Home / Forum / Beauty / Depression durch kaum vorhandene Brüste

Depression durch kaum vorhandene Brüste

15. Oktober 2012 um 3:41 Letzte Antwort: 5. Dezember 2012 um 10:10

Hallo,
ich leide seit meiner Jugend unter sehr, sehr kleinen Brüsten und da ich 22 bin, gehe ich davon aus, dass sich größenmäßig nichts mehr ändern wird. Vielleicht ist das jetzt ein bisschen peinlich zu sagen, aber ich verlasse das Haus nur mit krassen push-up Einlagen oder zwei BH's, denn ansonsten habe ich wirklich nichts. Wir sprechen hier von 75AAA, falls es das noch gibt..

Nun zu meiner Frage: Werden die Kosten einer Brustvergrößerung in meinem Fall bezahlt, oder ist eine Chance dazu vorhanden?
Ich will das wirklich so nicht mehr!

Kennt jemand gute und seriöse Kliniken in Deutschland, die bezahlbar sind? Ich bin leider arme Studentin, aber ich hab einfach nicht die Kraft noch länger zu warten!

Lani

Mehr lesen

15. Oktober 2012 um 13:12

Huhuuuuuu
ich kenn zwar keine Kliniken in D-Land, aber wenn du es nicht so teuer haben möchtest, trotzdem professionell, kann ich dir Doktor Pavel Giebel in Karlsbad sehr empfehlen. War selber da, weil ich nach einer Gewichtsabnahme auch fast keine Brüste mehr hatte, nur noch hängende haut. So konnte ich mich nirgends mehr entspannt bewegen.... Schwimmbad und Sauna habe ich bis nach der Op ewig nicht gesehen!!!
Jetzt hab ich auf beiden Seiten 280ml drinnen und ich fühl mich wie ein neuer Mensch!!!
Hätte nie gedacht, dass ich auch für kleines Geld so eine tolle Brust bekomme! Zudem habe ich mich vorher ausführlich erkundigt, in Deutschland über die tschechischen Ärzte... Hatte auch in Deutschland 3 Beratungsgespräche, einer davon war auch ganz gut, aber einfach zu teuer....
Falls du mehr wissen möchtest, kannst du mir gerne eine PN schicken!

Liebe Grüsse!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. November 2012 um 14:31

Nur mut zur bv
hallo du arme studentin =)
mir gings genauso:quasi männerbrust! hab mich jetzt für eine bv entschieden und die war auch gsd vor 2 wochen - jetzt ist zwar noch alles geschwollen und etwas unförmig, aber das gibt sich noch mit der zeit.
ich bezweifle leider dass die kk deine bv zahlt - eher noch eine psychotherapie. mittlerweile ist das leider so...aber setz dich doch mal mit deiner kk in verbindung, nur die können dir das schließlich beantworten.
es gibt auch die möglichkeit, eine bv über den däs machen zu lassen - diese möglichkeit habe ich genutzt, denn da gibt es schon eine bv mit runden implis für 2599 euro - ich habs gemacht u bin top zufrieden.informier dich doch einfach mal im internet (oder auch hier im forum) über das däs - ich hab auch angerufen und ca 1 std zugetextet und fragen gestellt.. die nehmen sich die zeit für dich!
wenn du noch fragen hast zum däs oder was andres:gern
glg
RedHead

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2012 um 12:46

Liebe bblubb
natürlich streite ich in keiner art u weise ab dass menschen mit kleinen brüsten nicht geliebt werden oder es nicht verdient haben geliebt zu werden, das ist völliger quatsch. aber ich kann nachvollziehen wie es ist wenn man wegen einer nicht vorhandenen brust leidet - und das tag für tag. jahrelang. daher kann es vorkommen dass man es mit der zeit gar nicht mehr zulässt, von anderen menschen geliebt oder so wie man ist angenommen zu werden, weil man selbst verlernt hat sich so wie man ist zu akzeptieren. und wenn es einmal so weit ist kann (kann, nicht muss!!!) einem eine bv helfen! ich fühle mich seitdem besser. aber das ist meine persönliche ansicht. und ich habe die bv für mich gemacht, nicht für die aussenwelt, einen mann oder sonst jemanden, sondern nur für mich. denn erst wenn ich mich wieder selbst lieben kann, kann ich das auch wieder von anderen zulassen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2012 um 19:12


Och Gott, immer dieses Gutmensch-Gerede.
Unsere Gesellschaft ist oberflächlich und der erste Eindruck geht nun mal über die Optik. Wer das verneint und "nur auf die inneren Werte" schaut, der heuchelt sich und anderen einfach etwas vor und pardon - das hasse ich.

Es bestreitet wirklich niemand, dass Frauen mit k(l)einen Brüsten liebenswerte Menschen sind...das Gleiche gilt für Männer mit winzigen Penissen und andere Menschen, die optisch aus dem Rahmen fallen. Dennoch haben es diese Gruppen schwerer beim jeweils anderen Geschlecht, weil man dieses eben auch aus erotischer Sicht betrachtet.
Brüste sind nun mal das Weiblichkeitssymbol schlechthin und Frauen, die die Natur kaum bis gar nicht damit beschenkt hat, sind einem immensen Leidensdruck ausgesetzt. Es fehlt einfach was!

Ich kann mich redhead nur anschließen...meine OP hat mir zu eindeutig mehr Lebensqualität verholfen. Was andere über mich denken, ist mir egal. Was Männer von meinen gemachten Brüsten halten, ist mir ebenfalls ziemlich latte - weil ICH mich so pudelwohl fühle. Das war vorher mit kaum vorhandenen Brüsten nicht der Fall, da konnte man(n) mir erzählen, was man(n) will.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2012 um 10:10

Sinnlose diskussion
leider habe ich das gefühl dass wir noch zu streiten anfangen wenn das hier so weitergeht. ich danke sarahlein sehr dafür dass sie mir so aus der seele spricht - hätte keinen besseren kommentar schreiben können!
nun zu bblubb: du sagst also ein mensch der es "nötig" hat eine op durchführen zu lassen sei ein zerissener mensch, der nicht vollständig geliebt werden kann ("Kurz gesagt: Einen Menschen, der innerlich zerrissen ist, kann man nicht "so wie er ist" lieben."), dh dass ein mensch der sich einer op unterzogen hat nicht wert ist, geliebt zu werden. interessante these. ebenso behauptest du alle menschen die dem bedürfnis nachgehen ihren körper zu verändern wären in irgendeiner art psychisch verkorkst ("aber es ist eben einfacher, die Schuld für das gefühlte Leiden auf die eigen Brüste zu projezieren.Somit muss man sich nicht mit den wahren Ursachen auseinandersetzen..."; "lediglich einige Probleme werden unter den Teppich gekehrt." usw) und reden sich danach so was wie selbstbewusstsein nur ein ("echtes Selbstbewusstsein findet man jedoch niemals, indem man sich gegen seinen Körper richtet.")
darf ich dich was fragen: hattest du schon eine op aus ästhetischen gründen? denn wenn nicht sehe ich die diskussion hiermit als beendet.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest