Home / Forum / Beauty / Cerazette-bedingte Hautunreinheiten verbessern?

Cerazette-bedingte Hautunreinheiten verbessern?

1. Oktober 2009 um 17:10

Hallo!

Seitdem ich die Minipille nehmen muss (Cerazette), ist meine Haut im Gesicht total schlimm geworden!
Viele kleine Pickel, rote Stellen, dauert lang bis man sie nicht mehr sieht.
Und extrem viele "Hubbel" am Rand der Stirn!
(sieht in etwa aus wie bei einer Sonnenallergie)

Da ich definitiv die Minipille nehmen muss,
brauche ich nun ein paar Ratschläge, wie ich meine Haut trotz dieser Pille wieder in den Griff bekomme.

Wasche mein Gesicht abends mit dem Neutrogena-Waschschaum, dazu ein mal in der Woche eine Gesichtsmaske.
Verwende auch teilweise vor dem Schlafen ein Garnier-Gesichtswasser.

Burger und fettiges esse ich sowieso nicht.


Habt ihr mir noch irgendwelche Tipps?
Besondere produkte o.Ä.?

Danke

Mehr lesen

2. Oktober 2009 um 0:36

Haut
Hormonelle Sachen sind immer schwierig, da man dranbleiben muss.
Habe bei meiner Tochter gute Erfolge erzielt.
Allerdings sind das MLM Produkte und das mögen die nicht, wenn man so was empfiehlt.

Ansonsten rate ich Dir, die Haut schon morgens mit einem guten Gesichtswasser zu reinigen auch einsanftes Peeling und leichte massagen mit einer weichen Gesichtsbürste sind gut
Fördert die Durchblutung . Aber nicht zu fest .
Wenn pickel drücken immer mit einer ganz feinen Nadel oder ienem kleinen Skalpell öffnen und dann vorsichtig drücken
auf äußerste Hygiene achten und dan auch wieder mit Gesichtwasser oder Aloe drübergehn, damit sich die Haut schnell schließt
Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 13:37
In Antwort auf injs_11882547

Haut
Hormonelle Sachen sind immer schwierig, da man dranbleiben muss.
Habe bei meiner Tochter gute Erfolge erzielt.
Allerdings sind das MLM Produkte und das mögen die nicht, wenn man so was empfiehlt.

Ansonsten rate ich Dir, die Haut schon morgens mit einem guten Gesichtswasser zu reinigen auch einsanftes Peeling und leichte massagen mit einer weichen Gesichtsbürste sind gut
Fördert die Durchblutung . Aber nicht zu fest .
Wenn pickel drücken immer mit einer ganz feinen Nadel oder ienem kleinen Skalpell öffnen und dann vorsichtig drücken
auf äußerste Hygiene achten und dan auch wieder mit Gesichtwasser oder Aloe drübergehn, damit sich die Haut schnell schließt
Viel Erfolg

Und:
Könnte man da vielleicht mit bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln was verbessern?

Brausetabletten, Kapseln, sonstiges?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2009 um 20:52

Eventuell
solltest du zu einem Hautarzt gehen, mit Kosmetik allein bekommt man unreine Haut selten weg, bzw. deinen Frauenarzt vielelicht doch nach einer anderen Pille fragen, gibt ja viele niedrigdosierte- das scheint ja eindeutig die Ursache zu sein.

Würde jedenfalls 2 mal täglich reinigen und eine spezielle nicht comedogene Feuchtigkeitspflege nehmen.
Burger und fettiges Essen spielen keine Rolle. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Biotin fürs haar hilft das?
Von: emmmi_12466383
neu
10. Oktober 2009 um 17:53
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook