Home / Forum / Beauty / Cellulite! Ich habe es so satt!!! Hilft denn gar nichts?

Cellulite! Ich habe es so satt!!! Hilft denn gar nichts?

27. Mai 2012 um 16:35 Letzte Antwort: 18. Oktober 2017 um 9:50

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin mit meinem Problem nicht alleine, aber ich habe meine Cellulite so satt!
Bin jetzt 28, habe seit 14(!!!) Jahren Cellulite.
Und damit meine ich nicht, hier und da mal eine kleine Delle. Nein, meine Cellulite beginnt am Po-Ende, läuft dann sowohl vorne als auch hinten die Oberschenkel hinunter und sogar an beiden Knien habe ich diese fiesen Dellen! Erst an den Unterschenkeln, lässt die Cellulite nach, ist da gottseidank bisher kaum sichtbar bzw. nur beim Zusammendrücken der Haut sichtbar.

So, in meinem Alter habe ich schon eine laaaaaange Liste an Dingen ausprobiert. Ich kann aus Erfahrung sagen: Die ganzen Billigcremes in Drogerien helfen schonmal GAR NICHTS! Auch Yves-Rocher Produkte oder kostspielige Produkte aus dem Internet konnten keinen Erfolg erzielen.

Auch regelmäßige Bürstenmassagen bringen mir nichts.
Gewichtsreduzierung ist bei mir gar nicht möglich, da ich mit 58kg bei 1,75m Körpergröße eh schon leichtes Untergewicht habe! Ich habe also KEIN Übergewicht!

Meine Mum hat ebenfalls starke Cellulite, also ist es wohl genetisch bedingt. Aber ich will mich damit einfach nicht abfinden, es muss doch irgendwas geben, was man tun kann, um die Cellulite wenigstens zu reduzieren.
Das es kein Wundermittel gibt, wovon sie ganz weggehen wird, ist mir schon klar. Sonst hätte kein Promi, kein Mensch auf der Welt mehr Cellulite!

Thema Sport: Ich gehe regelmäßig joggen, über Monate hinweg hab ich mühsam Kondition aufgebaut. Mittlerweile schaffe ich problemlos 6-9km! Zwar werden die Oberschenkel härter und etwas muskulöser, aber die Cellulite ist und bleibt unverändert! Grrrrrr es ist zum Haare raufen!
Schwimmen fällt bei mir leider aus, da ich Nichtschwimmer bin (panische Angst vor Wasser um mich herum).

Deshalb geht die Frage hier nun an alle Leidensgenossinnen: Was hilft auf Dauer denn nun wirklich, die Dellen wenigstens ein wenig zu reduzieren?

Ich traue mich seit mehr als 6 jahren schon nicht mehr, Röcke oder kürzere Kleider anzuziehen. Und in Jeans oder langen Hosen im Hochsommer herum zu laufen ist soooo ätzend! Mein Selbstbewusstsein leidet total. Ständig bekomme ich Komplimente, ich sei ja eine Hübsche. Da denk ich mir dann immer nur: Danke, aber du weisst ja nicht, wie meine Beine unter meiner Jeans aussehen! Dann würde es sicherlich keine Komplimente mehr hageln!!

Ich bin verzweifelt, aber eben auch wütend, weil weder Cremes, noch Wechselduschen, noch Bürstenmassagen, noch Anti-Cellulite-Hosen, noch Laufsport, noch tägliches vielfaches Treppensteigen etc.... etwas helfen!

Und bitte keine dämlichen Werbepostings! Nein ich werde keine 500 Euro teuren Massagegeräte oder ähnliches ausprobieren!!!

Mehr lesen

27. Mai 2012 um 18:24

Mitleidende
Hallo,

ich bin einen cm kleiner als Du und habe das gleiche Gewicht. Mir geht es auch so- meine Cellulite ist seit Jahren vorhanden- an Po, Oberschenkel, Knie und mittlerweile sogar am Bauch.

Röcke und Kleider trage ich momentan nur welche, die bis zum Knie gehen.

Leider weiß ich auch keine Lösung. Wahrscheinlich würde es helfen, wenn wir uns komplett fett- und zuckerfrei ernähren würden plus eben Sport, den Du ja bereits machst.

Ich bin allerdings zu sehr eine Genießerin, als dass ich auf ein gutes Eis oder ab und zu frittierte Sachen verzichten möchte.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2012 um 18:04


Hey
leider sieht es bei mir nicht anders aus.
Bin 23 Jahre und seid ich 15 bin genau das gleiche.
Wiege auch nur 56 Kg bei 1,68m, meine schwetser und meine mutter haben sehr straffe beine bzw. nicht mal cellulite und jedesmal wenn meine mutter im sommer bei uns zu hause die beine sieht, sagt sie auch siekann sich nicht erklären, woher ich solch schlimmen beine habe.
Seid 7 Jahren trage ich keine Röcke und Kleider überhalb der knie, es ist so schlimm, direkt überm knie schon diese fiesen dellen.
mein selbstbewusstsein ist ziemlich unten, egal wo man hingeht im sommer, diese hotpans. egal wie alt die frauen sind und egal wie dick, keiner hat solche beine wich ich....
ich dachte ich wäre wohl die einzige mit so einem problem.
hab schon vieles ausprobiert, aber nix.
das schlimme, an den oberschenkel und m po ist ja noch nicht mal besonders viel, nur überm knie so extrem.
falls jmd doch ein wundermittel kennt, bitte schreiben..

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. August 2012 um 12:19
In Antwort auf martinaaa

Mitleidende
Hallo,

ich bin einen cm kleiner als Du und habe das gleiche Gewicht. Mir geht es auch so- meine Cellulite ist seit Jahren vorhanden- an Po, Oberschenkel, Knie und mittlerweile sogar am Bauch.

Röcke und Kleider trage ich momentan nur welche, die bis zum Knie gehen.

Leider weiß ich auch keine Lösung. Wahrscheinlich würde es helfen, wenn wir uns komplett fett- und zuckerfrei ernähren würden plus eben Sport, den Du ja bereits machst.

Ich bin allerdings zu sehr eine Genießerin, als dass ich auf ein gutes Eis oder ab und zu frittierte Sachen verzichten möchte.

Hi
Muskelaufbau hilft etwas - ich habe nicht viel aber bei mir hilft Krafttraining mehr als nur Ausdauer es wird etwas besser aber geht nicht weg - ich glaube da brauchen wir uns keinen Illusionen aussetzen.

Viel trinken, und super gesunde Ernährung helfen auch - ist aber leider eine genetische Veranlagung - meine Mutter hat es inzwischen richtig heftig und ich versuche alles, dass es nicht soweit kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2012 um 10:59

Cellulite
Ich hatte auch Cellulite. Bin einfach zu meiner Kosmetikerin gegangen. Die hat mir wirklich geholfen! Hat mich zuerst dort behandeln lassen und anschließend hat sie mir das Gerät verkauft, damit ich mich zu Hause behandeln kann. Somit kann ich es öfter machen und habe schnelleren Erfolg. Es hat schon ca 8 Wochen gedauert bis ich einen Erfolg gesehen habe. Aber jetzt sieht es wirklich super aus. Meine Kosmetikerin ist aus dem Raum NRW aber vielleicht kann sie euch das Gerät ja auch schicken?! Bei Interesse kann ich euch ja die Telefonnummer oder e-mail schicken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2012 um 5:49

Uiui
Oh man ich kenn' ja das Gefuehl und Cellulite. Gerade jetzt kommen sie wieder. Ich bin zurzeit in Australien und muss da leider nur zu Weissmehlprodukten greifen, da sie eben billiger sind. FU. Aber hey, es gibt ne Loesung. Und die faengt, wie du es wahrscheinlich schon laengst kennst, beim Essen an. Und ich kann dir sagen, dass es funktioniert, weil es bei mir auch geholfen hat. Abgesehen von den Reiterhosen ( kenn ihr da vllt irgendwelche Mittel, noe, die gehen eh nicht weg). Die sind einfach nur haesslich und sinnlos. Greifen ebenso mein Selbstvertrauen an. Ich kann mich an folgendes erinnern:
Morgens isst du Muesli mit Obst und Nuessen und Yoghurt oder Milch oder oder oder. Zum Mittag sollte es dann sowas geben wie, Kartoffeln mit Schale, Reis, Gemuese. Ich glaube, es war kein gebratenes Gemuese! Und mageres Fleisch oder Fisch gut sind nauterlich auch Huelsenfruechte. Abends kanns dann auch mal ein Stueck Weissbrot sein, sollte sich aber auf Salat und Eiweiss reduzieren. Ich hab zum Fruehsteuck Muesli gegessen, Mittags ganz normal..nur halt weniger weil ich generell unzufrieden war und bin und Abends dann meistens Eiweiss...Fleisch, Shrimps, Ei oder auch Salad und ne' Scheibe Brot.Und ich hab viel Sport gemacht. Jeden zweiten Tag 1,5 bis 2 Std. Es dauert ca. 30 Tage bis man was sieht. Aber ich versichere dir, es funktioniert.
Wenn ich zu Hause waere, koennte ich dir mehr helfen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2012 um 6:00
In Antwort auf akim_12571458

Uiui
Oh man ich kenn' ja das Gefuehl und Cellulite. Gerade jetzt kommen sie wieder. Ich bin zurzeit in Australien und muss da leider nur zu Weissmehlprodukten greifen, da sie eben billiger sind. FU. Aber hey, es gibt ne Loesung. Und die faengt, wie du es wahrscheinlich schon laengst kennst, beim Essen an. Und ich kann dir sagen, dass es funktioniert, weil es bei mir auch geholfen hat. Abgesehen von den Reiterhosen ( kenn ihr da vllt irgendwelche Mittel, noe, die gehen eh nicht weg). Die sind einfach nur haesslich und sinnlos. Greifen ebenso mein Selbstvertrauen an. Ich kann mich an folgendes erinnern:
Morgens isst du Muesli mit Obst und Nuessen und Yoghurt oder Milch oder oder oder. Zum Mittag sollte es dann sowas geben wie, Kartoffeln mit Schale, Reis, Gemuese. Ich glaube, es war kein gebratenes Gemuese! Und mageres Fleisch oder Fisch gut sind nauterlich auch Huelsenfruechte. Abends kanns dann auch mal ein Stueck Weissbrot sein, sollte sich aber auf Salat und Eiweiss reduzieren. Ich hab zum Fruehsteuck Muesli gegessen, Mittags ganz normal..nur halt weniger weil ich generell unzufrieden war und bin und Abends dann meistens Eiweiss...Fleisch, Shrimps, Ei oder auch Salad und ne' Scheibe Brot.Und ich hab viel Sport gemacht. Jeden zweiten Tag 1,5 bis 2 Std. Es dauert ca. 30 Tage bis man was sieht. Aber ich versichere dir, es funktioniert.
Wenn ich zu Hause waere, koennte ich dir mehr helfen!!

Uiui2
Und wichtig. Nicht nach 19 Uhr essen. Vergiss es, und keine Kohlenhydrate. Das mache ich naehmlich hier! Es hat sich bemerkbar gemacht. Und knete und kneif' deine Beine. Das foerdert die Druchblutung. Eine Freundin hat auch gelesen, dass Aloeverasaft gut sein soll, also zum Trinken :P. Am besten auch auf etwas Alkohol verzichten : (
Und was noch viel wichtiger ist! Du musst richtig essen und weiss der Geier, deine Beine kneten und dir dabei sagen: Alter, das wird zwar nicht von heute auf morgen gehen, aber das wird was! Auch wenn es 2 Monate dauert. I-wann hast du diese Ernaehrung dann so drauf, dann machst du das automatisch und dann irgendwann merkst du: hey, was ist da los, das ist ja besser geworden! Es faengt in deinem Kopf an!! Die Einstellung ist wichtig. Und wenn es doch nicht klappen sollte: Es gibt sachen im Leben die kann man aendern, den Rest muss man akzeptieren. Ich mag diesen Spruch nicht, gelegentlich macht er mich traurig. Ist aber wahr!
Wenn du das machen solltest, sag mir ob du Erfloge hast!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2016 um 16:25

Genial hoch 10
Am Anfang waren meine Erwartungen nicht sonderlich hoch.. nach der Geburt meiner Tochter vor 5 Jahren hatte ich ziemliche Streifen und Orangenhaut an den Oberschenkeln.

Ich benutze dieses Produkt---> http://amzn.to/1IFgR4A

auf Empfehlung einer Leidgenossin jeden Abend und ich muss sagen meine Haut hat sich gebessert. Sie sieht straffer aus und man spürt es sogar.- alles in allem bin ich echt zufrieden.

Zusätzlich würde ich bei stärkerer Cellulite eine Therapie empfehlen.

Da ich unter Cellulite-Grad 3 "leide" und bisher alle medizinischen Therapien nicht gewirkt haben,wollte ich es in einem Kosmetikstudio mit Endermologie versuchen.Da mir dies aber zu teuer ist,war ich auf der Suche nach einer günstigeren Variante.Hier bin ich dann auf diese Wunderwaffe gestoßen...---> http://amzn.to/1qHEIZq

Ich verwende das Gerät immer abends und nach 3 Behandlungen ist die Haut viel straffer und praller. Die Cellulite hat sich vor allem beim sitzen gebessert!Sogar mein Freund sieht einen positiven Effekt!!!Würde ich sofort wieder kaufen...

Einfach total super !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2016 um 11:43

Wo Leben ist, ist Hoffnung
Ich war auch kurz vorm Verzweifeln. Zum Glück habe ich jetzt durch unseren Hausarzt das richtige gefunden. Gibt s nicht auf Rezept, weil s natürliche Mittel sind. So ist das halt.
The Sea Bodylotion und Timeless Powder von Schutzengelein. Die Behandlung von einem gestörten Stoffwechsel, der die Ursache der Cellu ist, muss nämlich von innen und von außen erfolgen, sonst wird man sie nicht los. Dran bleiben täglich was tun und nicht verzweifeln. Es wird schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2016 um 9:32

Cellulite
Ausprobiert das ich schon öfter wo gelesen hab, und habs einfach nicht geglaubt, es hat endlich mal was geholfen, nach sovielen Sachen die ich mir umsonst gekauft hab!


Also nach 2-3 wochen hat ich schon sichtbar schönere Beine, und mein Po hat auch endlich weniger Dellen, natürlich ists total natürlich und hat keine Nebenwirkungen, also schauts euch doch auch mal an!


www.ww7.fr/zellulite






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2016 um 11:19

Weniger Essen...
...und Sport sind sicherlich eine der wichtigsten Mittel gegen Cellulite. Jedoch meiner Erfahrung nach müssen auch Massagen mit einem guten Cellulite Programm oder einem Set aus Cremes her die wir uns jeden Tag gönnen müssen, oder auch passiv genießen können (d.h. eine andere Person massiert uns mit dem Danaefabienne Programm). Wechselduschen und Sauna sollen auch noch gut sein, stimmt wegen der Entschlackung, denn Cellulite sind neben Fettgewebe und Wassereinlagerungen auch 'Reststoffe'. Das Programm fängt im Kopf an. Mit 35 habe ich nun weniger Cellulite als mit 34 oder vielleicht sogar 30! Bewegt Eure Hintern, es funktioniert!

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 20:51

Hey Ich kenne dein Problem. Soviel ich weiss, Abnehmen hilft nicht viel beim Zellulite. Sehr schlanke Frauen könen auch Zellulite haben. Es liegt an das schwache Bindegewebe. Da können Massagen helfen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2017 um 9:50
In Antwort auf franka_12874194

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin mit meinem Problem nicht alleine, aber ich habe meine Cellulite so satt!
Bin jetzt 28, habe seit 14(!!!) Jahren Cellulite.
Und damit meine ich nicht, hier und da mal eine kleine Delle. Nein, meine Cellulite beginnt am Po-Ende, läuft dann sowohl vorne als auch hinten die Oberschenkel hinunter und sogar an beiden Knien habe ich diese fiesen Dellen! Erst an den Unterschenkeln, lässt die Cellulite nach, ist da gottseidank bisher kaum sichtbar bzw. nur beim Zusammendrücken der Haut sichtbar.

So, in meinem Alter habe ich schon eine laaaaaange Liste an Dingen ausprobiert. Ich kann aus Erfahrung sagen: Die ganzen Billigcremes in Drogerien helfen schonmal GAR NICHTS! Auch Yves-Rocher Produkte oder kostspielige Produkte aus dem Internet konnten keinen Erfolg erzielen.

Auch regelmäßige Bürstenmassagen bringen mir nichts.
Gewichtsreduzierung ist bei mir gar nicht möglich, da ich mit 58kg bei 1,75m Körpergröße eh schon leichtes Untergewicht habe! Ich habe also KEIN Übergewicht!

Meine Mum hat ebenfalls starke Cellulite, also ist es wohl genetisch bedingt. Aber ich will mich damit einfach nicht abfinden, es muss doch irgendwas geben, was man tun kann, um die Cellulite wenigstens zu reduzieren.
Das es kein Wundermittel gibt, wovon sie ganz weggehen wird, ist mir schon klar. Sonst hätte kein Promi, kein Mensch auf der Welt mehr Cellulite!

Thema Sport: Ich gehe regelmäßig joggen, über Monate hinweg hab ich mühsam Kondition aufgebaut. Mittlerweile schaffe ich problemlos 6-9km! Zwar werden die Oberschenkel härter und etwas muskulöser, aber die Cellulite ist und bleibt unverändert! Grrrrrr es ist zum Haare raufen!
Schwimmen fällt bei mir leider aus, da ich Nichtschwimmer bin (panische Angst vor Wasser um mich herum).

Deshalb geht die Frage hier nun an alle Leidensgenossinnen: Was hilft auf Dauer denn nun wirklich, die Dellen wenigstens ein wenig zu reduzieren?

Ich traue mich seit mehr als 6 jahren schon nicht mehr, Röcke oder kürzere Kleider anzuziehen. Und in Jeans oder langen Hosen im Hochsommer herum zu laufen ist soooo ätzend! Mein Selbstbewusstsein leidet total. Ständig bekomme ich Komplimente, ich sei ja eine Hübsche. Da denk ich mir dann immer nur: Danke, aber du weisst ja nicht, wie meine Beine unter meiner Jeans aussehen! Dann würde es sicherlich keine Komplimente mehr hageln!!

Ich bin verzweifelt, aber eben auch wütend, weil weder Cremes, noch Wechselduschen, noch Bürstenmassagen, noch Anti-Cellulite-Hosen, noch Laufsport, noch tägliches vielfaches Treppensteigen etc.... etwas helfen!

Und bitte keine dämlichen Werbepostings! Nein ich werde keine 500 Euro teuren Massagegeräte oder ähnliches ausprobieren!!!

Mit Cremes, Massagen und Ernährungsumstellung kann man die Cellulite nur solange im Zaum halten, wie man diese Umstellungen auch praktiziert.Kenn eine einfache und preiswerte Methode hier. Diese Methode kommt ohne Operation, Narben und Nebenwirkungen aus.Sowas ist super und hat bei mir Cellulite dauerhaft beseitigt.Infos findest du unter  CELLINEA

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram