Home / Forum / Beauty / Dauerwelle - sehr verrufen auch heutzutage-Bericht Udo Walz

Dauerwelle - sehr verrufen auch heutzutage-Bericht Udo Walz

27. Juli 2007 um 8:47

Habe gestern einen Bericht gesehen von Udo Walz dass die dauerwelle sehr verrufen ist, in Seinen Salons darf der Namen Dauerwelle nicht mehr ausgesprochen werden. Auch die heutigen Dauerwellen bzw Wellen sagt der Starcoiffeur sind sehr schädlich für die Haare. Er meidet dies in seinem Salon und das will was heissen.

Wenn sogar so ein berühmter guter Friseur davor warnt wird hier etwas dran sein also vorsicht vor Dauerwelen sag ich nur

Mehr lesen

27. Juli 2007 um 10:18

!!!
Man nennt das heute auch nicht mehr so,aber es gibt auch andere Umformungstechniken und die bietet er auch an.
Wenn Du soviel Wert auf sein Wort legst müßtest Du ja auch eine Kundin von ihm sein und das glaube ich nicht und nur seine Haarpflege benutzen.Er verkauft sich einfach gut...und das macht jeder andere Friseur auch.
Frag mal 10 Friseure da wird jeder seine eigene Meinung haben.Denkst Du alle berühmten Friseure sind sich einig???
Ruf doch mal an und sag Du willst zu ihm da kannst Du aber warten das Du dran kommst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:41

Nu
dauerwelle ist nicht gut right... weiss doch jeder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:44

Ja
ob man ihn leiden kann oder nicht ich glaube er hat seeehr viel ahnung von seinem Fach.

Und Dauerwelle dagegen ist er total das wird schon seinen Grund haben, er sagt auch es gibt moderne Dauerwellen aber sind alle schädlich, viel schädlciher als Blondieren oder Färben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:47
In Antwort auf linja_11952395

!!!
Man nennt das heute auch nicht mehr so,aber es gibt auch andere Umformungstechniken und die bietet er auch an.
Wenn Du soviel Wert auf sein Wort legst müßtest Du ja auch eine Kundin von ihm sein und das glaube ich nicht und nur seine Haarpflege benutzen.Er verkauft sich einfach gut...und das macht jeder andere Friseur auch.
Frag mal 10 Friseure da wird jeder seine eigene Meinung haben.Denkst Du alle berühmten Friseure sind sich einig???
Ruf doch mal an und sag Du willst zu ihm da kannst Du aber warten das Du dran kommst.

Nein
er bietet keine Umformungen also dauerwellen an hat er ausdrücklich gesagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 11:40
In Antwort auf suzanna44

Nein
er bietet keine Umformungen also dauerwellen an hat er ausdrücklich gesagt

Ja und und jetzt?
dann bietet er halt keine Dauerwelle an.Freu dich doch und kauf dir ein Dauerlutscher!
Meinst du alles was er sagt stimmt und alles andere ist Schrott?färben ist echt auch schädlich. aber mit guter Pflege hat man trotz welle und färben schöne Haare.
dann dürftest du auch nimma föhnen oder sonstiges machen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 11:46
In Antwort auf linnia_12451919

Ja und und jetzt?
dann bietet er halt keine Dauerwelle an.Freu dich doch und kauf dir ein Dauerlutscher!
Meinst du alles was er sagt stimmt und alles andere ist Schrott?färben ist echt auch schädlich. aber mit guter Pflege hat man trotz welle und färben schöne Haare.
dann dürftest du auch nimma föhnen oder sonstiges machen.


Ohne
ich glaub net dass man fäöhnen mit dauerwellen vergleichen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2007 um 16:24

!!!
Das Problem ist nicht jedes Haar ist für eine Umformung geeignet und viele hier haben mit den klassischen Dauerwellen schlechte Erfahrungen gehabt und legen das nicht ab.Es gibt etliche Wickler,Wickeltechniken,Produkte...und nun muß man für jeden Haartyp und Kundenwunsch das passende finden.
Wenn wir es mal ganz genau nehmen wollen das schlimmste was ich Haaren von der Chemie her antun kann ist Blondierung!!!Wende ich sie aber richtig an erziele ich traumhafte Ergebnisse und so ist das mit der Welle richtig angewandt un eingesetzt ein Traum.
Wichtig ist ich muß Haare kennen und Berufserfahrung haben und auch Produkterfahrung...und auch Herr Walz ist nicht gegen Bewegung und Wellen sowie Locken im Haar,er meint die klassische Dauerwelle von vor 10 Jahren.
Sicher ist er bekannt in der Branche.Ich finde es aber nicht gut solche Preise zu nehmen und auch nur Termine zu bekommen die ich ewig vorher anmelde.Unter Kundenfreundlichkeit verstehe ich was anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 1:37

... ja- und Cola trinken bringt einem auch um... !
Wißt ihr Mädels- ich bin Jahrgang 1966 und habe schon einiges im Leben hinter mir:

Es gab da mal einen Professor, der hat ganz energisch in der Öffentlichkeit verbreitet, daß Cola trinken ungesund, ja sogar lebensgefährlich sei... .
Dann gab es da eine gewisse amerikanische Firma, die von diesem Produkt lebt. Die hat sich dann diesen Herrn Professor "eingekauft" und ihm Millionenhonorare dafür geboten, wenn er das Gegenteil berichtet... .

Gesagt, getan und so geschah es auch, daß dann Cola plötzlich völlig unschädlich war- einfach so über Nacht nach der Meinung eines berühmten Menschen!


Die Wahrheit liegt, wie fast immer in der Mitte:
Wenn Du zuviel davon trinkst, ist es wohl schädlich.

Wenn sich jemand jeden Tag mit Alkohol zusäuft, dann geht es irgendwann auf die Leber. Trinkt jedoch jemand täglich ein Glas Bier, oder Wein, dann soll es sogar gesund sein und man hat gute Chancen so hundert Jahre alt zu werden- wenn man Maß hält.
Und beim Cola ist es nicht viel anders, wenn man mal zwischendurch wieder was anderes trinkt, denn ganz allgemein ist einseitige Ernährung irgendwann schädlich für unseren Körper!

Chemie auf dem Kopf- und übrigens ist es dabei völlig egal, ob es sich um Farbe oder um Wellmittel handelt wird schädlich, sobald man es damit gewaltig übertreibt! Wendet man es ein bis zweimal pro Jahr an, dann hält das der menschliche Schädel, wie auch unsere Haare sehr gut aus. Die behandelte Haarstruktur ist durch eine chemische Behandlung zerstört und wird niewieder so, wie sie einmal war. Jedoch- keine Sorge- es wachsen stets gesunde Haare nach!
Übertreibt man es damit, z. B. einmal wöchentlich oder monatlich ( geht übrigens ganz schön ins Geld! ), dann zerstört man wohl damit die gesunden, nachwachsenden Haare, was problemlos auch die Haarwurzeln angreifen kann.

Bei sachgemäßer Anwendung, wo man den Haaren genügend Zeit zum Erholen gibt- genauso, wie mit dem Alkohol der Leber, oder beim Pepsin im Cola den innerern Organen ( die bei Übertreibung zerfressen werden könnten... ) ist es völlig unbedenklich Chemie für die Haare zu verwenden.

!!!Allerdings bitte dringend bei Schwangerschaft bleiben lassen, denn es könnte das Baby davon Schaden nehmen!!!

Ihr müßt euch eines merken:
Prominente werden von der Lobby der Industrie oftmals dazu verwendet ( gegen Bezahlung von gepfefferten Honoraren an sie! ), um Meinungen zu verbreiten ( das darf man laut deutschem Presserecht unabhängig vom Wahrheitsgehalt ), damit sich wieder einmal irgendwelche Produkte gut verkaufen und die gutgläubigen Menschen von anderen sehr gerne die Finger nehmen. Es ist ein Kinderspiel der Werbung, durch Prominente, denen die Menschen vertrauen, sie in irgendeine Richtung zu drängen und ihnen Meinungen aufzuschwatzen... .

Sollte in Deutschland und anderen entsprechenden Ländern irgenwas gesundheitlich bedenklich werden, dann geht sofort eine Warnung durch das Gesundheitsministerium über die Presse raus und das bedenkliche Produkt wird über Nacht aus den Regalen der Kaufhäuser verbannt.

Laßt euch bitte durch die Meinung von Prominenten nicht irre führen!

Bin mal gespannt, wieviel Zeit vergeht, bis der Herr plötzlich eine Dauerwelle wieder gut findet. Spätestens dann, wenn die entsprechende Firma ihm gute Honorare für seine öffentliche Meinung anbietet... .

LG Jürgen- wicklerfan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen