Home / Forum / Beauty / Dauerwelle bei Naturlocken??

Dauerwelle bei Naturlocken??

18. April 2007 um 22:54

Hallo!!

Es wäre lieb wenn Ihr mir helfen könntet, da ich mich mit dem Thema Dauerwelle nicht so gut auskenne.

Ich habe relativ langes Haar und habe Naturlocken, die allerdings nicht immer so sind wie ich es mir vorstelle!! (aber das Problem kennt ja bestimmt jede Frau..)
Erst mal zu meinen Haaren:
Da meine Haare lang und dadurch auch dementsprechend schwer sind, sind sie nur immer unten lockig und oben dann durch das Gewicht ziemlich glatt gezogen. Dadurch sehen meine Haare auch immer ziemlich dünn aus, obwohl sie das eigentlich gar nicht sind! Um richtig volumiges Haar und im ganzen Haar richtig schöne und volle Locken zu bekommen, benutze ich dann ab und zu meinen Lockenstab, mit ihm bin ich auch sehr zufrieden und nach seiner Anwendung dann auch mit meiner Frisur! Nur da dies immer sehr zeitaufwendig ist (stehe dann ca. 1 Stunde vor dem Spiegel!) mache ich das natürlich auch nur selten und zu besonderen Anlässen!

Jetzt habe ich mir überlegt, ob ich mir vielleicht eine Dauerwelle machen lasse, dass meine Naturlocken einfach fülliger werden und meine Locken einfach gleichmäßiger und schöner werden - und das jeden Tag!!

Was haltet ihr davon??? Ist das bei Naturlocken sinnvoll?? Oder habt ihr andere Tipps?
Da ich mich leider überhaupt nicht mit Dauerwellen auskenne würde ich mich sehr über Eure Meinungen freuen!!!

Vielen Dank schon mal!

LG, Katie

Mehr lesen

19. April 2007 um 2:37

Hmmm...
Ich habe eine leichte Naturwelle und habe mir auch eine Dauerwelle in meine damals noch langen Haare machen lassen und am Anfang waren sie auch richtig lockig und hatten viel Volumen. Das problem ist aber das auch eine dauerwelle sich mit der zeit etwas aushängt bei manchen mehr bei anderen weniger. Im endeffekt hatte ich dann wieder einen glatten ansatz und lockige spitzen die dann durch die dauerwelle total unnatürlich aussahen. ( es sah halt nach einer rausgewachsenen dauerwelle aus ) nur mit viel Lockenschaum, diffusor und haare toupieren habe ich meine haare auch am ansatz wieder lockig bekommen, was meine empfindlichen haare natürlich nicht lange mitgemacht haben. ich würde eher davon abraten und es eben in kauf nehmen mich zu besonderen anlässen 1 std ins bad zu stellen. dafür hast du dann gesunde haare und schöne locken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 11:54

!!!
Ich würde auch zu Stufen raten.Und mit einem guten Lckenspray für die Sprungkrat und einem guten Lockenschaum springt das wieder schön.
Ist es doch zu wenig dann würde ich eine leichte Welle epfehlen.Die verschwindet gleichmäßig und man hat keine Krause in der Spitze und einen glatten Ansatz.
Und sie wirkt auch so wie eine Naturlocke.Dafür reicht es auch nur den Oberkopf zu wickeln,wenn unten genug Locken sind.
Verschieden Wickler ergeben eine natürliche Welle.
Und regelmäßig schneiden ist wichtig 1 cm zu lang und alles fällt zusammen.
Probiere Dich mal beim eindrehen oder kauf Dir den Curler von Wella da bist Du in 15 Min fertig.
Und mit Bändern,Reifen und Spangen sieht stecken bestimmt auch süß aus.
Oder eine farbliche Sache so 10 Strähnen im Oberkopf und eine Glanzkur lassen Dein Haar leuchten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen