Home / Forum / Beauty / Coronavirus: Können künstliche Nägel & Nagellack das Ansteckungsrisiko erhöhen?

Coronavirus: Können künstliche Nägel & Nagellack das Ansteckungsrisiko erhöhen?

26. März um 15:43 Letzte Antwort: 1. April um 13:12

Coronavirus: Können künstliche Nägel & Nagellack das Ansteckungsrisiko erhöhen?

Hände waschen gilt, neben der Isolation, als wichtigste Maßnahme, um sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Doch was viele nicht wissen: Künstliche Fingernägel und Nagellack erschweren die Hand-Hygiene und können so das Infektionsrisiko erhöhen. Hier kommen die Gründe.

https://www.gofeminin.de/aktuelles/coronavirus-nagellack-kunstliche-fingernagel-s4010425.html

Erhöhte Keimbelastung bei künstlichen Fingernägeln und Nagellack

Robert-Koch-Institut rät von Nagellack und künstlichen Nägeln ab

Künstliche Fingernägel in Corona-Zeiten: Muss das sein?

Eure Meinung ist gefragt?

Liebe Grüße,

euer gofeminin.de Team.

Bleibt gesund!

Mehr lesen

27. März um 9:45

Guter Aprilscherz.
Und lange Haare sind auch gefährlich?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. April um 7:39

Ich denke man soll sowieso Handschuhe tragen wenn man rausgeht. Dann spielen meine künstlichen Fingernägel doch eh keine Rolle mehr oder? 😂

Zur Zeit kann man ja sowieso leider nicht ins Nagelstudio. Vorerst hat meine Nagelfee bis zum 20.4. geschlossen. Ich werde allerdings nicht auf meine Gelnägel verzichten und sie mir erneuern lassen sobald es geht. 
Ich finde das alles etwas übertrieben. Natürlich verstehe ich die aktuellen Maßnahmen aber andererseits gehe ich ohnehin fest davon aus mich bei der Arbeit anzustecken. Ich komme einfach zu nah mit Menschen in Kontakt. Das ist aufgrund enger Gänge und Zusammenarbeit ansich einfach nicht möglich den Abstand den man halten sollte zu halten. Da brauche ich mir also keine Gedanken über meine Nägel zu machen wenn schon die wirklich wichtigen Regeln nicht richtig funktionieren 🤷🏼‍♀️

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. April um 9:50
In Antwort auf princessm

Ich denke man soll sowieso Handschuhe tragen wenn man rausgeht. Dann spielen meine künstlichen Fingernägel doch eh keine Rolle mehr oder? 😂

Zur Zeit kann man ja sowieso leider nicht ins Nagelstudio. Vorerst hat meine Nagelfee bis zum 20.4. geschlossen. Ich werde allerdings nicht auf meine Gelnägel verzichten und sie mir erneuern lassen sobald es geht. 
Ich finde das alles etwas übertrieben. Natürlich verstehe ich die aktuellen Maßnahmen aber andererseits gehe ich ohnehin fest davon aus mich bei der Arbeit anzustecken. Ich komme einfach zu nah mit Menschen in Kontakt. Das ist aufgrund enger Gänge und Zusammenarbeit ansich einfach nicht möglich den Abstand den man halten sollte zu halten. Da brauche ich mir also keine Gedanken über meine Nägel zu machen wenn schon die wirklich wichtigen Regeln nicht richtig funktionieren 🤷🏼‍♀️

Da wirst du sicherlich die nächsten Wochen niemand finden, die sich um deine Nägel kümmern können, ist alles geschlossen. Friseure das gleiche.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. April um 12:41
In Antwort auf tiwlip_18806875

Da wirst du sicherlich die nächsten Wochen niemand finden, die sich um deine Nägel kümmern können, ist alles geschlossen. Friseure das gleiche.

Das weiß ich. Voraussichtlich bis zum 20.4. aber es ist ja gut möglich, dass die Frist auch verlängert wird. 
Sobald mein Studio allerdings wieder öffnet werde ich auch wieder gehen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. April um 13:12

Habe ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht.... aber ergibt natürlich Sinn! Well, ich schätze ich nehm erstmal den Nagellackentferner in die Hand Danke für den Tipp liebes gofeminin Team!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club