Forum / Beauty

Dauerwelle oder lieber Lockenstab???

Letzte Nachricht: 6. Februar 2006 um 17:04
A
amity_12186507
06.02.06 um 15:41

Hi,

ich überlege mir ernsthaft eine Dauerwelle machen zu lassen. Ich habe ganz leicht gewelltes Haar (Natur), aber sehr feines Haar mit wenig Volumen.

Zurzeit habe ich eine Kurzhaarfrisur, möchte die Haare aber wieder wachsen lassen. Die Haare fallen selbst nach der Behandlung mit Schaum und Haarspray wieder in sich zusammen.Ich möchte endlich mal etwas peppiger aussehen, da ich mich für ne neue Stelle bewerbe.

Nun, möchte ich aber nicht, dass mein Haar Schaden nimmt, was sich wohl bei ner Dauerwelle nicht vermeiden lässt,oder???

Wäre da ein Lockenstab sinnvoller, z.B., der aus dem RTL-Shop???

Bin dankbar für jeden Tipp.

GLG
Arosa42

Mehr lesen

B
barbro_12570370
06.02.06 um 16:15

Auf keinen fall dauerwelle
ich kam auch schon mal auf die irrsinnige idee mir eine dauerwelle in meine etwas kürzeren haare zu machen damit diese mehr pep haben und ich kann es nicht weiterempfehlen! meine haare mussten so oft nachgeschnitten weil sie kaputt waren das sie hätten 3mal so schnell lang sein können wenn ich keine dauerwelle reingemacht hätte...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zelma_12972464
06.02.06 um 17:04

Da ist die Antwort nicht ganz leicht.
Geht es dir nur um mehr Volumen, könntest du dir eine leichte Volumen Welle machen lassen, z.B. von Wella.

Willst du die Haare wirklich lang wachsen lassen, bietet sich eine Dauerwelle für den Übergang an. Allerdings brauchst du dann viel Geduld, denn wenn du nicht vor hast auch dann eine Dauerwelle zu tragen, musst du, sowie das Haar über die Schulter gewachsen ist, eine "Züchtpause" einlegen und die Dauerwelle langsam rauswachsen lassen. Bei ca. 2 cm Haarwachstum im Monat, kann das schon ein zwei Jährchen dauern, bis die Dauerwelle rausgewachsen ist. Deshalb sollte man sich eine Dauerwelle zum Haarezüchten gut überlegen.

Eine Dauerwelle bricht die Haarstruktur auf und formt sie um, das Kaputtmachen des Haares ist sozusagen ihr Sinn und Zweck. Bei sachgerechter Ausführung und richtiger Pflege sollte davon aber nichts zu sehen sein.

Ein Lockenstab schädigt das Haar übrigens auch, weil er Zug auf das Haar ausübt, mit hohen Temperaturen arbeitet, er selbst aber auch die Stylingprodukte, die du dann brauchst, das Haar austrocknen. Also bei täglicher Anwendung auch nicht schonender als eine Dauerwelle.

Ich trage seit Jahren Dauerwelle und bin superglücklich mit meinen Haaren.

E.

PS: Bitte denke daran, dass eine Dauerwelle möglichst 14 Tage vor einem wichtigen Termin gemacht werden sollte, da sie sich erst dann "eingehängt" hat. Man sieht so unmittelbar nach einer Dauerwelle immer etwas fremd aus. Also mit Bewerbungsfotos aufpassen. Viel Glück!

Gefällt mir