Home / Forum / Beauty / Der 100-Fragen-Weg zum Schiffer Blond

Der 100-Fragen-Weg zum Schiffer Blond

19. April 2008 um 14:06

Hallöchen,
also,ich hab da ein kleines Problem bzw. mehrere..^^
Habe meine langen,ursprünglich mittelbraunen Haare seeehr oft getönt und gefärbt.Jetzt sollen sie blond werden...Durch eine rotbraune Tönung war das alles ein wenig kompliziert.Mein Friseur hat mir blonde Strähnen gesetzt,er meinte das Resthaar solle noch mehr verblassen da der Rotstich noch zu extrem ist.
Naja,schön sah es ja aus..Jedenfalls mit Glätteisen!Da waren sie relativ blond mit ein paar rötlichen Strähnen dazwischen.Das ist jetzt einen Monat her.Ohne Glätteisen sind sie nun zum größten Teil so hell mit Orangestich,und mir scheint es als seien auch die blonden Strähnen ein wenig verblasst.Außerdem sieht man mittlerweile meinen dummen,braunen Ansatz.Ich finde,dass das ganze nun ziemlich komisch aussieht.
Das Rot ist schon verblasst,an manchen Stellen aber eher weniger (so untendrunter,das Deckhaar ist wie gesagt so ein blasses Orange geworden).
Ich habe keine Lust mehr,weiter so rumzulaufen und möchte endlich blond sein!Meint ihr,jetzt nach etwa 1 1/2 Monaten kann ich den Rest rot blond machen lassen?Ich hab jetzt echt so lange gewartet,und auch der Ansatz nervt mich total,weil der bei dem Orange auch ziemlich mies aussieht..Und jeden Tag glätten ist auch ziemlich zeitaufwendig.

Außerdem hab ich das Gefühl,dass die Strähnen die jetzt blond sind mir noch zu dunkel sind.Mein Friseur meinte aber,ich solle nicht mehr tönen oder förben,da meine Haare sonst kaputt gehen.Sie sind oft trocken und auch strapaziert,aber sie glänzen schon noch sehr und wenn ich ein gutes Shampoo wähle,dann sind sie auch geschmeidig-nur eben nicht mehr so glatt wie vorher,viel voluminöser.

Naja,meine Frage ist jetzt eigentlich,wie ich zu einem schönen,hellen Blond auf dem gesamten Kopf kommen kann.Nicht weißblond,nicht dieses schwedenblond (viel zu grau),sondern eher so ein Claudia Schiffer pder Claire Danes blond,richtig strahlend hell.Ich möchte meine Haare weder ruinieren,noch ewig warten,weil das mit dem Ansatz echt doof aussieht.Und erst den Ansatz nachfärben lassen und nach ein paar Wochen den Rest Strähnen-ich kann schlecht alle 2 Wochen zum Friseur gehen.

Meint ihr,das mit den Strähnen klappt jetzt schon?
Und falls es zu dunkel wird,was kann ich dann machen?

Lange Rede,kurzer Sinn..aber wenn ich mal dran bin..

Freu mich auf eure Antworten!

Lieber Gruß,

Leyla

Mehr lesen

19. April 2008 um 19:57

...
also gesund und schnell seh ich keinen weg... es muss stück für stück geschehen. um den richtigen blondton zu erreichen kann man die strähnen die aufgehellt wurden passend nuancieren, wobei dein haar umso mehr blonde strähnen rein kommen auch immer dicker wirken wird, da das aufhellen die haare aufquillt bzw die schuppenschicht strapaziert und aufraut und dadurch die haar emehr abstehen.wenn due willst dass sie wirder glatter werden musst halt mit spülung und ab und an ner packung ran, damit kannst sie wieder beschweren und das volumen nimmt wieder ab.
wie dunkel sind die haare denn noch?
evtl könnte man mit ner blondierwäsche ran und dann die nuancierung machen, aber das lässt sich von hier schwer beurteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2008 um 11:20
In Antwort auf sunny_12450682

...
also gesund und schnell seh ich keinen weg... es muss stück für stück geschehen. um den richtigen blondton zu erreichen kann man die strähnen die aufgehellt wurden passend nuancieren, wobei dein haar umso mehr blonde strähnen rein kommen auch immer dicker wirken wird, da das aufhellen die haare aufquillt bzw die schuppenschicht strapaziert und aufraut und dadurch die haar emehr abstehen.wenn due willst dass sie wirder glatter werden musst halt mit spülung und ab und an ner packung ran, damit kannst sie wieder beschweren und das volumen nimmt wieder ab.
wie dunkel sind die haare denn noch?
evtl könnte man mit ner blondierwäsche ran und dann die nuancierung machen, aber das lässt sich von hier schwer beurteilen

Also,
da sind auf jeden fall auch ein paar sehr helle strähnen zwischen.der rest vomd eckhaar ist so hellorange,schon fast bräunlich.wenn sie nass sind sieht es aber eher so dunkelrot aus..
untendrunter sind sie dunkler als oben drauf.aber auch eher so bräunlich...
deshalb sollten auch die resthaare erstmal so blond werden wie die anderen strähnchen.vielleicht ists mir ja dann gar nicht zu dunkel..ich hab nur ein bisschen angst dass es die falsche nuance ist,das heißt zu grau oder zu gelb..und färben wollte ich ungern nochmal,außer wenn es ein mittel gäbe das nicht so aggressiv zu den haaren ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper