funktioniert!
Mein Heißhunger auf süßes ist auch wesentlich besser geworden. Mittlerweile gibt es bei mir einen Tag in der Woche, an dem ich mir Schokolade erlaube und der Bauch ist wieder ein bisschen da, aber lange nicht mehr so schlimm.

Vielen Dank für die Tipps!!!

Blähbauch = Zöliaki durch Diabetis Typ I ?
Hallo, durch diese Forum bin ich auf den Begriff Zöliaki gestossen.

Auch ich "leide" sehr unter einem dicken Bauch. Ich bin auch sehr schlank (1,76 cm - 69 kk) und sehe aus wie im 7. Monat schwanger. Mit 42 Jahren wird man auch schräg angeguckt, kann auch sein das ich es mir einbilde. Jedenfalls ist mir das sehr unangenehm und ich versuche so geht es geht diesen Bauch unter weiter Kleidung zu verstecken. Nun hab ich den Begriff Zöliaki gefunden, der von solchen Symthomen schildert und im starken Zusammenhang mit Diabetis Typ 1 seht. Ich habe sein 14 Jahren Typ 1. Weitere Symtome sind regelmäßige Durchfälle. Hab ich leider auch... so alle 6 - 8 Wochen einmal. So wie ich es verstanden habe, handelt es sich bei Zöliaki um eine chronische Dünndarmentzündung die nur mir Gluten freier Diät einigermaßen in den Griff zu bekommen ist. Hab mir mal eine Liste im Internet angeschaut über glutenhaltige Lebensmittel. Ganz toll..... hört man am besten ganz auf zu essen, das Zeug ist ja fast überall drin.

Hat sonst noch jemand Erfahrung damit gemacht?

Gefällt mir

18. Juli 2010 um 19:09

MIR GEHT ES ÄHNLICH HILFEE
Ich habe ein ähndliches Problem.
ich bin erst 17 jahre alt und ich habe seit ungefähr 2 Monaten so ein komischen blähbauch,manchmahl habe ich sogar das gefühl das er noch grösser wird. Mir ist auch die ganze zeit NON-Stop schlecht und ich habe bauchweh zudem fühlt sih mein bauch hart an. könnte ich schwanger sein troz 2 negatieven tests?oder könnete es eine allerigie sein? ich weiss nicht mehr weiter was soll ich tun? würdet ihr den artzt aufsuchen?

Grüsschen Jane

Gefällt mir

28. Juli 2010 um 21:33
In Antwort auf janem123

MIR GEHT ES ÄHNLICH HILFEE
Ich habe ein ähndliches Problem.
ich bin erst 17 jahre alt und ich habe seit ungefähr 2 Monaten so ein komischen blähbauch,manchmahl habe ich sogar das gefühl das er noch grösser wird. Mir ist auch die ganze zeit NON-Stop schlecht und ich habe bauchweh zudem fühlt sih mein bauch hart an. könnte ich schwanger sein troz 2 negatieven tests?oder könnete es eine allerigie sein? ich weiss nicht mehr weiter was soll ich tun? würdet ihr den artzt aufsuchen?

Grüsschen Jane

Antwort
Ja also bei mir war das auch genauso. aber nein ich denke nicht das du schwanger bist, sonst hätte dir der test das schon gesagt.

ich bin damals zum arzt.. musste tests machen etc. und bei mir kam raus das ich ne laktose intoleranz habe und auch kein fructose vertrage...
also lass dich testen.

lg

Gefällt mir

20. Mai 2011 um 23:34

Gluten
Scheint einen Nahurngmittelunverträglichkeit zu sein.
Bei mir war es auch lange so, habe dann herausgefunden, dass ich eine Glutenunverträglichkeit habe. Meist ist die mit einer Laktoseintolleranz gekoppelt bei mir aber nicht. Monsterbäuche, und einige langjährige Erkrankungen sind Vergangenheit.
Sucht Euch einen Magen-Darm-Spezialisten, der sich auskennt und beharrt darauf, dass er erst mal einen Test übers Blut macht.
Eine Glutenunverträglichkeit kann überigens Krebs, Nierenerkrankungen, Burnout, Migräne und und und auslosen und wird oft nicht erkannt. Ich bin nach 45 Jahren drauf gekommen von selber.Inzwischen sind meine Zähne fast alle plombiert und die Nieren längst kaputt. Zöliakie ist das Chamäleon unter den Krankheiten und viele Ärzte kommen nicht drauf, was los ist. Durch die Schädigung des Darmes hat man auch Nährstoffnagel an allen Ecken und Enden.

Gefällt mir

2. Februar 2012 um 18:38


das kommt vom vielen sitzen.
außerdem sind die bauchmuskeln zu schwach.
ich hatte das gleiche problem, mit sit ups (schreibt man des so?) wirds dann besser.
am anfang gibts zuerst n bissle arg muskelkater, dann wirds aber besser.

lg knuspermaus2

Gefällt mir

3. Februar 2012 um 11:40

Nahrungsmittelunverträglichkei ten
Hallo hooneybee,
ich wies bereits auf das Thema Gluten hin, also Probleme mit Weizen in der Hauptsache, Gluten ist aber auch in Roggen, Gerste,minimal durch Verunreinigung auch in Hafer, Dinkel ist auch glutenhaltig, genauso Emmer, Einkorn, leider wird gerade Weizenmehl auch vielen verarbeiteten Lebensmitteln hinzugefügt!

Besorge Dir mal glutenfreies Brot im Reformhaus oder Supermarkt oder Bioladen und lebe zwei Wochen lang glutenfrei. Möglicherweise geht es Dir dann schon bedeutend besser.Ich würde dann irgendwann das Gleiche mit Milchprodukten probieren. Du bist zwar scheinbar ohne Laktoseintoleranz, aber das ist nicht sicher, nicht jeder reagiert auf den Atemtest! Ausserdem vermute ich, dass bei Dir gar nicht auf Probleme mit Milcheiweiss, also Casein geguckt wurde, das wurde wieder mal vergessen wie üblich....

Insgesamt musst Du wissen. dass die Tests auf Nahrungsmittelintoleranzen sämtlich unzuverlässig sind. am besten ist es oftmals, die Sache durch Weglassen auszuprobieren, aber das braucht schon Wochen manchmal Monate um wirklich Resultate zu bekommen.
Ich habe alles selbst ausgetestet und auch mein Onkel.

Esgibt übrigens nicht nur eine Zöliakie, sondern auch Menschen, die schlicht glutensensitiv sind. Das bedeutet. sie vertragen wenig Gluten im Gegensatz zu den Zölis. Aber was bringt es mir.wenn ich in der Woche ein Weizenbrötchen essen kann?

Wenn man mal von Laktose- und Fruktoseintoleranz absieht, eventuell noch die Zöliakie miteinbezieht sind die meisten Ärzte was das Thema Nahrungmittelintoleranzen angeht extrem unterbelichtet.
Ich bin seit Jahrzehnten von Ärzten umzingelte und keiner hat je kapiert, warum ich immer mehr Symptome angesammelt habe die Jahre.Ich musste da komplett selber drauf kommen. Grosse HIlfe fand und finde ich auch bei" Symptome. ch." da bieten Laien ihren teilweise extrem umfangreichen Erfahrungsschatz an!

Laut Experten leiden ca. 80Prozent der Menschen in D. an Nahrungsmittelintoleranzen und die gleiche Prozentzahl besteht auch an denen, die nichts von diesem Problem wissen.
Du musst während und direkt nach dem Essen keine Probleme verspüren. Reaktionen auf Lebensmittel können bis zu 14 Tage später einsetzen!
Suche Dir einen guten Ernährungsmediziner (googeln) und lass Dich abchecken auf:
Zöliakie (Bluttest und Dünndarmbiopsie!),
Glutensensitivität,
Laktose nochmals mit einem anderen Test als gemacht wurde
Fruktose,
auf Histaminintoleranz möglicherweise auch.

Ausserdem empfehle ich Dir vorweg das Buch "Wegweiser Nahrungmittelintoleranzen " von Ledochowski zu lesen, hier werden von einem Spezialisten auf dem Gebiet auch Fehler beim Austesten durch die Ärzte aufgezeigt!
Gute Lektüre auch : Bolland "Pro Gesundheit, contra Gluten".

Du kannst durch Nahrungmittelintoleranzen so ziemlich alles bekommen von Abgeschlagenheit über Herzrhythmusstörungen, Verdauungsprobleme,
Schwindel, Depressionen bis Krebs....

Alles Gute!

Gefällt mir

3. Februar 2012 um 12:37

Gezieltes Training, das den gesamten Core trainiert,
Bodyrockers hat super effektive Workouts,ich hatte das gleiche Problem, und jetzt schon nen sich abzeichnenden Sixpack

Gefällt mir

10. Juli 2014 um 15:41
In Antwort auf wilddiva

...
hallo pumperl,
hatte gerade einen gedanken dazu:
eine freundin von mir musste kürzlich aus gesundheitlichen gründen (allergien) hefe komplett aus ihrer nahrung streichen. sie isst nur noch hefefreies brot aus dem reformhaus. seitdem geht es ihr viel besser, und ihr bauch ist auch flacher. vielleicht bläht die hefe ja irgendwie auf. in deinem brot das du morgens isst, ist ja hefe drin. und in dem bier natürlich auch eine menge...
ist nur ein gedanke, und ich weiss auch nicht ob es wirklich etwas bringt (ein arzt sollte da aber bescheid wissen), aber 1-2 wochen auf hefe zu verzichten schadet ja nicht...
auf jeden fall habe ich das mit der hefe schon öfter gehört. selbst habe ich es noch nicht probiert...

Hallo zusammen
Habe auch immer das Problem mit dem dicken Bauch. Esse ich vielleicht zuviel:
Morgens: Naturjoghurt mit Obst und bisschen Müsli. Mittags: Salat mit Hähnchen und später Naturjoghurt mit Obst.
Gehe 3 - 4 mal die Woche zum Sport. Mache dort viel auf dem Crosstrainer und Bauchmuskeltraining. Ich fühle mich nicht wohl damit. Was kann das sein?
Liebe Grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen