Home / Forum / Beauty / BV-Verkapselung

BV-Verkapselung

7. November 2005 um 8:42

Hallo!

Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen. Bin total verzweifelt. Habe mir vor einem Jahr die Brüste vergrößern lassen und alles ist ganz toll verlaufen. Die Brüste sind bis heute beide ganz weich und ich kann nichts hartes spüren. Seit Dienstag habe ich aber schreckliche Schmerzen in der linken Brust. Quasi so wie beim Muskelkater und auch nur bei
bestimmten Bewegungen. Die Implantate sind mir seinerzeit unter dem Brustmuskel eingesetzt worden. Hatte jemand ähnliche Beschwerden?

Mehr lesen

7. November 2005 um 11:28

Arzt
Zum Glück hab ihc bis heute nicht solche Beschwerden *toi toi toi*

Aber wie du in deinem Betreff schon angibst, kann es sicherlich eine Verkapselung sein, denn diese kann noch nach Jahren auftreten.

Geh am besten so schnell wie möglihc zum Arzt, er kann dir weiter helfen.

Viel Glück

Gefällt mir

7. November 2005 um 14:45
In Antwort auf amicca22

Arzt
Zum Glück hab ihc bis heute nicht solche Beschwerden *toi toi toi*

Aber wie du in deinem Betreff schon angibst, kann es sicherlich eine Verkapselung sein, denn diese kann noch nach Jahren auftreten.

Geh am besten so schnell wie möglihc zum Arzt, er kann dir weiter helfen.

Viel Glück

War beim Arzt
Hallo nochmal!
Ich war heute morgen beim Arzt und es ist Gott-sei-Dank keine Verkapselung. Die Implantate sitzen richtig und irgendwelche Verhärtungen hat er auch nicht gespürt. Er meinte, es könnte sich um eine Muskelzerrung (daher auch das Gefühl von Muskelkater) handeln, hat mir Zäpfchen verschrieben und mir gehts jetzt schon besser. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen!!! Man nimmt wohl automatisch eine Art von Schonhaltung ein, die dann grundverkehrt ist und somit kamen dann wohl meine Schmerzen zustande! Ich bin echt so froh!

Gefällt mir

8. November 2005 um 14:46
In Antwort auf anja133

War beim Arzt
Hallo nochmal!
Ich war heute morgen beim Arzt und es ist Gott-sei-Dank keine Verkapselung. Die Implantate sitzen richtig und irgendwelche Verhärtungen hat er auch nicht gespürt. Er meinte, es könnte sich um eine Muskelzerrung (daher auch das Gefühl von Muskelkater) handeln, hat mir Zäpfchen verschrieben und mir gehts jetzt schon besser. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen!!! Man nimmt wohl automatisch eine Art von Schonhaltung ein, die dann grundverkehrt ist und somit kamen dann wohl meine Schmerzen zustande! Ich bin echt so froh!

Ja das stimmt
das war bei mir auch so. Hatte ne zeit lang auch seltsame Schmerzen.

Na ist ja alles noch gut gegangen

Lieben Gruß

Gefällt mir

8. November 2005 um 16:37
In Antwort auf anja133

War beim Arzt
Hallo nochmal!
Ich war heute morgen beim Arzt und es ist Gott-sei-Dank keine Verkapselung. Die Implantate sitzen richtig und irgendwelche Verhärtungen hat er auch nicht gespürt. Er meinte, es könnte sich um eine Muskelzerrung (daher auch das Gefühl von Muskelkater) handeln, hat mir Zäpfchen verschrieben und mir gehts jetzt schon besser. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen!!! Man nimmt wohl automatisch eine Art von Schonhaltung ein, die dann grundverkehrt ist und somit kamen dann wohl meine Schmerzen zustande! Ich bin echt so froh!

Bei welchem Arzt warst du?
Hi !

Hatte am 16.10.05 auch eine Brustvergrößerung.
Nun bin ich bei der rechten Brust ( Schnitt ist in der Brustfalte) immer noch offen und es blutet leicht.
Ist dies normal oder meinst du soll ich auch ganz schnell zum Doc.
Gehst du zum Frauenarzt bezüglich der Untersuchung?

Vielleicht hast du einen Rat für mich?

Herzlichen Dank


Gabi

Gefällt mir

9. November 2005 um 11:54
In Antwort auf gabi2005

Bei welchem Arzt warst du?
Hi !

Hatte am 16.10.05 auch eine Brustvergrößerung.
Nun bin ich bei der rechten Brust ( Schnitt ist in der Brustfalte) immer noch offen und es blutet leicht.
Ist dies normal oder meinst du soll ich auch ganz schnell zum Doc.
Gehst du zum Frauenarzt bezüglich der Untersuchung?

Vielleicht hast du einen Rat für mich?

Herzlichen Dank


Gabi

Frauenarzt
Ich war hier in meinem Heimatort beim Frauenarzt, der sich allerdings auch mit Brustvergößerungen auskennt. Hat auch von der Brust ein Ultraschall gemacht und mir genau erklärt, das alles in Ordnung sei.. Zur Nachuntersuchung bei dem Arzt, der mich seinerzeit operiert hat (ich war bei Medical One in Dortmund) muss ich am 21.11.2005. Dann
ist die OP gut ein Jahr her und das wird dann auch die vorerst letzte Kontrollnachuntersuchung sein. Die Nachuntersuchungen wurden immer von dem Operateur der Medical One durchgeführt und ich musste ich dem vergangenen Jahr gut 4mal zur Kontrolle und es war jedesmal alles in Ordnung. Bei mir hat der Schnitt (auch unter der Brustfalte) auch etwas nachgeblutet, das ist normal. Du musst doch sicherlich auch regelmäßig zur Nachuntersuchung, oder?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen