Home / Forum / Beauty / Buachnabelpiercing stechen lassen WICHTIG

Buachnabelpiercing stechen lassen WICHTIG

19. Januar 2008 um 18:05

Ich würde mir gerne ein Bauchnabelpercing stechen lassen, bin aber nichts so sicher ob ich das wirklich tun soll..eine gute Freundin von mir der ich sehr vertraue, würde es mir stechen. Sie hat es schon mal gemacht, hat also Erfahrung damit.

Bevor ich es auch wirklich tue, habe ich ein paar Fragen..


1. Welche Geräte/ Materialien brauchst man zum stechen?
2. Welcher Schmuck soll als ersteinsatz eingesetzt werden?
3. Wie soll es mir meine Freundin am besten stechen?
4. Tut es weh?
5. Was muss ich bei diesem Piercing beachten?
6. Muss man das Bauchnabelpiercing ausmessen, wenn ja..wie denn?
7. Laufen dort Nerven entlang?
8. Was soll ich tun, wenn eine Entzündung ensteht?
9. Sind alle Bauchnabel zum piercen geeignet?
10. Wie soll ich das Piercing pflegen, und mit was?
11. Was kann alles schief gehen?
12. Was ist das schlimmste das passieren kann?
13. Ab welchem Alter sollte man es stechen?
14. Wie oft muss ich das BNP pflegen, und wie lang?


Vielen Dank schon mal im Voraus..

Mehr lesen

19. Januar 2008 um 18:21

Auauauau
Also ganz ehrlich ...???
Geh auf jeden Fall in ein Piercingstudio !!!
Du hast bestimmt in deiner Nähe einige Studios die dir empfohlen werden können.
Alle deine Frage werden dort 100% beantwortet!!!!!!

LG

Gefällt mir

20. Januar 2008 um 14:01

LOL
Na da wurde wohl ein bischen zu tief gestochen mh D....also ehrlich,dass glaubst du doch nicht im ERNST!!??

Gefällt mir

11. Februar 2008 um 0:29

Lass es
aber..

1. lange nadel
2. so ne kugel und in dem loch ein stoff aus dem krankenhaus der ist so weiß und biegsam
3. gar nicht
4. im studio nicht
5. dass es nicht schief ist
6. 10-12 mm
7. nein aber darunter
8. zum arzt, kann viel passieren
9. denke ja
10. mit antiseptikum
11. geh ma googeln
12. die bauchdecke eitert untendrunter
13. 14?
14. 3 monate

Gefällt mir

12. Februar 2008 um 10:45

Halt !!! STOP!!!
um Gottes Willen... Wenn du ein Bauchnabelpiercing haben möchtest und daran auch Freude haben willst, dann geh bitte zu einem vernünftigen Piercer!!!!

Nur weil deine Freundin schon einmal ein Piercing gestochen hat, heißt es nicht, dass sie das auch wirklich kann... Ich spreche aus Erfahrung, ich habe selber 10 Piercings und bin selber Piercerin... Viele meiner Kollegen stechen sich irhre Piercings selber und vor diesen Leuten habe ich echt respekt, dennoch würde ich mir meine Piercings trotz meiner Erfahrung nicht selber stechen oder sie mir von einem Freund stechen lassen, auch ich gehe zu einem Piercer, der schon Erfahrung hat und das würde ich dir auch raten, denn sonst kannst du eine ganz böse Überraschung erleben, wenn deine Freundin irgendetwas falsch macht...

Zu deinen Fragen, alle werde ich nicht beantworten, aber die, wo ich denke, dass sie wichtig sind beantworte ich dir gerne...

2. Als Ersteinsatz nimmt man immer Titanstecker, am
besten eine sogenannte Banane...
4. Ob es weh tut ist von Person zu Person
unterschiedlich, sollte deine Freundin aber falsch
stechen, kannst du davon ausgehen, dass du verdammt
große schmerzen haben wirst...
6. eine große Gefahr bei einem BNP ist, dass nicht genug
oder zuviel haut durchstochen wird, so kann das
Piercing entweder rausreißen oder einwachsen, was
beides schmerzhaft ist..
8. Entzündungen bei einem Piercing sind normal,
schließlich ist ein Piercing ein Fremdkörper, am
besten hilft kamillentee oder antiseptikum aus der
apotheke, ein Studiopiercer kann dir da aber je
nachdem wie die entzündung aussieht am besten weiter
helfen...
9. Nein, nicht jeder Bauchnabel ist für ein Piercing
geeignet, Bauchnabel, die nach außen gewölbt sind,
sind zum piercien recht ungeeignet, aber trotzdem ist
ein Piercing dort machbar, wenn man genug Übung hat.
12.was ist das schlimmste was passieren kann? dass du
eine Blutvergiftung erleidest und daran stirbst...
hört sich unvorstellbar an, kann aber passieren und
ist auch schon oft vorgekommen...
13.Ich persönlich pierce grundsätzlich erst ab 14. dann
aber nur mit der einverständnisserklärung der eltern
und sonst kann man ein BNP ab 16 stechen.
14. Ein BNP bzw alle Piercings musst du, solange du es
drinne hast pflegen, ganz egal ob es 6 wochen alt
ist oder 6 jahre..

Wie du siehst ist ein BNP nicht ohne und ich kann dir wirklich nur in deinem eigenen Interesse raten, in ein Piercingsstudio zu gehen, dich dort beraten zu lassen, dir alles genau zeigen und erklären zu lassen und dich dann evtl dort piercen zu lassen, die gefahr, dass was passiert ist einfach zu groß... sollte deine Freundin interesse daran haben, zu poiercen, kann sie dich ja begleiten und in dem Piercingstudio mal nachfragen, ob die möglichkeit besteht, ein Praktikum oder einen Lehrgang als Piercer zu machen, so sammelt sie erfahrungen, lernt, worauf sie achten muss und kann dich dann irgendwann auch mal piercen..

Lieben Gruß jule

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen