Forum / Beauty

Creme de la mer - max huber

Letzte Nachricht: 6. Januar 2010 um 15:19
S
seetha_12511269
22.04.04 um 15:54

Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit dieser "Wundercreme"?
Eine Freundin von mir hat in den USA diese Creme gekauft und schwärmt soooo davon.
Ich dachte mir, probiers einfach auch mal - aber bei über 200 euro für 50 ml Creme????
Wäre nett, wenn ihr mir über Eure bevorzugten Cremes, die ruhig etwas weniger kosten dürfen, mal berichtet. Danke schon mal
lg
cityblu

Mehr lesen

S
susan_12253348
11.05.04 um 15:45

La Mer
Hallo Nenja,

ist wirklich verdammt teuer, aber sie wirkt (habe durch eine Freundin ausnahmsweise einmal Rabatt erhalten und sie genutzt - setze aber nach einem "Töpfchen" aus. Übrigens: Lt. Stiftung Warentest auch "sehr gut"...
Überwinde Deinen Kampf und investiere wenigstens einmal (reicht für ca. 5 Wochen-sparsam verwenden und vor dem Auftragen in den Händen verreiben, damit die Creme sich entfalten kann). Viel Spaß!

Gefällt mir

F
fiona_11845415
17.05.04 um 21:10

Hi
Ich war mal auf so einem Seminar von Aloe vera und da gibt es solch eine Creme auch nur wesentlich billiger, also sieh mal zu das du jemanden findest der diese Produkte vertreibt und probier die mal aus ...

kleiner Tipp von mir


gruss stuppi

Gefällt mir

S
sorya_11964481
07.06.04 um 19:09

Ein wahres wunder
also ich kann nur sagen, diese creme de la mer ist ein wahres wunder.
meine mutter hat sich vor einiger zeit ein töpfchen dieses wundercremchens geleistet und ich ich konnte es nicht lassen auch davon zu testen. da ich gerade ein baby bekommen habe hat meine haut total verrückt gespielt und ich wusste nicht welche creme ich denn nun nehmen sollte...ich hatte alles ausprobiert...von lavera aus dem reformhaus über claire fisher aus der apotheke bis hin zum chanel töpfchen...und nie war ich zufrieden.
nachdem ich nun seit etwa zwei wochen die creme de la mer benutze sieht meine haut aus, als wäre sie in den jungbrunnen gefallen, und frage nicht nach der haut meiner mutter. meine mutter wurde auf der straße von frauen angesprochen, welche hautpflege sie nehme, sie sähe fantastisch aus!!!! das sagt doch alles, zumal meine mutter geht auf die 60 zugeht!
also ich kann nur empfehlen, sich diese creme zu kaufen, auch wenn es der geldbörse nicht gut tut, so investiert man hier in seine schönheit, ohne leeren versprechungen zu erliegen.
alles liebe
delfin

1 -Gefällt mir

M
majara_12280990
09.06.04 um 14:09

???
hmmmm, noch nie gehört, von dieser creme.

was die für wunder vollbringt (oder vollbringen soll) würde mich brennend interessieren.
ist das eine anti-aging creme???
gesichts- oder körperpflege???

und warum kost' das so viel?
was ist da drinnen? diamantenstaub? beluga-kaviar?

ich benutze produkte von nivea oder clinique oder st. barth (auch mächtig teuer).

klärt mich mal bitte auf.
danke

das Toffifee

Gefällt mir

A
an0N_1262846499z
05.07.04 um 9:58

Ich melde die Resultate
Hallo,
mein Mann hat mir 60 ml von dem "Wundermittel" mitgebracht. Ist in den USA etwas günstiger als hier in Deutschland "nur" ca. 180 Euro anstatt 210 wie bei Douglas.
Was ich total cool fand, er bekam noch ein "Mini-Töpfchen" dazu, mit dem Inhalt von 7 ml gratis dazu. Wenn man das umrechnet sind die 7 ml ja auch nicht wenig Geld...
Naja, ich werde jetzt erst mal die "kleine Portion" verbrauchen und schauen, welche "Wunder" passieren. Sollte das Ergebnis nich ok sein, kann ich dann die große Packung verkaufen an jemanden, dem die Creme was bringt.

Ich habe auch bis jetzt alle möglichen Cremes ausprobiert, egal ob Chanel, Lierac oder Öko-Produkt aus dem Reformhaus. Leider alles ohne positiv-Ergebnis.
Melde in ein paar Wochen wie das Ergebnis diesmal ist
gruss
Gina

Gefällt mir

A
an0N_1257834099z
06.08.04 um 11:53
In Antwort auf susan_12253348

La Mer
Hallo Nenja,

ist wirklich verdammt teuer, aber sie wirkt (habe durch eine Freundin ausnahmsweise einmal Rabatt erhalten und sie genutzt - setze aber nach einem "Töpfchen" aus. Übrigens: Lt. Stiftung Warentest auch "sehr gut"...
Überwinde Deinen Kampf und investiere wenigstens einmal (reicht für ca. 5 Wochen-sparsam verwenden und vor dem Auftragen in den Händen verreiben, damit die Creme sich entfalten kann). Viel Spaß!

La mer
Ich habe mir nun endlich nachdem ich lange nur davon geträumt habe diese creme gekauft. Ich habe auch schon so viel ausprobiert über Jahre und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen. So viele Cremes versprechen ghanz tolle Sachen und es wird einen so viel aufgeschwatzt. Immer hat eine Creme ein Hautproblem gelöst, dafür ein anderes verursacht. Jetzt habe ich mir la mer gegönnt. Man hört von sehr vielen zufriedenen Benutzern und ich glaube sie hat nicht umsonst diesen guten Ruf. Wenn man auf dauer Qualität möchte muß es einem auch das Geld Wert sein. Wie gesagt von dem ganzen Geld das ich schon für Cremes rausgeworfen habe in den letzten 8 Jahren hätte ich schon einige Töpfchen La mer haben können. Also ruhig mal trauen.

Gefällt mir

P
pili_12152764
10.08.04 um 12:49

Creme de la mer
grüss dich Cityblu
ich benutze die die crema la mer seit jahren sie ist zwar teuer aber die beste...ich benutze sie auch auf meinen operationsnarben die kolloid sind
ich kann sie nur empfehlen trotz des preises

Gefällt mir

H
helga_11897876
12.08.04 um 11:23

Auch für junge Haut??
Ist diese Creme speziell für ältere Haut oder kann man sie auch bei jünger (20 Jahre)Haut gut anwenden????Suche nämlich auch eine sehr gute Creme,meine Überlegung ist nur,ob diese Creme nicht zuviele Inhaltsstoffe beinhaltet,die sozusagen ein "liftingseffekt" beinhalten.Denn dann habe ich ja nichts mehr fürs Alter.Ist die Creme de la mer für jedes Alter geeignet?

Gefällt mir

I
iva_11981698
12.08.04 um 18:16
In Antwort auf sorya_11964481

Ein wahres wunder
also ich kann nur sagen, diese creme de la mer ist ein wahres wunder.
meine mutter hat sich vor einiger zeit ein töpfchen dieses wundercremchens geleistet und ich ich konnte es nicht lassen auch davon zu testen. da ich gerade ein baby bekommen habe hat meine haut total verrückt gespielt und ich wusste nicht welche creme ich denn nun nehmen sollte...ich hatte alles ausprobiert...von lavera aus dem reformhaus über claire fisher aus der apotheke bis hin zum chanel töpfchen...und nie war ich zufrieden.
nachdem ich nun seit etwa zwei wochen die creme de la mer benutze sieht meine haut aus, als wäre sie in den jungbrunnen gefallen, und frage nicht nach der haut meiner mutter. meine mutter wurde auf der straße von frauen angesprochen, welche hautpflege sie nehme, sie sähe fantastisch aus!!!! das sagt doch alles, zumal meine mutter geht auf die 60 zugeht!
also ich kann nur empfehlen, sich diese creme zu kaufen, auch wenn es der geldbörse nicht gut tut, so investiert man hier in seine schönheit, ohne leeren versprechungen zu erliegen.
alles liebe
delfin

Ein Wunder?
Ich habe mir von meinem sehr "sauer"verdienten Geld eine 60 ml Tiegel gekauft. Ich nehme diese Creme nun seit ca, 4 Wochen. Ich habe noch k e i n e Veränderung festgestellt!!!
Vielleicht kommt es ja noch, oder haben andere auch die Erfahrung gemacht????!!!!
arko2

Gefällt mir

Z
zavia_12454519
12.08.04 um 23:30
In Antwort auf helga_11897876

Auch für junge Haut??
Ist diese Creme speziell für ältere Haut oder kann man sie auch bei jünger (20 Jahre)Haut gut anwenden????Suche nämlich auch eine sehr gute Creme,meine Überlegung ist nur,ob diese Creme nicht zuviele Inhaltsstoffe beinhaltet,die sozusagen ein "liftingseffekt" beinhalten.Denn dann habe ich ja nichts mehr fürs Alter.Ist die Creme de la mer für jedes Alter geeignet?

Creme de la mer
Hallo mal wieder,
tja gute creme ist teuer! Stimmt das?
Nein, nicht immer.
Rechnet mal die Werebung und die Aufmachung weg und ihr werdet sehen, es gibt super tolle
"Pflege"-mittel zu einem anständigen Preis.
Übrigens, Danke Euch für die Anfragen zu euren Hautproblemen. Beantworte diese gerne. Das Fachwissen hierzu habe ich, daß habt Ihr ja bereits x-fach bewiesen bekommen.
Hir in dem Forum das abzuhandeln ist zu stressig.
Die Bravo-lesenden Kosmetikkonsumentinnen hier
sind doch recht einfach gestrickt und laufen gerne weiterhin ihrem ideal nach.
Ist aber ok. Jeder das was er mag.
Liebe Grüße aus München Lisa Maria A.
lisa@belisari.de
Bitte Anfragen wenn möglich per Fax, hab ne neue Info für Euch. Servus.

Gefällt mir

R
reene_12139998
13.08.04 um 10:30

Creme de la mer Augencreme
Hallo, hat jemand Erfahrung mit der Augencreme von Creme de la mer? Ich leide unter Tränensäcken und wollte mal wissen, ob sie dagegen hilft.
Würde mich auf Antworten freuen:
Viele Grüße
fragile38

Gefällt mir

R
raya_12855035
23.08.04 um 14:17
In Antwort auf an0N_1257834099z

La mer
Ich habe mir nun endlich nachdem ich lange nur davon geträumt habe diese creme gekauft. Ich habe auch schon so viel ausprobiert über Jahre und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen. So viele Cremes versprechen ghanz tolle Sachen und es wird einen so viel aufgeschwatzt. Immer hat eine Creme ein Hautproblem gelöst, dafür ein anderes verursacht. Jetzt habe ich mir la mer gegönnt. Man hört von sehr vielen zufriedenen Benutzern und ich glaube sie hat nicht umsonst diesen guten Ruf. Wenn man auf dauer Qualität möchte muß es einem auch das Geld Wert sein. Wie gesagt von dem ganzen Geld das ich schon für Cremes rausgeworfen habe in den letzten 8 Jahren hätte ich schon einige Töpfchen La mer haben können. Also ruhig mal trauen.

LA MER
Hallo!
Ich bin auch begeisterte Anwenderin von "LA Mer" nicht zu verwechseln mit "De LA Mer". Ich habe diese Produkte bei meiner Kosmetikerin vorgestellt bekommen und war schon ein wenig skeptisch, da ich schon viele teure Cremes (Bsp. Anayake ...) getestet hatte und immer entäuscht wurde. Auch von den Cremes wie z.B. dm-Markt war ich nicht gerade begeistert, meine Haut hat oft mit kleinen "Wimmerln" und Rötungen reagiert. Da ich mittlerweile meine 25 erreicht habe, möchte ich ne Creme die vor vorzeitiger Hautalterung schützt und meiner Haut viel Feuchtigkeit gibt. Da ich schon zufriedene Anwenderin von "Sylter Thermasol" bin, auch eine Produktlinie aus dem Meer, kam nur eine Meer-Kosmetik für mich in Frage. Würde mich freuen, ein Paar Erfahrungsberichte hierüber zu lesen. Bzw. Links von Hompages, bei denen man günstig diese Kosmetiklinie beziehen kann. Viele Liebe Grüße

Gefällt mir

C
cabolca
24.08.04 um 19:33
In Antwort auf an0N_1262846499z

Ich melde die Resultate
Hallo,
mein Mann hat mir 60 ml von dem "Wundermittel" mitgebracht. Ist in den USA etwas günstiger als hier in Deutschland "nur" ca. 180 Euro anstatt 210 wie bei Douglas.
Was ich total cool fand, er bekam noch ein "Mini-Töpfchen" dazu, mit dem Inhalt von 7 ml gratis dazu. Wenn man das umrechnet sind die 7 ml ja auch nicht wenig Geld...
Naja, ich werde jetzt erst mal die "kleine Portion" verbrauchen und schauen, welche "Wunder" passieren. Sollte das Ergebnis nich ok sein, kann ich dann die große Packung verkaufen an jemanden, dem die Creme was bringt.

Ich habe auch bis jetzt alle möglichen Cremes ausprobiert, egal ob Chanel, Lierac oder Öko-Produkt aus dem Reformhaus. Leider alles ohne positiv-Ergebnis.
Melde in ein paar Wochen wie das Ergebnis diesmal ist
gruss
Gina

Produkte der Serie Creme de la mer
Hallo ich bin ausgebildete Heilmasseurin u. Heilbademeister, aus diesem Grund beschäftige ich mich schon seit Jahren mit Körperpflege und der Haut.Ich habe schon sämtliche Namhafte Produkte ausprobiert aber nie ein Hautgefühl wie dieses erreicht, auch in meinem Bekanntenkreis haben sie die Produkte ausprobiert. Das Faszinierende für mich ist das egal welcher Hauttyp man ist, sie wirkt immer dem entsprechend.Ich hatte Fette Haut mit Unterlagerungen jedoch extremen Feuchtigkeitsmangel ging alle 6 Wochen zur Kometikerin aber der Hautzustand besserte sich immer nur für kurze Zeit.Seit ich die Produkte verwende gehe ich zur Kometik wenn ich mich entspannen will.Auch die Kosmetikerin fragte mich was ich gemacht habe?Eine Freundin von mir 30 Jahre alt leidet schon immer unter Akne ,hat aus diesen Grund auch Narben im Gesicht, sie ist für mich das beste Beispiel denn ihr Hautzustand hat sich ebenfalls extrem gebessert. Eine andere Bekannte ist über 50 u. hatte Trockene Haut auch sie ist total zufrieden. Aus diesem Grund ist sie für mich eine Wundercreme denn welches Produkt kann ich sonst noch für so viele verschiedene Hauttypen verwenden? Und das mit ERFOLG? Für Interessierte die Zeitung Konsument hat die creme getestet u. es ist das einzige Produkt mit der Auszeichnung "sehr gut".Leider sind die Produkte sehr teuer.
Liebe Gr. cabolca

Gefällt mir

K
keiko_12156548
14.09.04 um 18:43

La Mer von Max Huber
Hallo CityBlu,

ich verwende diese Creme jetzt ca. 1 Jahr lang und sie ist wirklich umwerfend klasse. Frau konnte richtig zuschaun, wie sich die Haut verbesserte und die ersten kleinen vorhandenen Fältchen weggeglättet haben... vor allem ging das rasant schnell.

Mein Tipp: Kauf sie in Auktionen (zB eBay)oder warte bis kurz vor Weihnachten, da machen die häufig von La Mer Aktionen, wo es die Creme dann etwas preiswerter (um die 180 Euro letztes Jahr) gibt.

Ach ja, Du verbrauchst auch relativ wenig von der Creme. Dadurch, dass sie sich erwärmt und dann sehr schön verreiben lässt, braucht man nur ein paar kleine Kleckse. Die letzte Packung hat 6 Monate gehalten.

Alle Fragen beantwortet?

Liebe Grüße
Blume05

Gefällt mir

M
merete_12460169
23.09.04 um 13:03

Ganz durcheinander
Hallo Ihr!

Bin junge 25 Jahre und hab fürchterliche Haut
Unrein, Mittesser, faltig (von agressiven Aknebehandlungen) fettig, trochen und als ob das nicht alles schon genug wär ist meine Haut inzwischen auf fast alles allergisch. Hab in den letzten 10 Jahren auch so ziemlich alles ausprobiert und unendliche Summen investiert. Jetzt les ich das alles über die Wunder der Creme de la mer und hab Angst, schon wieder hunderte von Euro zu investieren und nachher bestenfalls Null veränderung zu sehen.
Und überhaupt, glauben die la mer-Erfahrenen unter euch, dass ich die Creme oder eine der Lotionen nehmen soll? Weil für Mittesser und Pickelchen ist die Creme doch sicher viel zu fettig? Hach...
Danke in Voraus für irgendwelche Tips! L.G

Gefällt mir

M
meghan_12106620
26.09.04 um 9:31
In Antwort auf merete_12460169

Ganz durcheinander
Hallo Ihr!

Bin junge 25 Jahre und hab fürchterliche Haut
Unrein, Mittesser, faltig (von agressiven Aknebehandlungen) fettig, trochen und als ob das nicht alles schon genug wär ist meine Haut inzwischen auf fast alles allergisch. Hab in den letzten 10 Jahren auch so ziemlich alles ausprobiert und unendliche Summen investiert. Jetzt les ich das alles über die Wunder der Creme de la mer und hab Angst, schon wieder hunderte von Euro zu investieren und nachher bestenfalls Null veränderung zu sehen.
Und überhaupt, glauben die la mer-Erfahrenen unter euch, dass ich die Creme oder eine der Lotionen nehmen soll? Weil für Mittesser und Pickelchen ist die Creme doch sicher viel zu fettig? Hach...
Danke in Voraus für irgendwelche Tips! L.G

Vielleicht
Hallo sammi99, ob diese Creme wirklich hilft bei "problematischer" Haut kann ich nicht genau sagen. Ich glaube jeder reagiert anders auf die Creme. Das Einzige was ich dir empfehlen kann ist bei ebay einen 7 ml Tiegel zu ersteigern und die Creme dann auszuprobieren. Habe ich auch gemacht, aber besser als meine tägliche Hautpflege finde ich die La Mer Creme nicht.
Ich habe mal fünf Monate Tabletten nehmen müssen von denen ich Nebenwirkungen gekriegt habe, wie Akne und Pusteln usw.... Dann habe ich die La Mer Creme versucht und meine Haut sah danach noch schlímmer aus. Ich habe dann von der Hautärztin eine Creme aus der Apotheke verschrieben bekommen, die extra angerührt wurde, und die hat dann richtig geholfen. Jetzt nehme ich die Tabletten nicht mehr und meine Haut ist wieder in Ordnung.

Gefällt mir

B
bonita_12343362
29.09.04 um 21:31
In Antwort auf cabolca

Produkte der Serie Creme de la mer
Hallo ich bin ausgebildete Heilmasseurin u. Heilbademeister, aus diesem Grund beschäftige ich mich schon seit Jahren mit Körperpflege und der Haut.Ich habe schon sämtliche Namhafte Produkte ausprobiert aber nie ein Hautgefühl wie dieses erreicht, auch in meinem Bekanntenkreis haben sie die Produkte ausprobiert. Das Faszinierende für mich ist das egal welcher Hauttyp man ist, sie wirkt immer dem entsprechend.Ich hatte Fette Haut mit Unterlagerungen jedoch extremen Feuchtigkeitsmangel ging alle 6 Wochen zur Kometikerin aber der Hautzustand besserte sich immer nur für kurze Zeit.Seit ich die Produkte verwende gehe ich zur Kometik wenn ich mich entspannen will.Auch die Kosmetikerin fragte mich was ich gemacht habe?Eine Freundin von mir 30 Jahre alt leidet schon immer unter Akne ,hat aus diesen Grund auch Narben im Gesicht, sie ist für mich das beste Beispiel denn ihr Hautzustand hat sich ebenfalls extrem gebessert. Eine andere Bekannte ist über 50 u. hatte Trockene Haut auch sie ist total zufrieden. Aus diesem Grund ist sie für mich eine Wundercreme denn welches Produkt kann ich sonst noch für so viele verschiedene Hauttypen verwenden? Und das mit ERFOLG? Für Interessierte die Zeitung Konsument hat die creme getestet u. es ist das einzige Produkt mit der Auszeichnung "sehr gut".Leider sind die Produkte sehr teuer.
Liebe Gr. cabolca

Welche Produkte der Serie Creme de la mer?
Hi,
sind andere Produkte der Serie auch so gut wie die Creme de la mer? Welche Produkte? Gesichtswasser? Peeling?
Liebe Grüße
Enie

Gefällt mir

S
slleas_12702929
07.10.04 um 10:07

Creme de la mer ist schrott
Ich habe diese angebliche Wundercreme ausprobiert und muß sagen, sie ist der größte Quatsch und die größte Lüge. Ich habe sie für 29 Euro bei ebay ersteigert, satte 3,5 ml. Teuer ohne Ende, aber sie macht eher unreine Haut als schöne.Sie ist total fett und gibt nicht gerade die schönste Make-up-Unterlage. Ich habe keine Falten, aber ich wollte doch einmal probieren, ob sie irgend etwas besonderes auslöst. Ich habe so viel gelesen, aber kann leider nichts davon bestätigen. Spart euer Geld. Ich gebe es nicht mehr für Herr Max Huber aus.

Gefällt mir

A
agota_12346587
22.10.04 um 15:40

Creme de la mer
Hallo Cityblu,
es gibt nur sehr wenige Gesichtspflegeprodukte von denen ich überzeugt bin, die Creme de la mer gehört allerdings dazu. Obwohl ich Dir gleich dazusagen muss, so was ist immer Geschmackssache und es gibt Cremes wie z. B. La Praire die wesentlich luxioröser sind als die Creme de la mer. Du kennst bestimmt die gute, alte Niveacreme (blauer Tiegel), die gleiche Konsistenz hat auch die Creme de la mer. Es gibt allerdings auch ein Feuchtigkeitsfluid, dass preislich etwas weiter oben angesiedelt ist. Seit ich die Creme benutze, habe ich kaum noch Mitesser, Pickel etc.. Allerdings benutze ich auch die Reinigungsmilch, Gesichtswasser, Tagescreme, Peeling. Morgens nehme ich La Praire (ist leichter, gegen Falten und nicht so fettig) und abends La Mer. Lass Dich aber bitte nicht von falschen Internet-Angeboten übers Ohr hauen.
Wenn du ein "Creme- victim" bist, brauchst du die Creme unbedingt, ansonsten kauf Dir lieber etwas anderes....(Kanebo)
Aber ich sag Dir gleich dazu, man kann keine günstige Creme mit La Mer und La Praire vergleichen! Ich hoffe ich konnte Dir ein bißchen helfen.
Viel Spaß beim kaufen...und die Creme hält auch wirklich sehr lange...

Gefällt mir

A
agota_12346587
22.10.04 um 15:49
In Antwort auf reene_12139998

Creme de la mer Augencreme
Hallo, hat jemand Erfahrung mit der Augencreme von Creme de la mer? Ich leide unter Tränensäcken und wollte mal wissen, ob sie dagegen hilft.
Würde mich auf Antworten freuen:
Viele Grüße
fragile38

Augenpflege Creme de la Mer
Hallo Fragile38,
die Augencreme von La Mer hilft auf keinen Fall gegen Tränensäcke. Da es sich hierbei um eine reine Feutigkeitscreme mit Meeresextrakten handelt. Am besten du probierst mal die Augenpflege von Kanebo aus(länglicher altrosafarbener Tiegel) obwohl die auch eher gegen Falten hilft. Geh doch mal zu benefit, die bieten aufhellende Augenprodukte an. Außerdem hat benefit auch gerade eine neue Augencreme gegen die von Dir beschriebenen Probleme herausgebracht.
Eine kühlende Augenmaske sowie ein Concealer
wären bestimmt eine gute Lösung.
Liebe Grüsse

Gefällt mir

A
agota_12346587
22.10.04 um 15:53
In Antwort auf helga_11897876

Auch für junge Haut??
Ist diese Creme speziell für ältere Haut oder kann man sie auch bei jünger (20 Jahre)Haut gut anwenden????Suche nämlich auch eine sehr gute Creme,meine Überlegung ist nur,ob diese Creme nicht zuviele Inhaltsstoffe beinhaltet,die sozusagen ein "liftingseffekt" beinhalten.Denn dann habe ich ja nichts mehr fürs Alter.Ist die Creme de la mer für jedes Alter geeignet?

Auch für junge Haut??
Da es sich hierbei um eine reine Feuchtigkeitspflege mit Meeresextrakten handelt, musst du Dir keine Sorgen machen. Es gibt für ältere Haut extra ein Serum, dass man unter die Creme aufträgt. Allerdings ist die Creme sehr fett und wenn du keine empfindliche Haut hast brauchst du die Creme auf keinen Fall.

Gefällt mir

A
agota_12346587
22.10.04 um 15:59
In Antwort auf slleas_12702929

Creme de la mer ist schrott
Ich habe diese angebliche Wundercreme ausprobiert und muß sagen, sie ist der größte Quatsch und die größte Lüge. Ich habe sie für 29 Euro bei ebay ersteigert, satte 3,5 ml. Teuer ohne Ende, aber sie macht eher unreine Haut als schöne.Sie ist total fett und gibt nicht gerade die schönste Make-up-Unterlage. Ich habe keine Falten, aber ich wollte doch einmal probieren, ob sie irgend etwas besonderes auslöst. Ich habe so viel gelesen, aber kann leider nichts davon bestätigen. Spart euer Geld. Ich gebe es nicht mehr für Herr Max Huber aus.

...
Tja man sollte diese Creme bestimmt nicht bei ebay ersteigern. Wenn man kein Geld dafür hat sollte man es einfach lassen. Es gibt offiziell überhaupt keinen Tiegel in dieser Größe. Schließlich ist eine LV oder Gucci-Tasche von eBay auch der Größte scheiß!

Gefällt mir

B
basia_12943343
17.12.04 um 0:11
In Antwort auf raya_12855035

LA MER
Hallo!
Ich bin auch begeisterte Anwenderin von "LA Mer" nicht zu verwechseln mit "De LA Mer". Ich habe diese Produkte bei meiner Kosmetikerin vorgestellt bekommen und war schon ein wenig skeptisch, da ich schon viele teure Cremes (Bsp. Anayake ...) getestet hatte und immer entäuscht wurde. Auch von den Cremes wie z.B. dm-Markt war ich nicht gerade begeistert, meine Haut hat oft mit kleinen "Wimmerln" und Rötungen reagiert. Da ich mittlerweile meine 25 erreicht habe, möchte ich ne Creme die vor vorzeitiger Hautalterung schützt und meiner Haut viel Feuchtigkeit gibt. Da ich schon zufriedene Anwenderin von "Sylter Thermasol" bin, auch eine Produktlinie aus dem Meer, kam nur eine Meer-Kosmetik für mich in Frage. Würde mich freuen, ein Paar Erfahrungsberichte hierüber zu lesen. Bzw. Links von Hompages, bei denen man günstig diese Kosmetiklinie beziehen kann. Viele Liebe Grüße

Creme de la mer
ts...ts...jetzt hab ich schon so viel über diese angebliche Wundercreme gelesen, dass ich mich frage, wer die Inhaltsstoffe kennt.
Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn eine der glücklichen Besitzerinnen sich die Mühe machen würde, die kryptischen Inhaltsstoffe abzutippen und hier mitzuteilen. Ich möchte wissen, was in dem Zeug drin ist, bevor ich ein Vermögen ausgebe...
Das wäre superlieb...bin gespannt

Daya

Gefällt mir

B
basia_12943343
17.12.04 um 0:13
In Antwort auf an0N_1257834099z

La mer
Ich habe mir nun endlich nachdem ich lange nur davon geträumt habe diese creme gekauft. Ich habe auch schon so viel ausprobiert über Jahre und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen. So viele Cremes versprechen ghanz tolle Sachen und es wird einen so viel aufgeschwatzt. Immer hat eine Creme ein Hautproblem gelöst, dafür ein anderes verursacht. Jetzt habe ich mir la mer gegönnt. Man hört von sehr vielen zufriedenen Benutzern und ich glaube sie hat nicht umsonst diesen guten Ruf. Wenn man auf dauer Qualität möchte muß es einem auch das Geld Wert sein. Wie gesagt von dem ganzen Geld das ich schon für Cremes rausgeworfen habe in den letzten 8 Jahren hätte ich schon einige Töpfchen La mer haben können. Also ruhig mal trauen.

Kannst Du die Inhaltsstoffe nennen?
wäre sehr interessant für alle hier...

Gefällt mir

D
dyan_12534928
18.12.04 um 20:47
In Antwort auf basia_12943343

Creme de la mer
ts...ts...jetzt hab ich schon so viel über diese angebliche Wundercreme gelesen, dass ich mich frage, wer die Inhaltsstoffe kennt.
Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn eine der glücklichen Besitzerinnen sich die Mühe machen würde, die kryptischen Inhaltsstoffe abzutippen und hier mitzuteilen. Ich möchte wissen, was in dem Zeug drin ist, bevor ich ein Vermögen ausgebe...
Das wäre superlieb...bin gespannt

Daya

La Mer
Hallo,
wißt Ihr, daß es von La Mer zwei verschiedene Versionen gibt, eine teure von Estee Lauder und eine billigere von Meereskosmetik La Mer in Cuxhaven? Ich habe mir die billigere Version gekauft, ich weiß nicht welchen Unterschied es hier gibt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gaia_12749074
05.01.05 um 23:08
In Antwort auf merete_12460169

Ganz durcheinander
Hallo Ihr!

Bin junge 25 Jahre und hab fürchterliche Haut
Unrein, Mittesser, faltig (von agressiven Aknebehandlungen) fettig, trochen und als ob das nicht alles schon genug wär ist meine Haut inzwischen auf fast alles allergisch. Hab in den letzten 10 Jahren auch so ziemlich alles ausprobiert und unendliche Summen investiert. Jetzt les ich das alles über die Wunder der Creme de la mer und hab Angst, schon wieder hunderte von Euro zu investieren und nachher bestenfalls Null veränderung zu sehen.
Und überhaupt, glauben die la mer-Erfahrenen unter euch, dass ich die Creme oder eine der Lotionen nehmen soll? Weil für Mittesser und Pickelchen ist die Creme doch sicher viel zu fettig? Hach...
Danke in Voraus für irgendwelche Tips! L.G

Cremen
Hello Sammi,

habe den selben Problem gehabt. Ich habe alles ausprobiert..Dior, Kanebo,Clinique, Praire,La mer alles...Meine Haut war sehr schlecht..
Ich kann dir empfhelen vom Lavera Sensitiv ( Feuchtikeitscreme, Serie basis sensitiv. Kostet 8 Euro. Wichtig auch den Waschgel benutzen. Sehr wichtig einmal per Woche ( am Abend ) reine Jojoba oil benutzen. Sehr fein und nicht si viel. Kalt gepresst!Für die Augen ich benutze vom Marvital ( Woohlworth 4 euro ) und vom I&M Kosmetik.Es dauert circa 4 Wochen ..Dann wird Du es sehen.Ich kann dir abraten von dieses

Gefällt mir

A
anne_12153459
14.01.05 um 19:43
In Antwort auf merete_12460169

Ganz durcheinander
Hallo Ihr!

Bin junge 25 Jahre und hab fürchterliche Haut
Unrein, Mittesser, faltig (von agressiven Aknebehandlungen) fettig, trochen und als ob das nicht alles schon genug wär ist meine Haut inzwischen auf fast alles allergisch. Hab in den letzten 10 Jahren auch so ziemlich alles ausprobiert und unendliche Summen investiert. Jetzt les ich das alles über die Wunder der Creme de la mer und hab Angst, schon wieder hunderte von Euro zu investieren und nachher bestenfalls Null veränderung zu sehen.
Und überhaupt, glauben die la mer-Erfahrenen unter euch, dass ich die Creme oder eine der Lotionen nehmen soll? Weil für Mittesser und Pickelchen ist die Creme doch sicher viel zu fettig? Hach...
Danke in Voraus für irgendwelche Tips! L.G

Hallo Sammi99
hallo,

dein Hautproblem ist ein Problem von vielen jungen Leuten in Deutschlend. Ich bin eine Ärztin und kann dir sagen, daß
keine Cremes dir helfen werden, solange die Ursache des Problems nicht bechandelt wird. Du solltesst erstmal einen Hautarzt ansprechen, Blutspiegel machen lassen und erst dann kann die Enscheidung(wegen der Behandlung) getroffen werden. Alle Cremes verstopfen die Poren!!! Haut muss auch richtig gereinigt werden!!! Leider setzen sich hier mit dem Problem nur die Hautärzte auseinander, in Russland aber z.B. im Königsberg oder Moskau gibt es Kliniken, wo extra dafür(schlechte Haut, Ackne..) ausgebildete und erfahrene Ärzte arbeiten, die bewirken wirklich Wunder, meine Kousine wurde in Moskau behandelt...ich kann dazu nur eins sagen:"WOW"!!! Da werden nur für deine Haut speziele Cremes und Medikamente aus Naturmittel herhestellt, deine Essgewonnheiten werden umgestellt, weil das richtige Essen bei Hautproblemen sehr wichtig ist(keine Schokolade, wenig Zucker, wenig Fett und vieles mehr). Ich als Ärztin würde dir auch empfehlen nicht mehr das Geld für die Kosmetik auszugeben ( und besonders wenn die Cremes fettig sind), weil es nichts bringt, es kann nur schlechter werden. da hilft nur medizinische Bechandlung!!! wenn Du fragen hast, kannst mir email schreiben galaEP@gmx.de Das ist keine Werbung, ich müsste selbst in diesem Fall reshashieren um Dir richtige Kontakte zu beschaffen. Und es handelt um richtigr mrdizinische Behandlung!!! Enschuldige, wenn ich mit den Fehler schreibe, Deutsch habe ich erst in Deutschland gelernt.

Gefällt mir

I
imani_12380859
22.03.05 um 1:11
In Antwort auf dyan_12534928

La Mer
Hallo,
wißt Ihr, daß es von La Mer zwei verschiedene Versionen gibt, eine teure von Estee Lauder und eine billigere von Meereskosmetik La Mer in Cuxhaven? Ich habe mir die billigere Version gekauft, ich weiß nicht welchen Unterschied es hier gibt.

Nichts miteinander zu tun
Hallo!
Diese beiden Marken haben nichts miteinander zu tun. Ich hatte vorher auch Annayake benutzt(creme reperateur 160 Euro) und bin vor kurzem, weil meine Haut ich geändert hat und fettiger wurde, auch die oil absorbing lotion(185 Euro) und den Augenbalm(134 Euro) von La Mer umgestiegen.
Es ist suuuuper! Meine Rötungen verschwinden, die Haut ist nicht mehr gereizt, kleine Pickel gehen weg, Augenringe sind weniger sichtbar. Ich werde mir jetzt auch Reinigungsgel und Geichtswasser kaufen.
Wegen der Inhaltsstoffe: geh auf www.cremedelamer.de , da ist alles ausführlich erklärt.
Liebe Grüsse vom Sonnenmaedel

Gefällt mir

L
llyr_12942108
22.03.05 um 6:15

Wofür denn?
Qualität hat ihren Preis, aber was soll diese Creme bringen, was andere Naturprodukte nicht auch schaffen? Die Herstellungskosten liegen dann bei 1,50 Euro, Alles andere ist Luxusaufschlag. Da liege ich mit meiner Spirulina ziemlich weit unten und ich bin sehr zufrieden, zumal keine Chemie dazwischen ist. Es gibt mehrere Spirulina-Produkte, (meine Wundercreme) das meiste hole ich hier:
http://www.beautyfuchs.de/index.php?site=product_g-roup&cat_id=296

Eine Kosmetikerin hier hat schon auf Sp. umgeschwenkt, nachdem ihr alter Vertrag auslief - und sie kann sich vor Kundinnen kaum retten. Dennoch kaufe ich im Shop, weils da preiswerter ist als bei ihr, ich hole mir bei ihr immer ne Massage kostenlos.

Gefällt mir

I
imani_12380859
23.03.05 um 1:15
In Antwort auf llyr_12942108

Wofür denn?
Qualität hat ihren Preis, aber was soll diese Creme bringen, was andere Naturprodukte nicht auch schaffen? Die Herstellungskosten liegen dann bei 1,50 Euro, Alles andere ist Luxusaufschlag. Da liege ich mit meiner Spirulina ziemlich weit unten und ich bin sehr zufrieden, zumal keine Chemie dazwischen ist. Es gibt mehrere Spirulina-Produkte, (meine Wundercreme) das meiste hole ich hier:
http://www.beautyfuchs.de/index.php?site=product_g-roup&cat_id=296

Eine Kosmetikerin hier hat schon auf Sp. umgeschwenkt, nachdem ihr alter Vertrag auslief - und sie kann sich vor Kundinnen kaum retten. Dennoch kaufe ich im Shop, weils da preiswerter ist als bei ihr, ich hole mir bei ihr immer ne Massage kostenlos.

Ansprüche
Nun, es kommt eben darauf an welche Ansprüche man hat. Da könnte man genauso fragen, was ein VW von einem Porsche unterscheidet.

Sonnenmaedel

Gefällt mir

A
agueda_12481402
24.03.05 um 22:24
In Antwort auf anne_12153459

Hallo Sammi99
hallo,

dein Hautproblem ist ein Problem von vielen jungen Leuten in Deutschlend. Ich bin eine Ärztin und kann dir sagen, daß
keine Cremes dir helfen werden, solange die Ursache des Problems nicht bechandelt wird. Du solltesst erstmal einen Hautarzt ansprechen, Blutspiegel machen lassen und erst dann kann die Enscheidung(wegen der Behandlung) getroffen werden. Alle Cremes verstopfen die Poren!!! Haut muss auch richtig gereinigt werden!!! Leider setzen sich hier mit dem Problem nur die Hautärzte auseinander, in Russland aber z.B. im Königsberg oder Moskau gibt es Kliniken, wo extra dafür(schlechte Haut, Ackne..) ausgebildete und erfahrene Ärzte arbeiten, die bewirken wirklich Wunder, meine Kousine wurde in Moskau behandelt...ich kann dazu nur eins sagen:"WOW"!!! Da werden nur für deine Haut speziele Cremes und Medikamente aus Naturmittel herhestellt, deine Essgewonnheiten werden umgestellt, weil das richtige Essen bei Hautproblemen sehr wichtig ist(keine Schokolade, wenig Zucker, wenig Fett und vieles mehr). Ich als Ärztin würde dir auch empfehlen nicht mehr das Geld für die Kosmetik auszugeben ( und besonders wenn die Cremes fettig sind), weil es nichts bringt, es kann nur schlechter werden. da hilft nur medizinische Bechandlung!!! wenn Du fragen hast, kannst mir email schreiben galaEP@gmx.de Das ist keine Werbung, ich müsste selbst in diesem Fall reshashieren um Dir richtige Kontakte zu beschaffen. Und es handelt um richtigr mrdizinische Behandlung!!! Enschuldige, wenn ich mit den Fehler schreibe, Deutsch habe ich erst in Deutschland gelernt.

Pickel und unreine haut - kein ernährungsproblem
pickel u. unreiner haut sind ein hormonelles problem.

viele kennen vielleicht die phase vor und während der tag.

am besten hilft die hormonspirale. seit dem ich die nicht mehr habe, habe ich nur noch pickel! werde sie mir wieder einsetzen lassen. hilft auch gegen tage

Gefällt mir

E
eda_11971382
09.02.06 um 15:03

Creme la mer - max huber
Hallo cityblu,

habe durchs tv von der "wundercreme" gehört. hatte gedacht, wenns madonna und jlo benutzen und kate moss sich damit den ganzen body eincremt dann muß sie ja gut sein, zumal sich genau diese leute keine schlechte haut leisten können.
habe mir vorgestern bei ebay ne 7ml creme gekauft und heute ist sie auch schon angekommen. hab sie benutzt und ist ja klar das ich noch nix großartiges darüber berichten kann. ich denke es wird für ein paar wochen reichen. danach werde ich mich aber auf jeden fall noch einmal bei dir melden.
liebe grüße dragi

Gefällt mir

A
amrita_12499183
25.02.06 um 11:50

Glamour72
bei creme de la mer handelt sich mehr um ein rein medizinisches Produkt als ein kosmetisches.3 Monate lang testete ich es und nur eine alte kleine Narbe hat sich verbessert. Ein Anti Aging Effekt ist nicht dabei. Eine Salbe macht uns auch nicht jünger.Mein Umfeld hat es nicht einmal registriert. Ein überzogener Preis fur ein Produkt aus der Apotheke.
Gratulation für die Werbung nur so konnte sich dieses Produkt etablieren. Bravo!

Gefällt mir

B
bluma_11974389
12.03.06 um 23:06
In Antwort auf an0N_1262846499z

Ich melde die Resultate
Hallo,
mein Mann hat mir 60 ml von dem "Wundermittel" mitgebracht. Ist in den USA etwas günstiger als hier in Deutschland "nur" ca. 180 Euro anstatt 210 wie bei Douglas.
Was ich total cool fand, er bekam noch ein "Mini-Töpfchen" dazu, mit dem Inhalt von 7 ml gratis dazu. Wenn man das umrechnet sind die 7 ml ja auch nicht wenig Geld...
Naja, ich werde jetzt erst mal die "kleine Portion" verbrauchen und schauen, welche "Wunder" passieren. Sollte das Ergebnis nich ok sein, kann ich dann die große Packung verkaufen an jemanden, dem die Creme was bringt.

Ich habe auch bis jetzt alle möglichen Cremes ausprobiert, egal ob Chanel, Lierac oder Öko-Produkt aus dem Reformhaus. Leider alles ohne positiv-Ergebnis.
Melde in ein paar Wochen wie das Ergebnis diesmal ist
gruss
Gina

Die Creme ist einfach genial!
Hallo,
ich benutze Creme de la mer jetzt seit 2 Monaten. Ich habe davor schon sehr viele Produkte getestet und benutzt.( Kanebo, Shiseido, Gruber, St. Barth)
St. Barth Mangobutter ist schon sehr gut, aber die Creme de la mer übertrifft alles!!! Ich werde nicht mehr ausprobieren, sondern bleibe dabei. Wenn man sich den sehr sparsamen Verbrauch der Creme umrechnet ist sie auch gar nicht sooo extrem teuer. Was nützt mir eine günstige Creme, wenn ich den Tiegel bereits nach 2 Monaten leer habe.Ich habe seitdem eine wunderschöne Haut, absolut keine Rötungen oder Pickelchen mehr und wache morgens schon mit einem rosigen Teint auf. Die Fältchen werden nicht weggezaubert - das schafft keine Creme (dazu braucht man schon Unterspritzungen)- aber die Haut erscheint trotzdem viel gepflegter und glatter.
Liebe Grüße
Instyle40


Gefällt mir

K
kelsi_12546753
24.03.06 um 9:18
In Antwort auf llyr_12942108

Wofür denn?
Qualität hat ihren Preis, aber was soll diese Creme bringen, was andere Naturprodukte nicht auch schaffen? Die Herstellungskosten liegen dann bei 1,50 Euro, Alles andere ist Luxusaufschlag. Da liege ich mit meiner Spirulina ziemlich weit unten und ich bin sehr zufrieden, zumal keine Chemie dazwischen ist. Es gibt mehrere Spirulina-Produkte, (meine Wundercreme) das meiste hole ich hier:
http://www.beautyfuchs.de/index.php?site=product_g-roup&cat_id=296

Eine Kosmetikerin hier hat schon auf Sp. umgeschwenkt, nachdem ihr alter Vertrag auslief - und sie kann sich vor Kundinnen kaum retten. Dennoch kaufe ich im Shop, weils da preiswerter ist als bei ihr, ich hole mir bei ihr immer ne Massage kostenlos.

Unglaublich
Sowas unproffessionelles habe ich ja noch nie gehört. Max Huber mit einer gewöhnlichen Naturkosmetik zu vergleichen ist ja peinlich. Hier zu reden von Herstellungskosten von 1,50 ist lächerlich. Max Huber war ein Physiker der Raumfahrt der nicht irgendwie irgendwelche Algen verwendet. Erstmal belesen bevor man ein solch peinlichen Beitrag schreibt. Zwischen Spirulina Produkten und Max Huber liegen Lichtjahre !!!!!!!!
Und mit einem Produkt ziemlich zufrieden zu sein oder von einem Produkt begeistert zu sein dazwischen liegen auch Lichtjahre.
Ach ja und wenn hier Leute über Max Huber sprechen, dann sind das Verbraucher mit einem extrem hohen Anspruch für sich und ihrer Haut , wovon Du schreibst ist nichtmal Mittelmaß sondern unterste Anspruchskategorie von Pflege.

Gefällt mir

L
luca_12955157
24.03.06 um 11:01
In Antwort auf basia_12943343

Kannst Du die Inhaltsstoffe nennen?
wäre sehr interessant für alle hier...

Inhaltsstoffe La Mer
ich weiss vor allem, dass die größten anteile wasser und paraffine sind...
herzlichen glückwunsch.

Gefällt mir

R
rurik_12547723
23.08.06 um 22:20
In Antwort auf kelsi_12546753

Unglaublich
Sowas unproffessionelles habe ich ja noch nie gehört. Max Huber mit einer gewöhnlichen Naturkosmetik zu vergleichen ist ja peinlich. Hier zu reden von Herstellungskosten von 1,50 ist lächerlich. Max Huber war ein Physiker der Raumfahrt der nicht irgendwie irgendwelche Algen verwendet. Erstmal belesen bevor man ein solch peinlichen Beitrag schreibt. Zwischen Spirulina Produkten und Max Huber liegen Lichtjahre !!!!!!!!
Und mit einem Produkt ziemlich zufrieden zu sein oder von einem Produkt begeistert zu sein dazwischen liegen auch Lichtjahre.
Ach ja und wenn hier Leute über Max Huber sprechen, dann sind das Verbraucher mit einem extrem hohen Anspruch für sich und ihrer Haut , wovon Du schreibst ist nichtmal Mittelmaß sondern unterste Anspruchskategorie von Pflege.

Creme de la Mer
Bin zurzeit in USA auf einer Geschäftsreise und wurde von einer guten Bekannte mit dem Kauf der Creme la Mer beauftragt.
Alle Leute in meinen Umfeld die diese Creme benutzen sind begeistert.
Ein Herzensguter Tipp an die Damen; Jede Frau die sich diese Creme leisten kann (oder eine nette Partner mit entsprechenden Mitteln), sollte sich diese Creme gönnen! Egal was Sie kostet (Glauben Sie mir ich weiß von was ich spreche)
Für die, die sich die Creme leider nicht leisten können rate ich von einem Kauf ab da es nur bei langfristiger Anwendung sinnvoll ist. Entweder Sie haben das Kleingeld oder Sie haben das Glück einen entsprechenden Partner zu finden.
Schönheit und Jugend ist nicht alles aber unheimlich Hilfreich....

Schönheit und Jugend ist nicht alles aber unheimlich Hilfreich....

Gefällt mir

R
rurik_12547723
23.08.06 um 22:21
In Antwort auf amrita_12499183

Glamour72
bei creme de la mer handelt sich mehr um ein rein medizinisches Produkt als ein kosmetisches.3 Monate lang testete ich es und nur eine alte kleine Narbe hat sich verbessert. Ein Anti Aging Effekt ist nicht dabei. Eine Salbe macht uns auch nicht jünger.Mein Umfeld hat es nicht einmal registriert. Ein überzogener Preis fur ein Produkt aus der Apotheke.
Gratulation für die Werbung nur so konnte sich dieses Produkt etablieren. Bravo!

Creme La mer
Bin zurzeit in USA auf einer Geschäftsreise und wurde von einer guten Bekannte mit dem Kauf der Creme la Mer beauftragt.
Alle Leute in meinen Umfeld die diese Creme benutzen sind begeistert.
Ein Herzensguter Tipp an die Damen; Jede Frau die sich diese Creme leisten kann (oder eine nette Partner mit entsprechenden Mitteln), sollte sich diese Creme gönnen! Egal was Sie kostet (Glauben Sie mir ich weiß von was ich spreche)
Für die, die sich die Creme leider nicht leisten können rate ich von einem Kauf ab da es nur bei langfristiger Anwendung sinnvoll ist. Entweder Sie haben das Kleingeld oder Sie haben das Glück einen entsprechenden Partner zu finden.
Schönheit und Jugend ist nicht alles aber unheimlich Hilfreich....

Gefällt mir

Z
zareen_12839705
23.08.06 um 23:11

Mir persönlich
wäre der sog. "Luxusaufschlag" definitiv zu hoch. Ich kann mir ehrlich gesagt kaum erklären, weshalb eine reine Feuchtigkeitscreme so teuer sein muss.
Und wenn nur Wasser und Öl enthalten wären- so mancher würde es doch kaufen, der einfach nicht weiß, wohin mit seinem Geld.
Soll eigentlich nur heißen: Auf irgendeinem Weg kommt man garantiert auch unter 200 an die Zutaten.

Gefällt mir

D
delyth_12234070
27.01.07 um 12:52
In Antwort auf merete_12460169

Ganz durcheinander
Hallo Ihr!

Bin junge 25 Jahre und hab fürchterliche Haut
Unrein, Mittesser, faltig (von agressiven Aknebehandlungen) fettig, trochen und als ob das nicht alles schon genug wär ist meine Haut inzwischen auf fast alles allergisch. Hab in den letzten 10 Jahren auch so ziemlich alles ausprobiert und unendliche Summen investiert. Jetzt les ich das alles über die Wunder der Creme de la mer und hab Angst, schon wieder hunderte von Euro zu investieren und nachher bestenfalls Null veränderung zu sehen.
Und überhaupt, glauben die la mer-Erfahrenen unter euch, dass ich die Creme oder eine der Lotionen nehmen soll? Weil für Mittesser und Pickelchen ist die Creme doch sicher viel zu fettig? Hach...
Danke in Voraus für irgendwelche Tips! L.G

Hautprobleme
Hallo sammi99!

das Problem begegnet mir sehr oft. Wichtig ist es, es nicht nur äußerlich zu behandeln und zu unterdrücken, sondern auch von Innen heraus etwas zu tun.
Ich hatte selbst Akne und sehr darunter gelitten, meiner Tochter ging es auch so.
Jetzt haben wir es im Griff.
Wenn Du mehr wissen möchtest, melde Dich einfach bei mir unter heilpraxistephan@aol.com.
Warte noch mit dem Kauf der teuren Creme, es gibt andere Lösungen!

L.G.

Gefällt mir

B
baako_12499769
14.02.07 um 13:48

Creme de La Mer
Hallo cityblu,
ich habe auch kürzlich von der Creme gehört und mich sofort im Inernet erkundigt. Habe eine Seite gefunden, auf der diese creme (100 ml) nur 43,00 Euro kostet und zwar auf www.mehr-kosmetik.de.
Habe die creme ausprobiert und tatsächlich, meine Haut sieht viel frischer aus und mehr entspannt. Probier sie mal, ist wirklich den Preis wert!
Liebe Grüße
Maria

Gefällt mir

I
ishtar_12950974
14.02.07 um 14:49
In Antwort auf imani_12380859

Nichts miteinander zu tun
Hallo!
Diese beiden Marken haben nichts miteinander zu tun. Ich hatte vorher auch Annayake benutzt(creme reperateur 160 Euro) und bin vor kurzem, weil meine Haut ich geändert hat und fettiger wurde, auch die oil absorbing lotion(185 Euro) und den Augenbalm(134 Euro) von La Mer umgestiegen.
Es ist suuuuper! Meine Rötungen verschwinden, die Haut ist nicht mehr gereizt, kleine Pickel gehen weg, Augenringe sind weniger sichtbar. Ich werde mir jetzt auch Reinigungsgel und Geichtswasser kaufen.
Wegen der Inhaltsstoffe: geh auf www.cremedelamer.de , da ist alles ausführlich erklärt.
Liebe Grüsse vom Sonnenmaedel

Ihr könnt...
...stattdessen auch die einfache Nivea Creme in der blauen Dose oder die einfache Biomaris Hautcreme mit Meerestiefwasser verwenden - diese haben quasi dieselben Inhaltsstoffe...an erster Stelle Wasser und Paraffinum Liquidum.

Ich finde es vom "Mer" Hersteller eine Gemeinheit, den Kunden für ein Wasser-Erdöl-Gemisch soviel Geld aus der Tasche zu ziehen. Aber wie heißt es so schön: jeden Morgen steht ein Dummer auf, der sowas kauft...*seufz*

Es ist nun mal leider so: auch die teuersten Produkte bewirken keine ewige Jugend, und pflegen/gesund erhalten kann man die Haut auch mit günstigen Cremes und gesunder Lebensweise. Aber an Falten und Altersflecken führt je nach Veranlagung kein Weg vorbei

Gefällt mir

R
ruth_12547201
14.02.07 um 21:57
In Antwort auf baako_12499769

Creme de La Mer
Hallo cityblu,
ich habe auch kürzlich von der Creme gehört und mich sofort im Inernet erkundigt. Habe eine Seite gefunden, auf der diese creme (100 ml) nur 43,00 Euro kostet und zwar auf www.mehr-kosmetik.de.
Habe die creme ausprobiert und tatsächlich, meine Haut sieht viel frischer aus und mehr entspannt. Probier sie mal, ist wirklich den Preis wert!
Liebe Grüße
Maria

@maria22031
hallo maria!

du meinst die andere la mer, nicht die nach max huber. deine la mer ist wesentlich günstiger, die dose hat eine blaue aufschrift. die creme de la mer nach max huber hat einen anderen schriftzug.

lbgr
mistelzweig

Gefällt mir

B
bonnie_12052409
18.02.07 um 12:09

Eine kleine Exkursion in Sachen Luxuspflege
Die "Créme de la Mer" von La Mer kam schon 1965 auf den Markt!! Daher ist diese Luxuspflege einfach Kult, sie ist ein Verkaufsschlager in den Parfümerien, sozusagen ein Bestseller in Sachen Schönheit.

Und klar hat Kosmetik ja auch immer ein bisschen mit Luxus zu tuen, aber dass es eine 200-Euro-Creme schafft, seit über 40 Jahren zu den Topsellern der Beautybranche zu zählen, ist schon aussergewöhnlich. Dabei begann die Erfolgsstory mit einem Akt der Verzweiflung: Nach einer Treibstoff-Explosion suchte der deutsche Physiker Dr. Max Huber nach einem Heilmittel, um die Verbennungen imn seinem Gesicht zu kurieren. als nichts half, entwickelte er eine Creme aus Seetang (daher "de la Mer"), die tatsächlich seine Haut heilte. Der hohe Preis resultiert aus dem aufwändigen Herstellungsprozess: viele Arbeitsschritte sind nur von Hand möglich, um die empfindlichen Ingredienzien (Wirkstoffe) nicht zu zerstören.

Die Creme ist das Lieblingstiegelchen der Hollywood-Schönheiten, fast verheert wie ein Superstar. Als sie 1999 auf dem deutschen Markt kam, standen Frauen Schlange, um eine zu ergattern!

60 ml von "Créme de la Mer" von La Mer kosten um die 215 Euro.

Gefällt mir

L
lorrie_12478326
08.04.07 um 11:04
In Antwort auf bonita_12343362

Welche Produkte der Serie Creme de la mer?
Hi,
sind andere Produkte der Serie auch so gut wie die Creme de la mer? Welche Produkte? Gesichtswasser? Peeling?
Liebe Grüße
Enie

La Mer
Hallo

Ich habe schon so viele Produkte für meine
Haut ausprobiert, bis ich mir vor ca.
3 Wochen im ricardo.ch 3 Produke von La Mer
ersteigert habe, weil ich mir diese eifach
mal leisten wollte. Also ich kann bis
jezt folgendes dazu sagen: Die Creme und das
Serum sind einfach super! Meine Haut ist viel feiner und auch noch glatter geworden, ich fühle mich mit diesen Produkten sehr sehr gut und werde wohl ganz auf La Mer
wechseln; sie sind ja schon teuer, aber ich
muss ja mit meiner Haut noch etliche Jahre leben.
Liebe Grüsse aus der Schweiz

Gefällt mir

M
marfa_12368006
04.05.07 um 13:13

Bevor man von Dummheit spricht,
sollte man vielleicht mal überlegen, warum sich eine Creme seit mehr als 40 Jahren auf dem Markt hält und es Leute gibt, die diesen Preis bezahlen. Vielleicht hat es ja doch etwas mit Qualität und Ergebnissen zu tun? Ob man zig Cremes ausprobiert, die alle nur 20 Euro kosten,im Badezimmer aufgereiht werden und nie aufgebraucht werden oder bei einer bleibt die 200 Euro kostet und etwas bringt, kommt aufs Gleiche raus.

Es gibt sicher immer Leute, die Klamotten oder Cremes kaufen, weil irgendwelche Stars das auch haben. Das ist aber nicht die Schuld des Produkts. Scheinbar gibt es ja auch Leute wie Dich, die sich bewußt gegen ein Produkt entscheiden - aufgrund des Marketings. Du möchtest Dich von "Tussen" distanzieren und argumentierst dabei über den Preis. Auch das hat wiederum nichts mit dem Produkt zu tun - weder mit seinen Produktionskosten, noch mit der Wirkungsweise.

Mich erstaunt, woher Du denn meinst zu wissen, wer denn die Leute sind, die die Creme kaufen. Glaubst Du wirklich, dass Tussen, die ein Gucci-Täschchen brauchen und JimmyChoo-Schuhe tragen müssen, noch Geld für eine so teure Creme ausgeben. Auch die Shopping-Victims mit genügend Geld, setzen in der Regel nicht auf ein Produkt, dass ihnen nicht gestattet, noch mindestens drei andere zu kaufen.

Ich kenne Frauen die extrem unter Neurodermitis leiden und bei denen die La Mer Creme die einzige ist, die sie überhaupt benutzen können. Bei solchen Hautproblemen spielt es dann weder eine Rolle, ob Madonna die Creme benutzt, noch was sie kostet.
Mir wäre es auch lieber, wenn die Creme billiger wäre, aber schließlich leben wir in einer Marktwirtschaft, in der Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen. Sicher kann erfolgreiches Marketing und die Werbung mit Superstars den Verkauf eines Produkts anheizen - aber immer nur kurzfristig und nicht über 40 Jahre hinweg. Es gibt nur wenige Produkte, die von alleine so gut laufen und auch ohne großartige Marketingkampagnen auskommen. Schließlich gibt es von La Mer keine Proben, La Mer macht keine Sonderaktionen und schaltet vergleichsweise wenig Werbung. Die typischen Marketing -Themen wie Faltenbildung, Feuchtigkeit oder Cellulite hat La Mer nie addressiert. Ich muss mir auch keine Sorgen machen, dass ich Penelope Cruz oder Veroinca Ferres mit meinem Kauf reich mache, denn die haben nie offiziell Werbung für La Mer gemacht.
Dass, was Du aber kritisierst, ist der unreflektierte Glaube an alle Heilsversprechen der Werbung. Doch davon fahren Nivea, L'Oreal und bebe mehr auf.
Auch ohne große Marketingmaschinerie ist die Creme ein Renner, denn wer sie langfristig nutzt, hat einfach ein ebensmäßigeres Hautbild und keine Hautirritationen.

Ich selbst benutze die Creme seit über 5 Jahren und habe davor sämtiche andere Cremes ausprobiert - teure wie La Praire und billig wie Nivea. Als ich noch jünger war, hat mir meine Haut diese Experimente verziehen. Letzlich habe ich aber festgestellt, dass gar keine oder eine allergische Reaktion die Antwort auf andere Cremes war. Ich bleibe daher bei der Creme und das nicht weil sie teuer ist. Mit La Praire habe ich z.B sehr schlechte Erfahrungen gemacht, während die normale Nivea-Creme im blauen Tigel eine absolut einwandfreie Creme ist.

Ich kann Dir aber versichern, dass Du auch mit billigen Cremes den Herstellern die Taschen füllst. Da setzt man dann einfach auf Masse statt Klasse. Außerdem wirst Du feststellen, dass nach Zeitungsberichten und Marketing-Kampagnen, Leute wie Madonna oder Kate Moss fast jede Creme auf dem Markt benutzen. Veronica Ferres benutzt angeblich Diaderma - glaubst Du es? Trotzdem bezahlst Du ihre Gage mit, auch wenn die Creme vergleichsweise billig ist. In jedem Produkt ist ein Gewinn für den Produzenten einkalkuliert, die Frage ist nur, ob Du den Produzenten für Produkt bezahlst, was etwas bringt oder eben nicht.
Ich ärgere mich sehr über unreflektierte Meinung, die nur am Preis festgemacht sind.
Wenn Du Dir die Creme nicht leisten möchtest, ist das vollkommen in Ordnung, aber dann kannst Du Dir über ihre Wirkung und ergo über die Gründe warum, Frauen diese Creme nutzen auch keine Meinung bilden. Dumm ist, ein Produkt und seine Nutzer vorzuverurteiln, ohne beides zu kennen. Warum muß man ein Produkt dafür herhalten, dass Du Dich von den Teenies & Tussies distanzieren möchtest, die Du für die Nutzer der Creme hälst. Ich habe mit dieser Bevölkerungsgruppe auch nicht viel gemeinsam. Ich bin bei der Creme gelandet, aufgrund der Erfahrung mit anderen Cremes und eines sichtbaren Ergebnisses.
Dumm sind für mich Leute, die eine Diskussion auf polemische Weise ohne Erfahrung & Wissen führen und alle Themen inkl. persönlicher Anschauung bzgl. der vermeindlichen Nutzerin in einen Topf werfen. Gegen jemanden, der einfach nur sagt, dass er die Creme zu teuer findet, habe ich aber absolut nichts einzuwenden. Zu teuer finde ich sei auch.

Die inflationäre Nutzung des Begriffs "Dumm" ist mir da aber etwas zu vorschnell und oberflächlich. Dumm ist sicher, dass Dein Beitrag vermutlich auf fast jedes Trend-Produkt paßt, nur eben die La Mer Creme kein Trend-Produkt ist, sondern vermutlich eines der wenigen Luxus-Produkte, die nicht nur teuer sind, sondern wirklich etwas bewirken. Denn teuer ist nicht gleich dumm.

Viele Grüße
Nandi

Gefällt mir

J
junko_12289233
17.05.07 um 21:52

Kann man nur durch Selbsttest herausfinden.
Hallo cityblu,

ich benutze die Creme de la Mer seit ca. 2 Jahren und bin sehr begeistert. Mich hat auch der hohe Preis zunächst abgeschreckt, aber eine schöne, gesunde Haut ist unbezahlbar.

Da ich extreme Mischhaut habe, also sehr fettige T-Zone und trockene, schuppenden Wangen, hatte ich sogar Nachts Bepathen-Salbe auf die trockenen Partien geschmiert, keine Creme hat die Hautfeuchtigkeit gehalten.

Nachdem ich im Internet viel in Foren gelesen hatte, konnte ich nur das Fazit ziehen, dass die Wirkung der Creme anscheinend individuell ist. Manche sind absolut begeistert, andere sehen überhaupt keine Wirkung oder kriegen sogar Probleme.

Hier meine persönliche Erfahrung: Die Creme ist zwar sehr fettig, zieht aber relativ schnell ein und hinterläßt bei mir eine babyweiche Haut. Fältchen unter den Augen sind verschwunden. Nach durchtanzten Nächten mit reichlich Alkohol und Nikotin: Creme etwas dicker auftragen und ich sehe am nächsten Tag aus wie das blühende Leben.

Nach 3 Monaten de la Mer wurde ich oft angesprochen, ob ich gerade aus dem Urlaub komme, weil ich so erholt aussehe und werde nun grundsätzlich 10 Jahre jünger geschätzt.

Das Geld für einen regelmäßigen Besuch bei der Kosmetikerin kann ich mir jetzt sparen, verzichte auch gerne auf teure Shampoos, Duschgels, Make-Up usw. für die Creme.

Ich kann nur sagen: Probier es einfach aus! Eine Jeans und ein paar Schuhe weniger, und das Geld ist wieder drin...

Gruß
JJ

Gefällt mir

S
sarika_12928003
14.08.07 um 14:00

Keloide Hilft da Creme La Mer ?
Wer hat Erfahrungen mit der Creme gemacht, bezüglich Keloide (Narben und Narbenverhärtungen) ?

Hier im Forum wird meistens nur über die tollen Erfolge in Punkto Falten und Hautstraffung gesprochen.

Mich interessiert die Wirkungsweise bei Narben, ob die dadurch weicher werden. Sie sollen nicht verschwinden, das geht sowieso nicht. Aber geschmeidiger und eben halt weicher werden. Denn Keloide sind oft auch schmwerzhaft, wie bei mir.

Also an Alle, würde mich freuen da einige Infos zu bekommen.

Gruß Sternchen3332

Gefällt mir

T
tania_11895904
09.12.07 um 13:30

Inhaltsstoffe
Hallo,

hier hatten so viele Interessierte nach den Inhaltsstoffen von der "Creme de la mer" gefragt:

Algae Extract, Mineral Oil, Petrolatum, Glycerin, Isohexadecane, Lime Extract, Microcrystalline Wax, Lanolin Alcohol, Sesame Seed Oil, Ecalyptus Leaf Oil, Magnesium Sulfate, Sesame Seed, Alfalfa Seed Powder, Sunflower Seedcake, Sweet Almond Seed Meal, Sodium Gluconate, Potassium Gluconate, Copper Gluconate, Calcium Gluconate, Magnesium Gluconate, Zinc Gluconate, Paraffin, Tocopheryl Succinate, Niacin, Beta-Carotene, Decyl Oleate, Aluminium Distearate, Octyldodecanol, Citric Acid, Cyanocobalamin, Magnesium Stearate, Panthenol, Limonene, Geraniol, Linalool, Hydroxycitronellal, Citronellol, Benzyl Salicylate, Citral, Methylchloroisothiazolinone, Methylisothiazolinone, Alcohol Denat., Parfum

Uff - geschafft! Ich hoffe, ich konnte damit helfen.

Bei mir ist es heut der erste Tag mit der Creme. War einfach sehr neugierig und wollte sie auch endlich mal ausprobieren und gucken, was hinter all diesen Wunderbezeugungen steckt.

Nach dem jetzt erstmaligen Auftragen finde die Konsistenz überraschend fettig und zäh. Scheint mir eher was für die Nacht zu sein. Habs nämlich morgens und überhaupt unterm Make up lieber etwas leichter. Da benutze ich bisher "HydrAction visible defense" von Dior. Aber wie gesagt, es ist mein erster Tag, ich warte mal ab und gucke, welche Wunder sich einstellen...

Gefällt mir