Home / Forum / Beauty / Dauerwelle und halb gefärbte Haare

Dauerwelle und halb gefärbte Haare

3. Juli 2008 um 15:21

Hallo,

hab schon öfter gelesen das man mit blondierten Haaren die Finger von einer Dauerwelle lassen soll. Bei gefärbten is es zwar trozdem noch schlecht, aber noch möglich, das weiß ich.

Ich habe sehr langes und volles Haar, sie sind ganz glatt und gesund. Da ich eine Dauerwelle möchte versuch ich die Farbe die noch drin ist rauswaschsen zu lassen. Sie is aber erst 10 cm rausgewachsen und ich kanns kaum abwarten, weil ich auch bald in Urlaub fahre.

Ist es denn möglich eine gleichmäßige Dauerwelle (große Locken) hinzukriegen.

Ach in welchen abständen muß man die Dauerwelle wiederholen? Dabei werden doch die ganzen Haare neu gemacht und aufgewickelt, oder? Nur den Ansatz kann man net machen lassen, oder?

Bitte antwortet mir, bin total scharf auf lockige Haare und finde das aufdrehen auf wickler total nervig. würde mich auch die haare 10-15 cm schneiden lassen wenn das besser wäre

Mehr lesen

11. Juli 2008 um 18:38

Das geht
also, eine Dauerwelle in gefärbten Haare ist eigentlich nur richtig schädlich und die Haare brechen ab wenn sie hochgradig Blondiert sind. Ansonsten kann der Friseur eine Vorbehandlund ins Haar geben dann leidet es nicht so oder bricht ab. eine dw macht man je nach haarwuchs alle 3 monate und dann nur den ansatz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest